ideen.küchen.idee

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.826
Ach ja, stand ja irgendwo, dass die Küche selbst gebaut wird.
Nein, utopisch ist das nicht. Hartmuts Küche ist auch "Eigenbau Hartmut" und sieht top aus.

Hartmuts Küche hier der Thread dazu.

Standard bei Küchenherstellern ist bis 120 cm breite für US. US größer als 60 cm sind anders ausgelegt bzw. Belastbarkeit. Ob man aber 120er US wirklich haben möchte lasse ich mal als Frage einfach stehen........
Ich persönlich kann mir einen 100er noch gut vorstellen, 120er finde ich (gefühlsmäßig) problematisch.
 

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
Wow, danke @Magnolia - das motiviert!
Werde den Thread meinem Freund zum studieren weiterleiten.

Ich persönlich kann mir einen 100er noch gut vorstellen, 120er finde ich (gefühlsmäßig) problematisch.
Da das U innen wahrscheinlich eh nur 110 wird, erübrigt sich die Frage. 100cm ist ja eh schon der Wahnsinn. Hatte bisher max. 50cm - da freu ich mich schon riesig auf mehr :-)
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.826
Der MUPL sollte generell neben die GSP. Auch würde ich mir im Allgemeinen die Höhen der Müllbehälter ansehen, ob du für dieses 2er Raster welche bekommst.
 

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
Stimmt, der MUPL war immer 3 Raster hoch.
also nochmal:
1564156242242.png


ist alles recht unruhig, aber so fände ich es gerade sehr praktisch.
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.826
Generell ist es auch möglich, dass Du z.B. die Front des GSP in einem 3-3-Raster machst.

Nur ein Gedankengang: Bist Du Dir mit einer 45er GSP sicher ? Selbst bei 2 Personen war mit die 60er GSP nie zu groß, da ich auch Töpfe in den GSP "schmeiße".
 

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
Bist Du Dir mit einer 45er GSP sicher ?
da haben wir auch lange drüber nachgedacht. Also derzeit haben wir eine 45, sind aber "noch" zu zweit und essen zB zu Mittag auswärts, weil wir arbeiten. Dies könnte sich in Zukunft ändern.
Diese 45er Maschine nehmen wir in die Wohnung mit. Wir hatten mal darüber nachgedacht die 60cm wenigsten vorzusehen, damit man später eventl. nachrüsten kann. Waren dann aber unentschlossen. Aber jetzt, da ich auch bei der Spüle nur mehr ein Becken einplane wäre das nochmal einen Gedankengang wert.
Wollten mal in einem Elektrofachgeschäft nachfragen ob ein 60er GS viel mehr Energie und Wasser als ein 45er bracht - wenn nicht könnte ich den 60er auch mal anlassen ohne dass er ganz voll ist, ohne schlechtes Gewissen.

UPDATE: gerade gegoogelt. Das Ökoinstitut sagt "Schmale, effiziente Spülmaschinen benötigen laut Herstellerangaben zwar kaum weniger Energie und Wasser als größere Geräte, können dafür aber eher voll beladen werden"
und eine andere Seite
"Anders als bei anderen Haushaltsgeräten, verbrauchen breitere Geschirrspüler vergleichsweise weniger Strom. Das liegt unter anderem auch daran, dass 60er Spülmaschinen gängiger sind und damit auch eher weiterentwickelt werden als schmalere 45er Geräte. "

hmmm... werde darüber nachdenken!

und hier nochmal die aktuellen Pläne mit Maßen (endlich) :2daumenhoch:
Noch nicht sicher ist, ob der Tisch so bleibt, oder irgendwann 180x100 wird (das wäre mein Traum). Dann würde sich der Durchgang dementsprechend verkleinern (von 95 auf 65), oder man könnte den Tisch quer stellen, wie anfangs mal angedacht.

So ist die Insel nun nicht mehr bündig mit dem Fenster - weiß noch nicht was ich davon halten soll :so-what:

gerne könnt ihr basteln und kritisieren - danke dafür!!
 

Anhänge

  • variante i plan.png
    variante i plan.png
    46,9 KB · Aufrufe: 171
  • variante i rendering 1.JPG
    variante i rendering 1.JPG
    86,6 KB · Aufrufe: 169
  • variante i rendering 2.JPG
    variante i rendering 2.JPG
    72,4 KB · Aufrufe: 174
  • variante i.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 106
  • variante i.POS
    7,6 KB · Aufrufe: 105

isabella

Mitglied
Beiträge
14.525
Moment... der MUPL sollte lieber nicht direkt neben dem GSP, sondern dazwischen gehört die Spüle. Begründung: Man kann beim Einräumen vor der Spüle stehen und dort Flüssigkeiten wegkippen, auf einer Seite Speisereste in den Müll abstreifen und auf der anderen Seite das Geschirr in den GSP tun.
Ist der GSP in der Mitte, muss man sich darüber bücken bzw. um die offene Klappe herumtanzen.
Generell würde ich auch versuchen, den GSP irgendwo am Rand zu parken, damit man den bei Bedarf während des Kochend offen lassen kann um nach und nach direkt einzuräumen.

Ich finde es toll, dass Mozart seine Unterstützung angeboten hat, das wird sicher eine tolle Küche! :2daumenhoch:

Ein 45er GSP ist genauso teuer und verbraucht fast so viel wie ein 60er, es passt aber weniger rein und es gibt weniger Auswahl. Wir sind zu zweit, voll berufstätig mit Kantine, den GSP (60) läuft nicht jeden Tag, passt.

Plant Ihr eine Spüle mit Abtropfe? Wenn ja, dann sollte diese weg von der Hauptarbeitsfläche zeigen. Ansonsten steht sie im Weg.
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.826
ja, die Spüle sollte zwischen MUPL und GSP liegen, wäre bei dir auch möglich, habe ich unglücklich geschrieben. (ist einfach zu heiß)

Mir gefällt optisch und praktisch auch nicht die HS-Wand.

Außerdem seid ihr beide ja groß, evtl. kann man den GSP auch in die HS-Wand integrieren ?
 

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
Ist der GSP in der Mitte, muss man sich darüber bücken bzw. um die offene Klappe herumtanzen.
hmm, stimmt. Oje, ich weiß nicht wohin damit. Wenn er ganz an den Rand der Insel kommt, ist die Spüle inmitten der Arbeitsfläche (und verkleinert diese) ODER die Abtropfe zeigt in den Raum (was nicht sehr schön ist).

Die Spüle bereitet mir grundsätzlich noch Kopfzerbrechen. Habe also unse Gewohnheiten mal unter die Lupe genommen. Meine Spüle ist eigentlich immer recht sauber. Was aber nie so schön aussieht ist die Abtropfe. Die ist bei uns derzeit über der Spüle in einem Schrank verstaut, somit sehe ich das Chaos dort nicht. Da wir aber einiges per Hand abspülen, das dann lange trocknen muss - insbesondere Flaschen, Plastikverpackungen, Kosmetikbehälter - würde das dann alles lange auf der Abtropfe stehen. Da wir eine Vollholz-AP möchten, kann ich dort drauf nichts abtropfen lassen. Auch gibt es nirgendwo in der Nähe der Spüle einen Ort für einen versteckten Abtropfschrank.
Hierzu muss ich noch überlegen. Habe letzthin das hier gefunden:
BLANCO SUBLINE 700-U Level | BLANCO
Hier könnte ich mir vorstellen, dass ich das höhere Becken als Abtropfe benutze. Das wäre vielleicht schöner als eine normale Abtropffläche. Dieses Becken ist aber Unterbau und somit nicht für Holz-AP geeignet - weiß nicht ob es sowas auch als "normale" Spüle gibt, habe bisher noch nichts gefunden. Und so bräuchte ich auch einen größeren US, was wieder alles durcheinander bringt :rolleyes:
Oder ich finde eine andere Art die "Langzeitabtropfsachen" zu verstauen.

@Magnolia mir gefällt die HS-Wand ehrlich gesagt auch nicht, habe aber derzeit keine andere Idee. Da wir ja - sollten wir bei dem U bleiben - planoben nur 2,43m (tief) + 0,51m (mindertief) "Wandfläche" haben, und ich neben dem Kochfeld nicht gleich an der Ecke mit einem Hochschrank beginnen möchte (zusätzliche Abstellfläche für Küchenmaschine und Ellbogenfreiheit beim Kochen), haben nach meiner Rechnung nur 2 tiefe Hochschränke + eventl. der mindertiefe vor dem Kaminschacht Platz. Ich möchte unbedingt einen Auszugsschrank für die Lebensmittel. Ich finde den so schön übersichtlich und praktisch, zudem soll der Kühlschrank hoch sein. Somit sind die 2 Plätze für die Hochschränke schon ausgeschöpft und Backrohr und GS mussten nach unten. Macht das Sinn?
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.826
Ich möchte unbedingt einen Auszugsschrank für die Lebensmittel.
Ja, aber für einen mindertiefen Schrank sind die Auszüge ja nicht besonders tief und für den Vorratsschrank in Mindertiefe bei Regalböden hast du dafür einige Dinge in Augenhöhe.

Wenn Ihr selbst baut, kann man ja unten ggf. Auszüge machen und oben eine Drehtüre (mit Regalböden). Bei der Mindertiefe muss man ja nicht tief greifen und in Augenhöhe ist auch alles übersichtlich.

Ja, diese kurze Wand für die HS sind wirklich problematisch. :so-what: :rolleyes:
 

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
@Magnolia heißt das du würdest die Mindertiefe vor dem Kaminschacht für die Vorräte nutzen und den zweiten "normaltiefen" Hochschrank neben dem Kühlschrank für was anderes, wie GS?
 

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.826
Ich würde diesen mindertiefen Schrank auf alle Fälle geschlossen haben wollen.
Was dort schlussendlich rein kommt (Stauraumplanung ) kommt darauf an.


Du hast zwar angegeben, dass der BO unten sein soll, das würde ich aber nochmals überdenken. Beide Optionen haben ja seine Vor- und Nachteile.

Auch bin ich hin- und hergerissen wegen dem Kochfeld vor dem Fenster. Nice-Nofret hat das ja so und ist sehr zufrieden. Ich habe damit selbst keine Erfahrung. Schau doch mal bei den Usern, die das so haben und frage (ggf. als PN) an, ob das in deren Praxis gut funktioniert.

Optisch würden mir 3 oder 4 HS deckenhoch wohl besser gefallen. Bei 3 HS wäre halt mehr Arbeitsfläche zur Verfügung.
 

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
Liebe Helfer,

hier nochmal eine etwas neue Planung - bemaßt und beschriftet.
GSP ist jetzt 60cm breit und ganz außen an der Insel. Spüle ist 60cm, MUPL 40.
Es gibt noch einen 70er US - glaubt ihr, das ist ein Problem, wenn wir die Küche selbst bauen?
Ansonsten könnte daraus ein 60er werden und die ganze Insel damit kürzer.

Plant Ihr eine Spüle mit Abtropfe? Wenn ja, dann sollte diese weg von der Hauptarbeitsfläche zeigen. Ansonsten steht sie im Weg.
Dies leuchtet total ein und wurde jetzt umgesetzt.

Das Kochfeld ist jetzt in einem 90er US, links und recht davon zwei 15er Auszüge. Einen davon für Essig & Öl - dies ist damit sowohl von Arbeitsplatte als auch Kochfeld gut zu erreichen, den anderen hatte ich als Trinkflaschenaufbewahrung gedacht. Unten die trockenen, oben die die noch trocknen müssen (kopfüber) mit einer Abtropfschale. Somit hätte ich auch mein Abtropfproblem gelöst. :2daumenhoch: Ich hoffe ihr erklärt mich jetzt nicht für verrückt.
Damit wird jetzt der Innenraum der Insel 130cm breit (bei grifflos etwas weniger), dafür ist die Insel bündig zum Ende des Fensters.

Du hast zwar angegeben, dass der BO unten sein soll, das würde ich aber nochmals überdenken. Beide Optionen haben ja seine Vor- und Nachteile.

Der Backofen bleibt erstmal unten, da ich mich noch nicht ganz von meinem Auszugs-vorratsschrank verabschiedet habe. Dafür ist der mindertiefe Schrank jetzt hoch und geschlossen. Ich denke jetzt aber nochmal darüber nach (auch mit Stauraumplanung ).

Was denkt ihr?
Gleich mach ich noch die Stauraumplanung und lad die auch hoch.

Freu mich - wie immer - auf eure Einwände!
 

Anhänge

  • variante j plan.png
    variante j plan.png
    60,6 KB · Aufrufe: 170
  • variante j rendering 1.JPG
    variante j rendering 1.JPG
    72,5 KB · Aufrufe: 172
  • variante j.POS
    7,6 KB · Aufrufe: 108
  • variante j.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 113

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
und nochmal darüber nachgedacht
Du hast zwar angegeben, dass der BO unten sein soll, das würde ich aber nochmals überdenken. Beide Optionen haben ja seine Vor- und Nachteile.

wie findet ihr das?

variante k rendering 1.JPG



Stauraumplanung würde ich dann wohl so ändern, dass im mindertiefen HS gegenüber der Spüle die Gläser, Tassen, Krüge stehen (leicht zu erreichen am Wasser), in die Oberschränke sperrigeres Zeug, das man nicht so oft braucht. Die Vorräte muss ich erst umplanen....
 

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
Dein Müsli ist ganz schön flach und im Auszug unter der Spüle passt das ganze Zeug eher nicht.
Danke. Die Auszüge im Vorratsschrank sind eher willkürlich. Da ich die Stauraumplanung auf einer Excel-Tabelle gemacht habe konnte ich nur einfache und mehrfache Zeilen nehmen. Für mich war die Vorratsplanung wichtig um zu sehen ob ich grundsätzlich alles Platz habe. Und das hat geklappt. Die genaue Anordnung und Höhe ist noch nicht durchdacht.

Was hältst du von meiner zweiten Planung mit hohem Backofen?
Dies würde dann eh meine Vorratsplanung über den Haufen werfen :hand-man:

Das unter der Spüle ändere ich. Brauche eh nie den ganzen 60er für Tupperware + Tablets.

und
Ich mag keine Symmetrie, das ist mir zu statisch.
würdest du dann das Kochfeld links oder rechts im U machen - und somit den breiten 90er US?

EDIT: hier spielt wohl auch der Kochfeldabzug dann seine Rolle. Ob dieser in die tote Ecke wie im Thread von Nagelneu kann, oder die Nische unter dem Fenster nutzen möchte.
@mozart kennst du hier Hersteller die dies machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ruthistgut

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
31
Wohnort
Südtirol, Italien
Hallo an alle,

nach laaanger Zeit melde ich mich nun wieder. Seit letztem Sommer hat die Küchenplanung erstmal wieder ruhen müssen, da die restliche Planung der Wohnung, Kaufvertrag, usw. mal Vorrang hatten. Mittlerweile hat auch der Umbau bereits begonnen und viiiele Entscheidungen sind nun getroffen. Endlich können wir uns also wieder der Küchenplanung widmen.
Die Rohre sind in der Zwischenzeit bereits verlegt, der Wasseranschluss ist dort wo in der der letzten Planung vorgesehen, die Elektroanschlüsse dort wo die Geräte hinsollen. Bei den Elektrogeräten ist jedoch noch Spielraum, dort kann sich auch eventl. noch etwas verändern. Geschirrspüler und Spüle hingegen müssen dort bleiben wo jetzt eingeplant.

Die Checkliste ist nicht mehr komplett – kann ich die aktualisieren?

Was sich geändert hat:
1. Arbeitshöhe hat sich auf 93cm gesenkt
2. die Arbeitsplatte wird doch aus Stein (Quarzit), somit kann die Spüle ein Unterbaubecken werden. Auch brauchen wir keine Spüle mit Abtropffläche, weil wir in der Arbeitsplatte eine solche einplanen (schräg hin zur Spüle). Hänge euch ein Bild der Farbkombination an.
3. Spüle wird mit großer Wahrscheinlichkeit Blanco Andano 500/180-U https://www.blanco.com/int-en/sinks...polish-with-drain-remote-control-pdp-59.141/#
Da die Spüle doch recht groß wird, liebäugeln wir mit einer ausziehbaren Brause…
4. Geräte und Kochfeld sind nun auch entschieden:
- Kochfeld: NEFF flächenbündig mit integriertem Dunstabzug 80cm
- Backofen: Miele Schwarz-Inox
- Geschirrspüler: Miele vollintegriert mit AutoOpen-Trocknung 60cm
- Kühlschrank: Liebherr Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination Nofrost, Festtür Höhe: 178cm

Auch sind die Fliesen nun angeklebt, da wir den Sockel bündig mit dem Fliesenabschluss möchten, kann sich also auch an der Länge der Insel nicht mehr viel ändern. Dies seht ihr im Foto. An die Wand kommt eine weiße Fliese als "Spritzschutz".
wir möchten Grifflöcher als Griffe. Hänge euch ein Beispielbild an. Ganz genau wissen wir noch nicht wie sie werden sollen.
Wir rechnen derzeit mit AP 2cm, Sockel 9cm, dann kommen 6 Raster zu jeweils 13,65cm raus. Die AP soll 1cm über die Fronten und der Sockel 6cm nach hinten stehen.

Mein Freund wird die Küche definitiv selbst bauen. Wir haben uns einen Tischler vom Nachbarort zu Rate gezogen, da doch sehr viel auch schiefgehen könnte. Dieser hilft uns auch v.a. bei der Bestellung der Stein-Arbeitsplatte. Alles soll so baubiologisch/ökologisch wie möglich sein. Wir werden in den nächsten Tagen Fichtenholz-Platten bestellen (Vollholz oder 3Schichtplatten ist noch nicht entschieden). Der Korpus wird dann wohl "roh" bleiben, die Fronten werden wir weiß mit einer ökologischen Lasur streichen.

Wie ihr seht ist die Planung nun doch recht ausgereift - auch dank meiner und eurer Vorarbeit letzten Sommer. Ein paar Maße mussten sich verändern und damit hat sich doch einiges verschoben. Ich bin für jeden Tipp froh und fände es super, wenn jemand über unseren Plan drüberschauen könnte.
 

Anhänge

  • Ansicht final.JPG
    Ansicht final.JPG
    91,2 KB · Aufrufe: 101
  • Fliesen Foto.jpg
    Fliesen Foto.jpg
    111,7 KB · Aufrufe: 107
  • cabinets.jpg
    cabinets.jpg
    44,5 KB · Aufrufe: 104
  • Grundriss final.jpg
    Grundriss final.jpg
    191,7 KB · Aufrufe: 104
  • Kombination Fliese AP.jpg
    Kombination Fliese AP.jpg
    76,3 KB · Aufrufe: 97
  • Stauraum final 1.JPG
    Stauraum final 1.JPG
    53,4 KB · Aufrufe: 87
  • Stauraum final 2.JPG
    Stauraum final 2.JPG
    48,6 KB · Aufrufe: 76

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben