IKEA Küche: ein paar Fragen

Joe42

Mitglied
Beiträge
5
Hallo,

bei meiner Planung einer METOD IKEA Küche bin ich auf dieses Forum gestossen und habe schon viele wertvolle Tipps entdeckt.
Bei ein paar "Spezialthemen" hoffe ich auf noch mehr Tipps:
  • Die 248er Hochschränke sollen verkehrt herum aufgebaut werden. Also der 40er Korpus unter den 200er Korpus. Hintergrund: Es soll die Fuge zwischen den beiden Korpussen nicht sichtbar sein, da ich mir die Deckseite sparen möchte. Spricht etwas dagegen, das so zu machen? (Statik, Sonstiges)
    Aufbau wäre dann (von unten nach oben):
    - 40er Schublade
    - 20er Schublade
    - 60er Ofen
    - 60er Regal (für Kaffeemaschine)
    - 60er Schrank
  • Ist es zu empfehlen bei einer weißen Küche (RINGHULT hochglanz weiß) die Deckseiten nicht zu montieren? Vorteile wären: Man spart ein paar EUR. An der Stelle wo hohe auf niedrige Schränke treffen hat man keinen ca. 2cm Spalt bei den Unterschränken.
    Generell ist der weiße Korpus ist ja nicht so hässlich, dass man ihn zwingend verdecken muss, oder würde da jemand widersprechen?
  • Ich möchte das Fugenbild bis auf wenige Ausnahmen auf der gesamten Länge durchziehen (40+20+20). Hierzu muss an der Spüle evtl. eine Tür gebastelt werden. (wenn das mit dem Auszug nicht klappt). Kann ich aus zwei Fronten 40+20 eine Tür basteln. Ich habe schon Bohrschablonen bei Amazon gefunden, mit dem man die Topflöcher bohren kann. Ist so eine Bastelei zu empfehlen?
  • Hat jemand Erfahrung damit ein Quooker -System (inkl. Cube) hinter einen Auszug zu installieren. Die neue Version des Cube ist deutlich kleiner als der Vorgänger, so dass ich hoffe diesen hinter einen Auszug montieren zu können. Ggf. nehme ich nur einen 37 cm Auszug. Da die neue Version noch sehr neu ist, hat hier vermutlich noch niemand eine Idee ob das passen kann, oder?
  • Es wird empfohlen den Hochschrank für den Kühlschrank nicht direkt an die (rechte) Wand zu setzen, da die Tür dann nicht mehr 90° zu öffnen ist. Wir haben diese Situation genauso in der jetzigen Küche. Die Tür geht halt nicht ganz auf. Dies stört aber nicht sehr. Bei der neuen Küche würden wir das genauso machen. Dann müssen wir uns nicht umgewöhnen. Hintergrund ist, dass wir uns die 5cm gerne sparen würden, da wir dann am anderen Ende der Küche einen 7cm Spalt haben, den wir für ein Mini-Regal nutzen wollen, um dort Holzbretter u. Ä. reinzustellen.
    Gibt es Kühlschränke, wo dieser Einbau tatsächlich zu (echten) Problemen führen kann?
  • Wir haben einen ganz normalen Geschirrspüler von Bosch (SMV68PX01E/51). Es handelt sich nicht um eine XL-Version. Gibt es da auch Schwierigkeiten mit dem Einbau in IKEA-Küchen, oder ist das ganz easy?

Dann wäre ich noch an Erfahrungen zu folgenden Themen interessiert:
  • Wir möchten die EXCEPTIONELL Schubladen/Auszüge einsetzen und verzichten komplett auf Griffe. Taugt die Bedienung der Schubladen etwas, oder nervt auf Dauer das System? Beim testen im Möbelhaus viel auf, dass man die Schubladen doch mit ungewohnt viel Schwung zuschmeissen muss.
  • Was ist von der Schubladenbeleuchtung zu halten? Im Möbelhaus war das ein WOW-Effekt. Ist das aber im Alltag nützlich? Letztendlich scheint auch die Deckenlampe von oben in die Schubladen. Nachteil könnte sein, dass man etwas Höhe (2cm?) in den Schubladen verliert, da ja die LED-Leiste unter die Oberkante kommt. Meine Sorge ist, dass dort ständig Zeugs aus der Schublade hängenbleibt.
  • Ist das Kabel an der Schubladenbeleuchtung eigentlich gesteckt oder fest mit der LED-Leiste verbunden? Wenn es nur gesteckt ist, könnte man die Lampe installieren. Wenn die dann tatsächlich nervt, könnt man sie einfach wieder rausnehmen.

Vielen Dank schon mal an alle, die sich die Mühe machen sich die ganzen Fragen durchzulesen und dann auch noch qualifiziert drauf antworten!
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.708
Wohnort
Ruhrgebiet
Wie soll das denn mit der Belüftung im Kühlschrankumbau gelöst werden.Gibt es denn beim Schweden 40cm Unterschränke mit Sockelfüssen ?
Für mich hört sich das etwas abenteuerlich an
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.685
Eine Skizze würde helfen.

Und, für den Kühlschrank sollte man mal auf die Einbauskizze gucken ... wie weit muss dir Tür offen sein, um Gemüseschubladen etc. sauber zu entnehmen?

Die GSP bitte mal zur Herstellerseite verlinken oder die Einbauskizze aus der vorhandenen Anleitung scannen. In was für einer Küche (Sockelhöhe und Nischenhöhe) steht denn die GSP aktuell? Metod hat 8 cm Sockelhöhe und daran scheitern die GSPs oft.

Für die Spüle gibt es diesen Schrank
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.184
Wohnort
Berlin
Finde, der Korpus passt zu fast keiner Front so wirklich, es sieht deutlich billiger aus ohne Deckseiten (erst recht bei Hochglanz). Aber wenn jeder Zentimeter fehlt dann ja, das Stapeln geht. Der Oberschrank , der bei dir dann unten wäre, ist auch belüftet.

Wenn der Kühlschrank nicht mindestens 90 Grad öffnet, bekommst du da keine Schubladen raus.

Beim Geschirrspüler unbedingt Youtube-Videos zu deiner Frage anschauen!

Persönlich halte ich nichts von den Druckschubladen, mich nervt sowohl das versehentliche Öffnen als auch das Zuwerfen.

Die Schubladenbeleuchtung ist teure Spielerei, habt ihr keine Lampe im Raum? ;-)
 

Joe42

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Wie soll das denn mit der Belüftung im Kühlschrankumbau gelöst werden.Gibt es denn beim Schweden 40cm Unterschränke mit Sockelfüssen ?
Für mich hört sich das etwas abenteuerlich an
Ich gehe davon aus, dass der 40er Korpus auch eine Belüftung hat. Sockelfüsse ist ein Thema. Vermutlich kann man einfach die untere Platte des 200er Korpus gegen die untere Platte des 40er Korpus tauschen kann. Dann gibt's wieder Löcher für die Sockelfüsse.
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.184
Wohnort
Berlin
Könnte man genau so machen, aber der Aufsatz hat eh beidseitig Fußlöcher und Belüftungsböden. ;-)
 

Joe42

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Und, für den Kühlschrank sollte man mal auf die Einbauskizze gucken ... wie weit muss dir Tür offen sein, um Gemüseschubladen etc. sauber zu entnehmen?
Unser jetziger Kühlschrank hat eine Schublade, die man seitlich herausdrehen kann. Die Schublade ist auf Höhe der Flaschenhalterung in der Tür. Vermutlich ist das deshalb notwendig, selbst wenn die Tür 90° zu öffnen ist.
Unser freistehender Zweitkühlschrank im Keller hat das nicht. Da gibt es unten eine ganz normale Schublade die man gerade herausziehen muss. Diese befindet sich genau knapp unterhalb der Flaschenhalterung in der Tür. So zieht man die Schublade drunterher.
Hier würde es schon schwierig werden, wenn die Tür sich nicht 90° öffnen liesse.

Vermutlich wird der neue Kühlschrank ein KIL42ADE0 von Bosch werden.

Die GSP bitte mal zur Herstellerseite verlinken oder die Einbauskizze aus der vorhandenen Anleitung scannen. In was für einer Küche (Sockelhöhe und Nischenhöhe) steht denn die GSP aktuell? Metod hat 8 cm Sockelhöhe und daran scheitern die GSPs oft.

Der GSP ist ein SMV68PX01E/51 von Bosch.
Die Unterkante der Arbeitsplatte liegt bei 87,5cm.
Die Höhe der Blende ist 70cm. (Sie ist jetzt schon einige cm länger als die Tür des GSP.

Jetzt verstehe ich auch eines der Probleme. Die neue Blende würde 80cm sein, und damit noch mehr Überlänge haben als die heutige 70er Blende. D.h., dass beim Öffnen der überragende Teil der Blende nach inn geschoben wird. Das wären vermutlich knapp 20 cm. D.h. der Sockel muss 20 cm hinter den Blenden liegen, damit da genügend Platz ist. Das ist natürlich viel zu viel.
Vermutlich ist dies die entscheidende Skizze in der Anleitung:
Die Tür darf nur max. 725mm hoch sein. Passt heute, wäre aber bei IKEA 800mm.

Bild_2021-11-25_114929.jpg


Was nun? Neuer GSP?
 

Joe42

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Finde, der Korpus passt zu fast keiner Front so wirklich, es sieht deutlich billiger aus ohne Deckseiten (erst recht bei Hochglanz).
Schaue ich mir mal im IKEA an. Den weißen Korpus vom PAX-Schrank finde ich nicht so unansehnlich. Letztendlich handelt es sich auch um eine Front, an die wir eh was hängen werden.

Persönlich halte ich nichts von den Druckschubladen, mich nervt sowohl das versehentliche Öffnen als auch das Zuwerfen.
Auch das müssen wir dann wohl nochmal testen.
Die Schubladenbeleuchtung ist teure Spielerei, habt ihr keine Lampe im Raum? ;-)
Das ist auch meine Befürchtung. Zudem verliert man auch noch die 2cm an Schubladenhöhe.
 

Joe42

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
5
Wo hast du denn die GSP-Skizze her? Ist die von dem verlinkten Gerät? Um das Problem zu verstehen empfehle ich dir Welcher Geschirrspüler in Ikea Metod 2021? -
Die Skizze ist vom aktuell verbauten BOSCH GSP. Das Problem habe ich inzwischen verstanden (hoffe ich). Es gibt wohl mehrer Lösungsmöglichkeiten:
a) GSP möglichst weit unten einbauen und die Front oben herüberragen lassen, so dass z.B. 10 cm Luft zwischen GSP und Arbeitsplatte bleiben. (was dann noch zu verkleiden wäre)
b) IKEA BEHJÄLPLIG organisieren. (Gibt es bei IKEA nicht mehr - wohl weil's nicht zuverlässig funktioniert.)
c) Neuer GSP von IKEA
d) Passenden XL-GSP einer Fremdfirma
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.685
Entscheidend von der Type GSP ist die Angabe, wie hoch der Sockel mind. sein muss. Ein nach oben überstehende Front wirst du auf jeden Fall bekommen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben