Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von kouzina, 22. Juni 2012.

  1. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258

    Hallo an alle,
    wir sind ja gerade dabei unsere Küche zu planen. Eigentlich war ich mir sicher, dass es das AEG Kochfeld HK 854400 werden soll, weil ich das vorgeführt bekommen habe und es mich überzeugt hat, ausserdem finde ich, dass es super ausschaut mit diesen Kreuzen statt der Kreise.
    Nun habe ich gelesen, dass man darauf nur Töpfe mit einem Durchmesser von max. 21cm benutzen soll.
    Meine meisten haben auch diesen Durchmesser, aber manchmal kommt halt auch ein etwas grösserer Topf zum Einsatz, wenn 's ein bisschen mehr sein muss!
    Meine Frage nun: sollte man auf keinen Fall einen Topf mit grösserem Durchmesser benutzen, oder kann man es trotzdem machen?
    Ich habe noch überhaupt keine Induerfahrung!!
    Bzw. sollte man in diesem Fall vielleicht doch eher das Siemens oder auch Neff Kochfeld nehmen, die ja diese Variofläche haben? Z.B. das Neff [h=2]T45T83X0?[/h]
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    Am besten Geräte immer zur Herstellerseite verlinken, dann kann man schnell mal gucken ;-)

    Die Frage ist natürlich, wieviel größer als 21 cm sind denn die Bodendurchmesser der entsprechenden Töpfe?

    Grundsätzlich finde ich die Aufteilung vom Neff - TI 8383 N FlexInduction GK-IndukSchalter Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern sehr praktisch.

    Die Flexfelder können wie 2 Felder mit ca. 20 cm Durchmesser genutzt werden, aber auch als volles Feld, z. B. für längliche Bräter. Auf den Flexfeldern passen auch mal 3 kleine Töpfe.

    Dann hat das Feld die Kochstelle mit 28 cm Durchmesser.

    Bei Induktion ist es z. B. überhaupt kein Problem, wenn ein Topf mal ein paar cm kleiner als die Kochstelle ist. Es erhitzt sich ja nur der Bereich unter dem Topf. Allerdings gibt es trotzdem Mindestgrößen für die einzelnen Kochstellen. Auf dem 28er Feld wird ein 10er Topf vermutlich nicht funktionieren. Hilfreich vielleicht https://www.kuechen-forum.de/forum/...-induktionsfeld-t43t85n0-oder-t83i83n0mc.html
     
  3. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    ach ja, da war ja was mit verlinken :-[ uups
    der Topf hat 25cm und die grosse Pfanne 28cm
    dass etwas kleiner geht weiss ich auch, mich würde interessieren, ob eben auch grösser funktioniert oder ob das dann überhaupt keinen Sinn macht, von wegen schneller kochen usw.
    und ganz generell, was lässt sich denn besser bedienen TwistPad oder Slider?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    Wenn du 25er und 28er Bodendurchmesser hast und auch halbwegs regelmäßig nutzt, würde ich schon auf eine Kochstelle mit 28er Durchmesser achten. Der Rand wird sonst einfach nicht so gut erhitzt und gerade bei einer Pfanne.

    Slider oder Twistpad ist wie GSP mit oder ohne Besteckschublade ... Geschmackssache ;-). Am besten ausprobieren, was dir am meisten behagt.
     
  5. Bodo

    Bodo Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2011
    Beiträge:
    2
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    Ich habe das AEG Kochfeld seid einem halben Jahr und finde es ganz praktisch. Meine größten Töpfe haben 22cm Bodendurchmesser, das klappt einwandfrei. Wenn ich die große Schlemmerpfanne von 28cm oder den 30ziger Bräter nehme, gehe ich über zwei Kreuze, brauche ich halt nicht so oft.
     
  6. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    ich habe nicht das AEG Kochfeld sondern nur ein Noname Induktionskochfeld, das auch einwandfrei funktioniert.

    Bei der 21er Platte merke ich bei einer Pfanne mit 23cm Durchmesser und größeren Töpfen allerdings schon einen deutlichen Unterschied.

    Wenn ich heute die Möglichkeit hätte würde ich einen größeren Durchmesser nehmen.
     
  7. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    ja das mit dem Bräter über zwei Kreuze, hatte mir auch der KFB gezeigt, wenn das mit der 28er Pfanne auch geht?! dann wäre es gut, steht die Pfanne tatsächlich über beide Kreuze? das hatte ich eben nicht ausprobiert :rolleyes: muss nachgeholt werden.
    ansonsten halt doch Neff oder Siemens, da bin ich auch nicht so unentschlossen wie mit der Küchenplanung an sich *tounge*
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    Das wichtige ist dabei auch, wie weit der Abstand der beiden äußeren Ränder der Kochenstellen zueinander ist. Denn dieser Bereich ist ja dann auch ungeheizt. Und, es sind dann halt 2 von 4 Kochstellen belegt.
     
  9. Bodo

    Bodo Mitglied

    Seit:
    5. Sep. 2011
    Beiträge:
    2
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    Also meine 28ziger Boden WMF Schlemmerpfanne passt knapp über beide Kreuze, das klappt . Hitzeverlust in der Mitte ist mir noch nicht aufgefallen. Meine Pfannen haben einen 22cm Boden, da reicht die Hitze auch schön bis zum Rand.Mittelding hab ich leider nicht zum testen,24 oder so. Wenn Du aber täglich so große Töpfe hast, würde ich vielleicht doch ein anderes wählen. Sonst hast Du wie Kerstin auch schon schreibt, ja immer zwei Kochstellen belegt.
     
  10. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    Vielleicht könnte ein Kochfeld von Juno für dich das passende sein.
    4 x 21 cm und 1 x 28 cm...

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  11. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    das ist halt leider ein 90er, ich denke in meinem fall sollte ich lieber ein 80er wählen, weil nicht soviel APL habe v.a. direkt neben dem KF.
     
  12. schnuer

    schnuer Mitglied

    Seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    62
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    Was hälst Du denn von so einer Aufteilung?

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich habe keine Erfahrung mit diesem speziellen Kochfeld, könnte mir aber vorstellen, dass die Aufteilung der Kochstellen ganz gut zu Deinen Anforderungen passen könnte.

    Und zur minimalen Topfgröße: unsere Mokkakanne mit 10 cm Durchmesser funktioniert auf dem Maxisense-Kochfeld gerade noch so, wenn man sie genau mittig positioniert.
     
  13. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258
    AW: Induktionskochfeld AEG HK 854400 X-B MaxiSense

    danke für den Link, könnte auch was werden :-) ist ja von der Aufteilung ähnlich wie das Siemens |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    oder das Neff neff.de/produkte/kochfelder/elektro-kochfelder-mit-induktion-autark/T83I83N0MC ich glaub ich muss da einfach nach meinem Bauchgefühl entscheiden..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Induktionskochfeld AEG HK854400 oder NEFF TD4380 Einbaugeräte 11. Nov. 2011
Arbeitsplattenstärke, Induktionskochfeld und Sockelhöhe Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Okt. 2016
Neues Induktionskochfeld... Einbaugeräte 21. Okt. 2016
Induktionskochfeld zu laut? Mängel und Lösungen 27. Sep. 2016
Induktionskochfeld vor den Fenster Einbaugeräte 9. Sep. 2016
Induktionskochfeld in "normalen" Unterschrank? Tipps und Tricks 2. Juli 2016
Induktionskochfeld Einbaugeräte 2. Juni 2016
Induktionskochfeld: einzelne "Platten" oder rechteckige Zonen? Einbaugeräte 22. Mai 2016

Diese Seite empfehlen