Inselhaube - aber wie genau?

beoben

Mitglied
Beiträge
134
Hallo Zusammen,

mittlerweile ist die Küche (next125) bestellt und die Geräte sind (auch Dank Eurer guten Hilfe) fast komplett.

Wir haben eine Insel 120 x 300 und dort ist neben der Spüle auch das Kochfeld verbaut. Wir haben uns für ein Gaggenau 90 cm CI 491-103 entschieden, welches flächenbündig eingebaut wird. Die Küche ist offen gestaltet, die Decke mit Gipskarton abgehangen und über uns befindet sich ein (leerer) Spitzboden von dem aus es auf das Dach geht. Es ist eine Küche, "in der auch richtig gekocht wird". Zwar nicht unbedingt jeden Tag aber zumindest 2 -3 mal in der Woche geht es zur Sachen. Kinder haben wir kein.

Nun die Frage:

Welche Inselhaube sollen wir nehmen und welches System? Da ich so sehr auf Gaggenau stehe dachte ich eigentlich an eine Gaggenau Inselhaube? Eine Deckenlüftung finden wir nicht so schön. Die Haube soll auf jeden Fall aus Edelstahl sein, schick aussehen (schön gradlinig wie unser ganzer Geschmack).

Also, welche Haube (Gaggenau o.k.?) und welches Abzugsystem. Umluft? Ablauft? seitlich raus oder über den Spitzbiden? Wo den Motor hin?

Fragen über Fragen.

Achja, die Penthousewohnung befindet sich noch im Rohbau, noch ist also (fast) alles möglich. Das Dach ist noch nicht drauf.

Freue mich auf Eure Tips.

Danke

Beoben
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Hallo beoben,

Möglichkeiten gibt es tatsächlich viele, nur ohne Raumgrundriss und Küchenplanung kann man da wenig zu sagen.

Hast Du eine kontrollierte Wohnraumlüftung?

Gaggenau ist schon gut. Im Haubenbau gibt es aber besseres, was nicht teurer sein muss.
 

nolie99

Mitglied
Beiträge
1
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Hallo beoben,

das hilft dir jetzt vielleicht nicht unbedingt weiter, aber ich schriebe es einfach trotzdem.
Eir planen gerade auch eine Küche mit Insel für unseren Neubau. Da die Wohnetage komplett offen ist und die Kochinsel von fast jeder Stelle des Raumes sichtbar ist, war die Wahl der Esse nicht einfach. Denn so schön, dass man die immer sehen will, sind die nicht.

Wir haben uns nun dazu entschieden alle nötigen Anschlüsse zu verlegen und es aber erstmal OHNE Haube zu versuchen. Wenn dann doch eine her soll (man merkt ja erst mit der Benutzung was man braucht und was nicht) dann können wir immer noch eine montieren.

Ach so: Bei der Entscheidung war maßgeblich, dass wir keine Möglichkeit haben eine Ablufthaube zu installieren. Die bezahlbaren Umlufthauben haben aber einen relativ geringen Wirkungsgrad. Deshalb probieren wir es erstmal ohne.

Viele Grüße
nolie99
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.447
Wohnort
Schorndorf
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Hallo Beoben...
Bitte verlinke doch mal ein paar der Hauben, die dir gefallen.
Ansonsten ist das eine viel zu allgemeine Fragestellung... ähnlich wie...
welches Auto soll ich kaufen, es soll modern ausschaun, silberfarben sein, und ich steh auf Deutsche Autos...
:-\
*sorry*

Um Haubenleistungen bewerten zu können bräuchten wir auch einen Grundriss,
bei offenen Wohnküchen möglichst viel der Umgebung und die Angabe ob Umluft oder Abluft. (Abluft ist bspw. bei kontrollierten Wohnraumlüftungen nicht oder nur sehr erschwert möglich)
 

beoben

Mitglied
Beiträge
134
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Danke das sich nun einige von Euch zu Wort gemeldet haben. Ich werde mal alles nötige besorgen und einstellen...dann sehen wir weiter.
 

hannalena

Mitglied
Beiträge
753
Wohnort
unterfranken
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Vielleicht wäre ja ein Abzug direkt am Kochfeld auch nicht schlecht.
Bora etc. - Das sieht schon toll aus.

Aber da müssen dir die Spezialisten weiterhelfen, ob die technisch gut sind.

Denn so stylisch eine Inselhaube auch aussieht, sie ist halt immer doch auch ein Monsterteil.
Wir haben deshalb das Kochfeld auf die Wandseite verbannt, und uns für eine reine Vorbereitungsinsel entschieden.

Hanna
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Darum habe ich mir auch kein Cabrio gekauft ... bin staurauminfiziert. *kfb*:cool:

Noch wissen wir ja gar nichts über die Küche. ;-)
 

beoben

Mitglied
Beiträge
134
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Die B1 gehört mittlerweile jemand andere,

jetzt freue ich mich auf die next 125...aber da gibt es noch einiges zu planen. mache vielleicht mal einen thread auf....
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Auf die grifflose Schüller kann man sich aber auch zurecht freuen! *2daumenhoch*

Planungsthread ist immer gut, weißt du ja. ;-)
 

Gundel

Mitglied
Beiträge
1
Wohnort
wien
AW: Inselhaube - aber wie genau?

Hallo nolie99,
wir sind in einer ähnlichen Situation und ich bin mittlerweile auch schon am überlegen, ob wir es mal ohne DAH versuchen. Dein Eintrag ist zwar noch nicht so lange her, aber habt ihr schon Erfahrungen?

Würde mich über eine antwort freuen
Vielen Dank
Gundel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mitglieder online

  • Lianste
  • Snow
  • jemo_kuechen
  • moebelprofis
  • michl
  • ClaudiaM
  • Helmut Jäger
  • Elba
  • knoblauchpresse
  • mozart
  • capso99
  • tlsa
  • Küchenschachtel
  • SuseK
  • racer

Neff Spezial

Blum Zonenplaner