Ikea in Corona-Zeiten... Meine und Eure Erfahrungen...

isabella

Mitglied
Beiträge
14.510
Ich stehe Ikea ziemlich neutral zu, habe im Laufe der Jahrzehnten Vieles gekauft, mich um Einiges gefreut, um Anderen geärgert, über Manches echauffiert... habe übrigens auch im letzten Jahr die Erfahrung gemacht, Verschiedenes für die Homeoffice-Einrichtung zusammengeklickt und bei der Abholung damit leben müssen, dass ein Artikel nicht da war. Ich habe mich über das vorbildliche Rückerstattungsprozess gefreut :cool:
Wenn es sich dabei um, sagen wir mal, Poggenpohl , gehandelt hätte, wäre ich sauer gewesen. Ich hätte mich allerdings beim Vorstand schriftlich beschwehrt und nicht im Pedelec-Forum beschwert. Aber manchmal ist es auch gut, einfach mal darüber zu reden. Dass sich nur die üblichen Verdächtigen melden ist natürlich absolut schlecht... wer rechnet auch mit sowas?
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
1.112
Wohnort
Wien
Also Leute, egal ob es die Schweden sind oder wer sonst:

Es ist ein Rechtsgeschäft, Willenserklärung des Verkäufers und Willenserklärung des Käufers.

Ab diesem Moment, dem Moment des Kaufabschlusses, sollte das Zeug dann auch für den Kunden reserviert sein.

Und genau so seh ich das auch.

Ob der Verkäufer liefern kann (das beinhaltet auch die Übergabe durch Abholung) ist nicht das Problem des Käufers. Das Beispiel beschreibt, wie der TE richtig sagt, schlechten Kundenservice.

Wenn die Bestellung nicht vollständig ist, sollte ein Ersatztermin genannt werden, zu dem die restlichen Positionen abgeholt werden können, zudem sollte der Kunde vorher informiert werden. Einfach mit einer Gutschrift abspeisen und dann wieder die Bearbeitungsgebühr verrechnen ist nicht der beste Stil.

Aber das beanspruchen die Schweden ja auch nicht.

Ich würde sogar noch weiter gehen: Bestellt und nicht geliefert ist eine Reklamation. Auch wenn eine Gutschrift drin ist.

Grüße

Rüdiger
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.122
Wohnort
Berlin
Wäre jetzt die Frage, ob eine Bestätigung zur Abholung dieser fehlenden Artikel vorlag. Erst dann geht IKEA laut AGB den Vertrag ein, soweit ich weiß.
 

Kräuterhexe95

Hallo @DieKücheNeu,
Ich kann echt nachvollziehen, dass man darüber mal etwas Frust ablassen muss. Ich bin gerade am renovieren und bin gespannt, wie es mit dem Einkauf der Einrichtung möglich sein wird.
Ich hoffe es gibt bald Lösungen/ Verbesserungen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben