Induktionsfeld mit dünner Arbeitsplatte?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von PeterPausenbrot, 6. Juli 2016.

  1. PeterPausenbrot

    PeterPausenbrot Mitglied

    Seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    3

    Liebes Forum,

    ich weiß, dass ich nicht der erste bin, der diese Frage stellt. Da ich aber bisher in den Archiven keine zufriedenstellende Antwort gefunden habe, würde ich gerne selbst fragen:

    › Kennt jemand von euch ein Induktionsfeld, dass sich mit einer relativ dünnen Arbeitsplatte (maximal 2,8 cm) kombinieren lässt? Die Ikea-Kochfelder benötigen leider alle 3,8 cm.

    Das einzige Kriterium wäre: Es sollte in unserem finanziellen Rahmen (maximal 500 Euro) liegen.

    Danke für eure Hilfe!

    Peter
     
  2. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Prinzipiell lässt sich jedes Induktionsfeld mit einer dünnen Platte kombinieren.

    Ich vermute dir geht es darum, die obere Schublade unter dem Kochfeld zu erhalten. Meistens reicht der Einbau eines speziellen Schubkastens unter dem Kochfeld, manchmal ist allerdings eine feste Blende im oberen Raster (an Stelle eines Schubs) nötig.
     
  3. PeterPausenbrot

    PeterPausenbrot Mitglied

    Seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    3

    Oh, ich habe natürlich vergessen, zu erwähnen, dass unter dem Kochfeld ein Backofen montiert wird. Dieser lässt sich natürlich runtersetzen, was ich allerdings gerne vermeiden würde, da ich es nicht so wahnsinnig schön finde, wenn zwischen Backofen und Arbeitsplatte eine Blende ist.
     
  4. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    Da muss zu 98 % eine Blende hin,weil es nicht nur um die Eintauchtiefe des Kochfeldes ,sondern auch um die Belüftung der Induktoren geht.Hängt individuell vom Kochfeld und vom Backofen ab.
    LG Bibbi
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. also in dem Fall: nimm eine dicke APL - dünner schaut nicht immer besser aus.
     
  6. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.511
    Wenn würde ich nach aufgesetzten Feldern schauen, nicht flächenbündig
     
  7. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Lipperland
    Der finanzielle Rahmen für das Kochfeld ist auf 500.-€ begrenzt. Da wird es wohl ein aufgesetztes Kochfeld werden.

    Und wie Bibbi schon geschrieben hat, oben Kochfeld, darunter der Ofen, da bleibt nur die Blende oben und unten beim Schrank mit dünner Arbeitsplatte.
     
  8. kloni

    kloni Mitglied

    Seit:
    14. Apr. 2015
    Beiträge:
    1.861
    Wird es denn eine Ikea Küche? Und wegen der Arbeitshöhe die dünne Arbeitsplatte?
     
  9. LisaRu

    LisaRu Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2015
    Beiträge:
    141
    Ich habe eine 2,5cm dicke Arbeitsplatte. Der Küchenbauer wollte eine Hitzeschild anbringen und muss dafür etwas tricksen. Brauche ich ein Hitzeschild?
    Habe jetzt eine 20 cm hohe Schublade. Neben Pfannenwendern etc. sind auch Gewürze, Salz und Zucker drin. Einige Behälter berühren fast das Kochfeld.

    Liebe Grüße

    LisaRu
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Sep. 2016
  10. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.511
    Es wird unten schon warm, wäre mir zu gefährlich
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Ja, es wird ungefähr so warm wie in einem kuscheligem Bettchen mit etwas Fieber. ;-)

    Wenn unter dem Kochfeld eine tote Blende oder ein Backofen sitzt ist dieser Kabelschutzboden nicht notwendig. Er würde sogar eher die Belüftung der Induktionsspulen beeinträchtigen.

    Gerade vorgestern im Verkaufshandbuch eines Küchenherstellers folgende Bezeichnung gelesen: Funkenschutzboden. *w00t*
     
  12. LisaRu

    LisaRu Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2015
    Beiträge:
    141
    Wie hoch ist ein Funkenschutzboden?
    Danke für die Hinweise, dann muss der Küchenbauer noch einen einbauen.

    Liebe Grüße

    Lisa
     
  13. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    Der Kölner würde jetzt fragen: Rote Funken oder Blaue Funken?
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    LisaRu, da funkt nichts.

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Induktionsfeld bei griffloser Küche trotz dünner Arbeitsplatte kein Problem oder? Einbaugeräte 19. März 2015
Anschlussplan Bosch-Induktionsfeld PVS845FB1E Elektro 16. Nov. 2016
Induktionsherd Voll- /Flex- oder Standardinduktionsfeld Einbaugeräte 20. Juni 2016
Induktionsfeld defekt Mängel und Lösungen 12. Juni 2016
Anschluss Induktionsfeld Küppersbusch Elektro 14. Feb. 2016
Autarkes Induktionsfeld 2N 2L PE - 230V Hausanschluss Elektro 2. Feb. 2016
Induktionsfeld: Siemens oder Miele? Einbaugeräte 14. Jan. 2016
Einbau Neff Induktionsfeld TI 8386 Einbaugeräte 9. Nov. 2015

Diese Seite empfehlen