1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche In Teufels Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Koch-Teufel, 21. Juni 2011.

  1. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179

    Hallo Forum,

    auch wenn sich unser Hausbau leider verschoben hat, bin ich dennoch sehr neugierig was ihr von meinen bisherigen Gedanken zur Küche haltet.

    Generell kann man sagen, dass wir sehr viel Zeit in der Küche verbringen und auch viel dort "produzieren". Daher möchte ich gerne Platz haben für mehr oder weniger großen Vorbereitungen in Bezug auf Grillen, Wursten, Kochen usw. Darüber hinaus sind wir keine Freunde von Schnick-schnack oder sonstigem, generell ist uns die Funktion wichtiger als die Optik (natürlich darf die Küche auch gut aussehen, aber optischen Tamtam ohne Mehrwert ist nicht so unsere Welt). Derzeit sind wir noch zu zweit, Familienerweiterung aber geplant.

    Außerdem möchte ich mal Eure Meinungen zu dem angedachten Budget und ob unsere Vorstellungen überhaupt so realisierbar sind.

    Unsere momentane Geräteauswahl umfasst folgendes:

    Backofen:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Dampfgarer:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (Danke an Cooki für den Floh im Ohr :cool:)

    Deckenlüfter:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| 116cm

    Kochfeld:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Geschirrspüler:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Kühlschrank:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Spüle:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Armatur:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Uns gefallen derzeit Zeyko und Eggersmann sehr gut, aber natürlich haben wir keine Abschätzung, ob das mit obigen Geräten passt oder eher nicht :-\
    (Da wir noch recht viel Zeit haben, möchte ich noch keinem KFB die Zeit stehlen...;-))

    Die breitere Tür soll übrigens eine Schiebetür in Richtung Ess-/Wohnzimmer sein, die schmale Tür ist ein Durchgang zur Vorratskammer/Abstellraum. Dort steht dann auch der Gefrierschrank.
    Ich hoffe ich hab jetzt nichts elementar Wichtiges vergessen, aber falls doch füge ich es natürlich soweit möglich noch ein...es eilt ja nicht direkt:cool:

    Auf der Arbeitsfläche steht übrigens zusätzlich zu den unten genannten Dingen noch eine Waage, verstaut werden muss als Zusatzgerät noch das Vakuumiergerät.

    Farblich ist die Küche so nicht unbedingt unsere erste Wahl, war eher mangels Fronten im Alnoplaner, aber das sollte jetzt auch nicht im Vordergrund stehen, da suchen wir noch (siehe Fred im Ambiente Bereich ;-))


    Checkliste zur Küchenplanung von Koch-Teufel

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180 + 183
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ?
    Fensterhöhe (in cm) : ?
    Raumhöhe in cm: : 2,68
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 75
    Spülenform: : 2 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 60x60
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für Kaffee, kleines Frühstück, Snacks oder einfach wenn einer in der Küche wurschtelt und der/die andere einfach dabei sitzt und man unterhält sich nebenbei.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Küchenmaschine, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs etc.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, zu zweit, mit und auch für Freunde.
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Eigentlich stört uns nix an der jetzigen Küche (ok, die sich lösenden Folienfronten, aber das ist schon einige Monde so und ich verbuche das unter "Jugendsünden").
    Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
    __________________________Aus dem Threadverlauf:
    Gesamtgrundriss 2011:
    [​IMG]

    Geänderter Gesamtgrundriss ab 26.01.2013:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Jan. 2013
  2. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: In Teufels Küche

    Hallo,
    in der Preislage wählt man ja meistens keine Schichtstoff-Arbeitsplatte, sondern Naturstein, Quarzstein, Edelstahl, etc. . Das ermöglicht dann auch bessere Lösungen beim Spüleneinbau. Die verlinkte Spüle finde ich etwas "antiquarisch"-2 Becken, beide zu klein für Backbleche. Die Linus ist auch eher was für günstigere Küchen, auch wenn viele Händler sie gerne auch in teuren Küchen platzieren. Dornbracht, KWC, MGS, etc. bauen bessere Armaturen.
    Die Geräte fnde ich gut, nur das Miele-Feld würde ich gegen ein BSH-Gerät tauschen, z.B. das neue 80er Neff
    Neff - TT 4583 X TwistPad Induktions-Kochfeld T45T83X0 Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
    Das bietet mehr Möglichkeiten, und die Steuerung ist um Klassen besser.
    Den BS 270 haben 2 Kunden von mir-beide sind sehr zufrieden.
    Grüße,
    Jens
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: In Teufels Küche

    Hallo Teufelskoch

    Hänge uns doch bitte noch einen Gesamtgrundriss vom Stockwerk an, das ist immer leichter mit der Orientierung - nochdazu wegen der Schiebetüren zum WHZ ;D.

    Ich habe das grosse Mielefeld - aus der Not heraus :-\ (andere Geschichte); aber es gibt wirklich keinen Grund beim Indu-Feld Miele zu wählen ... ich hätte auch lieber ein BSH gehabt... lieber statt eines Siemens-Kühlis Liebherr wählen - da ist das Geld imho besser investiert ;-)

    Nimm lieber ein grosses Becken (z.B. Franke in 55cm) das ist komfortabler.
     
  4. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: In Teufels Küche

    Hallo Teufelskoch,

    ein Gesamtgrundriss des Erdgeschosses, das wäre schon was...

    eggersmann ist natürlich immer eine gute Wahl ;-) solltest Du im Nord-Westen der Republik wohnen kann ich Dir helfen einen guten Händler zu finden..

    Der Tischplatz gehört für mein Empfinden mit an die Insel und nicht separat an die Wand.. weil sich dort wohlmöglich nie einer hinsetzen wird. Diese Wand wäre wohl eher ein Platz für eine kleine Kaffeebar oder ein schönes großes Bild..

    Mfg

    Racer
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: In Teufels Küche

    Bei der Insel fährst Du natürlich mit breiteren Schränken deutlich besser. 2 Schränke kosten nun einmal weniger als 3 und Du gewinnst mehr Platz, da pro Schrank ca. 10 cm für Schubkastenführungen und Seiten draufgehen.. zudem bist Du bei der Inneneinteilung flexibler...

    mfg

    Racer
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: In Teufels Küche

    Hallo Koch-Teufel,

    mir wurde in einem Küchenstudio auch regelrecht vom Miele Induktionsfeld abgeraten weil:
    1.) zuviel unnütze Programmiermöglichkeiten und Funktionen
    2.) oftmals Tastenkombinationen zum Programmieren nötig seien
    (Wer will schon jedesmal das Handbuch fürs Kochfeld rausziehen?)
    3.) andere Hersteller Kochfelder gleiche Qualität zum günstigeren Preis anbieten.

    Habe mir das allerdings dann nicht mehr näher angesehen.

    Wenn Miele, dann würde ich von Miele einen GSP haben wollen.

    Wegen der Mitschbatterie:

    Ich persönlich habe mich an diesem Wasserhahn abgesehen, da er ÜBERALL in den Küchenstudios zu sehen ist. Wir haben zwar die Franke Atlas in Volledelstahl mit Brause bestellt, (die gleich in der Form ist) weil die meinem Göttergatten leider zu gut gefallen hat und er (beruflich mit Metall zu tun) diese als qualitativ hochwertiger in der Verarbeitung angesehen hat. Wie sich hinterher herausstellte, diese sogar günstiger war.

    Na ja, der Wasserhahn ist am problemlosesten auszutauschen, was ich wohl auch alsbald tun werde.

    Liebe Grüße Magnolia
     
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Miele Kochfeld hin oder her, ob man es braucht oder nicht, ... die meisten wohl eher nicht.

    Die Leistungsdaten bis 3700 Watt im Boostbereich sind aber nicht mit Siemens vergleichbar.

    Statt Bräterzone bietet Küppersbusch jetzt auch eckige Induktionsspulen an, also änlich der BSH, halt nur nicht oval, sondern eckig.
     
  8. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    AW: In Teufels Küche

    Wow, das ging ja schnell :-)

    Ok, also der Reihe nach

    Das mit dem Plan wird schwierig, weil gibts ja nicht...ich kann mal versuchen was zu zeichnen...zumindest soweit ich mir das vorstellen könnte, aber das ist eben nichts bemaßtes oder so.

    @Mozart: Dann werden wir wohl mal ne Ausnahme zu der Regel, denn eine SteinAP ist nicht vorgesehen. Meine Frau will keine, weil könnte im Winter morgens kalt sein und ich will keine, weil mir der Preis nicht gefällt., daher würden wir eben doch zu einer Schichtstoffplatte greifen. Selbiges für die Spüle, natürlich gibt es Spülen die besser aussehen, aber die Preise...es ist eben nur ne Spüle...;-)
    Also im Moment haben wir ne L-Küche mit der einfachsten Spüle die Blanco herstellt (das habe ich bis vor wenigen wochen nicht mal registriert, dass es sich um ne Spüle von Blanco handelt, da war ich richtig überrascht, dachte das wäre einfach irgend so ein billiges Ding ;D) Die komplette Küche hat damals 6500 DM gekostet und ich glaube aus dem Geld konnte man kaum mehr rausholen. Inkl. (einfachster) Neff-Geräte, aber erstaunlicherweise mit etwas optischem Schnickschnack und dem einen oder anderen kleinen Preistreiber, wie ich hier gelernt habe. Da kommt evtl. unsere Macke zum tragen, dass die ja eigentlich reicht, nur die Kette mit dem Gummiteil für den Abfluss geht uns auf die Nerven, aber deswegen gleich nen hohen dreistelligen Betrag ausgeben...Neeeee. Da tue ich mir irgendwie schwer damit...(klingt komisch is aber so...)

    Das mit dem Kochfeld ist auch so ein Thema:
    Das ist gewissermaßen das kleinste Übel, schlimm bei dem Preis von sowas zu sprechen finde ich, aber es ist leider so.
    Ich will unbedingt ne Fläche für nen Bräter und definitiv keine Zwergenfelder (also kleinst-Durchmesser) und Göga will auf keinen Fall Slider (oder wie sie sagt Beschleunigungsstreifen) und unbedingt nen Edelstahlrahmen...und da ist dann plötzlich kaum Auswahl, zumal sie sich irgendwie mit dieser Direktanwahl angefreundet zu haben scheint...
    Wie sind denn bei den Neff-Feldern mit diesem Twistpad die Erfahrungen mit der Bedienung?
    Und warum ist ein Mielefeld nicht so notwendig? Ich lese es zwar immer wieder, aber würde mich wirklich mal interessieren.

    Was war noch? Ahja, die Insel...

    @ racer:
    Ich meine die Insel mit 3 90er Schränken gebastelt zu haben, Du meinst echt da soll ich auf 2 runter? (Ich wohne übrigens im Südwesten, da sitzen scheinbar nicht so sonderlich viele Eggersmänner, aslo kann ich nur hoffen, die sind sympathisch und fair, sonst wird die Auswahl knapp ;-))

    @ magnolia:
    Ok,wenns den überall gibt, das ist natürlich ein Argument, das hatten wir auch farblich, da meine Frau unbedingt die Farbe Magnolie wollte, weil sie ihr eben gefiel, aber mittlerweile habe ich den Eindruck, das gefühlte 75% aller Küchen diesen Farbton bekommen, das hat somit zur Disqualifikation geführt. Daher...aber der Wasserhahn ist auch so ein Thema wie die Spüle, irgendwo sitzt in meinem Kopf ne Stimme die mich, immer wenn ich mich dabei erwische dass mir ein recht teures Produkt optisch zusagt, fragt "Hast Du was falsches gefrühstückt...? Da muss doch nur Wasser rauskommen"

    Selbiges gilt übrigens für den GSP, unser Neff-Teil ist dermaßen einfach, aber das Geschirr wird trotzdem sauber...irgendwie schwer da mehr Kosten zu rechtfertigen.

    Wenn ich das so überfliege...ich glaube wir sind sehr schwierig...ich möchte mich spontan gerade nicht als Kunden am Schreibtisch sitzen haben ;-)
     
  9. bubae69

    bubae69 Mitglied

    Seit:
    10. Jan. 2011
    Beiträge:
    118
    AW: In Teufels Küche

    Also ich finde das Miele-Kochfeld toll, war auch mein Favorit, allerdings hab ich wegen dem Preis dann doch ein anderes genommen:rolleyes:
     
  10. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    AW: In Teufels Küche

    Bzgl. Neff-Twist-Pad:
    Da scheiden sich die Geister. Ich finde es genial und werde so ein Feld bekommen. *kiss*
    Allerdings bin ich für die Touch-Dinger (ob Slider oder normal) einfach zu blöde. Damit komme ich überhaupt nicht klar.

    Evtl. fahrt ihr mal in ein großes Möbelhaus mit Küchenabteilung und testet euch da mal durch die Kochfeld-Bedienungsarten.
    Ich war auch am Zweifeln, weil viele das Twistpad nicht so toll finden (wer von denen, die davon abraten, das aber tatsächlich auch mal getestet hat, weiß ich nicht).
    Deswegen hab ich dann noch mal Alternativen (Slider und normal-Touch) getestet und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass das Twistpad für MICH das Optimum ist.
     
  11. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: In Teufels Küche

    Hallo Koch-Teufel,

    ich kann Dir gerne per PN mal die Telefonnummer meines Kollegen schicken, der sollte wissen, welche Händler in Deiner Nähe sitzen! Welchen brauchst Du denn?, den Aussendienstkollegen aus Bayern oder den aus Baden-Würtenberg/Schweiz ? Alternativ rufst Du einfach im Werk an, dort werden ebenfalls gerne Händler empfohlen...

    Ich habe das nicht als 90 cm breite Schränke identifiziert. Du könntest natürlich auf 120 cm breite Elemente gehen, das macht aber bei 270 cm Gesamtbreite wohl keinen Sinn..

    mfg

    Racer

    P.S. Ich denke, die Steinplatten sind nicht so teuer, wie Du das denkst. In der Preisklasse würde ich keine Schichtstoffplatten nehmen. Alternativ denke mal über Corian oder Edelstahlplatten nach !!
     

    Anhänge:

  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: In Teufels Küche

    *w00t**w00t* in BW jibbet Eggersmänner ??

    Zeigt Euch :knuppel::knuppel:

    ;-);-)

    S-Punkt
    *duckundweg*
     
  13. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: In Teufels Küche

    ...danke racer.
    Quarzsteinplatten fühlen sich nicht kälter an, als Schichtstoff, das täuscht. Dafür sind sie dauerhaft 100%ig wasserfest, keine Quellschäden drohen, keine Rücksichtnahme beim Arbeiten ist erforderlich. Gerade wenn der Nachwuchs irgendwann mitkocht (und dabei grunsätzlich die Arbeitsplatte flutet), ist das ein riesiger Vorteil.
    Unterbaubecken müssen kein Vermögen kosten. Es gibt auch günstige in guter Qualität.
    Das ist besser zu pflegen, und man kann direkt hinein wischen.

    Edelstahl fühlt sich ebenfalls nicht besonders kühl an. Da kann man sich die Becken gleich einschweißen lassen. Auch das ist in der geg. Preislage realistisch.

    Wozu denn das bischen Bräterzone, wenn man bei BSH gleich eine Flexzone von 20x40cm bekommt, die überdies auch geteilt werden kann?

    Grüße,
    Jens
     
  14. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    AW: In Teufels Küche

    Hmmmmm, ok, ihr bringt da jetzt was auf...wie siehts denn aus mit Säure und Hitze bei Corian / Quarzstein?
     
  15. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: In Teufels Küche

    Beiderlei Platten sind extrem säurebeständig und absolut dicht. Flüssigkeiten und Säuren können den beiden Materialien nichts anhaben.

    Corian fasst sich wärmer an, dafür ist die Oberfläche weicher. Kratzer sind schneller zu sehen, lassen sich jedoch mit normaler Pflege auch wieder entfernen. Corian ist thermisch verformbar und kann in einem Stück verklebt werden, ohne dass man die Übergänge sieht. Dies sind Eigenschaften die der Quarz-Komposite nicht mitbringt!

    Quarz-Komposite sind extrem hart. Um Kratzer reinzubekommen muss man sich schon richtig anstrengen. Ist der Kratzer aber einmal drin, bleibt er auch drin und kann nicht wieder entfernt werden, da eine Trockenpolitur nicht möglich ist.


    Beide Materialien sind eindeutig hitzebeständiger als eine Schichtstoffplatte.

    Corian kurzzeitig bis ca. 180 Grad, Quarz-Komposite kurzzeitig bis 250 Grad...

    aber, ein absolut hitzebeständiges Material gibt es nicht und grundsätzlich werden immer Untersetzer empfohlen...

    mfg

    Racer
     
  16. voyager

    voyager Mitglied

    Seit:
    7. Dez. 2009
    Beiträge:
    253
    AW: In Teufels Küche

    Also wir haben so ein Miele Feld mit Facettenschliff, lässt sich gut reinigen, der Booster ist unheimlich schnell, und den Edelstahlrahmen vermisse ich kein bischen.
     
  17. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    AW: In Teufels Küche

    So, hier mal ein grober Plan, so wie ich es mir im Moment vorstelle. Die Maße sind von einem Muster-Plan der Baufirma, der in etwa unseren Vorstellungen entspricht. Ich denke die Größenverhältnisse sollten so in etwa passen, aber ich kann nichts garantieren, die Pause war nur kurz ;-)
    Ich hoffe es ist trotzdem ausreichend um sich einen groben Überblick zu verschaffen. auf der linken Seite, an die Küche angrenzend, wäre übrigens der Garten.



    Ach eins fällt mir noch ein, ich hatte eigentlich gedacht ich muss den Abluftkanal verkoffern, also auf dem Plan quasi nach oben, aber da hatte ich so meine Probleme dies mit dem Alnoplaner umzusetzen, daher ist in dem Bild die Haube "in der Decke" :cool:
     

    Anhänge:

  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: In Teufels Küche

    Also den Sitzplatz daoben in der düsteren Ecke, kannste den Hasen geben - das ist ja ein Strafbänkchen - wer soll sich da freiwillig hinsetzten?

    Wo soll den die Abluft raus? Der GSP wird nicht hochgebaut? Was soll da oben drüber?
    Bitte hänge doch noch den ALNO-Grundriss an, damit man die Distanzen abschätzen kann.
     
  19. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    AW: In Teufels Küche

    Naja, das kann man hier auch nicht sehen, neben der Terassentür wird (wie auf dem Alnoplanerbild) ein Fenster knapp über der Arbeitplatte beginnen und etwa 2,30m breit sein. Das Fenster endet oben mit der Terassentür auf gleicher Höhe, dann kommt ein Balken und darüber befinden sich nochmal Oberlichter.
    Ich weiss nicht genau, aber auf dem angehängten Bild müsste erkennbar sein wie ich es meine (das Fenster rechts + Oberlichetr, aber eben mit grauen und nicht mit schwarzen Balken)
     

    Anhänge:

  20. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    AW: In Teufels Küche

    Achso bzgl. GSP, da drüber habe ich 2 normale Schränke mit Türen gesetzt, für Tassen und Gläser, die kann ich mir einfach nicht in Auszügen vorstellen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Empfehlung Küchenarmatur Vorfenstermontage Spülen und Zubehör Heute um 16:51 Uhr
Meterküche - kann man lfd. Meter reduzieren? Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios Gestern um 23:12 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 02:32 Uhr
Warnung vor Küchen-Marquardt in Emleben Mängel und Lösungen Donnerstag um 17:31 Uhr
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Unsere Traumküche Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 15:42 Uhr
Erfahrungen mit Alpes inox Küchen Küchenmöbel Dienstag um 14:03 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr

Diese Seite empfehlen