IKEA Küche im Neubau mit Ess-Wohnzimmer

Cliff

Mitglied

Beiträge
9
Titel des Themas: IKEA Küche im Neubau mit Ess-Wohnzimmer

Hallo und erstmal ein herzlichen Dank für dieses Forum. :-)

Ich konnte schon viele tolle Dinge hier erlesen und vor allem anschauen.
Da ich gerne alles optimal haben möchte, wollte ich meine aktuelle Küchenplanung nochmal euch präsentieren und mir besonders Tipps einholen bezüglich der Kochinsel die wir dort platzieren müssen wie ich sie schon geplant hatte und auch bezüglich des Kühlschrankes.

Meine Freundin mag keine hängenden HS, daher haben wir nur diese flachen. Ein Eckschrank wird hier oft vermieden bzw. von abgeraten. Ich denke er macht schon Sinn, da wir dort unsere Geräte teilweise verstecken können wie Kontaktgrill, Reiskocher, Toaster etc. all das wird nicht so häufig verwendet, daher wäre eine tote Ecke keine gute Wahl.
Wir haben zwar direkt den HWR dort, aber da muss schon die Waschmaschine rein und der Kühlschrank. Ja Ihr habt richtig gelesen. Wir planen derzeit den Kühlschrank in den HWR zu platzieren. Der Weg dahin ist ja nicht weit und da wir einen freistehenden haben, wir aber eine halbwegs cleane Küche wollten, passt der nicht direkt in das Gesamtkonzept. Wir sind jung und sportlich :-)

Wir haben auch schon so geplant das der Kühlschrank dahin kommt wo der HS steht mit BO und Mikrowelle, BO kommt dann unter das Induktionsfeld und Mikrowelle wird doch keine Einbaumikrowelle sondern eine freistehende die wir im Schrank verstecken.

Die Elektrogeräte sind alle von IKEA, genau wie die Mischbatterie und das Waschbecken.

Elektrogeräte: BO EFTERSMAK
Mikrowelle BEJUBLAD aber in schwarz
Induktionsfeld OTROLIG
Mischbatterie BOSJÖN
Einbauspüle HÄLLVIKEN
Kühlschrank Gorenje RK 6192
GSP SKINANDE

Wichtig wäre mir das ich trotz der kleinen Kochinsel eine kleine Arbeitsfläche habe. So wie ich es nun in der Breite geplant habe hat man 95cm breite, was doch locker ausreicht?

Leider bin ich noch nicht so ganz bei dem ALNO -Planer durchgestiegen, daher erstmal noch alles mit dem IKEA-Planer gemacht. Im übrigen erscheint dort bald ein neuer Planer der hoffentlich und laut Aussagen meiner Kollegen viel besser sein soll :-)

Die Anordnung der Schränke schaut derzeit so aus (nach Nummern gehend wie auf dem Plan).
1- 30 US für Handtücher etc.
2- GSP
3- 60 US für Einbauspüle und Mülleimer
4- 60 US
5- 128x68 Eckunterschrank
6- 40 US
7- 200x40 HS
8- 200x60 HS für BO und Mikro
9- 80 US für Induktionsfeld + Besteckkasten und Töpfe/Pfannen
10- 20 Apothekerschrank
11- 30 US für Töpfe
12- Wandschrank 40
13- Wandschrank 80 für Gläser/Tassen
14- Wandschrank 80 für Gläser/Tassen
15- Wandschrank 60


Ich hoffe ich habe nichts vergessen und sorry das ich noch nicht alle Abkürzungen kenne.
Wenn Maße etc. fehlen, einfach kurz darauf hinweisen :-)

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 173, 177
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
Heizung:
Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 58


Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller


Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine


Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll


Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: IKEA
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Nichts
Preisvorstellung (Budget): 6000


Angehängte Dateien
genaue planung grundriss  Fertig.jpg
 

Anhänge

  • 3D Ansicht 1.JPG
    3D Ansicht 1.JPG
    80,2 KB · Aufrufe: 299
  • 3D Ansicht 3.JPG
    3D Ansicht 3.JPG
    108,1 KB · Aufrufe: 142
  • 3D Ansicht 4.JPG
    3D Ansicht 4.JPG
    109,9 KB · Aufrufe: 148
  • 3D Ansicht 5.JPG
    3D Ansicht 5.JPG
    138,5 KB · Aufrufe: 136
  • 3D Ansicht 6.JPG
    3D Ansicht 6.JPG
    114,2 KB · Aufrufe: 137
  • Grundriss Planung.JPG
    Grundriss Planung.JPG
    77,9 KB · Aufrufe: 143
  • Original Bild 2.jpg
    Original Bild 2.jpg
    108,4 KB · Aufrufe: 130
  • Original Bild 3.jpg
    Original Bild 3.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 141
  • Planung Küche Grundriss.jpg
    Planung Küche Grundriss.jpg
    190,1 KB · Aufrufe: 121
Zuletzt bearbeitet:

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
Hallo und :welcome: im Küchenforum!

Bitte stelle einen vermaßten Küchengrundriss als Bild ein, in dem alle Strecken (Gesamtlängen sowie Teilabschnitte), Ecken und Vorsprünge, Fenster, Türen, Installationen (Wasser: warm zu kalt zu Abwasser, Heizung etc.) und Anschlüsse eingezeichnet sind. Eine Handzeichnung reicht aus. In dem großen Grundriss (bitte auch hier anhängen, keine externen Link) sieht man ja nur die ganze Wohnung und 5000 Maße. ;-) Bitte muss auch mal, wie weit das Fensterbrett in den Raum ragt.

Die Kochinsel finde ich ehrlich gesagt total furchtbar... da fällt und spritzt dir hinten alles runter, und du hast auch daneben keinen Platz. Unfassbar, dass dort der Anschluss geplant wurde. Die Insel muss dann zumindest weiter in den Raum... was kommt denn da noch so rein außer Esstisch? (Nachtrag: sehe gerade, euch gehören vermutlich nicht alle Zimmer in dem Grundriss? ;D)

Kühlschrank im HWR find ich persönlich verrückt... habt ihr das Gerät schon? Gefrierschrank würde ich ja verstehen, aber so? Und ein HRW würde sich eher für die zu versteckenden Geräte eignen. ;-) Die tote Ecke ermöglicht nämlich breitere Schränke. Breite Schränke = besser nutzbarer Stauraum, da du in einem 60er Schrank (Innenmaße ca. 50x50cm durch Korpuswand und Auszugsschienen) z.B. keine zwei 30er Pfannen nebeneinander stellen kannst, in einem 80er Schrank (Innenmaße ca. 70x50cm) jedoch locker.

Habt ihr euch schon mal bezüglich den MUPL (Link klicken) belesen? Ist eine sehr feine Sache.

Frage bezüglich IKEA : Plant ihr Selbstaufbau, Montage durch "freie" Handwerker/innen oder Montage durch IKEA-Monteur/innen? Das wäre vorab gut zu wissen, da einige Vorschläge von uns (z.B. hochgebaute Geschirrspüler, andere Sockelhöhen oder Samy-Schrank mit MUPL) von IKEA-Monteur/innen nicht umgesetzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cliff

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Vielen Dank für deine Antwort. :-)

Ich werde versuchen nochmal die ganzen Maße zu ergänzen. Leider wohnen wir noch nicht in der Wohnung und haben erst ab den 18.02 die Schlüssel, daher haben wir nur die Maße die wir bisher aufgeschrieben haben, ich werde das nachher eintragen und hoffe das reicht soweit.

Ich finde die Kochinsel auch noch nicht optimal, aber wüsste nicht wie man das gut lösen könnte. Eine richtig große würde wohl zu wuchtig sein wenn angrenzend gleich die Stube ist. Einen Spritzschutz hätte ich so natürlich nicht, dass stimmt. Alles Sachen die mich auch stören.

Den Grundriss habe ich nun verkleinert und auch den externen Link entfernt!

Den Kühlschrank haben wir schon ja, nehmen wir aus der alten Küche mit, könnten versuchen den mit zu verkaufen, aber glaube die Nachmieter haben schon einen.

Der 80er Schrank wäre ja bei der Kochinsel für die Töpfe/Pfannen.

Habe mich schon belesen bezüglich MUPL , soweit ich das nun verstanden habe brauche ich nur einen 40 US und das war es auch schon oder? Aber woher bekomme ich dann die passenden Halterungen für die Mülleimer? Die Utrusta Halterungen von IKEA gibt es ja nur in 80, 60 und 26er breiten, dass passt ja dann nicht in ein 40 US.
Das verstehe ich dann noch nicht ganz aufgebaut ist bzw. was man alles brauch :/

Wir bauen alles selber auf und dann kommt ein Küchenmonteur (freier Handwerker) und macht den Rest nach unseren Wünschen :-) Da können wir auch viele Wünsche äußern, den hatten wir schon einmal und alles war TOP.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
Ich mache dir gleich mal einen leicht modifizierten Vorschlag mit Anmerkungen, wo es mit den Maßen vielleicht nicht passt. Ich setze dir aus optischen Gründen auch einen Einbau-Kühlschrank - und zwar einen kleinen, sodass du Gefrierkram, Getränke etc. gerne in der Speise lagern kannst, aber doch nicht die Milch für den Kaffee etc. ;-)

Wollt ihr an der Insel eigentlich auch sitzen? Ich würde sie in der Tat größer planen, dann kann man einfach auch mal Buffet etc. dran machen, ist doch toll.

Für einen IKEA -MUPL mit drei Eimern (z.B. Bio-, Plastik- und Restmüll) empfehle ich folgende Kombination:



  • Auszug: MAXIMERA hoch mit zwei Trennstegen (wir haben selbst - siehe Foto - akuell nur eine mittlere Schublade ohne Trennstege, aber darin wackeln die Eimer leider etwas).
  • Für Bio- und Restmüll jeweils folgenden Eimer: Franke Garbo Abfallsorter 12 L schmal - Maße (TxBxH): 15 x 30 x 34 cm
  • Für Plastikmüll folgenden Eimer: Franke Garbo Abfallsorter 18 L - Maße (TxBxH): 22,5 x 30 x 34 cm
(Wichtig ist, dass bei allen Eimern die Henkel entfernt werden, sonst passen sie nicht. Da man aber i.d.R. nur die Mülltüten wechselt, sollte das kein Problem darstellen. Deckel gibt es bei Bedarf auch für alle Eimer.)

Bei uns steht vorne der Biomüll, da wir direkt darüber an der Arbeitsplatte arbeiten können und den Auszug nur leicht öffnen müssen, um Schnippelreste hineinzuwischen. Danach kommt der Plastik- und ganz hinten der Restmüll (bei uns mit Deckel, da der am langsamsten voll wird). Man kann die beiden schmalen Eimer aber auch um 90° drehen und nebeneinander stellen, dahinter dann den großen, passt genauso.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
So, hier mal meine Überlegung. Die Insel hab ich groß gewählt, denn dieser kleine Klotz sah nach nix aus. ;-) Der Hauptarbeitsbereich ist vorne, Stellfläche für Geräte hinten, vom Wohnzimmer aus wenigstens etwas aus dem Blickfeld. Ich würde benutzte Geräte wie Kaffeemaschine, Reiskocher etc. auch nicht wegräumen, denn dann benutzt man sie eher nicht.

Beim Kühlschrank habe ich nur ein kleines Gerät eingeplant für die Sachen, die man dauernd benutzt. Großeinkauf dann in der Kammer lagern, oder alternativ gleich einen großen Einbaukühlschrank. Unten im Hochschrank habe ich bewusst jeweils 60er Auszüge gesetzt, damit ihr dahinter Innenauszüge in für euch optimal gewählten Abständen setzen könnt (z.B. für Vorräte). Somit wird das IKEA-Raster deutlich flexibler und sieht zudem außen ruhiger aus. Auch um die Ecke im 40er Schrank wären Auszüge oder Körbe für mehr Flexibilität möglich.

Der Geschirrspüler steht geöffnet nicht arg im Weg, beschmutzt aber auch nicht die Kühlschrankfront. Vor der Spüle stehend kann man ihn nach links bestücken, nach rechts Essensrest in den MUPL streifen und nach vorne Flüssigkeiten abgießen.

Die Hauptarbeitsfläche ist gegenüber vom Kochfeld, damit die Lauffwege nicht so weit werden. Ich habe es über zwei Schränke gesetzt, aber vielleicht reicht auch rechtsbündig im linken 80er. Ich würde auf die breiten Schränke nicht verzichten wollen.
 

Anhänge

  • noergli_cliff_v1_grundriss.png
    noergli_cliff_v1_grundriss.png
    46,4 KB · Aufrufe: 108
  • noergli_cliff_v1_3D_01.png
    noergli_cliff_v1_3D_01.png
    391 KB · Aufrufe: 110
  • noergli_cliff_v1_3D_02.png
    noergli_cliff_v1_3D_02.png
    359,5 KB · Aufrufe: 116
  • noergli_cliff_v1_3D_03.png
    noergli_cliff_v1_3D_03.png
    345,5 KB · Aufrufe: 106

Cliff

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
So, ich habe nun alles eingetragen wo wir die Daten von hatten. Die beiden Steckdosen die oben sind finde ich ja eher unwichtig bzw. sind doch fast egal beim planen. Ansonsten dürfte alles vorhanden sein was wichtig ist. Sieht zwar komisch aus, aber ich hoffe das geht so.
Die Steckdosen die mittig hängen sind auf der Höhe 1,10m. Das hatte ich vergessen einzutragen.

Also wegen Kaffee und Milch -> wir trinken keinen Kaffee :-)

An der Kochinsel wollen wir nicht sitzen, weil wir ja neben das rechte große Fenster einen großes Esstisch platzieren werden wo wir dann sitzen/essen können.

Danke für deine Erklärung bezüglich des MUPL Schrankes. Klingt gut und ist auch ne gute Erleichterung. Würde ich also gerne mit einbauen.

Vielen Dank für deine Bemühung bezüglich der Küche!

Allerdings findet meine Freundin und ich die Insel doch recht groß, irgendwie wirkt sie so seeehr dominant und erschlägt einen fast. Sie ragt zu sehr in das Wohnzimmer hinein und direkt neben der Insel ist ja wie gesagt das große Fenster wo der Esstisch stehen soll, dass wirkt dann wie wir finden sehr überladen.
Ansonsten sieht es doch ähnlich aus wie unsere Planung. Der Rest gefällt, außer eben die Insel, damit können wir uns nicht so richtig mit anfreunden. Trotzdem vielen Dank für deine Zeit.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
Ok, kleinere Insel, aber so klein wie bei dir geht halt trotzdem nicht wirklich. :so-what: Ich versuche noch mal eine Variante... Kühlschrank in der Küche ist also echt unerwünscht und lieber nehmt ihr diese Rennerei in Kauf? Frage das letzte Mal. ;-)

Bitte beschreibe deine Planung von oben auch mal, damit man weiß, wo was ist. edit: Grad gefunden. :rose: So ähnlich sind die gar nicht. Du hast keine breiten Schränke, nur hohe Auszüge (willst du für jeden Teelöffel zwei Handgriffe tun?), unpraktischen Eckschrank mit zwei instabilen Ebenen und mehrere Drehtüren, d.h. man krabbelt in Schränke hinein...
 

Cliff

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ich habe die Insel mal mit 37er Schränken noch verbreitert, geht eigentlich. Aber da frage ich mich dann, woher bekomme ich so eine breite Arbeitsplatte ? Zwei zusammenfügen schaut ja auch doof aus.
KS ist aktuell noch immer im HWR ja, mit längeren Laufwegen haben wir kein Problem. Wenn es doch stört, muss man später umbauen.
Die Auszüge können natürlich noch variiert werden, sowie die breite der Schränke, dass ist dann der Feinschliff :-) Zumindest rede ich jetzt von meiner Planung die ich erstellt hatte.
Wir wollen im Eckschrank nicht das Karussell, sondern diesen ausziehbaren -> Ausziehbar der hält 15kg pro Ebene aus, reicht das nicht? Wir haben nur einen Reiskocher, Toaster und Wasserkocher und das bedienen wir auch nicht täglich.
 

Anhänge

  • Insel.JPG
    Insel.JPG
    101,9 KB · Aufrufe: 226

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
Ok, Kühlschrank im HWR . Ziemlich blöd, aber eure Küche. :tounge: Und die baut niemand hinterher um, und wenn ihr ausziehen solltet, nimmt euch das auch niemand so ab, nur als Warnung.

Arbeitsplatten gibt es bei IKEA auf Maß (Maßarbeitsplattenrechner - IKEA), oder im Baumarkt.

Die LeMans -Tablare sind wirklich wackelig, da nimm einfach zwei 40 hohe Auszüge oder die Drahtkörbe hinter einer Tür. Wasserkocher bleibt doch auf der Arbeitsplatte, oder?

Schiebe gerade an einer Planung ähnlich einer... was mich grad noch fuchst, ist der Geschirrspüler, der geöffnet so im Weg ist.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
So, neue Planung, Geschirrspüler bleibt geöffnet im Weg - es ist erträglich, denn beim Arbeiten in der Küche stünde er nicht im Weg, nur, wenn man diese verlassen will. ;-) Man kommt aber vorbei, wir haben genau den gleichen Abstand.

Ich habe dir planlinks einen 60 breiten Hochschrank mit Innenauszügen für Vorräte etc. geplant - kauft dafür aber unbedingt den Hochschrank für Einbaugeräte (10 Euro mehr, hat belüftete Böden), um später bei Bedarf ein Kühlgerät nachrüsten zu können. Eine getrennte Tür heißt, hier könnte man sogar ein Kombigerät einbauen. ;-)

Daneben steht ein weiterer Hochschrank, der zum größten Teil jedoch "tot" ist, also oben und unten mit verblendet. Über der Arbeitsplatte sind eine 10er Schublade und darüber eine 60er Tür. Die Tür öffnet man über den Griff, die Schublade zieht man an der Front heraus; voila: auf dieser stehen alle Geräte. ;-) (Wenn euch das zu blöd ist, könnt ihr die Geräte auch im ersten 40er Schrank nach der Eingangstür verstauen. ;D)

An der Hauptarbeitsfläche, die jetzt nach hinten gewandert ist, lassen sich prima Besteck, Bretter, Teller, Schüsseln etc. unterbringen. Die versteckte Kochfeldseite hat immer 20 hohe Auszüge, denn sonst stapelst du viel Luft. ;-) Mess dein Zeug mal aus und mach eine Stauraumplanung .

Die Inselrückseite hat Schubladen für Kerzen, Servietten etc, darunter beleuchtete(?) Vitrinenschränke für schicke Dinge. Generell sollte man hinter Glastüren nix stapeln, das wirkt kramig (zählt auch für die Vitrinenklappen). Teilweise habe ich mit schwarzen Korpussen geplant, das sieht schicker aus - würde ich aus Kostengründen nur bei den Vitrinen und Wandschränken (sichtbar von unten) machen.
 

Anhänge

  • noergli_cliff_v2_grundriss.png
    noergli_cliff_v2_grundriss.png
    43,3 KB · Aufrufe: 115
  • noergli_cliff_v2_3D_01.png
    noergli_cliff_v2_3D_01.png
    352,8 KB · Aufrufe: 110
  • noergli_cliff_v2_3D_02.png
    noergli_cliff_v2_3D_02.png
    357,1 KB · Aufrufe: 106

Cliff

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Das ist doch ein guter Kompromiss, erstmal KS in den HWR und wenn es doch kacke ist, kann man ja umbauen und einen anderen KS kaufen. So haben wir schon den Schrank und haben diese offene Option.
Arbeitsplatte von IKEA nehme ich nicht, die sind mir viel zu teuer. Dann hoffe ich mal das die Platte auf Maß nicht zu lange Wartezeiten hat, wir wollen am 22.02 den Monteur kommen lassen :/

Wie hast du in den HS für den KS Innenauszüge eingebaut? Ich habe auch den mit zwei Türen genommen, kann aber keine Böden oder Auszüge reinplanen. Das mit den halben toten HS muss ich mir nochmal richtig durch den Kopf gehen lassen. Ich versuche das gerade wie du beschrieben hast nachzubauen, aber das mit der 10er Schublade und der Tür bekomme ich irgendwie nicht so hin.

Und noch eine andere Frage.

Wieso schaut bei dir die 3D Ansicht so viel besser aus wie bei mir? Habe ich was übersehen zum einstellen? :-)
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
Bin nur am Handy, daher kurz:

Arbeitsplatte woanders verstehe ich gut, geht vermutlich auch schneller.

Hochschrank mit Innenauszügen geht nur, wenn du einen normalen nimmst - der Kühlschrankkorpus kann das nicht, also einfach bei der Bestellung dann drauf achten.

Toter Hochschrank ist schwer zu erklären, wie ich den gebaut habe... sind zwei Schränke ineinander. Ist es denn verständlich gewesen vom Prinzip her? Alternativ kannst du diese Ecke auch offen lassen... hatte das mit dem Toten Schrank in unserem IKEA gesehen und fand das ziemlich cool. :cool:

3D-Ansicht: ja, da gibt es einen Trick für HD, aber funktioniert nur die Hälfte der Zeit (wie gefühlt der ganze Planer :-)): Alt +Shift + Strg + H drücken.
 

Cliff

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Ah ok, dann probiere ich mich nochmal aus.

Ich habe das verstanden mit dem toten HS und werde auch da nochmal schauen. Vielleicht kriege ich es ja hin. :-)

Die 3D Ansicht bekomme ich nicht hin, sobald ich diese Kombination klicke passiert nichts mehr bzw. kann ich nichts mehr machen :(
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.287
Wohnort
Berlin
Schade. Die braucht übelst Rechenleistung und hat eigentlich keinen Nutzen, dafür lauter Fehler. Ich mag sie nur manchmal für Planungsbilder, niemals zu Planen selbst, weil zu langsam. :trost:
 

Cliff

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Konnte meine Freundin überreden den KS doch nicht in den HWR zu stellen, allerdings würden wir wenn nur einen nehmen ohne Gefrierfach. Die Kühltruhe stellen wir dann in den HWR.

Nun eine Frage: Gibt es einen Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach mit einer Flaschenablage ? Ich finde nicht wirklich einen. Also nicht einer an der Seite, sondern mittig oben :(
 

Cliff

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Es muss kein Gerät von IKEA sein, andere Marken dürften doch auch ganz normal in ein HS von IKEA passen oder? Der AVKYLD ist von der Größe her Ok, aber leider ist der optisch sehr hässlich :-)
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben