In Bearbeitung: Umbau zur offenen Küche

Beiträge
2
Hallo zusammen,

euer Forum wurde mir von Freunden empfohlen, die sehr von euren tollen Ratschlägen profitiert haben.

Wir planen für Anfang nächsten Jahres einen Küchenmodernisierung in unserem Bungalow (Baujahr 1970, gekauft von uns 2013).

Der Grundriss des Erdgeschosses sieht so aus:
grundriss-jpg.195977


Der Vorratsraum soll entfallen, die genauen Maße des Küchen-/Essraums sind dann so:
skizze-jpg.195978


Das Erdgeschoss ist voll unterkellert. Bisher hat es sich für uns bei der Küchenplanung so angefühlt, als wäre das Küchenfenster ein stark limitierender Faktor:
- es ist auf einer Höhe von nur 86cm
- es ist von der linken Wand (links auf den Bildern) nur 51,5cm entfernt
Das Fenster ist momentan kaputt, muss also ohnehin ausgetauscht werden. Allerdings ist es eines von drei identischen Fenstern an dieser Front (Esszimmer und Büro haben ebenfalls zweiflüglige Fenster mit dem Maß 160/130) und die Fassade wurde vom Vorbesitzer erst 2011 neu gemacht, steht also bei uns überhaupt nicht auf der Liste.

Wir haben auch einen Plan von einem Küchenbauer in der Nähe, der auf uns einen sehr guten Eindruck macht. Hier die Vogelperspektive:
uebersicht-jpg.195980


Der gesamte Plan hängt als PDF an.
Wir haben den Plan jetzt auch schon mit einigen Freunden besprochen, die ebenfalls Küchen renoviert haben, und jeder hat ja eine eigene Sicht darauf... So kam auch das Gespräch auf dieses Forum: wir würden einfach gerne nochmal ein paar Profis draufsehen lassen, ob sich nicht doch noch was rauskitzeln lässt :-)

Ich habe in der Checkliste angegeben, dass wir die Spülmaschine (wenn möglich) gerne erhöht hätten. Tatsächlich scheint das aber unmöglich zu sein - in dem aktuellen Plan werden die Wasseranschlüsse ungefähr dort genutzt, wo sie momentan auch sind. Durch die Unterkellerung sind die aber wohl nicht darauf festgelegt - bloß die Wand, hinter der die Treppe liegt, ist nicht so gut zu erreichen.
Die Dunstabzugshaube hängt ebenfalls dort, wo sich momentan der Ausgang des Abzugsrohrs befindet. Alternativ stehen wir auch einer Umlufthaube offen gegenüber.

Die aktuelle Küche sieht ungefähr so aus:
In Bearbeitung: Umbau zur offenen Küche - 354229 - 16. Okt 2015 - 18:26


Bei Einzug haben wir die Fliesen weiß und die Schränke orange gemalt, der Raum ist auch nicht ganz so eng, wie es auf dem Bild aussieht.

Die Tür zur Küche ist ausgehängt, da sie sich wegen des Einbautischs (da stehen die Stühle dran) eh nicht ordentlich öffnen lässt.

Bisher ist in der Küche kein zusätzlicher Sitz- oder Tischplatz eingeplant, da sich der Esstisch ja direkt da befindet.

Zur Mülltrennung: ich finde diese integrierten Eimer nicht so toll (hatte mal ein Ungezieferproblem), sondern würde vermutlich eher eine Standalternative daneben wählen.

In unserer Wohnung (vor dem Haus) hatten wir eine Alno Tec Küche in graphit/rot mit hellgrauer Arbeitsplatte und Fliesen, Kochhalbinsel und erhöhten Backofen. Es gab dort auch eine Theke mit Sitzmöglichkeit, der Raum war halboffen. Das fanden wir sehr schön und sehnen uns daher nach einer offeneren Lösung für unser Haus.

Ich habe den Anleitungsthread gelesen und hoffe, dass ich alles wichtige erwähnt habe :-)

Danke euch schonmal herzlich im Voraus für eure kreative Unterstützung!

LG Juni

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 (ich), 186 (mein Mann)
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 86 (die Arbeitsplatte der aktuellen Küche dient auch als Fensterbank)
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: für 6 - 8 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Sitzplatz ist der Esstisch im angeschlossenen offenen Esszimmer
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92-94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): kommt alles vor - während der Woche haben wir nur gemeinsames Frühstück und Abendessen, da wird weniger gekocht. Am Wochenende koche ich gerne, vor allem auch gerne mit und für Freunde und die Familie.
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine, gemeinsam, mit und für Gäste - letzteres wieder häufiger, wenn es wieder Platz dafür gibt.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die bisherige Küche ist recht beengt und bietet kaum nutzbare Arbeitsfläche (eigentlich nur den Bereich unter dem Fenster, das sich deswegen nicht öffnen lässt, weil immer Zeug da steht).
Mit mehr als einer Person ist die Küche schnell überbelegt. Außerdem ist es ein abgetrennter Raum, das finde ich zu ungesellig.

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: siehe Text
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Kühlschrank: Liebherr (wegen Biofresh)
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
2
Hallo Evelin,

vielen Dank für die schnelle Antwort :-) und vielen Dank für deine Einschätzung, die mich sehr freut - den Eindruck macht der Plan bisher auch auf uns selbst (die wir von Kommentaren aus dem Bekanntenkreis wie "Platzverschwendung unterm Fenster", "zu wenig Arbeitsfläche" (was ich echt nicht finde) und "Spülinsel? Wirklich? Geht das gar nicht anders?" schon verunsichert sind).

Da sich das "MUPL " insgesamt hier großer Beliebtheit erfreut, werden wir jetzt auf jeden Fall darüber nachdenken!

LG Juniver
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Ich finde auch, dass man hier nicht viel ändern muss/sollte, außer tatsächlich Evelins Einwand mit dem MUPL und die Spüle nicht zwingend mittig auf der Insel, dann hat man EIN wirklich großes Stück APL für Aktionen wie Kekse (Muffins, Torten...) backen und verzieren und auch mal ein Büfett aufstellen.
Ich finde Spülinsel klasse und es gibt sooooo schöne Spülen und Hähne, die dürfen doch wirklich in den Mittelpunkt.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Mir gefällt der Planungsansatz auch sehr gut.

Hätte aber mal noch ein oder zwei Fragen.

Wenn das Fenster eh getauscht wird, dann könnte man ohne Fassadenänderung auch das Fenster unten mit einem etwa 6 bis 10 cm höherem Blendrahmen neu einsetzen. Von außen fällt das nicht so extrem auf .. mit einem Blumenkasten davor eher gar nicht und innen gäbe es dann noch die Möglichkeit Koch- und Spülenblock etwas breiter nach planlinks zu ziehen und die APL als Fensterbank einzusetzen. Mir persönlich wären nämlich die rund 160 cm zwischen Arbeitszeilen und Hochschränken doch etwas viel.

Dann die Frage, was passiert mit dem Fußboden? Und, wo ist das Problem, an der Wand zur Treppe von unten Wasser hochzuholen? Heizungsraum?
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben