1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von phenx, 14. Nov. 2010.

  1. phenx

    phenx Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2010
    Beiträge:
    6

    Hallo allerseits,

    ich lese mich hier seit einigen Wochen schlau und habe mittlerweile schon eine Planung für meine neue Küche erstellt, würde aber sehr gerne mal eure Meinung dazu hören und evtl. Verbesserungsvorschläge. Und ein paar Fragen bringe ich auch gleich noch mit ;-)

    Warum Ikea? Weil man mir im Küchenstudio eine Lieferung "ende Februar" zusagt, das dauert mir zu lange. Außerdem will man dort 2000€ mehr haben für eine schlechter ausgestattete Küche und der Verkäufer ist... nicht mein Ding ;-) Da vielleicht in 5 Jahren ein Umzug ansteht, ist das Nachkaufen bei IKEA natürlich auch praktisch.

    Hier zunächst die erweiterte Checkliste:

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt?
    Antwort==> Freundin 170cm

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht?
    Antwort==> 95cm, passt das? Mehr ist bei IKEA doch eh nicht möglich, oder?

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Antwort==> Vorräte, Geschirr, Getränkekisten

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Antwort==> Nix

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Antwort==> Nicht allzu aufwändig, aber auch keine Tiefkühl/Fastfood Kost. Vielleicht alle 2 Tage.

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Antwort==> Oft gemeinsam

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    Antwort==> Runder Tisch ist vorhanden, Durchmesser 120cm, zusätzlich ausziehbar.

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Antwort==> Ist die erste Küche.

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Antwort==> Frühstück, Mittagessen und so. Ab und an mal ein Spieleabend mit üblicherweise bis zu 6 Personen.

    So, jetzt eine Erläuterung zu den, Aufbau der Küche, der Reihe nach im Uhrzeigersinn:

    0) Kühlschrank Miele KD12312S 1360x550x628mm (450EUR)
    - Ein größerer passt leider nicht unter die Dachschräge, aber das sollte für 2 Personen doch erstmal ausreichen. Gibt's als Bottomfreezer leider nur in weiß. Edelstahl wäre mir lieber, aber so ein Gerät kann ich nirgends finden...

    1) Spülenunterschrank FA172 mit Abfalltrennsystem + Spüle BOHOLMEN + Mischbatterie RINGSKAR
    - Die Spüle möchte ich so weit es der Schrank erlaubt nach rechts (bzw. unten auf der Zeichnung) verschieben, damit es nicht zu nah am Kühlschrank ist. Meint ihr, das passt so? Der Gedanke an dieser Aufteilung ist, eine möglichst große Arbeitsfläche zu haben (über die Abtropffläche kann man ja locker ein Arbeitsbrett legen) und so auch mal gut nebeneinander arbeiten zu können.

    2) Geschirrspüler von SIEMENS (500EUR?)
    - Tja, das ist das einzige Gerät, bei dem ich noch keine Ahnung habe, welches es genau werden soll. Lohnt sich da eine XL-Variante? Wie kombiniert die sich mit dem 21cm hohen Sockel? Was ist so das günstigste empfehlenswerte Gerät von SIEMENS?

    3) Eckschrank FA158 (120x60cm)
    - Nachdem ich hier die Diskussion über Drehkarusselle verfolgt habe, bin ich davon abgekommen und möchte doch lieber so einen einfachen "Doppelschrank". In die hintere Hälfte werde ich wohl sehr selten benötigte Formen etc. tun. Klar muss man dafür alles ausräumen, aber Stellplatz bietet es schon eine Menge.

    4) 3-Schubladen-Unterschrank FA 112 60cm

    5) Induktionskochfeld NEFF TT4440N (600EUR) und Backofen SIEMENS HB23AB520 (400EUR inkl. 3-fach-Vollauszug) + Dunstabzug SIEMENS LC656KA30 (500EUR)
    - Bei dem Kochfeld gefällt mir die Bedienung sehr gut (im Küchenstudio ausprobiert) und auch sonst soll das ja ein ordentliches Gerät sein.
    - Der Backofen hat keinerlei Schnickschnack, 5 Stufen inkl. Heißluft und einen Timer. Die Teleskopauszugsschienen werde ich mir dazu auch noch gönnen. Findet ihr die Wahl sinnvoll (vor allem bzgl. Backofen)?
    - Der Dunstabzug soll mir nicht "im Gesicht hängen", daher diese Bauweise. Vermutlich kann er nur mit Umluft betrieben werden, oder was ist für einen Abluft-Anschluss hier alles nötig an Umbauarbeiten?

    6) 3-Schubladen-Unterschrank FA 111 40cm

    7) 3-Schubladen-Unterschrank FA 143 60x37cm
    8) 3-Schubladen-Unterschrank FA 144 80x37cm
    9) 3-Schubladen-Unterschrank FA 143 60x37cm

    und dadrüber:

    10) Wandschrank 2-türig FA305 80x70cm
    11) Wandschrank 2-türig FA301 40x70cm
    12) Wandschrank 2-türig FA305 80x70cm
    Bei den Wandschränken werde ich Vitrinentüren statt der dargestellten einsetzen, der IKEA Planer mochte das nur irgendwie nicht beim Eingeben..

    Eine günstige Mikrowelle (Klasse ~100EUR) wollte ich dann auf diese Fläche stellen (zwischen Hänge und Uterschränken).

    Preislich lande ich damit bei ca. 4500EUR ohne Montage, also vielleicht 5000EUR mit Basismontage und ein paar anderen Kleinigkeiten.

    Der Bodenbelag wird mit dunkelblau/grauen Fliesen diagonal ausgeführt (33x33cm). Bei der Front habe ich an IKEA Applad als günstige lackierte Front gedacht, bei der Arbeitsplatte an die NUMERÄR in Eiche (Echtholz), da das sehr gut zu der restlichen Wohnung passt (Eichenparkett).

    Mittig im Raum unter dem Fenster wird noch der runde Esstisch stehen (120cm Durchmesser), unter dem Fenster ist auch noch ein Heizkörper angebracht.

    Die Sockel sind in der aktuellen Planung 21cm hoch + 70cm Korpus + 4cm Arbeitsplatte = 95cm Arbeitshöhe. Farblich entweder weiß (gibt's da was zu Applad passendes?) oder stahlfarben.

    Links von der Tür werde ich vermutlich noch ein günstiges Regal für Getränkekisten hinbauen, scheint mir ein geeigneter Platz.

    Probleme habe ich noch bei der Beleuchtung der Arbeitsplatte an der Dachschräge. Was kann man da empfehlen?

    Wenn ich den IKEA "Basisservice" buche, steht dabei, dass dieser keine fremden E-Geräte montiert. Da ich die E-Geräte alle extern kaufen möchte, frage ich mich natürlich:
    - Kann man den nicht mit einem 50er überreden? ;-)
    - Wird wenigstens der Ausschnitt für den Induktionsherd vorbereitet?

    So, jetzt habe ich viel geschrieben und hoffe, dass das nicht schon alles zu viel war ;D

    Danke jedenfalls für eventuelle Antworten!
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Hallo,
    der Möbelpreis bei Ikea hat dann also rund 2500 Euro ergeben? Mit APL?

    Ich finde ja den hohen Sockel .. hmmm ;-)

    Wie variabel ist denn der Wasseranschluß? Und in welcher Höhe beginnt die Dachschräge genau? Die Schräge geht dann ca. 120 cm in den Raum?

    Ist es der einzige Sitzplatz in der Wohnung?

    Habt ihr mit der Planung schon eine Stauraumplanung gemacht? --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
     
  3. phenx

    phenx Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Richtig, die Möbel von IKEA kommen mit APPLAD Front und NUMERÄR Arbeitsplatte so auf ca. 2500 EUR (ohne dargestellte DAH, Herd, Spüle, Mischbatterie).

    Habe ich bei IKEA und hoher Arbeitsplatte überhaupt eine Alternative zum hohen Sockel? Ich denke eher nicht, oder?

    Der Wasseranschluss liegt auf der Wand hinter dem 120x60cm Eckschrank, auf Seite der Dachschräge. Der ist aber über einen Meter verteilt (Kaltwasser, Warmwasser, Abwasser) und wird vorher dann vom Fachmann an die richtige Stelle gebracht.

    Ganz genau kann ich die Dachschrägenhöhe noch nicht sagen, da der Bodenbelag noch nicht drin ist. Dürfte aber nach meiner Berechnung bei ~138cm landen. Die Schräge geht genau 120cm in den Raum, genau.

    Sonst ist kein vernünftiger Sitzplatz vorhanden, jedenfalls nicht für mehr als 2 Personen. Im Wohn/Arbeitszimmer (2-Zimmer-Wohnung) gibt es halt noch ein Sofa mit kleinem Tisch.

    Stauraumplanung haben wir noch nicht gemacht, danke für den Link! Da werden wir uns dann die Tage mal ransetzen.
     
  4. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Gibts bei Ikea überhaupt Sockel von mehr als 16 cm? In Ö jedenfalls nicht - und hier haben sie auch die 21cm-Capita-Beine aus dem Programm genommen, die's in D immerhin noch gibt.
     
  5. phenx

    phenx Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Gibt es, im Planer und auf der Internetseite jedenfalls:z.B.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  6. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Unfair ist das. Warum nicht auch hier? Als ob Ösis alles Winzlinge wären. *stocksauer*
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Hallo, zur Sockelfrage: Rein optisch gefallen mir Küchen mit hohem Sockel sehr gut, ist ein ganz besonderes Design und die Küchen wirken leichter. Mein Küchenmodell hätte eigentlich auch auch hohen Sockel gehört, der niedrige Sockel bei uns war ein Kompromiss aus funktionalen Gründen, sonst hätte ich den hohen Sockel gelassen.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    naja, ein hoher 25cm Sockel ist schon cool - wenn man Sockelschubladen einbaut ... ansonsten ist mir das zuviel Stauraumverschwendung *tounge*
     
  9. phenx

    phenx Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Gute Idee mit den Sockelschubladen, ich werde mir die mal bei IKEA ansehen. Gib't aber nur in Metallfarbe, würde dann auch den metallfarbenen Sockel bedingen.. muss ich mir mal live ansehen, was das für einen Eindruck macht.
     
  10. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Die wird vorne mit dem jeweiligen Sockel verblendet.
     
  11. phenx

    phenx Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    ... und wieder was gelernt :-)
     
  12. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Wenn die Dachschräge in etwa die angegebenen Maße hat, kannst du mit deinen knapp 2 Metern vor der Spüle haarscharf aufrecht stehen. Bloß, beim Spülen beugst du dich unweigerlich vor, und dann stößt du an die Wand. Kopfschonender wärs, du würdest die Spülenzeile ein Stück vorziehen, 15 oder 20 cm. Das ginge natürlich auf Kosten des 40er-Schranks neben dem Herd.

    Aber den Stauraum, den du dort verlierst, holst du locker rein, wenn du die die Hänger-Unterschrank-Lösung anders gestaltest: Nur ein 80er-Unterschrank mit Hänger drüber, und den Rest der Wand mit tiefenreduzierten Hochschränken füllen - da bringst du ziemlich viel Geschirr und Vorräte unter. Innenauszüge kannst du bei 35 cm Tiefe eigentlich sparen, da kommst du auch mit Einlegeböden an alles dran, dann wäre das überschlagsmäßig sogar billiger als deine geplante Kombination (und du kannst dir die übertiefe AP in der Spülenzeile leisten ;-) ). Ich tät ja die ganze Seite mit Hochschränken füllen, evt einen davon mit Glastür - die Mikrowelle hätte ja problemlos in der Ecke der übertiefen Spülenzeile Platz.
     

    Anhänge:

  13. phenx

    phenx Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2010
    Beiträge:
    6
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Hm... die Idee mit dem Vorziehen der Spülenzeile gefällt mir schon gut, auch weil dann die Verlegung der Rohre auf Wand dahinter keine Löcher in den Schränken erfordert.. und etwas mehr Stellfläche auf der Arbeitsplatte ist auch immer nett.

    Aber eine tiefere Arbeitsplatte ist zumindest bei IKEA nicht günstig. Bei PERSONLIG in Eiche steht ein Preis für 150,- pro Meter bei einer Tiefe bis zu 62cm, darüber vermutlich noch mehr.. lässt sich die PERSONLIG Eiche denn mit der NUMERÄR Eiche kombinieren oder sehen die unterschiedlich aus und alles muss in PERSONLIG?

    Die Idee mit den Hochschränken muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen und auch mal durchrechnen. Spontan finde ich meine Lösung noch etwas schicker, weil die Küche dadurch offener wirkt.

    Danke für die Anregungen soweit :-)
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Taylor, ich finde die Idee Klasse *2daumenhoch**2daumenhoch*
     
  15. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Die Arbeitsplatten müssten eigentlich genau gleich sein...

    Ich glaub nicht, dass Deine "gestückelte" Variante besser wirkt als die Hochschränke. Weil eine einheitlich weiße Wand mit Möbelfronten deutlich ruhiger wirkt als ein paar - dort etwas verloren wirkende - Einzelschränke.

    Was ich mir für die Seite noch überlegen würde, wären Schiebetüren. Sind zwar bei IKEA nicht so besonders ansehnlich gelöst, aber evtl ist das wegen dem Tisch doch sehr vorteilhaft. Man kommt sich nicht immer mit Stühlen und Türen in die Quere.
     
  16. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Phenx, wenn ich mich nicht verrechnet habe:

    deine drei Unterschränke plus die Vitrinenhänger darüber kosten (Ö-Preise, kann in D leicht differieren) mit Arbeitsplatte, ohne Griffe&Sockel, 886 Euronen.

    Drei 80er-Hochschränke mit Drehtüren (Schiebetüren sind teurer) und Einlegeböden, ohne Griffe&Sockel, AP wird keine gebraucht: 519 Euronen.

    Eichen-Arbeitsplatte für die Zeile in Standardtiefe: 268.-

    Eichen-AP in Übertiefe für die Spülenseite: 368, plus 149 Standardtiefe für die Herdseite, zusammen 517 Euronen.

    Also Mehrkosten von 249 Euronen für die übertiefe AP, aber 367 Einsparung bei den Schränken - da steigst du mit einem Plus von über 100 Euro aus und könntest damit sogar einen der Hochschränke mit Vitrinentüren ausrüsten, für die luftige Optik. :cool:
     
  17. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Also wenn man sich die Bettenlängen in Euren Hotels/Pensionen an den Skipisten so anschaut, muß da was dran sein...*tounge*

    neko
     
  18. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Neko, die Hotelbetten sind doch für die TouristInnen aus D gebaut. *tounge*
     
  19. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Dann haben die Österreicher aber einen Knick in der Optik ;-) Und wenn sie es besonders lieb meinen hat das Fußende ein hohes Brett, so daß mein Mann immer diagonal im Bett liegt... und mir nur eine kleine Käseecke bleibt. Wahlweise rechts oder links. :-X

    Ich glaube, die Betten sind so kurz, weil sich der durchschnittliche Alpenbewohner einen Menschen, der länger ist als 1.75, nicht vorstellen kann. *tounge*

    Vielleicht sollten wir Fielmann und Apollo mal bei Euch vorbei schicken? *dance**w00t*

    neko
     
  20. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: IKEA Küche - Planung mit Dachschrägen

    Als die Betten gebaut wurden, in der Alpenantike, gabs noch Winter, die diesen Namen verdienten, schön kalt - und bei Kälte schrumpft bekanntlich alles, auch TouristInnen. ;D
    Und die hohen Fußteile sind Service, da kann der Wintertourist schön sein Gipsbein drauf hochlagern. *2daumenhoch*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung Ikea-Küche, L-Form schräge Ecklösung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Ikea-Küche in Mietwohnung mit vorhandenen Elektrogeräten Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Ikea Küche für unser Schwedenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2016
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Status offen IKEA-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Küchenplanung Ikea für kleine verwinkelte Küche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Sep. 2016
Status offen Küchenplanung IKEA Anregungen und Kritik Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Siemens Geschirrspüler 45 cm vollintegriert in IKEA Method Küche Einbaugeräte 14. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen