Unbeendet Impulse oder Nobilia???

Welchen Küchenhersteller findet Ihr besser?

  • Impulse

    Stimmen: 1 20,0%
  • Nobilia

    Stimmen: 4 80,0%

  • Gesamtzahl der Wähler
    5
  • Umfrage geschlossen .
Beiträge
3
Hallo,

wir werden in ca. 1 Monat unser Haus geliefert bekommen und sind dank eines tüchtigen Küchenverkäufers nun total verunsichert, was für uns das beste ist.

Mit dem Haus haben wir auch eine Impuls -Küche gekauft.
Da uns der Weg zu weit ist nach Brillon ins Werk zu fahren um unsere Küche zu bemuster, haben wir uns hier vor Ort zwei Küchenhäuser angesehen.

Der erste hat gleich mal abgewiegelt, da Sie eine Küche verkaufen möchte. Okay ist auch etwas verständlich, aber wir konnten uns die Auslagen ansehen und sind schnell zu unserer favorisierten Impuls-Küche gekommen.

Just for fun sind wir dann noch ins nächste Küchen-Studio gegangen um un mal so eine Impuls-Küche vorrechnen zu lassen und prompt wurde uns erklärt, dass Impuls nicht wirklich eine qualitativ gute Küche ist. Aber die Nobilia -Küchen mit Constructor-Geräte ist ist deutlich besser bei nahezu gleichem Preis.

Vielleicht lag das auch daran, dass 1/4 des Küchen-Studio aus Nobilia-Küchen bestand. Dennoch hat Nobilia nette spielerein und nun sind wir unsicher, welche Küche besser ist.

Hier unser Favorit = Impuls-Küche:

Farbgebung:
Front = 736 vanille
Korpusfarbe = 660 Noce-Nachbildung natur
Arbeitsplatte = 613 Noce-Nachbildung natur
Griffe = 679 Metallbügelgriff Edelstahl-Optik

Schränke:
U1060 = Unterschrank mit Schubkasten
UF7060 = Unterbau für Einbauherd
U4115 1 = Eck-Unterschrank
SP3050 = Unterschrank für Spühle mit Drehtühr
TUB1060 = Frontplatte für Geschirspühler
SNA5060 = Seitenschrank für Kühlgerät
BLS2210 = Blende für Seitenschrank
H2060 = Hängeschrank mit Drehtür (2mal)
BLH2210 = Blände für Hängeschränke
SVA25219 = Vario-Seitenschrank
SH4060 = Seitenschrank für Geschirr
SHK6060 = Seitenschrank für Mikrowellen


Einbaugeräte:
Bauknecht Glas-Keramik-Kochfläche EK5460-1
Bauknecht Einbauherd ESZ5961
Bauknecht Geschirrspühler GSIS6325
Bauknecht Kühlschrank KGIE3205
Bauknecht Edelstahlesse DKN1360


picture.php?albumid=195&pictureid=1412



Alternative = Nobilia-Küche:

Farbgebung:
Front = Vanille
Korpusfarbe = Noce
Arbeitsplatte = Noce Dekor
Griffe = Metallbügelgriff Edelstahl-Optik


Schränke:
G103-02 = Geräte-Umbau Kühlautomat
H2A60-02 = Geschirr-/ Vorratsschrank Premium
H60-02 = Geschirr-/ Vorratsschrank
HA30-02 = Highboard Apothekerschrank Premium
HUB = Herd-Umbauschrank,
HWA25-02 = Abschlusswange
SK120L = Spülenkombination
U3SA60 = Schubkastenschrank Premium
UE100-50 = Eckschrank Premium
W60-03 = Wandschrank
WM60-03 = Wandschrank für Mikrowellengerät
WW25-03 = Abschlusswange

Einbaugeräte:
Constructa CH230290 = Einbau-Elektroherd
Constructa CM333050 = Glaskeramik-Kochfeld
Constructa CD616150 = Wandesse
Constructa CN161150 = Mikrowellengerät
Constructa CG442V5 = Geschirrspülmaschine
Constructa CK65642 = Kühl-Gefrier-Kombination

picture.php?albumid=195&pictureid=1417

In Summe sind die Schränke vom Typ gleich. Der große Unterschied liegt ehr in den Geräten und in der Verarbeitung der Schränke.

Meine Große Frage ist, ob nun Impulse oder Nobilia besser in Qualität, Geräten etc. sind. Ich denke vom Preis nehmen sich beide Schrank-Hersteller nix und die Einbaugeräte machen den Unterschied aus.

Erschreckend für uns war, dass die Bauknecht-Geräte im Web bei ca. 1.500,- € und die Constructar-Geräte bei ca. 3.100,- € lagen.

Hier noch eine Skizze vom Raum:
picture.php?albumid=195&pictureid=1418


Wie sieht Eure Meinung aus?

Vielen Dank
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mimsel

Mitglied
Beiträge
177
AW: Impulse oder Nobilia???

Hallo und willkommen,

kannst du die Brüstungshöhe deines Fensters noch ändern?? Bei 1,76 brauchst du eine Arbeitshöhe von ca 93 cm (+/-)
sonst muss die Arbeitsfläche vor dem Fenster abgesenkt werden.
Sind die Schränke fix (im Vertrag)?? oder kannst du da aussuchen?

LG
Martina
 
Beiträge
3
AW: Impulse oder Nobilia???

Hi Mimsel,

Das Haus ist ein Ausbau Haus und wird erst nächsten Monat geliefert, auf die Brüstungshöhe habe ich nicht im Plan geachtet, aber gerade nochmal nach gemessen. Laut Bauzeichnung sind es 100 cm.
Mein Plan ist es, die Arbeitsplatte auch als Fensterbank zu verwenden, also ein Stück Arbeitsplate irgendwie ans Fenster zu basteln. ;-)

Die Schränke und E-Geräte sind fix im Vertrag, lediglich den Apothekerschrank (SVA25219) und die beiden Hochschränke neben der Tür (SHK6060 + SH4060) wollte ich zusätzlich haben. Da mir das nach etwas wenig Stauraum aussieht. Auch ist der zugesicherte Kühlschrank mit 136 L zu schwach, daher möchte ich das etwas größere Modell.

Leider dauert das Angebot seitens Impuls noch, daher weiß ich auch nicht, was für zusätzliche Kosten dort auf mich noch zukommen für die 3 Schränke + Monatge etc.
An meinem Hausanbieter habe ich vorgestern eine Mail geschickt um zu prüfen, wieviel Geld ich bekomme wenn ich die Küche nicht nehme.
Jedoch ist das wohl ehr nicht mit dem freien Markt zu vergleichen, da es Werkspreise sind.
Gern bin ich bereit auch noch mal einen tausender drauf zu legen, wenn die Küche dann erst nach 10 Jahren anstelle von 5 Jahre zusammen bricht. :-)

Ich bin grundsätzlich schon an der Impuls-Küche interessiert, da es eben Werkspreise sind, jedoch wurde relativ schnell die Impuls-Küche madig gemacht.

Gruß

VigoLife
 
Beiträge
1
Wohnort
München
AW: Impulse oder Nobilia???

Hallo VigiLife,

"Just for Fun mal eine Küche ausrechnen lassen..."
Manche Leute glauben wirklich, der Küchenplaner im nächsten
Küchenstudio hat nichts besseres zu tun, als einfach mal so
eine Planung zu erstellen.

Aber gut, nun zu Deiner eigentlichen Frage:

Mein persönlicher Favorit ist mit großem Abstand...Nobilia.
Aus Deiner Typenaufstellung schließe ich, daß es sich um das
Modell IP2200 in 736 Vanille handelt.
Dies ist eine 19mm starke Trägerplatte, die melaminharzbeschichtet (sehr pflegeleicht) und umlaufend mit einer 2mm starken, leicht gerundeten Dickkante versehen ist. Dies ist an sich ok.
Das Modell IP1200 (etwas günstiger) hat lediglich eine 1mm starke Bekantung ringsherum.

Interessant wäre noch, welches Modell von Nobilia Dir zusagen würde, damit man auch die Frontbeschaffenheit vergleichen kann.

Doch zur Erklärung, warum Nobilia mein Favorit ist:
Wie so oft, steckt der Teufel im Detail.
Nobilia verwendet Scharniere und Schubkastenzargen von Hettich, einem Profi auf seinem Gebiet, dessen Auszüge hohen Belastungen standhalten. Außerdem sind, auch wieder ein kleiner Aspekt, Einlegeböden z.B. in Hängeschränken gegen Herausrutschen oder "Aufschnappen" gesichert, während die Impuls-Böden lediglich auf ganz normalen Fachbodenträgern liegen.
In Deinem Fall zwar nicht so wichtig, aber auch die Eckkarussellschränke von Nobilia sind mit wesentlich höherer Stabilität und Langlebigkeit gesegnet.

Desweiteren ist die Dämpfung der Auszüge bei Nobilia wesentlich zuverlässiger und langlebiger.

Dennoch ist auch Impuls keine unbedingt schlechte Küche.
"Schrott" zu produzieren kann sich eigentlich kein deutscher Küchenhersteller erlauben.

Von den Geräteherstellern kann ich Dir auch guten Gewissens beide empfehlen. Während ich jedoch (sollte eben doch mal etwas sein) mit dem Bauknecht-Kundendienst (war allerdings eine "Partnerfirma" von Bauknecht) extrem schlechte Erfahrungen gemacht habe, war ich mit dem Constructa-Kundendienst (hier kommt ja der BSH -Kundenservice, sprich Bosch Siemens-Hausgeräte GmbH) immer sehr zufrieden.

Ich schätze Du hast ein Haus von "Allkauf" erworben.
Diese Vertreiben immer die Impuls-Küchen gleich mit.
Meiner Erfahrung nach verhalten sie sich auch bei Änderungen zum enthaltenen Plan recht fair. Somit wird Dich die Nobilia-Küche definitiv teurer kommen (würde mich dann noch interssieren was rauskam).

Ach ja, wer montiert die Küche eigentlich?
In punkto Montagefreundlichkeit hat Nobilia nämlich die Nase wieder um Längen voraus.

MfG,

Bruzzler

PS: Sind die 100cm Brüstungshöhe inkl. oder exkl. Estrich und Bodenbelag gerechnet? Lass doch, wenn möglich, die Arbeitsplatte "übertief" liefern und sie so nahtlos in die Fensternische laufen <Achtung: Fensterflügel-Unterkante beachten>
 
Beiträge
3
AW: Impuls oder Nobilia???

Hi Bruzzler,

ist klar, dass die das nicht umsonst machen, bzw. auch noch etwas anderwes zu tun haben. Aber wenn man ganz klare Vorstellungen mit Möbelnummern und Geräten per Mail verteilt, erhält man prombt ein Angebot zurück. Was ich bei allen Klasse fand. *2daumenhoch*

Das Haus kommt nicht von Allkauf aber die Küche (eine IP2200) war auch bei unserem Anbieter drin.
Die Idee die Fensterbank aus der einer größeren Arbeitsplate zu erstellen kam mir auch schon, hier muss ich nochmal den Mehrpreis erfragen.

Die Montage werde ich wohl selber machen, obwohl ich eigentlich keine Lust dazu habe, aber 95,- € pro laufender Meter + MwSt. tuen weh, da es in Summe dann um ca. 670,- € für die Montage geht. :'(

Mittlerweile sind diverse Angebote für die Küche eingetroffen und die Preise sind zum Glück vergleichbar. So liegen die Schränke bei ca. 3.000,- € und die E-Geräte bei 3.200,- bis 3.800,- € zzgl. 565,- € für Lieferung und Montage. Also im Schnitt 7.000,- €, aber es gab auch einen Ausreißer, der die gleiche Küche für ca. 9.000,- € + Montage rechnete.

Auch eine Nobilia-Küche mit Progress-Geräten wurde mir für ca. 6.500,- € All-Inklusiv Angebote, aber dies ist nicht vergleichbar, da zwar gleiche Küchenmaße total andere Schränke und Geräte angeboten wurde.

Deine Agumente wurden uns auch teilweise offeriert und nach reiflicher Überlegung haben wir uns für Impuls entschieden, da die Preise ab Werk besser sind als im Laden, was auch verständlich ist. Jedoch werden wir die Geräte übers Internet bei einem Anbieter beschaffen, da sie dort ca. 16% billiger sind als über Impuls.

Die Einlegeboden-Sicherung bei Nobilia hat mir auch gefallen, aber ehrlich, hatte ich in den letzten 11 Jahren intensiver Küchennutzung noch nie das Problem, dass sich meine Einlegeböden verschoben haben. Aber ist ja auch nur ein kleiner Aspekt. :-)

Zum Thema Scharniere usw. hatte ich auch noch nie Probleme und meine vorletzte eigene Küche hat mit ca. 3.500,- DM (Discount-Möbelmarkt) gekostet.
Ist zwar toll, dass die Türen leise schließen und man sich nicht so schnell die Finger einklemmen kann, aber darauf lege ich auch keinen großen Wert, da ich gar nicht so viel Luxus benötige. Ich will ja nur Essen kochen. *w00t* Ich glaube für diese Aussage werde ich von allen hier Gelüncht.

Ich denke in Summe ist das Angebot der Impuls-Küche in Kompination mit dem Haus für uns das Beste. Wäre es nicht im Haus drin gewesen, würden wir uns warscheinlich anders entscheiden und bei den Küchen-Preisen für eine No-Name-Marke entschieden, da wir nicht so viele Ansprüche haben.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Impulse oder Nobilia???

Hallo,
bei einem Angebot von 565 Euro für Lieferung UND Montage würde ich mir aber das Selberinstallieren nochmal gut überlegen.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben