Innenauszüge

skihase

Mitglied

Beiträge
43
Hallo,

wir sind gerade am überlegen, ob wir unseren Küchenhochschrank jetzt schon mit Innenauszügen bestellen sollen, oder aber evtl aus Kostengründen ersteinmal mit Einlegeböden und dann die Auszüge später nachkaufen. Wir haben uns eine Häcker ausgesucht, der HS ist 60 breit und 2m hoch. Blum Auszüge hab ich online geschaut kosten mit Schienen ca 80 E das Stück, 6 bräuchten wir, jetzt bin ich mir unsicher ob wir da im Vergleich etwas sparen? Kann mir da einer von Euch weiterhelfen?
Ganz lieben Dank!:pc:
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.401
Wohnort
Barsinghausen
AW: Innenauszüge

Da die Preise für derartiges Zubehör sehr unterschiedlich kalkuliert werden, frag Deinen Küchendealer.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.904
AW: Innenauszüge

Ich sehe da vor allem ein psychologisches Problem. Auch Fachböden muss man bezahlen und, wenn es erst mal steht, dann mutet man sich nicht so schnell wieder Änderungen zu. Jetzt hast du beim Neubestellen die Möglichkeit, es gleich richtig zu machen. Deshalb vergleiche Angebot mit Fachböden und Angebot mit Innenauszügen und berücksichtige, was du wirklich dort unterbringen willst.

Ich kann wieder mal nur eine sinnvolle Stauraumplanung anmahnen. Denn auch in einem 60er Schrank braucht man nicht für alles Innenauszüge. Innenauszüge sind immer dann sinnvoll, wenn man mehrere bis viele Sachen auf einer Ebene unterbringen will und diese auch oft bis häufig braucht.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.505
Wohnort
München
AW: Innenauszüge

Ich hatte bei unserer vorletzten Küche (Nobilia war der Hersteller) auch in einem Schrank mit Drehtür und Fachböden nachträglich Auszüge von meinem Mann montieren lassen.

Jeder Auszug kostete 200 Euro!!! Viel mehr, als wenn wir die Auszüge gleich damals mit der Küche mitbestellt hätten.
 

racer

Team
Beiträge
5.632
Wohnort
Münster
AW: Innenauszüge

Klar, wenn man Sie nicht selber reinschrauben möchte, kommt dafür ein Monteur...

der sortiert morgens das Werkzeug, fährt hin und fährt nach getaner Arbeit auch wieder weg. Das kostet alles zusätzlich...

Wenn Die Auszüge mit der Küche kommen, können Sie auch bereits vormontiert sein...

mfg

Racer
 

Cooki

Team
Beiträge
8.944
Wohnort
3....
AW: Innenauszüge

Evtl. wird die Küche mit Innenauszügen gar nicht teurer, oder nur unwesentlich.

Nachkaufen ist meisst die teuerste Variante.
 

MaDe

Spezialist
Beiträge
68
Wohnort
Bermatingen-Ahausen
AW: Innenauszüge

Mein Tip als KFB,

wenn Innenauszüge, dann direkt!!!

a) günstiger als wenn Du sie nachträglich bestellst.

b) Montage ist wenn man es selber macht nicht gerade einfach, selbst mancher Monteur verdreht die Augen wenn er sowas nachträglich machen soll und wenn Du sie montieren lässt kostet das ja auch nochmal Geld.

c) Überlegen, wie Kerstin bereits angemerkt hat, ob Du wirklich überall die Innenauszüge benötigst, anosnsten gibt es ja auch Hochschränke mit 2 Auszügen und darüber liegend Einlegeböden (kostengünstige Alternative), zumal du bei Auszügen direkt siehst was Sache ist und den Innenauszug musst du nach der Türöffnung ausziehen (ist das so praktisch???)

MFG
MaDe
:nageln:
 

silberkorn

Mitglied

Beiträge
179
AW: Innenauszüge

@Skihase

ich würd die Auszüge gleich mit bestellen. Nachträglich reinfuhrwerken ist sicher teurer. Ausserdem gehören in eine Häcker Systemat Grass Beschläge und keine Blum :-)

Wo kommst denn her? Evtl. kann ich Dir einen sehr günstigen Häcker Dealer empfehlen.
 

skihase

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
43
AW: Innenauszüge

Hallo,
ich danke euch allen für eure Antworten.:top:
Silberkorn du hast eine PN :-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben