1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Ideen für Wohnküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von geek, 23. Apr. 2010.

  1. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17

    Hallo zusammen!

    erstmal vielen Dank für dieses tolle Forum und den super Überblick über Küchen und deren Planung. Das hat mir unheimlich geholfen, mich in diesem doch recht komplexen Thema etwas zurecht zu finden.

    Ich suche derzeit nach Ideen für meine "Traumküche" im demnächst zu beziehenden Haus. Ich bin Single und koche sehr gerne - oft auch zusammen mit/für Freunde. Auch so ist die Küche für mich das Zentrum meines Alltags. Fertigprodukte gibts bei mir nicht, die Küche muß also wirklich zum kochen herhalten, eine Microwelle ist deswegen zB. unerwünscht.

    Die Küche ist halboffen und nur zum Teil mit einer Leichtbauwand vom Wohnzimmer getrennt. Bei der Geräteauswahl werde ich deswegen besonders Wert auf geringe Geräuschentwicklung und eine effiziente Dunstabzugshaube legen. Es gibt noch einen Keller, der für Vorräte oder sperrige Utensilien herhalten könnte. Da ich aber recht schlecht zu Fuß bin und ganz besonders Treppen ein Hinderniss sind, würde ich lieber alles nötige in der Wohnung haben. Trotz Handicap koche ich normal stehend. Nur selten führe ich Tätigkeiten am Ess-/Küchentisch sitzend aus. Trotzdem lege ich in der Küche auf kurze Wege wert.

    Das Küchenfester (an der Westseite, oben auf der Zeichnung) hat zwar eine Leibungshöhe von 85cm, aber es soll ein Fenster mit ca 25cm Rahmen unten und festen Unterlichtern (ca 25cm) eingebaut werden, damit eine APL-Höhe von 97cm möglich wird.

    Die genaue Position des Heizkörpers ist noch offen. Ob dort überhaupt noch ein Heizkörper hin muß, ist derzeit noch in der Klärung. Die Wasseranschlüsse sind links des Küchenfensters. Der Elektroanschluss für einen Elektroherd ist an der Südwand (links auf der Zeichung). Das der Verlegen sollte (in Grenzen) möglich sein. Der Gasanschluss muß noch gelegt werden.

    Meine Eltern hatten hier immer eine U-Küche, bei der ich die Ecken hassen gelernt habe. Wenn der Platz es zulässt, soll ein 90cm Gaskochfeld mit 5kW Wokbrenner her. Die Unterschränke sollen alle mit Auszug sein.

    Abstellfläche wird gebraucht für Getreidemühle, Küchenwaage und Obstschüsseln. Wasserkocher hoffe ich mit dem Gaskochfeld nicht mehr zu brauchen - ggf. bräuchte der aber auch ein Plätzchen.

    Habt ihr Anregungen, wie ich das in der Küche verteile?

    Bisher ist die Idee für die Fensterseite (vlnr):
    - 30cm APL
    - 90cm Kochfeld
    - 60cm APL
    - Spüle mit Abtropffläche rechts, da drunter die SpüMa

    An der Trennwand (vnlr):
    - 150cm APL
    - 60cm Hochschrank mit Kühlkombi

    So richtig gefällt mir das aber nicht. Ich scheitere an brauchbaren Unterschränken für das Gaskochfeld. Gefällt mir auch nicht, daß das dann über das Fenster hinaus ragt - dürfte auch nicht mit der Esse funktionieren. Bin mir auch noch unsicher, ob ich mit der Küchenzeile wirklich so viel von der Fensterwand belegen möchte.

    Habe schonmal eine leere Alno-Planer Datei angehängt, die ich mit eurer Hilfe zu füllen hoffe...

    danke
    Rainer
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo Rainer,
    schon fast perfekt *top* .. aber, es wäre nett, wenn du aus der Alnoplanung noch ein oder zwei Ansichten und den Grundriss anfertigst und anhängst --> Alnohilfe Kapitel 3
    Und eine Frage .. für das Gaskochfeld, wird das dann ein Gashausanschluß oder müssen da irgendwo Flaschen zum Betrieb untergebracht werden?
     
  3. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo KerstinB,

    danke für Deine Antwort. Habe die Bilder noch angehängt und noch ein paar Details weiter ausgeführt.

    Das Kochfeld soll vom Gashausanschluss versorgt werden. Der muß aber auch noch zusammen mit der neuen Heizungsanlage gebaut werden (deswegen ist an dem Heizkörper auch noch ein Fragezeichen - ich hoffe das nächste Woche mit dem HzgBauer klären zu können).

    Rainer
     
  4. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hi,

    habe mal versucht, meine Idee zusammenzuklicken. Hier gefällt mir auch nicht, daß Geschirr (in den 100'er Schränken an der Trennwand) und SpüMa nicht in Reichweite sind.

    Habe derzeit die Teller in den Oberschränken direkt über der SpüMa und finde das extrem praktisch.

    Rainer
     

    Anhänge:

  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo Rainer,
    steht die Leichtbauwand schon? Für eine 2-Zeilerlösung finde ich nämlich den Abstand recht groß. Da bevorzuge ich so 100 cm. Oder kann es sein, dass du da auch mal einen Rollstuhl brauchst?

    Wasseranschluß, wie weit wäre der denn noch bewegbar? Nur an der Fensterwand?

    Stromanschluß für Elektroherd, da meinst du den Backofen? Ein autarkes Gerät ist da normalerweise mit einer normalen Steckdose zufrieden.
     
  6. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo,

    die Leichtbauwand steht schon, ja. Rollstuhl ist in der Küche zu unbeweglich - da habe ich das Glück, ggf mit nem "Bürostuhl" auf Rollen auszukommen. Der Abstand kam mir aber auch recht weit vor - da war meine erste Idee, tiefere Arbeitsplatten zu verbauen.

    Wie weit das Abwasser velegbar ist, bin ich mir noch nicht sicher. Noch steht die neue Küche davor. Der Wandanschluss vom Abwasser ist hinter der Ecklösung an der Fensterwand versteckt und wird mit einer abenteuerlichen Syphonkonstruktion zur Spüle (derzeit in der Ecke, Abtropfe links) geführt. Ob man den Abfluss bis zur Leichtbauwand verlegt bekommt, bezweifel ich noch. Fallrohr ist in dem benachbarten Bad (leider erst in den letzten Jahren renoviert). Neuen Abfluss durch den "Keller" (eine Tiefgarage) legen könnte auch problematisch werden (kein Platz an der Decke wegen Garagentor).

    Mit dem Stromanschluß meinte ich in der Tat den für den bisherigen Elektroherd - mehr der Vollständigkeit halber.

    Wenn das für ein überzeugendes Konzept nötig ist, werde ich aber alles dran setzen, Wand oder Abfluss zu ändern.

    Rainer
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo Rainer,
    ich habe jetzt mal unabhängig von der Antwort geplant.

    Kühlschrank nach vorne gerückt, dann ist er auch vom Essplatz gut erreichbar. Daneben die leicht erhöhte GSP mit dem Backofen obendrüber. Das könnte bei deiner Größe gut klappen. Hier mal mein Sonderschrank (allerdings nur Kombibackofen)
    [​IMG]
    Vor der Ecke noch ein offenes Element um Handtuchhalter, nicht benötigte Backbleche, Tablett oder größere Schneidbretter senkrecht einzuschichten.

    Dann ein Spülenschrank mit 2 größeren Becken. Fände ich praktisch. Der Auszug direkt unter der Spüle eher für Putzmittel etc. Der untere Auszug kann ganz normal als Stauraum genutzt werden.

    Daneben dann einen 45er Schrank für Müll, direkt unter der APL kann dann z. B. Biomüll sein, so wie hier bei Biggi:
    [​IMG]

    Danach 100-90-100 mit dem Kochfeld in der Mitte. So hast du eine Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld mit griffbereit Müll.

    In den breiten Unterschränken können auch Teller etc. gelagert werden. Wenn die GSP geöffnet ist, ist es eigentlich nur eine kurze Bewegung zum Einstellen der Teller etc. in die Unterschränke. Zusätzlich ja dann auch noch die Hängeschränke an der Spüle, die auch gut von der GSP zu erreichen sein sollten.

    Als DAH schlage ich da so etwas wie die Deckenhaube |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| vor.

    Jetzt habe ich natürlich gerade das mit dem Wasser gelesen. Hast du mal Fotos von der Situation?
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo Rainer,
    um mit dem Wasser an der Fensterseite zu bleiben, mal noch eine etwas andere Anordnung.

    Die Abhängung für eine Decken-DAH habe ich jetzt bis zur Wand rechts mit rübergezogen, da man ja mit der Abluft nicht über dem Fenstersturz raus kann.

    Einmal reihum von rechts nach links:
    - 45 cm für Gewürze, Öle, alles an Vorrat, was man so beim Kochen braucht
    - 90 cm für Kochfeld, Kochbesteck, Töpfe, Pfannen etc.
    - 60 cm oben für Müll, unten größere Vorräte etc.
    - 60 cm für Spüle mit Putzzeut
    - 45 cm für Küchenhelfer, kleine Schüsseln etc.
    - Ecke
    - tote Ecke als Stellplatz für Kaffeemaschine oder so
    - 15 cm für Handtuchhalter, Bleche
    - Hochschrank mit hochgebauter GSP und Backofen
    - Hochschrank für Kühlschrank
    - tote Ecke, dadrüber ein Fach, wo z. B. eine Küchenmaschine griffbereit für die APL hinter stehen könnte.
    - insgesamt über den toten Ecken Stauraum in 60 cm Tiefe vor allem für eher selten benutzteres oder größere Teile

    Dann die Vorbereitungs- / Anrichtezeile mit
    - 60er Auszugsunterschrank f. Auflaufformen, weitere Küchenausstattung etc., kleinere elektrische Küchenhelfer
    - 90er Auszugsunterschrank für Geschirr, Bestecke etc., oben drüber eine Hängeschrank für Gläser, Tassen

    Den Hochschrankblock nach oben mit Frontmaterial verkleidet, dann muss man da auch nicht putzen.
     

    Anhänge:

  9. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo,

    vielen Dank für deine Vorschläge! Ist immer ein Aha-erlebnis, wenn jemand unbefangenes Ideen hat!

    zu Vorschlag 1:
    Wäre nie auf die Idee gekommen, den Tisch zu drehen - das ist Klasse! Alleine dafür hat sich deine Arbeit schon gelohnt! *top*

    Die Wege sind in dieser Variante wirklich schön kurz - besonders mit dem Geschirr im Auszug und den Vorräten links neben dem Kochfeld.

    Sonst errinnert dieser Vorschlag extrem an die jetzige Küche. Nur ist da vor Kopf der Herd und die Spüle ist in der Ecke. Das ist so sau-unpraktisch... Habe als Vergleich mal ein Bild der jetzigen Küche angehängt. Abluft ist da übrigens über den Oberschränken zur Fensterwand herausgeführt.

    1. Kühlschrank gefällt mir an beiden Positionen (Ecke/vorne) nur eingeschränkt: In der Ecke ist er (wie du ja auch erkannt hast) zu weit weg vom Eingang/Tisch. Vorne macht er ne dunkle Ecke - so ist's in der jetzigen Küche. Kleinere Geräte unter der APL kommen auch nicht in Frage, weil ich nich reinkriechen will. Bleibt wohl nur die Wahl zwischen Pest oder Cholera ;-)
    2. Das ist ne Super Idee. Wenn sich ein 2'ter Hochschrank unterbringen lässt, dann so. Klasse!
    3. Habe das auch schon in diversen Ausstellungen gesehen. Aber offen gefällt mir garnicht - und sei's nur, weil's zustaubt. Die Backbleche (...) würde ich hier wohl unter dem GSP unterbringen.
    4. Eine Abtropffläche wäre mir lieber um meine Radflaschen zu trocknen (die brauche ich viel öfter, als der GSP läuft - und wenn die nicht sofort nach Gebrauch gespült werden, entwickeln die seeeehr schnell Eigenleben). Ok, das ist eher 'n Detail...
    5. Das gefällt sehr. Wäre ich nicht drauf gekommen.
    6. Die DAH gefällt mir sehr gut. Das hat echt was. Die Fensteröffnung (und Rahmen) gehen aber bis zur Decke. Irgendwo muß ich also noch einen Fehler in den Maßen haben (Brüstung, Fensterhöhe, Deckenhöhe). Fürchte, das passt so nicht. :( Abgesehen davon lässt sich Glas natürlich recht gut putzen, aber mit dem Kochfeld direkt vorm Fenster muß man das dann auch dementsprechend oft. Würde dann eher die Spüle ans Fenster bauen und das Kochfeld wieder an die Stirnseite.
    7. Für das Abwasser ist auch ein Bild dabei. Alle Rohre kommen aus einem Loch aus der Wand zum Badezimmer *grusel*. Hatte gehofft, das wäre nur unelegant verlängert worden :( . Abflussrohr ist beim Wandaustritt auf einer Höhe von 41cm (mitte Rohr zu Fußoden). Unabhängig von der angestrebten Postion des Wasseranschlusses muß da wohl auf jeden Fall der Klempner ran.


    zu Vorschlag 2:
    1. siehe oben :(
    2. In den Stauraum darf dann aber wirklich nur selten benutztes. Bei der jetzigen Küche sind meine Arme ja schon fast zu kurz für den Oberschrank über der Spüle.
    3. Ich seh' schon, du verstehst mich :-)

    Beide Varianten haben aber echte Highlights:
    • der Hochgestellte GSP und Backofen,
    • der Stellplatz in Spülen-nähe für Wasserkocher/Teekanne/...

    Bei Variante 1 finde ich den Müll-Auszug direkt unter der Hauptarbeitsfläche ultra-genial.

    In beiden Varianten sind ein Teil meiner Hass-Gründe für Ecklösungen zwar vorhanden, aber insgesamt noch erträglich.

    Auf jeden Fall sind da erstmal viele tolle Anregungen bei. Wird ein Weilchen dauern, bis mein Denkapparat mit dem Input Ruhe gibt! :cool:

    Rainer
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo Rainer,
    heute nur noch ganz kurz und morgen dann erst später ... in beiden Varianten ist der Müll unter der APL.

    Und, kannst du mal die Fenstersituation fotografieren?

    Variante 1 ... Spüle und Kochfeld würde ich da vom Ablauf her nicht tauschen. Ob nun Fenster oder Fliese oder Glasspritzschutz, nach dem Kochen muss man die Fläche hinter dem Kochfeld putzen ;D (leider ;-))

    Ist das Fenster schon ausgetauscht oder willst du es noch austauschen? Man könnte es weniger hoch machen, um die Abhängung zu realisieren? Oder korrespondiert es mit anderen Fenstern auf der Hausfront und es sähe dann total bescheuert von außen aus?
     
  11. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    1. Schon klar, aber in Variante 1 ists unter der "einen, großen" Fläche. Bei V2 bin ich mir noch nicht sicher, wo ich dann in der Praxis wirklich stehen werde.
    2. Ja, reiche ich die Tage nach.
    3. Ok, aber Fliesen/Rückwand bekomme ich viel einfacher Streifenfrei sauber. (Und wenn ich Faul bin und mir trotz Dreck das Putzen spare, fällts nicht ganz so auf). Was meinst du mit "vom Ablauf her"?
    4. Das Fenster soll noch getauscht werden. Es hat auch die gleiche Höhe wie andere Fenster, aber unten kommt ja eh schon ein überbreiter Rahmen (ca 15cm) hin, um die APL-Höhe von 97cm zu ermöglichen.

    Verstehe ich das richtig, daß bei einem hochgestellten GSP ein vollintegrierbares Modell der einfachste Weg ist? Wie erkennt man eigentlich bei so einer Maschine, ob sie fertig ist bzw. wie lange sie noch braucht?

    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Apr. 2010
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo Rainer,
    die Fensterfrage können wir nur nach Ansicht klären, aber getauscht ist wohl noch nicht.

    Nee, GSP muss nicht vollintegriert sein, ist sie bei mir auch nicht, obwohl mir jeder dazu geraten hat. Würde ich auch heute so machen, denn die Edelstahlblende sieht oft schon mal recht angetappst aus und muss dann geputzt werden, obwohl man nur mal schnell mit den Fingern dran gekommen ist.

    Da man eine GSP nach Fertigstellung eh erst öffnen soll, wenn der Trockenvorgang mit Nachlauf komplett abgeschlossen ist, piepsen moderne Maschinen heutzutage. Und da ist die Blendenanzeige dann nicht mehr wichtig.

    Und jetzt verziehe ich mich dann doch mal zum Matratzenhorchen :n8:
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Moin Rainer,
    jetzt Variante 3 ... Wird etwas eng am Fenster. Die Hochschränke vorgezogen, so dass dahinter eine Wasserführung gelegt werden kann. Mit Blende etc. wird dieser Block eine Breite von ca. 128 cm haben, deshalb ist die Abblendung nach hinten zur Wand etwas nach links gesetzt.

    Die APL am Fenster dann entsprechend 75 cm tief. Evtl. dann mit Tiefe von ca. 35 cm bis rechts an die Wand geführt. Dort könnte dann noch etwas stehen, was man eher am Tisch benötigt. Dort dann auch ein Hängeschrank für Gläser / Tassen. Rechts von der Spüle wieder der Müllunterschrank. Ich habe vergessen, den Spülenschrank dann entsprechend anders mit 2 Auszügen zu gestalten, damit der Platz unter der Spüle zum Stauraum werden kann.

    Den Kochblock auch auf 75 cm Tiefe mit entsprechend tieferen Unterschränken. DAH wieder in Abhängung und die Abluft dann mit einer Verkleidung rüber zur Fensterwand. Diese Verkleidung läuft dann in die Verblendung der Hochschränke bis zur Decke.

    So ist auf jeden Fall der Abstand zwischen den Zeilen reduziert. Stauraum sollte es auch genug sein. Und die Wünsche nach hochgebauten Geräten sind wieder integriert.
     

    Anhänge:

  14. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hi,

    boah, du warst ja schon wieder fleissig!

    Anbei ist erstmal ein Foto vom Fenster.

    Fensterbank ist auf 84cm, Fensternische geht bis zur Deckenhöhe von 235cm (!!), die oberen 11cm (hinter der Jalousie) sind mit Holz verkleidet - bin mal gespannt, was da für eine Überraschung lauert.

    Die weiße Kante oberhalb des Fensters ist übrigens ne Gardinenschiene.

    Mehr kommt gleich.

    Rainer
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hallo Rainer,
    Deckenhöhe ist auch gesamt nur 235 cm?
     
  16. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hi,

    Ja, Decke ist durchgehend 235cm. Mit dem Kork-Boden wirds eher noch n cm weniger.

    Zu Variante 3. Die beiden Hochschränke in der Ecke sind ne gute Idee. Wofür ist die 2'te Verkleidung rechts an dem Hochschrank? Ohne wäre das nämlich wirklich bündig mit der Fensternische. Losgelöst davon wäre ja auch denkbar, bis dahin die Wand zu verkleiden. Der Versatz nach links wirkt sonst irgendwie "komisch".

    Wenn ich mich so virtuell in der Küche kochen sehe, passt das aber vom Ablauf nicht so klasse, wie in deiner Variante 2:

    Mit dem Schneidbrett über dem Müll wird der Weg zur Kochstelle doch recht weit. Müll links neben die Spüle zu versetzen wäre ne idee, aber dort bietet sich eigentlich an, Teekanne, ggf Wasserkocher und Getreidemühle zu platzieren.

    Das Ausräumen des GSP läuft auch nur locker von der Hand, wenn's Geschirr in die Auszüge links neben der Kochstelle kommt. Der 80'er Auszugschrank in der anderen hälfte ist eigentlich schon zu weit weg. GSP statt Müll-Unterschrank würde das lösen...

    Habe in Variante 2 mal das Kochfeld an die Trennwand gezogen. Trennwand wird dafür um 20cm verlängert. DAH kommt wieder in die Abgehängte Decke. Abluft wird in einem Flachkanal über den Oberschränken verlegt und mit Frontmaterial verkleidet. Spüle und Müll haben Plätze getauscht um das Dreieck "Schnibbeln, Spüle, Kochfeld" kleiner zu machen. So bleibt nur noch der "lange" Weg GSP zu Geschirr im vorderen 90'er Auszug. Ok, die Ecke hinter dem Kochfeld ist dann etwas suboptimal. Macht's evtl. Sinn, bei den 45'er Unterschränke neben der Kochstelle auf 50 zu gehen (wenn man die Wand eh anfasst...)?

    Rainer
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    Rainer,
    ich hatte nur das Maß von 125 cm bis zum Fenster und Blende, Kühlschrankhochschrank und GSP mit rechter Wange ergeben eben ca. 128 cm .. deshalb diesen Versatz ... schrieb ja auch, dass der evtl. wegfallen kann.

    Dein ach so langer Weg zum Geschirrunterschrank ... beträgt ca. 200 bis 250 cm :cool::cool:, Schmunzeln kann ich mir nicht verkneifen.

    In deiner letzten Variante würde ich den Kochblock dann schon vielleicht 50-90-50 machen.

    Ich bin ja 2-Zeiler-Fan (Kochzeile - Spülenzeile) und hatte halt Variante 3 gewählt, weil man da die Zeilen näher zueinander bekommt. Ich selber habe ja nur 90 cm Abstand und dies habe ich mir bei der Gestaltung meiner neuen Küche jetzt auch freiwillig wieder gewählt. Da ist nämlich das Arbeiten von einer zu anderen Seite überhaupt kein Problem, insbesondere, wenn man auch noch über 180 cm groß ist ;-) ... halt ne halbe Drehung. Deshalb würde ich in deiner Variante auch Spülen- und Müllschrank nochmal tauschen. Damit hast du dann rechts von der Spüle den größeren Arbeitsblock und links den eher Abstellblock. Und, Spüle und Kochfeld sind mehr gegenüber.

    Gibt es den Tisch eigentlich schon? Wenn ja, wie groß ist er denn?
     
  18. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    1. Bin halt verwöhnt. In meiner jetzigen Küche kann ich die meisten Aufgaben ohne einen Schritt erledigen. Das war nicht geplant, hat sich aber als sehr praktisch erwiesen, wenn ich mal nen schlechten Tag habe.
    2. 2-Zeilig wäre mir ja auch lieber... Habe derzeit 120cm Abstand - das geht auch noch mit mehreren in der Küche sehr entspannt. Die 140cm in der neuen Küche sind schon sehr viel und gefallen mir eigentlich absolut nicht. Genauso wie die Ecken - egal ob Schein-/Tod. Das mit "Arbeits- und Abstellblock" ist ein gutes Konzept. Ich probier nochmal Variante 3 mit GSP im Unterschrank rechts der Spüle aus... Dann rückt die Spüle näher ans Kochfeld und mein "langer Weg" ist weg ;-) Hmm, wo stopf ich denn dann den Backofen hin?
    3. Den Tisch gibt es schon. Maße habe ich leider nicht im Kopf. Ist natürlich zu prüfen, ob dann noch genug Platz für den Durchgang bleibt.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Ideen für Wohnküche

    ... man hat ja nicht nur Geschirr in der GSP. Bei mir sind auch Töpfe, Schüsseln und sonstige Hilfsmittel in der GSP. D. h. ca. die eine Hälfte ist bei mir in der Küche, die andere Hälfte muss aktuell jeweils ins Wohnzimmer wandern.

    Grundsätzlich finde ich daher immer eine Position der GSP am Ende der Verstaumöglichkeiten sehr praktisch, weil ich beim Ausräumen nur in eine Richtung ausräumen muss und nicht immer um die Klappe herum muss.

    Bist du eigentlich Vorspüler mit der GSP oder streifst du nur Reste ab?
     
  20. geek

    geek Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2010
    Beiträge:
    17
    AW: Ideen für Wohnküche

    Hi,

    vorgespült wird nur, wenn ich 100% sicher bin, daß die SpüMa das nicht schafft. Zeit ist einfach zu kostbar ;-)

    Mit der Klappe habe ich mich dran gewöhnt, von der jeweiligen Seite aus erst alles erreichbare zu verstauen. Spüma ist bei mir selten so voll, daß ich nicht an alles ran komme.

    Wenn ich wählen müßte, ob Backofen oder SpüMa hochgebaut werden sollen, wäre das übrigens eindeutig der Backofen - und auch da ist es mehr "nice to have". Gerade mit Besteckschublade in der SpüMa hält sich die Bückerei ja durchaus in Grenzen. Backofen ist bei mir im Verhältnis zum Kochfeld auch sehr viel seltener im Einsatz.

    Rainer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene Wohnküche - Eure Kommentare + Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 8. März 2016
Status offen Ideensuche für kleine Wohnküche mit 3 Türen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Feb. 2016
Status offen Vorschläge / Ideen für Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Feb. 2016
Ideen für (recht kleine) Wohnküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Dez. 2015
Kreative Ideen zu Wohnküchenplanung in Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Mai 2015
Unbeendet Ideen für große geschlossene Wohnküche im Neubau gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2015
Kreative Ideen für Wohnküche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2012
Offene Wohnküche, brauche dringend gute Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 24. Apr. 2012

Diese Seite empfehlen