Ikea Metod US einkürzen - Deckseite?

bbkhacki

Mitglied

Beiträge
30
Hallo zusammen,

ich habe beim Aufbau meiner hier im Forum geplanten Küche Folgenden vor.

Auf der Rückseite der Kücheninsel sind 37cm tiefe Metod Unterschränke, welche auf 25-30 cm eingekürzt werden sollen. Soweit kein Problem, einmal mit dem passenden Maß durch die Tischkreissäge geschoben und schon habe ich die erwünschte Tiefe.

Ich stelle mir nur die Frage, was ich mit der Deckseite der Kücheninsel am Besten mache.

Option 1: Deckseite auch auf gewünschte Breite einkürzen. Hat das schon Mal mit guten Ergebnissen Jemand hier geschafft? Ich könnte mir auch aus zwei Deckseite eine Deckseite in passender Breite zusammenleimen (inkl. Lamellodübel an der Stoßstelle).

Option 2: Von unserer gewünschten Arbeitsplatte gibt es auch 19mm Spanplatten mit identischen Dekor. Es wäre möglich die Deckseiten der Kücheninsel in der Optik der Arbeitsplatte zu machen.

Oder denke ich einfach zu kompliziert und es gibt noch eine einfachere/bessere Lösung? Was denkt ihr hierzu?


Grüße
Felix
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.290
Wohnort
Berlin
Also, Deckseiten werden grundsätzlich in den meisten Fällen geschnitten, das ist also kein Problem. Aber sie sind zu dünn, um sie mit Lamellos zu verbinden. Auch würde ich wohl nicht 61/25 machen, sondern gucken, dass die Trennung etwa in der Mitte verläuft. Stelle ich mir optisch schöner vor.

Alternativ kannst du auch zwei 45er Geschirrspülerfronten nehmen, je nach Dekor manchmal schöner (z.B. bei Kassettenfronten). Und du musst vermutlich dann gar nix schneiden, wenn du mit Fronten auf ca. 90-93cm Tiefe kommst.

Persönlich finde ich eine Weiterführung der Arbeitsplatte als "Wasserfall" schön (dann benötigt die beidseitig Dekor), aber wie das nur mit dünner Platte in gleichem Dekor aussieht, kann ich nicht sagen. Denke, trotzdem schick?

Tipp: wenn du den Korpus auf 29cm kürzt, kannst du die hintere Lochreihe für den Einlegeboden erhalten. ;D (Aber dann klappt die Geschirrspülerfront wohl nicht mehr.)
 

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
Hallo Nörgli,

danke für die schnelle Antwort! :-)

Lamello haben eine Dicke von 3-4mm. Die Deckseite Förbättra hat eine Stärke von 13mm. Das sollte doch eigentlich schon funktionieren, oder? Klar, Clamex Lamellos sind zu stark und würden nicht funktionieren.

Das mit den Türfronten wäre vielleicht auch noch eine schöne Idee. Hier könnte man ja drei Fronten mit 30x80 cm nehmen, oder? Wieviel stehen die Deckseiten denn normalerweise über? Das würde ca. eine Tiefe von 30cm für den 37er US ergeben, oder?


Grüße
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.290
Wohnort
Berlin
Kannste ausrechnen, Deckseiten sind immer 61,5cm tief, Korpusse 59/36,6cm ohne Schiene, 1cm mehr mit Schiene.

Wieso 3x30 statt 2x45? (In echt sind alle Fronten übrigens 3mm weniger hoch und breit als ihre Nennmaße.)
 

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
30
Gibt es eine Bodbyn-Front mit 45cm Breite? Die kann ich aufgrund des Dekors ja nur schwer zurechtschneiden...

Bei Förbättra Deckseiten sollten 2 Stücl 62*80cm ja für die "Stoß in der Mitte"-Lösung reichen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben