IKEA Lillviken Flexschlauch richtig anschließen

donodo

Mitglied
Beiträge
2
Moin zusammen,

danke Euch für Eure ganzen Tipps hier!

Ich installiere zum ersten Mal eine Spüle und möchte mir sicher sein, dass auch alles dicht/vernünftig ist. Sorge bereitet mir der Abfluss/Flexschlauch. Dieser hängt ja ein wenig durch (s. Bild unten), wodurch das Wasser wieder "hochfließen" muss.

Was wäre der beste Ansatz?
1) Sollte der Schlauch gekürzt werden?
2) Etwas (mittig) unter den Schlauch stellen, sodass dieser nicht mehr durchhängt?
3) Brauche ich eigtl. einen HT-Bogen 87° NW 50? Sieht in der Anleitung so aus.
4) Sonstige Tipps/Anmerkungen?

Danke & schönen Abend,
Donodo
Screenshot_20220307-182018.jpg


PXL_20220306_195645027.jpg
 
zu dem Thema gibt es schon viele Threads: unsere Profis raten von dem Flexschlauch ab und zu einem normalen Raumspar-Anschluss.
 
Ein bißchen wie: Grießbrei schmeckt am besten, wenn man ihn 10 Minuten vor dem Servieren gegen ein saftiges Steak austauscht.
Also, der Flexschlauch funktioniert am besten, wenn man ihn vor dem Montieren gegen einen anständigen Anschluss austauscht.
 
Der Flexschlauch gehört entsorgt, bevor es zu einem Wasserschaden in der Küche kommt. Die Dinger sollten verboten werden. Besorg dir einen ordentlichen Raumspar-Geruchverschluss z.b. von Geberit.
 
Danke Euch!

Habe das IKEA Zeug entsorgt und ein Siebkorbventil bestellt, das in die Spüle passt (114mm Durchmesser) und nach unten hin einen Standard-Anschluss (1 1/2 Zoll) hat. Habe dann einen Klempner gefunden, der den Rest mitgebracht und alles vernünftig angeschlossen hat.

Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen :-)
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben