Induktionsfeld im 60cm-Bereich mit viel Platz, Backofen

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
94
Wir sind bei den Marken leider total festgelegt, weil meine Eltern unbedingt in diesem Küchenstudio kaufen wollen. Trotzdem danke, eure Einschätzungen waren schon eine Hilfe. Es ist ja auch hilfreich zu wissen, warum jemand eine Sichtweise hat, um etwas damit anfangen zu können und mit sich selber zu vergleichen.
Ich habe jetzt das Küchenstudio für alle 5 Geräte kontaktiert und sobald wir mal konkrete Preise genannt kriegen, setz ich mich nochmal mit meinen Eltern zusammen. So wie ich das Studio kenne, kann ich in der Zwischenzeit noch viel hier im Forum querlesen ;-)
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.410
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Bosch baut sehr gute Backöfen, insbesondere die Serie 8. Die Dampfunterstützung ist eine tolle Sache - so man sie denn nutzt. Mir persönlich wäre ein Volldampf-Gerät lieber, gibts aber halt in Verbindung mit Pyrolyse nicht.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
94
Nach einem Familiengespräch tendieren meine Eltern auch weiterhin zu dem Bosch Backofen, vor allem wegen der fehlenden Pyrolyse beim Miele , wie erwartet. Jetzt kam aber die Frage auf, wieso wir dann nicht einfach einen Backofen mit Dampfunterstützung von Miele nehmen, der Pyrolyse kann. Ist so ein Miele Backofen, z.B. Miele Herde und Backöfen | H 7460 BP Backofen besser als der oben verlinkte Bosch, gleichwertig oder schlechter? Wir haben mit Miele bei anderen Geräten sehr gute Erfahrungen gemacht.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.549
Wohnort
Schweiz
Ich halte Miele ja nachwievor für hochwertiger und langlebiger... das muss man selber wissen, was es einem Wert ist.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
94
Ich melde mich nach langer Zeit auch mal wieder mit Erfahrungen zurück:
Der Bosch Backofen wurde es dann, mit dem sind wir sehr zufrieden. Den Backsensor hätten wir uns aber sparen können, das funktioniert nicht wirklich gut, meist geht er zu früh aus. Wer kochen/backen kann, braucht sowas eigentlich nicht, meiner Meinung nach. Genial finde ich die Steuerung über das Bratenthermometer, das würde ich nicht mehr missen wollen und der Dampfstoß ist auch super.
Wir haben schließlich ein 90cm Induktionsfeld von Bosch mit Flexinduktion und eine günstige Miele Einbau-DAH gewählt. Damit bin ich so semi zufrieden. Man sieht im Topf sehr genau, wo die Spulen sitzen und das Bratergebnis ist dadurch teilweise ungleichmäßig. Das ist weder bei Ceran, noch bei meiner 49 Euro Induktionsplatte von Ikea so.
Die Haube passt, ist aber für Miele ganz schon klapprig, da war die alte von AEG noch ein anderes Kaliber was die Verarbeitung angeht. Finde ich sehr schade, ist heutzutage aber wohl so.
Was mich aber wirklich ärgert war die Leistung des Küchenstudios: Erst wollte man uns ewig diese teure Bosch Design Linie aufschwatzen, meine Eltern hätten das dann gekauft und hunderte Euro mehr gezahlt, wenn ich nicht die "normalen" Geräte rausgesucht hätte, die es sehr wohl auch bei dem Studio gab, uns aber auch auf Nachfrage erst widerwillig gezeigt wurden. Dann dauerte es von Mitte Dezember bis jetzt, bis alles eingebaut war, weil uns der Monteur insgesamt 4-6 mal versetzt hat und dann 2 mal jeweils nicht alles dabei hatte. Er war für Backofen und Kochfeld+DAH insgesamt 4 mal da. Damit ist auch klar, dass ich da nie eine Küche kaufen werde, meine Eltern würden es jetzt auch nicht mehr machen.

Aber was Handwerker angeht sind meine Eltern sowieso gerade vom Pech verfolgt. Gerade bekamen sie die Hiobsbotschaft, dass die neue Pelletheizung "illegal" eingebaut wurde, nochmal versetzt oder getauscht werden muss und der Schornstein (für den die Jungs eine Wand zerstört haben, weil anders angeblich nicht realisierbar) so gar nicht zulässig ist. Zum Glück haben sie eine gute Rechtsschutzversicherung. :rofl:
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.125
Wohnort
Perth, Australien
welchen BO hast du denn jetzt genommen (Modelnr.)? mit dem, was du beschreibst, finde ich nur 2 Modelle der günstigen Serie und eins bei der accent serie, beide Dampf, Pyro, Bratensensor, bei Accent ist der backsensor automatisch dabei.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
94
Modellnummer weiß ich jetzt leider nicht mehr, aber es ist der aus der normalen Serie mit Dampfstoß, Pyrolyse, Bratensensor und Thermometer. Er war jedenfalls billiger als der aus der Accent Serie und sieht auch anders aus, mehr Silber dran.
 

Trygg2807

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
94
Backsensor meine ich natürlich. Das ist das einzige Feature, das ich nicht wieder holen würde, mal von diesem ganzen HomeConnect Zeugs abgesehen. Ich bin zwar echt technikaffin, aber das braucht's bei mir wirklich nicht.

Zum Thema Küchenstudio noch, heute kam eine Rechnung für den Einbau des Abzugsrohrs, obwohl wir das schon bezahlt hatten. War wohl ein Versehen, man kann's ja mal probieren. Ich hab so ein bisschen das Gefühl, die übernehmen sich gerade alle, was die Arbeitsbelastung angeht. Zum Teil sind sie aber selber schuld, wenn sie nie alle Teile dabei haben.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben