IKEA: gut beraten

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Stefan_60, 19. Feb. 2010.

  1. Stefan_60

    Stefan_60 Gast


    Hallo Ikea!


    Wie geschildert, sind bei der Planung der Küche Fehler unterlaufen (es wurde ein wichtiges
    Detail übersehen, bzw. nicht deutlich genug erklärt, auch von unserer Seite möglich!!).
    Als die Monteure heute füh pünktlich erschienen, stellte sich bald heraus, daß etwas nicht stimmte.
    Gleich sind wir heute frühnach Innsbruck gefahren. Dort hat uns eine Mitarbeiterin der Küchenabteilung sofort bedient und professionell betreut, bis die Sachbearbeiterin, Frau Malene gegen 14 Uhr dann auch anwesend war.
    Frau Malene hat uns bereits bei der Planung und Realisierung unsere Küche vorbildhaft beraten und
    auch diesmal bei unserer Freundin: sie hat sofort eine neue Küche geplant und war sofort im Bilde.
    Auch wurden von Ihr Liefertermine für die fehlenden bzw. neuen Küchenteile durch viele Telefonate
    im Laufe des Nachmittags sofort organisiert. Sogar die Montage wurde von Ihr bereits für die nächste
    Woche (MONTAG!!!) organisiert. Respekt!!
    Wir haben nun bereits schon 2 Küchen von Ikea einrichten lassen, wie auch unsere gesamte WOhnung nur
    von IKEA ist und sind voll und ganz zufrieden. Nun hat auch unsere Freundin, trotz der "Fehlplanung"
    sich überzeugen können, daß sie bei IKEA in den richtigen Händen ist.
    Wir werden, sobald die Küche montiert ist, öfters wieder nach Innsbruck fahren, um die restliche Wohnung
    unserer Freundin einzurichten.
    Immer wieder wurden wir von den Mitarbeitern von IKEA INNSBRUCK vorbildhaft betreut. Egal wen man
    bei der Küchenabteilung grad als Ansprechpartner hatte: allesamt kompetente und freundliche, zuvorkommende,
    geduldige Angestellte! DAS MUSS EINMAL DEUTLICH GESAGT WERDEN und das ist heutzutage NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH. Wir können IKEA allen unseren Freunden nur wärmstens Empfehlen.

    KURZUM: vielen DANK wieder IKEA für Euren Dienst am Kunden!!!!

    P K Meran
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: IKEA: gut beraten

    :rolleyes: ich wusste garnicht, dass wir hier IKEA sind . .ich dachte das sei das Küchen-Forum *skeptisch*
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: IKEA: gut beraten

    Hallo Stefan,

    wann hast du uns das geschildert? Das war dein erster Beitrag. :rolleyes:
     
  4. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: IKEA: gut beraten

    Aber nur hier Michael;D

    Wie schon bekannt, hat Ikea den "Krieg" erklärt.... schon mal die aktuelle "Schöner Wohnen" reingezogen....Ikea hat ein Vermögen an Werbung platziert und setzt laut Titelblatt Küchentrends...mööh(Elch)
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: IKEA: gut beraten

    IKEA setzt doch seit jeher die Küchentrends:

    Bei keinem anderen Hersteller ist die Montage (Prozentual gesehen) so teuer, wie beim Elch.
    Reklamationsabwicklung findet ausschliesslich am Schreibtisch statt. Den Rest erledigt der Kunde oder der gut bezahlte Monteur.

    Und dann gibt es noch den Trend, den man an unserem Ranking ablesen kann... :cool:

    Manchmal erinnere ich mich an die Werbung mit der hoffnungsvoll überladenen Ente, die juristisch als Aufforderung zu einer Ordnungswidrigkeit gewertet werden dürfte. ;-)

    Und nur für den Fall, dass mich jetzt jemand als IKEA-Hasser einstufen sollte: Das bin ich keineswegs und ich sehe diese Fertigungs- und Verkaufsmethode als durchaus berechtigt an.
    Allerdings hasse ich inhaltslose Provokationen. Besonders, wenn sie nur für Werbezwecke stattfinden.

    Wenn einem der Krieg erklärt wird, muss man auch mal Klartext schreiben dürfen. :nageln:
     
  6. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: IKEA: gut beraten

    Klartext is immer gut....

    sachma haste heute schlechte Laune;D???.

    Elchi wird niemals vernünftige Küchen bauen....können;D
     
  7. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: IKEA: gut beraten

    Hallo,
    ich versteh den Thread auch nicht so ganz.
    Aber wenn Ikea das für gewinnbringend hält, kann Ikea morgen gute Küchen bauen. Die Qualität der Komponenten ist eine Einkaufsfrage, Küchen sind ganz überwiegend keine Produkte, die nur wenige in hoher Qualität fertigen könnten.
    Daß die Korpen auf dem derzeitigen Stand sind, liegt an der internationalen Ausrichtung. Ikea-Kunden in vielen anderen Ländern haben deutlich weniger Geld, als in Deutschland und sind weniger technisch orientiert beim Möbelkauf.
    Wer sollte denn diesen Konzern daran hindern, demnächst 80cm hohe Korpen aus Egger-Platten mit Grass-Innenleben anzubieten? Günstiger wären diese stückzahlbedingt immernoch.
    Ein Teil der Fronten und Arbeitsplatten ist heute schon gar nicht schlecht.
    Das Drumherum ist konkurenzlos günstig und oftmals schön gemacht.
    Das Konzept ist natürlich ein Sonderding. Aber der Zuspruch zu dieser Art des Möbelkaufs steigt, der Marktanteil steigt mit. Hinzu kommt eine gewisse "Professionalisierung" im Heimwerkerbereich. Es gibt heute vermutlich mehr disbezüglich ambitionierte Kundschaft, als früher.
    Wer regelmäßig bei Kunden in die Wohnunen kommt, weiß, daß es da längst ein Nebeneinander von Ikea und richtig teuren anderen Möbeln gibt. Kunden, die erstmal angefangen haben, ihr Schlafzimmer oder Büro beim Schweden zu kaufen, haben kaum Vorbehalte, dies auch bei der Küche zu machen.
    Das Mißtrauen gegenüber dem Handel hingegen steigt offenbar unaufhaltsam.
    Ich weiß nicht, ob nicht gerade der untere Mittelklasse-Bereich schleunigst anfangen sollte, sein Konzept zu überdenken.
    Grüße,
    Jens
     
  8. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: IKEA: gut beraten

    Wir haben hier auch einen Mix aus teuren Möbeln und IKEA-Möbeln. Und auch bei der Küche hab ich mich erstmal bei IKEA umgeschaut.
    Bei genauen hinsehen bemerkt man dann aber auch die Unterschiede. Und wenn ich eine IKEA-Küche fast identisch ausstatte wie nun die LEICHT-Küche mit den gleichen E-Geräte bin ich zwar günstiger, aber nur wenn ich die Küche selbst aufbaue. Laß ich auch die IKEA-Küche aufbauen ist der Unterschied - im Vergleich zum Küchenpreis - nur noch gering.

    Und trotzdem hör ich z.B. von meiner Cousine, sie würde keine 12.000 EUR für ne Küche ausgeben ... sie würde eine für 5000 von IKEA kaufen und wenn die nach 10 Jahren nicht mehr schön ist, gibts ne neue ...
    Naja ... wenn der Unterschied wirklich 7000 EUR wäre würd ich mir das auch überlegen - aber nicht bei ca. 1500 EUR ...

    Aber genau auf Kunden wie meine Cousine zielt IKEA wohl ab ...
     
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: IKEA: gut beraten

    Ich weiß garnicht, was Ihr hier habt ;D

    Die IKEA-Zielgruppe ist eine andere, als die der 30000++EUR-Küchen-Boutiquen.

    Außerdem, wenn ich das so richtig sehe: wenn hier noch jemand (Verbesserungs)Potential hat, dann ja wohl IKEA. Die anderen sind ja schon annähernd perfekt, da geht nicht mehr viel...

    okay, das war jetzt doch etwas überspitzt... aber nur ein bisschen.

    *rose*

    neko
    Nachtrag: ja, irgendwie wirkt Beitrag No1 hier etwas 'gekünstelt'... aber was solls?
     
  10. Capri

    Capri Mitglied

    Seit:
    16. Jan. 2010
    Beiträge:
    278
    AW: IKEA: gut beraten

    Als ich vor einigen Wochen angefangen habe mit der Küchenplanung bin ich auch erst bei IKEA gelandet, da unsere derzeitige Küche in unserer Mietwohnung auch von dort ist und ich diese erweitern wollte. Dann habe ich mich auf grifflos festgelegt und bin auf die Solär Front umgestiegen. Ich kam auf einen Betrag zwichen 7.300 und 7.600 Euro mit Geräten und AP jedoch ohne Lieferung und Montage*w00t**w00t*!
    Das war mir dann definitiv zu viel für eine Folienbeschichtete*w00t* Küche mit Whirlpoolgeräten, denn die Montage ist dort nicht gerade günstig. Mit dem Betrag kann ich schon eine qualitativ hochwertigere Küche kaufen, die hoffentlich streßfrei vom Küchenstudio aufgebaut wird. :-)

    Zu Beratung: Vor einem Jahr saßen mein Mann und ich vor diesen PCs in der Küchenabteilung und haben versucht irgendwie damit zurecht zukommen, zwischendurch kam dann mal eine Beraterin, klickte am Computer rum und redete so schnell (wohl aus Zeitdruck), dass mein Mann nach einer halben Stunde abgeschaltet hat und mir der Kopf rauschte. Da sie nur die Typenbezeichnungen nannte, anstatt zu sagen "60er Unterschrank mit 2 Auszügen" kam ich irgendwann auch nicht mehr mit. Mehrere der Arbeitsplatten die uns interessierten lagen nicht als Muster aus und nach 2 Stunden sind wir genau wie das Paar neben uns ohne Küchenplanung ziemlich frustriert aus dem Laden gegangen. Beim Betrachten des Durchlauferhitzers ist ihr leider auch nicht der Gedanke gekommen, dass wir eine Niederdruckarmatur benötigen,..
    Es besteht einfach ein Wiederspruch zwischen SB-Möbelkauf und präziser Küchenplanung durch den Verkäufer, der das alleine schon durch die geringe Zeit die er einem nur widmen kann nicht erfüllt. Aber genau so ist das Konzept von IKEA, dass fällt schon auf wenn man die PCs in der Küchenabteilung sieht. Ein sehr erfolgreiches Konzept aber für mich persönlich in einem so Beratungsintensiven Bereich wie Küche nicht passend.
     
  11. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: IKEA: gut beraten

    Was ist das denn für ein Beitrag ? Stefan, gab es als Gutschein für diese gestellte Werbung 3 Gratis-Billy-Regale? :cool:

    Ich seh das nicht so wie Mozart, eher wie celia.

    Gutes Produkt und guter Preis reichen im Küchengeschäft nicht, jedenfalls nicht auf Dauer.
     
  12. Joerg

    Joerg Mitglied

    Seit:
    1. Dez. 2007
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Senftenberg
    AW: IKEA: gut beraten

    Ungeachtet dessen, dass der erste Beitrag in der tat recht eigentümlich wirkt ist die Objektivität solcher Diskussionen immer wieder verblüffend und außerordentlich Unterhaltsam....


    @celia,
    die Solär ist eine furnierte Kernbuchenfront, sowas wirst du nur bei ganz wenigen Anbietern finden und wenn, dann darfst du vor deinen errechneten Preis gerne eine 1 oder sogar eine 2 setzen.
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: IKEA: gut beraten

    Hallo Jörg,

    du hast schon Recht.
    Wenn der Beitrag von Möbel Müller aus Möbelhausen handeln würde, hätten wir wohl kaum so viele Antworten darauf.
    IKEA polarisiert halt. Da kann man sich drüber aufregen oder es einfach so nehmen, wie es ist.
    Ich präferiere Zweiteres. :cool:
     
  14. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: IKEA: gut beraten

    IKEA ist für viele wie McDonalds oder Aldi. Alle behaupten, dort nie einzukaufen aber das Sortiment kennen sie dann doch wieder erstaunlich gut...

    Ich hole mir jetzt eine Tüte Poppcorn und einen Kinosessel und setze mich hier in den Thread. Möge die große Show beginnen!

    Stefan könnte mal was dazu beitragen um die Stimmung noch ein wenig anzuheizen...;D

    neko
     
  15. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: IKEA: gut beraten

    **** setzt sich zu Neko und wartet... *** ;D;D

    Ach, darf ich mal von dem Pop Corn versuchen ???

    mfg

    Racer
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: IKEA: gut beraten

    .. ich gehe wirklich nicht zu Lidl, Aldi und MxDonalds :'( .. und deren Sortiment kenne ich auch nicht...

    von IKEA gekauft hab' ich in meinem bisherigen Leben "grübel" , ein paar Vasen, Untersetzter, Stoff, einen Teppich, Vorhänge, Tassen, mal einen Schreibtisch *w00t* (sehr wakelige Angelegenheit .. jetzt bei einem der Kinder im Einsatz) ...

    Ich bin schon öfter mit den besten Kaufabsichten in den IKEA; im Katalog schauen die Sachen ja auch meistens noch ganz nett aus .. aber dann stimmt die haptik oder die Funktion wieder nicht .. und ich ziehe als stolze Besitzerin einer weiteren Vase von dannen *crazy*
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Feb. 2010
  17. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: IKEA: gut beraten

    Teelichter sind auch immer sehr beliebt...;D;D

    mfg

    Racer
     
  18. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: IKEA: gut beraten

    Boah eh da macht ihr hier Kino ohne mich!! Na, dafür war ich mit Töchterchen so ganz in echt...mit Popcorn...

    Ich hab, glaube ich, schon oft geschrieben, dass ich der Meinung bin für 10 000€ und darunter ist man bei Ikea prima aufgehoben. Wenn man bereit ist mehr auszugeben, dann bekommt man an vielen Stellen auch Qualitativ besseres.

    Für mich ist da die Diskussion auch zu Ende und ich schenk euch ein schönes Lied zum Thema: :-):-):-)

    [video]http://www.youtube.com/watch?v=QTOCNjzmJhI[/video]


    :girlblum: jenny
     
  19. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: IKEA: gut beraten

    Großes Kino....:cool:

    mfg

    Racer
     
  20. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: IKEA: gut beraten

    Also wir haben hier Schlafzimmer, Schreibtisch, Esstisch, Stühle, Couch, Lampen und noch ein paar der üblichen Vasen, Teelichter usw. zuhause ;-)
    Die Küche wird aber trotzdem von LEICHT ...
    Egal WAS ich kaufe muß ich überzeugt sein von dem Produkt und Preis/Leistungs-Verhältnis müssen stimmen.
    Bei den o.g. Dingen stimmt das ... und trotzdem ist es was anderes ob ich nen Schreibtisch für 150 EUR kaufe oder ne Küche für über 10.000 EUR
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
80cm IKEA-Front und Bosch-GSP - Lösung gesucht Einbaugeräte 16. Nov. 2016
IKEA Metod, brauche ein Mass, wer kann helfen? Tipps und Tricks 15. Nov. 2016
Planung Ikea-Küche, L-Form schräge Ecklösung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Nov. 2016
Ikea-Küche in Mietwohnung mit vorhandenen Elektrogeräten Küchenplanung im Planungs-Board 31. Okt. 2016
Ikea Küche für unser Schwedenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2016
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Status offen IKEA-Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Welchen Sinn hat die Ikea Metod Insel Stützbefestigung? Montage-Details 14. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen