1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet IKEA Küche selber geplant - so sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Teigfladen, 22. Juli 2015.

  1. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10

    Wir planen in unserer neuen Wohnung die Küche selber. Es soll eine Ikea-Küche werden. Als Fronten stellen wir uns glänzend weiß und die Arbeitsplatte wird wahrscheinlich Buche. Unser bisheriger Geschirrspüler, ein 45 cm Gerät nehmen wir mit. Wir wollen jedoch Platz lassen das ein 60 cm Gerät ggf. stattdessen eingesetzt werden kann. Der Geschirrspüler ist nun an der Wandseite, rechts neben der Spüle geplant. Danneben wollte ich entweder eine Blende anbringen oder ein kleines Regal für Kochbücher bauen.

    Auf einen Dunstabzug haben wir erst mal verzichtet. Ebenso auf Hängeschränke an der Wandseite. Der Kühlschrank steht an der Türseite ganz rechts und ist ein Standgerät. Das Kochfeld soll ein Induktionsfeld werden. Es kommt zudem in den Hochschrank ein Combidampfgarer und ein Backofen.

    Macht eine Küche in dieser Form Sinn? Eigentlich hätte ich den Kühlschrank gerne woander. Aber jeder andere Platz erscheint mir als ein noch ungünstigerer Kompromis.

    Die Wandseite:
    Die Türseite
    Die Draufsicht:

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 182 cm, 165 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: keine
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Mittag, Abendesse, oft einfach manchmal aber auch aufwendig. Gebacken wird auch, jedoch nicht oft.
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Es wird oft alleine gekocht, die Kinder helfen häufig. Am WE kochen auch schon mal alle zusammen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Laufwege innerhalb der Küchenarbeit sollen unterbrechungsfrei sein (Spüle - schneiden - kochen).
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: IKEA, Neff, Bosch
    Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
     
  2. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Was willst denn mit den vielen 20ern? In der langen Zeile kann man doch einfach einen 80er Auszugschrank hinstellen.
    Auf der anderen Seite gibt das halt so eine Dreckecke beim Fenster.
    Aber je nach Heizkörper-Position sind da womöglich keine 20cm mehr Platz? Wie hoch ist der Kühlschrank?
    Weil sonst hätte ich vorgeschlagen, den Kühli zwischen den Backofen (links) und einen 40er HS (rechts) zu stellen und oben drüber noch was mit 20 oder 40cm hoher Klappe. Als Verbindung der beiden HS. Also optisch eingekoffert. Kostet halt 20cm Arbeitsfläche, aber macht deutlich mehr Stauraum.

    Drehtüren könnten beim 40er vll. noch weit genug aufgehen. Man kann da auch einen vorgezogenen, mindertiefen 40er stellen, dann ggf. mit paar Auszügen drin.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    :welcome:

    Du benötigst rechtsaussen nach dem GSP noch eine Stützwange für die APL oder eine Wandleiste auf welcher die APL aufliegen kann.

    Grundsätzlich kann man das so machen -
    uns würde noch ein Gesamtgrundriss helfen, damit wir sehen woher/wohin die Türen führen.
     
  4. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Hier noch der Grundriß:
     
  5. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Danke! Da hatte ich gar nicht dran gedacht.
     
  6. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Der Kühlschrank ist ein schöner in Edelstahl. Den wollte ich nicht noch weiter zubauen. Die 20er habe ich weil ich Apothekerschränke so mag und das sind solche. Der 20er passt an die Stelle beim Fenster grade so mit der Heizung.

    Auf die Arbeitsfläche an der Türseite soll der Toaster und eine Küchenmaschine.
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Bei einem 20er Apotheker hast du innen ein Stellmass von maximal 12cm. Was willst du da denn unterbringen?

    LG
    Sabine
     
  8. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Ich wollte da Mehl, Zucker, u. Ä. rein stellen.
     
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Sorry, aber das ist ziemlich unsinnig! Sowas nimmt man allerhöchstens für hohe Flaschen und Backbleche.
    Alles Andere ist in normalen Auszügen deutlich besser untergebracht.
    Du verschwendest ja damit schon 50% vom Stauraum, den ein breiterer Auszugschrank auf diesen 20cm bieten würde, da die Ikea "Apotheker" nur zwei Draht Körbe drin haben.

    Und vom Kühlschrank siehst bei meinem Vorschlag genau gleich viel, wie in Deinem. Die Vorderseite.
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe nicht alles im thread gelesen,.

    wie weit ragt der Heizkörper in den Raum?

    Ist ja etwas blöd mit der Wand planoben, ohne Heizkörper passen 3 x 60, 1 x 40 MUPL, 60er Spüle, 45er GSP, 20er Regal falls grösserer GSP mal eingebaut wird. Oder 2 x 80 und 1 x 60, dann ohne MUPL.

    Und wo genau, vermasst, sind die Wasseranschlüsse? Denn wo du sie dargestellst hast, stehen sie wahrscheinlich vor dem GSP. Ich weiss nicht, inwiefern die Anschlüsse auf Putz etwas nach links versetzt werden können/dürfen.

    So, ich habe die Zeile 10cm vorgezogen, wobei ich nicht weiss, inwiefern IKEA APs in der Tiefe flexibel sind.

    Der 20er US planoben links steht wegen dem Heizkörper, planrechts als Option für einen grösseren GSP.

    Das 3.Bild ist zur Veranschaulichung, bzw Ersatz für deinen 20er US + OS von planunten. Diese schmalen OS sind praktisch, gut zu erreichen und nicht teuer. Ich habe mal 3 x 80 von planrechts beginnend vorgesehen. Denn du musst schon etwas Platz planunten links wegen der KS Tür lassen.

    Thema: IKEA Küche selber geplant - so sinnvoll? - 344266 -  von Evelin - Teigfladen0.JPG

    Thema: IKEA Küche selber geplant - so sinnvoll? - 344266 -  von Evelin - Teigfladen1.JPG Thema: IKEA Küche selber geplant - so sinnvoll? - 344266 -  von Evelin - Teigfladen2.JPG Thema: IKEA Küche selber geplant - so sinnvoll? - 344266 -  von Evelin - Teigfladen3.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2015
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Ah, jetzt seh ich erst: der 20er in der langen Zeile links ist wegen der Heizung dort, weil sonst der breitere auszug nicht ganz aufgehen würde? Ok, aber den apotheker-auszug kann man dann ja auch net reinmachen, weil der würde ebenfalls nur zur Hälfte rausgehen. Taugt vielleicht für Backbleche...

    Die Dinger auf der anderen Seite rausschmeißen. Entweder mehr Abstand zur Türe, so wie Evelin es zeigt. Oder so wie bei mir vorgeschlagen mit einer Drehtüre unten im 40er (60 oder 80cm hoch), die dann halt nicht ganz 90° aufgeht nud darüber vll. noch paar Innenauszüge hinter zweiter Drehtüre.
     
  12. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.429
    Ort:
    Perth, Australien
    genau, die schmale Tür des 20er US müsste noch aufgehen, auch wenn die Zeile etwas vorgezogen ist. Oder man macht ein offenes Regal an beiden Enden.
     
  13. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Ein ganz herzliches Dank euch allen für eure Hilfe. Vieles von dem was Ihr mir gesagt habe habe ich in der Planung versucht zu übernehmen und manches jedochauch wieder verworfen. Bin auch noch mal zu IKEA und habe mir ein paar Sachen angesehen.

    Daraus ist nun erst mal die folgende Planung geworden. Die Heizung steht übrigens 10 cm von der Wand ab. Die Küchenmöbel werde ich daher auch so weit von der Fensterseite wegstellen und die Lücke verblenden. Die Wasserleitungen sind dort wo sie in dem Plan eingezeichnet sind und somit direkt in dem Spülenschrank.

     
  14. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Ich habe nun jedoch anscheinend noch ein ganz anderes Problem. Das Kochefeld soll ein 60 cm Induktionsfeld von Neff werden. Das scheint auch problemlos zu gehen. Der Backofen wird einer von IKEA.

    Nun das Problem: anstelle der eingezeichneten Microwelle soll ein AEG-Kombi-Dampfgarer (KS8454801M) mit 45 cm Höhe über den Backofen eingebaut werden. Die IKEA-Microwellen sind jedoch nur 35 cm hoch.

    Ist ein 45 cm Gerät in den Schrank einbaubar? Wenn ja - wie?

    Hier noch eine Zeichnung des AEG:

     
  15. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    ...und nochmal: anstatt den 20ern einfach die beiden Auszugschränke breiter machen... *w00t* Diese Apotheker sind einfach total unpraktisch im Vergleich zu richtigen Auszügen. Da würde ich allerhöchstens einen pro Küche verwenden, wenn ansonsten überall nur die 20er Fronten verbaut werden, statt mal noch eine 40cm hohe. Aber Du hast ja da gleich zwei Schränke mit unten 40cm. Da passen Ölflaschen genausogut rein... auf alle Fälle besser und stabiler, wie die doch rel. labbrigen "Apotheker" vom Elch.

    Mit der passenden Front geht das bei IKEA. Die Veddinge kann man sauber absägen/fräsen, Kante abrunden und mit Aplina Seidenmatt Lack in RAL 9010 neu lackieren.
    Der DG ist aber auf dem Bild zu hoch. Oberste Einschubebene max auf Schulterhöhe. eher etwas niedriger. Sollte auch für vll. mal etwas kleineren Besuch passen. ;-)
     
  16. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Das die 20er nicht die praktischsten Schränkchen sind kann ich nachvollziehen. Ich habe in der so geplanten Küche trotzdem über 50 % mehr Stauraum als in meiner alten. Daher wollte ich mir den Luxus leisten. Finde es harminischer wenn die Schränke auf der einen Seite alle 60 cm breit sind und dazwischen die beiden Apotheker.

    Die Operkante des DG wäre bei ca. 170 cm. Habe aber nun keinen Plan wie ich Ofen und DG tiefer setzten soll.
     
  17. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Wann stehst du denn so weit von der Zeile weg das die Harmonie soooo wichtig ist weil sie ins Auge fällt?
    Also ich steh immer direkt vor meiner Zeile wenn ich koche.

    Und ganz ehrlich, ich bewunderer küchen die praktisch eingerichtet sind, die Harmonie ist mir dabei schnurzegal. ;-)

    Und 2 x 20er Schränke die Innen noch ca 12 cm Stauraum bieten und die nicht mal nötig wären sind in meinen Augen total unpraktisch.

    LG
    Sabine
     
  18. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    OK, ich werde mir das mit den Apothekern noch mal überlegen. Aber wie mache ich das nun mit dem DG?
     
  19. Teigfladen

    Teigfladen Mitglied

    Seit:
    22. Juli 2015
    Beiträge:
    10
    Habe die Lösung: Es gibt bei IKEA Kombigeräte (Backen und Micro) die sind 46 hoch. Es ist bei IKEA also schon vorgesehen ein größeres Gerät einzusetzten. :-)
     
  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    Natürlich kannst das tiefer setzen. Einfach den Schubkasten weglassen... Du kannst die Schränke ja zusammenstellen wie Du willst, und wenn es ganz unten 3*10cm wären. Völlig wurscht.

    Für alles was nicht ins Raster von 10/20/40 cm passt, braucht es Blenden dazu. Es müsste also auch bei Ikea eine 4cm bzw. 14cm hohe Blende geben, um so ein 46cm hohes Gerät einzubauen.
    Beispiel für zwei 45cm hohe Geräte:
    2*20 oder 1*40 er Auszug, 10cm Schubkasten, 90cm Geräte (=148cm OK), und da drüber 60 oder 80cm Drehtüre.
    Bei 60+45cm Geräten: max. 40cm Auszüge, 105cm Geräte, 15cm Blende ggf. selbstgebaut mit Veddinge, 40 oder 60cm Drehtüre.

    Ok 170cm ist jedenfalls schon zu hoch, es sei denn, Du bist mind. 190.

    Diese Apotheker sind def. kein Luxus, sondern unpraktisch und eine Sache, die ich schon zu oft in den Ausstellungen nicht ordnungsgemäß funktionierend vorgefunden habe. Gingen nicht ordentlich zu o.ä.
    Wenn nicht absoluter Notnagel: lieber weglassen.
    Wacklige Auszüge hab ich bei Ikea noch nie gesehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung Ikea-Küche, L-Form schräge Ecklösung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Ikea-Küche in Mietwohnung mit vorhandenen Elektrogeräten Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Ikea Küche für unser Schwedenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2016
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Status offen IKEA-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Küchenplanung Ikea für kleine verwinkelte Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Sep. 2016
Status offen Küchenplanung IKEA Anregungen und Kritik Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Siemens Geschirrspüler 45 cm vollintegriert in IKEA Method Küche Einbaugeräte 14. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen