Inneneinrichtung Vorratsschrank

Elfe714

Mitglied

Beiträge
9
Liebes Forum,
in unserer neuen Küche wird es einen 60er Unterschrank als Vorratsschrank geben. Dieser wird definitiv eine Türfront haben. Die Inneneinrichtung werde ich bei Ikea kaufen.
Was macht mehr Sinn: Die Drahtkörbe oder Innenauszüge? Bei den Innenauszügen blicke ich ehrlich gesagt nicht durch, was ich dafür kaufen muss. Da ich nicht nochmal zu Ikea fahren möchte, hoffe ich, dass es mir hier jemand erklären kann. Wir haben schon einige Schubladenschränke von Ikea, aber keinen, in dem die Schublade hinter einer Front liegt.
Könnt Ihr mir bei der Entscheidung helfen und sagen, welches System ich für den Innenauszug brauche? (Möchte alles über Click und Collect online bestellen, da es nur noch dieser Unterschrank und ein weiteres Teil sind).
Danke Euch!!!
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.352
Wohnort
Berlin
Ist das ein IKEA METOD Korpus? Was für Vorräte sollen denn rein? Eher Kleinkram, eher höhere Dinge? Schwere oder leichte Sachen? Ich würde in der Regel Auszüge empfehlen, und zwar die niedrigen oder höchstens mittleren. Dazu die passenden UTRUSTA-Fronten und 153°-Scharniere. Du kannst dir im Planer einen solchen Schrank auch erstellen.
 

Elfe714

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Nörgli,
vielen Dank für deine Antwort.
Ja, es ist ein Metod Unterschrank . Es kommen eher viele kleine Sachen rein, Getreide, Nudeln usw. Größere Sachen könnte ich theoretisch auch hinlegen. Das schwerste sind vlt ein paar Packungen Milch.
Im Ikea Planer finde ich keine Möglichkeit, mir einen solchen Schrank zu planen. Es gibt nur die Möglichkeit, Schubladen, Drahtkörbe oder Auszüge zu wählen. Aber keine Innenauszüge. Und ich bin einfach zu blöd, online herauszufinden, was ich in den Warenkorb legen muss für Innenauszüge. Danke für den Tipp mit der Utrustra Front und den Schanieren. Aber was brauche ich für eine Schublade dafür? :think::rolleyes:
Liebe Grüße
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.352
Wohnort
Berlin
Die ganz normalen MAXIMERA, die werden außen mit regulären Fronten oder nach innen versetzt mit den schmaleren UTRUSTA-Fronten eingebaut.

Man kann Schränke mit Türen rechts im Planer konfigurieren. Ich bin nicht mehr am PC, mache dir bei Bedarf morgen einen Screenshot.

Wichtig ist, dass du unten und oben Platz lassen musst für das Scharnier - da weiß ich nicht aus dem Kopf, ob der Planer das beachtet.

Warum soll es eine Tür werden und keine Auszüge außen, wenn ich fragen darf?
 

Elfe714

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Danke!!!! Jetzt hab ichs endlich verstanden mit den Innenauszügen
Wir haben eine alte, aber sehr hochwertige Küche. Jetzt beim Umzug nehmen wir sie mit, brauchen aber ein paar zusätzliche Schränke. Der küchenbauer baut uns dann eine Front der alten Küche davor, die übrig ist. So sieht es besser aus als mit ikea Schubladen zwischen den alten Fronten
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.352
Wohnort
Berlin
Ah, verstehe. Passt denn die alte Küche mit dem METOD-Korpus zusammen? Und die Fronthöhe? Oder bastelt ihr da?

Wichtig sind wie gesagt die Scharniere, die dafür sorgen, dass die Tür weit genug öffnet, damit man die Schubladen herausziehen kann.
 

Elfe714

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Der küchenmonteur wird basteln. Die ganze Küche wird sehr kreativ .
Sie ist U förmig, wobei die Hälfte vom U die alte Küche ist und die andere Hälfte metod. Nur dieser eine Schrank muss in der alten U Seite integriert werden.

Danke für deine Tipps.
Weißt du zufällig, wie viele der Schubladen in den 60er übereinander passen? Oder welche Kombis möglich sind? Danke!!!
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.352
Wohnort
Berlin
Probier das echt mal im Planer, das kommt einfach auf sehr viele Begebenheiten an. Maximal 6 niedrige, vermute ich, aber weiß es nicht genau. So passt man das im Planer rechts an:

innenanpassung.jpg


Wenn der Schreiner bastelt, kürzt er vielleicht auch den Korpus in der Tiefe, um ihn an deine Küche anzupassen (METOD ist 59cm tief, viele Küchen eher 54-56 oder so). Dann passen die Auszüge ggf. nicht, oder du musst zumindest die Rückwand weglassen - die Körbe passen dann definitv nicht, die haben hinten weniger Spielraum. Bestell also nicht zu früh, du kannst das innen ja später nachrüsten.

Ab August kommt auch noch ein weiteres Küchensystem bei IKEA ... kenne es noch nicht, aber vielleicht passt davon ja auch etwas besser.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.761
Weißt du zufällig, wie viele der Schubladen in den 60er übereinander passen? Oder welche Kombis möglich sind?
Dazu müßte man zunächst wissen, welche Korpushöhe die alte Küche hat .. und dann muss man wissen, wo in der Tür die Scharniere angebracht sind.

Korpustiefe muss man evtl. auch beachten, da die Ikea Korpusse ja tiefer sind.
 

Elfe714

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Danke euch beiden! Der Schrank kommt an die Stelle, wo eigentlich die spülmaschine hinsollte. Das klappt aber nicht, da genau dort der wasseranschluss ist. Insofern wird der schrank auf jeden fall hinten verkürzt. Das ist ein superhinweis, das Innenleben später nachzurüsten, je nachdem, was von dem ganzen korpus dann übrig bleibt.... Danke für die Denkanstöße, das ist ja ein supetforum hier!
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.352
Wohnort
Berlin
Wichtige Info! Genau, dann erst stellen, dann gucken. Die Auszüge gibt es auch in Mindertiefe bei IKEA, das entscheide also dann später. Dann kannst du auch noch mal genaue Maße hier mitteilen. ;-)
 

Lobsi

Mitglied

Beiträge
90
Und vor allem später auch schauen, was für Vorräte in den Schrank sollen.

Der Ikeaplaner sagt genau, wo etwas wegen der Scharniere kollidiert und wo nicht... Ich hänge mal ein Foto von unserem Schrank an.
Um 4 gleichgroße Bereiche zu erhalten und keinerlei Platz zu verschenken, haben wir uns für diese Aufteilung entschieden. Den Korb unten mussten wir minimal modifizieren(zurechtbiegen), sonst hätte er 5 cm höher hängen müssen.
 

Anhänge

  • 15953486921551563781881093957051.jpg
    15953486921551563781881093957051.jpg
    62,8 KB · Aufrufe: 201

Elfe714

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Danke Euch! Werde mich in etwa drei Wochen melden, wenn die Küche eingebaut ist :-)
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.352
Wohnort
Berlin
Wichtig ist, dass der Schreiner gleich zu Beginn die richtigen Scharniere einsetzt, also solche, die Innenauszüge erlauben. Nehme an, der wird wissen, welche.
 

Elfe714

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Nörgli,
der Schreiner baut keine Ikea Schränke auf, das müssen wir selber machen. Er kann dann den Ikea Korpus aber passend schreinern (hinten kürzen zB). Und er wird die Front anbringen. Für das Innenleben sind wir aber selbst zuständig. Ich dachte, ich lass ihn den Schrank jetzt erstmal zurecht sägen und schaue dann, was an Innenleben von Ikea dann noch reinpasst von der Tiefe her. Die Schaniere und alles müssen wir dann also im Nachhinein noch einbauen. Dafür hängen wir die Tür nochmal aus. So, hatte ich Euch verstanden, wäre der beste Weg.
Lg
 

Elfe714

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Habs jetzt nochmal gelesen, Nörgli. Meinst du die Schaniere für die Fronttür? :think:
 

Nörgli

Premium
Beiträge
9.352
Wohnort
Berlin
Genau. Da es keine IKEA-Front ist, passen die IKEA-Scharniere vielleicht gar nicht. Er soll also von Anfang an welche nehmen, die sich eignen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.070
Wohnort
Ruhrgebiet
Dann wären Weitwinkelscharniere gut,wenn sich die Front so weit öffnen lässt.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.901
Man kann auch die Tür an einem untersten Auszug befestigen und die anderen Auszüge als Innenauszüge einbauen. Das hat den Vorteil, dass kein Platz durch Scharniere verloren geht.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben