Inselbeleuchtung

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Ich brüte ja immer noch an meiner Inselbeleuchtung. Meine KFBin meint nur Leuchten über der Insel würde nicht aussehen. Da hat sie vielleicht auch nicht so ganz unrecht...

Nun überlege ich wie ich die Leuchten am besten anordne...
Hab ein bisschen gemalert. ;D Hoffe ihr erkennt was ich meine. ;-)

LG Conny
 

Anhänge

  • DSCF3730.JPG
    DSCF3730.JPG
    34,6 KB · Aufrufe: 113
  • DSCF3728.JPG
    DSCF3728.JPG
    34,2 KB · Aufrufe: 115
  • grundriss.JPG
    grundriss.JPG
    55,3 KB · Aufrufe: 114

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.417
Wohnort
Schweiz
AW: Inselbeleuchtung

hallo Conny, ich bin verwirrt - also die Kfb meint Leuchten sehen nicht aus .. welche Art Leuchten?

Und von welcher Art Leuchten sprichst Du jetzt?

Und was ist das für ein dicker gebogener dunkler Rand auf der Zeichnung .. sorry ich kann das nicht genau zuordnen - und vorher kann man auch nix zu sagen

Nur soviel - das dürfte mehr als genug Licht werden (sofern die Funzeln was taugen) ;-) selbst für mich mit der Vorliebe für OP-Beleuchtung
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.831
AW: Inselbeleuchtung

Hallo Conny,

ich finde es etwas "überdimensioniert". Das sieht auch bestimmt optisch nicht schön aus. So viele. Eine sieht aber auch verloren aus.

Warum will GG keine Spots Halogen?
 

Frankenbu

Mitglied
Beiträge
638
AW: Inselbeleuchtung

Wir redendoch von einer kochinsel und keiner Arbeitsinsel oder? zum umrühren und saubermachen reicht das Licht vom Dunstabzug plus normaler Deckenbeleuchtung normalerweise aus, zum Putzen und schnibbeln hab ich auch gerne Licht, aber zum Kochen ist es meiner Meinung nach heftig so ein Aufgeschau wegen Licht zu machen. Das da oben ist trockenbau und da liegt Strom, Licht bekommt man da zur Not nachträglich auch noch problemlos rein. Also verloren ist da noch lange nichts wenn eine Lampe nicht genügt, auch versetzen oder sonstwas ist doch bei Trockenbau ratz fatz und Kostengünstig gemacht ;-)

Also ich würde eine Leuchtstoffröhre über einen separaten Schalter geschalten einplanen und wenn das nicht langt kann man an diese Leitung noch zusätzliche Röhren klemmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

littlequeen

Mitglied
Beiträge
2.658
AW: Inselbeleuchtung

Ich persönlich würde nur eine Leuchtröhre parallel zum planunteren rand der Kochinsel - bezogen auf Beitrag 21 den grundriss (also quer über die Insel ) hängen und eine DAH wählen die GUT beleuchtet ist, das dürfte ausreichen wenn man sogar noch seperates Deckenlicht haben wird.
 

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Also, es geht immer noch um diese Leuchten. T5-Bar 24W SLV Wandeinbauleuchte von SLV günstig kaufen (160124)
Vanessa, die hast du doch auch und meintest neulich noch drei werden keine OP-Beleuchtung...;-) Der dunkle gebogene Rand soll das Abluftrohr darstellen...:-[ ;D
Die Insel wird nicht nur zum Kochen sein, ich werde auch dort arbeiten, alles wofür mir die Spülenzeile zu hoch ist. ;-) Ich bin ein Lichtjunkie, brauche aber keine OP-Bleuchtung.
Der Trockenbau wird recht groß werden, 1,60 in der Tiefe, weil ich nur dort wo ich das Rohr eingezeichnet habe, raus damit kann und gleich daneben noch so ein blöder Wandstummel steht.

Mein Problem ist einfach, das ich mir nicht vorstellen kann wieviel Licht diese Leuchten geben und somit auch nicht abschätzen kann wieviele ich brauche...

Halogen will mein GG nicht, wegen dem Trafo. Bei seinem Kollegen, hat der das Brennen angefangen und er musste alles abreißen. Wenn das hier bei uns passieren würde, dann wäre es noch verschärfter, wir haben Holzdecken...
Nun hat GG gerade gemeint, er wäre auch mit LED Spots einverstanden, wenn diese ohne Trafo zu betreiben sind. Zum einen wüsste ich jetzt aber gar nicht, wonach ich da suchen soll, zum anderen werden die Leuchten ja in die Trockenbauplatte eingebaut, bevor die oben im Tockenbau befestigt wird. Muss der Elektriker dann soviele Kabel, wie ich LED-Leuchten brauche, an die Decke baumeln, die dann ja auch noch bis zum Boden reichen müssen oder wie funzt das? LEDs brauche ich ja sicher mehr als von den SLV Leuchten. Ich hab einfach überhaupt keine Ahnung davon, was geht und was nicht...:-[ und der Elektriker ist jetzt im Urlaub. :-\

Ich brauche da echt Hilfe!!!!! :rose:

LG Conny
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.533
AW: Inselbeleuchtung

Ich habe da ja auch keine so echte Vorstellung davon. Ich war hier im Elektrogroßhandel in einem Lichtstudio und habe mir mal das Leuchtverhalten der einzelnen Lichter angesehen und den Plan auch groß mit dem dortigen Berater durchgesprochen. Vielleicht habt ihr so etwas auch in der Gegend. Ich fand es sehr hilfreich. Deshalb sind bei mir LED-Spots erstmal rausgefallen. Die haben wirklich ein recht stumpes Licht gemacht.

Ich habe trotzdem mal ein bisschen gesetzt ;-)

Trockenbau angedeutet.

Über den Küchenmöbeln die von dir verlinkten Leuchststoffröhren, einmal in Länge 59 cm und einmal in Länge 119 cm. Denen würde ich einen Lichtschalter gönnen.

Und dann eher eine zusätzliche Ambiente-Beleuchtung, die man auch einzeln schalten kann ... die roten Punkte. Vielleicht so etwas, kann mit Energiesparlampen betrieben werden. Denen würde ich auch einen eigenen Lichtschalter gönnen.
SLV-E27-Tube-111472.137_0.jpg


Und dann ist ja noch die DAH-Beleuchtung.

kf_conny_20111007_Lichtplanung.jpg
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.672
Wohnort
Barsinghausen
AW: Inselbeleuchtung

Die kurze Leuchte würde ich im rechten Winkel zur langen setzen.
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.831
AW: Inselbeleuchtung

Hallo Conny,

ich denke, man kann auch Halogen-Einbauleuchten ohne Trafo, also mit 230 Volt bekommen. (Trafos summen oftmals, deshalb will ich auch keine Niedervolt)

Ich will ja so eine U-Rail (Schienensystem). Die gibt es einphasig oder auch dreiphasig.
Gibt es in Nieder- und ich Hochvolt.
Warum soll es keine Hochvolt-Halogeneinbaustrahler geben?
Technisch geht das bestimmt, dass man Einzel-Einbaustrahler zusammen koppelt mit einem Lichtschalter oder eben wie bei mehrphasigen zwei Lichtschalter (damit könntest Du dann z.B. jedes zweite Licht ausmachen)

Mir persönlich gefällt das Halogen-Licht immer noch am besten.
 

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Hallo Kerstin,

in einem Leuchtenladen war ich auch schon, den Weg hätte ich mir aber getrost sparen können... Der Herr war schon ein Senior und ich hatte den Eindruck er lebt schon jenseits von Eden...;-) Ob der immer nur alleine da ist weiß ich nicht, der Internetauftritt hatte mir einen anderen Eindruck vermittelt. Wie dem auch sei, mit dem komme ich jedenfalls nicht weiter. In einem anderem Lampengeschäft kannte die SLV nichteinmal. :-\

Die Glühbirnenlampe passt irgendwie nicht zu meiner Küche, sie wird ja sehr landhausig, mit antiken Tisch und Stühlen, später soll noch ein schwedischer Kachelofen hinzu kommen. Runde Kachelfen aus Schweden Svea-Hamburg
Es sollte schon irgendwie eine unauffälligere Lösung sein...:-\

LG Conny
 

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Ups, hab die anderen Beiträge gar nicht gesehen...

Magnolia, so ein Schienensystem passt bei mir leider auch überhaupt nicht dazu. Ob es Halogen auch ohne Trafo gibt? Ich hab keine Ahnung... :-\

Wegen LED, da hab ich eben auch die Befürchtung, das das Licht nicht schön ist.

LG Conny
 

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Martin,

im rechten Winkel setzten kann man die kurze Leuchte nicht, da reicht der Platz nicht, bzw. wirkt es dann sehr gedrängt. Ich bin wegen dem Abluftrohr leider nicht wirklich flexibel, vom Platz her.

LG Conny
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.831
AW: Inselbeleuchtung

Nein ......liebe Conny,

ich meine ja nicht für Dich ein Schienensystem sondern weil ich mich damit beschäftigt habe, weiß ich, dass z.B. Schienensystem auch ich Hochvolt (ohne Trafo) gibt und somit schließe ich daraus, dass es andere Halogen-Einbaustrahler (oder dezente Aufbaustrahler) für DICH auch in Hochvolt gibt. Diese könnte man vielleicht in Reihe schalten und dann eben mit einem Schalter bedienen. Oder wie zweiphasig mit 2 Schaltern

PS: Ich schaue mal nachher und suche einen Link
PS2: Wobei natürlich Hochvolt zwar ohne Trafo ist aber heißer wird.
Vielleicht dezente Aufbaustrahler, schaue mal nach
 

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Ach so, ich stehe momentan wohl auf dem Schlauch...:-[ Ja, wenn es das für ein Schienensystem gibt, könnte es das auch für Einbauleuchten geben. Aber woran erkenne ich das, wenn ich jetzt im Internet danach suche?
Das Leuchtenstudio kann ich mir schenken...:rolleyes: Ich könnte es höchstens noch in einen ganz kleinen Elektroladen versuchen, die haben Lampen und machen auch Elektroinstallationen. Vielleich sind die fitter als das größere Leuchtenstudio...

LG Conny
 

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Hm ja, sie werden heißer, aber die werden ja sicher nicht so heiß, das es gefährlich wird. Mein GG will explizit keinen Trafo, vielleicht kriege ich ihn soweit, das er wenigstens mit Halogen einverstanden ist, wenn ohne Trafo. ;-)

LG Conny
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.831
AW: Inselbeleuchtung

Hallo Conny,

ich glaube, die Möbelleuchten z.B. sind extra Niedervolt (mit Trafo) wegen der Brenngefahr der Einbaustrahler. Das ist wahrscheinlich gefährlicher als der Trafo.

Aber ich schaue jetzt noch mal nach ganz dezenten Aufbau Hochvolt Halogenstrahlern.

Runde Spots kann man halt meiner Meinung nach bei dir besser verteilen an der Stelle.
LED Licht gefällt mir noch immer nicht. Es gibt aber Fassungen, da kannst Du Halogen oder LED rein tun (falls der Strom noch teurer wird) Und die Zukunft gehört schon der LED, ist meiner Meinung nach aber noch nicht ausgereift, weil das Licht noch nicht so schön ist.

Energie-Sparlampen sind auch Mist, die musst du erst warm laufen lassen und nicht ständig aus und an, sonst gehen die relativ schnell kaputt.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.672
Wohnort
Barsinghausen
AW: Inselbeleuchtung

Trafos summen oftmals, deshalb will ich auch keine Niedervolt
Elektronische Qualitätstrafos der namhaften Schalterhersteller sowie auch von Osram geben kein vernehmbares Geräusch von sich. Die billigen Dinger, die leider auch bei vielen Leuchtensets aus dem Küchenfachhandel dabei sind, können dagegen schon ganz schön nerven.

Es gibt auch Hochvolt Halogen-Einbaustrahler. Allerdings haben die Leuchtmittel eine geringere Lebensdauer als Niedervolt am Trafo mit Softanlauf.
 

Conny

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7.213
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Inselbeleuchtung

Wenn ich jetzt auf die Suche gehe, dann muss ich Hochvolt Halogen-Einbaustraler eingeben?
Ist die Lebensdauer denn sehr viel geringer?

LG Conny
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
11.672
Wohnort
Barsinghausen
AW: Inselbeleuchtung

Lebensdauer ist abhängig davon, wie oft ein und ausgeschaltet wird.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben