Induktionsherd mit Drehknöpfen?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Tanja, 17. Dez. 2009.

  1. Tanja

    Tanja Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelsenkirchen

    Guten Tag zusammen!

    Ich möchte gern wissen, ob es Induktionsherde mit Drehknöpfen gibt, die man flächenbündig in die Arbeitsplatte einbauen kann. Und welche Firmen stellen überhaupt noch Induktionsherde mit Drehknöpfen her?

    Laut Auskunft des (ersten) Küchenanbieters gibt es so etwas nicht mehr. Da mein Lebensgefährte blind ist, sind die anderen Steuerungsmöglichkeiten für ihn aber nicht so gut zu bedienen. Einige "Aufdrucke" kann man zwar fühlen, aber richtige Drehknöpfe wären doch wesentlich einfacher und genauer in der Handhabung.

    Es wäre toll, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet.

    Viele Grüße
    Tanja
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Hallo Tanja,
    das wird sehr schwierig. Da sollte man überlegen, z. B. 2 Dominofelder nebeneinander einzubauen. Die haben oft noch Drehknebel. Aber flächenbündiger Einbau :rolleyes:

    z. B. Neff N44K30N0 (30 cm breit /14 u. 21er Kochzone) und Neff N44K45N0 (40 cm breit / 32er Kochzone).
    Die Knebel sehen allerdings nicht so aus, als hätten sie besonders gut fühlbare Positionseinstellungen. Da müßte man vielleicht mechanisch nachbearbeiten.

    Von Siemens gäbe es da das |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, Aufbau wie das erstgenannte Neff.


    Ab April 2010 hat Siemens neu das Bedienungskonzept Disk Control im Angebot, |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Frag mal direkt bei Miele an, ob die eine spezielle Lösung für Blinde haben. Die arbeiten in diesem Bereich mit dem Annastift in Hannover zusammen und haben schon einige Gerätetypen speziell für stark sehbehinderte umgerüstet.
     
  4. user001

    user001 Gast

    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Gibt es natürlich,
    allerdings nur von Firmen die recht unbekannt sind
    und man legt dann für ein Kochfeld auch gut und
    gerne ab 3500,00 auf den Tisch. Die günstigste
    Lösung wäre GAS speg gaggenau bieten nachwievor
    Knebelsteuerung an. Bei Induktion Vario400 von Gaggenau.
     
  5. Tanja

    Tanja Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Danke schon mal für die Informationen. Am besten sollte es schon ein 60er Kochfeld sein und nicht allzu teuer. Als ich mir die Vario-Felder von Gaggenau angesehen habe, bin ich auf das folgende Kochfeld gestoßen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Das wäre es doch, oder? Woanders gibt es das Kochfeld auch günstiger, aber unter diesem Link kann man es gut erkennen.

    Ansonsten finde ich die Disk Control-Lösung von Siemens, die Du zuletzt genannt hast, Kerstin, auch sehr gut. Und da unser Haus erst noch gebaut werden muss, haben wir mit der Küche noch genug Zeit, um die Markteinführung abzuwarten.

    Ich bin schon richtig froh, dass es doch machbar zu sein scheint. Wenn Euch noch etwas einfällt, bin ich für weitere Optionen aber auf jeden Fall offen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Tanja
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    ;-) dann solltest Du bald mal einen Thread im Planungsforum eröffnen mit dem Grundriss vom Haus und der Küchenplanung; dann passen auch gleich die Anschlüsse wenn es dann soweit ist und es muss nix mehr verlegt werden. ;D

    Gute Küchenplanung braucht Zeit *w00t*
     
  7. Tanja

    Tanja Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Ja, Vanessa, Du hast Recht, das sollte und werde ich bald mal tun. Ich habe schon eine recht weit fortgeschrittene Planung erstellt, aber bestimmt gibt es daran noch einiges zu verbessern.

    Wir sehen uns im Planungs-Board!

    Liebe Grüße
    Tanja
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    *2daumenhoch* Prima :-)
     
  9. Tanja

    Tanja Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Nur zur Info, falls mal jemand vor dem gleichen Problem steht: Auch von Miele gibt es bei den Kombigeräten ein Induktionskochfeld mit Drehknöpfen, das tatsächlich unser Küchenverkäufer (in spe) *kfb* gefunden hat. Es ist das Miele CS 1234 I und wir werden uns wohl für dieses Gerät entscheiden. Ihr könnt es Euch hier ansehen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Viele Grüße
    Tanja
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Hallo Tanja,
    das hat ja sogar eine schöne Kochstelleneinteilung. :-) Habe ich mir gleich mal gespeichert. Hast du zufällig auch eine ca. Preisinfo?
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Das Feld finde ich auch super und merke es mir vor für den Tag, an dem mein Backofen oder mein Ceranfeld kaputt gehen (sind beide schon Methusalems).
    Tante Google sagt mir: ab 1367€, aber eher 1500 bis 1650€.
     
  12. Tanja

    Tanja Mitglied

    Seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Ja, zu diesen Preisen habe ich es auch im Internet gesehen. In der Einzelpreisauflistung des Küchenanbieters ist das Kochfeld mit einem Preis von 1308,- Euro aufgeführt, aber das kann sowohl an seinen besseren Einkaufspreisen als auch an einer geheimnisvollen Verrechnungsmethode liegen - keine Ahnung!

    Was ist denn an der Einteilung so gut?

    Viele Grüße
    Tanja
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Er hat Topfgrössenerkennung, dadurch bist Du sehr flexibel in der Topfwahl und welchen Du wohin stellst. Dein grösster Topf / Pfanne sollte aber keinen grösseren Boden als 23cm haben - alles darüber wird nicht gleichmässig beheizt ;-)

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    wenn Du noch eine grössere Platte möchtest könntest Du die noch zusätzlich einbauen (bis 30cm)
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Induktionsherd mit Drehknöpfen?

    Hallo Tanja,
    gut ist:
    1x16
    2x20
    1x23

    Oft wird nur angeboten:
    2x14
    1x18
    1x21

    allerdings dann auch für die Hälfte des Preises. :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Induktionsherd AEG HKM85411XB anschließen Elektro 16. Sep. 2016
Induktionsherd Voll- /Flex- oder Standardinduktionsfeld Einbaugeräte 20. Juni 2016
Unterschied Induktionsherd EH801KU11E vs EH875KU11E Einbaugeräte 2. Apr. 2015
Induktionsherd > Geräuschpegel ? Teilaspekte zur Küchenplanung 8. März 2015
Induktionsherd. Nachteile/Vorteile? Einbaugeräte 21. Jan. 2014
Erfahrung mit Induktionsherd.. Einbaugeräte 7. Feb. 2013
geräuscharmer Induktionsherd (Constructa, Neff oder Siemens) Einbaugeräte 1. Sep. 2012
flächenbündige induktionsherdplatte Küchen-Ambiente 19. Jan. 2012

Diese Seite empfehlen