Induktions-Kochgeschirr

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Amistad, 8. Apr. 2009.

  1. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26

    Hallo,

    ich beschäftige mich gerade mit dem Thema: Kochgeschirr für Induktionskochfeld. Leider kann ich meine über 10 Jahre alten WMF-Töpfe nicht mehr verwenden, da nicht magnetisch, und muss neue kaufen.

    Ich habe gehört und gelesen, dass auch teure Topfserien sichncith gut verhalten, z.B. Geräusche beim Induktionskochen machen können und bitte daher um erprobte und praktische Tipps *idee* bzw. Informationen, welche Kochtopfserien in Verbindung mit Induktionskocherfeldern wirklich zu empfehlen (Geräusche, Kochverhalten ....) sind.

    Ich möchte mir einen teuren Fehlkauf ersparen.
    Im Voraus :danke:
    Amistad
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Hallo amistad,

    da die einzelenen Induktionsspulen der unterschiedlichen Hersteller auch die verschiedensten Geräusche verursachen, dazu noch die Kombination mit unterschiedlichen Topf-Serien, wird es schwierig, hier einen Rat zu geben.

    Ich würde vorschlagen, spreche mit deinem Händler, dass die Töpfe bei Nichtgefallen getauscht werden können.

    Das Verhalten der Töpfe kann man auch mit Wasser an einem Topf testen, ohne dass der Topf darunter leidet, und hinterher Gebrauchsspuren aufweist.
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Hierzu anzumerken ist noch: Töpfe, die deutlich größer als die Kochzone sind, neigen eher zur Geräuschbildung. Das liegt aber nicht unbedingt am Topf, sondern ist physikalisch bedingt durch die ungleichmäßige Erwärmung.
     
  4. bungaloo

    bungaloo Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2009
    Beiträge:
    232
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Aus den erwähnten Gründen empfehle ich, ein Feld zu kaufen, wo das Topfset gleich dabei ist. So habe ich das auch gemacht und bisher noch keine Geräusche gehört.
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Mal testen gegangen: :-)

    Die von Siemens mitgelieferten Töpfe von IITTALA machen sehr wenig, bis gar keine Geräusche. Silit piepst da schon mehr.
     
  6. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Danke für die bisherigen Informationen.*top*

    Es wird vermutlich das Miele Kochfeld KM 5944 werden.

    Wir hatten diesen Gedanken auch, die Töpfe sicherheitshalber beim Kochfeldhersteller (kennt jemand die Topfmarke?) für € 299,00 mitzukaufen (der wird es ja wohl getestet haben ;-)).
    Doch es gibt designmäßig schönere meiner Meinung nach.

    Ich bin gespannt auf weitere Erfahrungen bzw. Tipps.

    LG Amistad
     
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Beim KM 5944 ist das Topf-Set inklusive, und muss nicht zusätzlich gekauft werden. Die Töpfe sehen auch nach iittala aus.
     
  8. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Hallo Cookie,

    das wäre natürlich super, aber:
    Wenn ich mich recht erinnere steht im Katalog 2009 für Österreich das Topfsets als zukaufbares Zubehör - im Katalog 2008 war es noch inklusive.

    Oder bin ich komplett falsch informiert bzw. ggf.
    ist es in Deutschland anders?
    :-[
    LG Amistad
     
  9. Amistad

    Amistad Mitglied

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    26
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Habe auf den Internetseiten nachgeschaut - in D ist es dabei - in A nicht. :unfair: Das kann ja wohl nicht wahr sein.???

    Ich hätte doch nicht Auswandern sollen :rolleyes:! (Dann gäbe es aber wohl auch nicht dei aktuelle Küchenplanung)

    Mal sehen, was sich da machen lässt.

    LG Amistad
     
  10. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Die sehen nicht nur so aus. Es sind iittala.
     
  11. bungaloo

    bungaloo Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2009
    Beiträge:
    232
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Die Italien-Töpfe habe ich auch, obwohl ich die Induktion nicht von Miele, sondern von BSH habe. Empfehlenswert jedenfalls.
     
  12. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    eigentlich komisch, dass skandinavische Töpfe aus Italien kommen ;D
     
  13. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Induktions-Kochgeschirr


    Ich hab auch nen Ikea-Hocker, der in Italien produziert wird ;D

    Den despektierlichen Begriff für Italiener schreibt man übrigens anders als den Namen der Töpfe ;-)
     
  14. Erdbeere84

    Erdbeere84 Mitglied

    Seit:
    14. Feb. 2009
    Beiträge:
    6
    AW: Induktions-Kochgeschirr

    Mutti hat AMC Töpfe ... vielleicht kannst ja mal so ne Tante bei dir anrücken lassen. Ist aber recht teuer das Zeug ....:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen