Inselhaube Kopffrei

klingenbacher

Mitglied
Beiträge
4
Wohnort
Schwäbisch Gmünd
Hallo zusammen
Ich bin ratlos und schon fast genervt. Ich bin für unsere offene Küche mit einer 80er Induktionsplatte zum offen Raum hin mit der Auswahl einer Dunstabzugshaube überfordert. Ich war eigentlich bei der
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Nun hab ich aber das Problem, das das Ding lt Hersteller bei Elektroplatte max 65 cm über Platte sein soll. Ich hau mir schon oft genug den Schädel an und deshalb sollte es so was in Richtung Kopffrei sein oder entsprechend hoch hängen. Umluft kommt nach vielen Gesprächen nicht in Frage,

freue mich auf eine rege Diskussion
cheers
joachim
 

Anhänge

isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.525
Wie wär's mit einem Downdraft-System oder eine Muldenlüftung à la Bora? Ich nehme an, eine Umplanung mit Kochfeld an die Wand kommt nicht in Frage?
 

klingenbacher

Mitglied
Beiträge
4
Wohnort
Schwäbisch Gmünd
Ich wollt das bisher bestehende rechts vom Hochschrank an der kurzen Wand Kochfeld mit Wandesse dort weg haben. Eine Idee wäre noch links von der Spüle mit einer Wandesse (Aussenwand). Ein Downdraftsystem möchte ich auch wenns nett ausschaut nicht haben. Es gibt ja schon schöne Kopffreihauben, aber die wenigsten als Inselhaube und somit auch auf der Rückseite schön, und die geht ins Wohnzimmer
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.526
Wohnort
Ruhrgebiet
Das ist doch eine Mindestmaßempfehlung !
Ich würde die Esse auf ca 75-80cm Abstand hängen.
Leicht nach hinten um 5 cm versetzt.
LG Bibbi
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.525
Die Planung ist sehr verbesserungswürdig, die Kochzeile ist zu schmal, es sind viele hohe Auszüge geplant und überall 60er-Unterschränke. Wieviel Platz ist denn zwischen den beiden Fenstertüren?
 

klingenbacher

Mitglied
Beiträge
4
Wohnort
Schwäbisch Gmünd
@bibbi ...
ist die einfachste Lösung, tja das kommt davon wenn man sich an Zeichnungen hält
@isabella ..
Die Zeile ist 2780 breit und genau zwischen den Türen 680 tief, das ist auch leider genau der Abstand zwischen den offenen Durchgängen. Hierist eine 730 AP geplant (die Deckt dann auch die Ytongwand zur Schrankrückwandverkleidung) mit einer abnehmbaren Glasplatte als Spritzschutz hinter dem Kochfeld
Mit den Schrankbreiten spiel ich noch ein wenig, auch mit den Auszügen oder ev Türen
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.525
Ist die Ytong-Wand schon da? Wenn nicht, kann man tiefenreduzierte US zum Wohnzimmer planen, mit Türen, Vitrinentüren... für zusätzliches Stauraum (schönes Porzellan usw.). Ein Downdraft-System würde den mobilen Spritzschutz ersetzen.
Ein Tausch Kochfeld/Spüle würde das Thema "Fettspritzer" lösen, die DAH-Frage entspannen und Dir erlauben, bei der Vorbereitungsarbeiten, die immer länger dauern als das bisschen Brutzeln, in dem offenen Raum zu schauen.
 

klingenbacher

Mitglied
Beiträge
4
Wohnort
Schwäbisch Gmünd
wir sägen die bestehende Wand auf und lassen diese bis auf höhe Ap stehen ist nur 5 cm stark. Die tiefenreduzierten US bekomme ich nicht rein da innen der Backofen seinen Dienst verrichtet. Ein Tausch von Spüle und Kochfeld geht nicht, wenn dann links von der Spüle, aber dann koch ich im Esszimmer und mit dem Rücken zum Volk. Ich trau dem Downdraft nicht, der Motor und Antrieb in Verbindung mit Fett und Zeit..
 
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.545
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Downdraft Lösungen sind eine feine Sache und funktionieren einwandfrei. Klar gibt es Unterschiede, nicht jedes System ist zu empfehlen. Wichtig ist die richtige Planung und fachgerechte Installation.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

  • tamali
  • Michael
  • capso99
  • Nordheide
  • Hefi
  • Lianste
  • fahrrad
  • J. Blum GmbH
  • mozart
  • Jabu92

Neff Spezial

Blum Zonenplaner