1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Astray, 14. Nov. 2010.

  1. Astray

    Astray Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2010
    Beiträge:
    9

    Hallo zusammen,

    ich lese schon seit geraumer Zeit hier still mit. Ist wirklich ein tolles Forum mit netten Leuten, die sich hier einbringen. Aus diesem Grund wollte ich euch auch mal unsere kleine Problemküche vorstellen. Ich hoffe, ihr könnt uns mit Anregungen und Ideen unterstützen. Vielen Dank dafür schon mal vorne weg.

    Der erweiterte Fragenkatalog:

    Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
    2 Erwachsene (1,88m und 1,74m), 1 Kind (1,5 Jahre alt)

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
    91 cm würden gerade so reichen, damit das Fenster noch aufgeht. Allerdings erscheint mir das bei unserer Körpergröße einen Tick zu niedrig. Wie seht ihr das?

    Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
    Wasserkocher, Vollautomat, Entsafter, Messerblock

    Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )
    Kaffeevollautomat, Mixer, Entsafter

    Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
    Nur das übliche. Schön wäre es 1 Kasten Sprudel und 1 6er Kasten Saft unterzubringen. Ist aber kein muss.

    Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
    Keller mit Vorratsraum vorhanden. Gefriertruhe im Keller möglich.

    Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
    Am Wochenende häufiger, auch gern für Gäste. Unter der Woche wenig.

    Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
    Normalerweise für unsere kleine Familie. Hin und wieder auch gerne für bzw. mit Gästen.

    Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
    1,40m ausziebar auf 2,00m

    Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    Die jetzige Küche ist 20 Jahre alt und nutzt den vorhandenen Platz sehr schlecht aus. Die neue Küche soll den vorhandenen Raum optimal nutzen ohne überladen und klobig auszusehen.

    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
    Kein Sitzplatz in der Küche notwenig, da Essecke direkt angrenzt.

    Screenshots meiner eigenen aktuellen Planung:


    Grundriss EG (ist eine Doppelhaushälfte):


    Maße der Küche:



    So, ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Ein bisschen problematisch ist die Höhe der Arbeitsplatte. Ergonomisch wäre sicher eine AP Höhe von 96-98 cm. Allerdings ist die Fensterbank nur 88cm hoch. Die Fensterunterkante bei geöffnetem Fenster liegt bei 92 cm. D.h. entweder AP 91 cm hoch oder AP höher und das Fenster kann nur gekippt werden. Ich tendiere im Moment zur zweiten Variante. Da ließe sich dann auch ein höherer Korpus realisieren, was mehr Stauraum bedeuten würde. Wie seht ihr das?
    2. Problem ist der ca. 45° Winkel in der rechten Ecke neben dem Fenster. Irgendwie lässt sich dadurch nicht vernünftig planen. *crazy*
    Der Standalone Kühlschrank habe ich jetzt mal vorgesehen, da wir diesen bereits aus unserer neuen Küche haben (Liebherr Volledelstahl). Wäre schade, wenn der im Keller stehen müsste. Wenn es planerisch aber deutlich besser anders ginge, würden wir auch noch einen integrierten Kühlschrank kaufen. Etwas unschlüssig bin ich noch, ob man einen DGC braucht oder vielleicht ein Teppanyaki. Wie ist da eure Meinung?

    Puh, das wars erstmal. Ich bin sehr auf eure Anregungen gespannt. *top*

    Viele Grüße,
    Astray
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Apr. 2014
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    hallöle, und erst mal ein herzliches Willkommen:-).
    DAS war jetzt wieder mal ne Klasse Tread-Eröffnung, sogar für mich Alnoverweigerer ein Grundriss*rose*.

    Zum ersten grossen Problem dem Fenster... eine durchaus machbare Alternative wäre der Einbau eines festestehenden unteren Rahmenteils. Das ändert an der Aussenansicht kaum was und ist mit meist so um die 300,- Euro auch kein wirklich grosser Posten. Fragt mal Euren (einen) Fensterbauer.

    Ansonsten... Ermittlung Eurer Arbeitshöhe...
    da würde ich einfach mal ausprobieren, am einfachsten mit einem höhenverstellbaren Bügelbrett.
    Ansonsten... 12-15 cm unterhalb des angewinkelten Ellebogens, oder ca. Oberkante Hüftknochen.

    *winke* erst Mal

    Samy
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo und willkommen

    Schöner Entwurf, in der Küche kann man so ganz gut Arbeiten.

    Arbeitshöhe 91: zum Teig kneten prima, zum schnibbeln eher zu niedrig. Schaut mal ob ihr dem mit extradicken Brettern beikommt (z.B. Ikea) oder ob ihr das Fenster mit einem festen Brüstungselement verseht (Vorteil - man muss vor dem Fenster nichts wegräumen, beim Oeffnen).

    Gibts den Standalone Kühli schon? (Welcher, Masse?)

    Hast Du zu Deinem Entwurf schon eine Stauraumplanung gemacht? Hast Du hohe Sockelschubladen eingeplant für die Getränkekisten oder was hast Du vorgesehen?

    Soll das ganz links an der Wand ein Apo sein? Das wäre eine schlechte Wahl, nochdazu an der Stelle: der Witz eines Apos liegt darin, dass man von beiden Seiten an das Staugut gelangt ... Schrank mit Innenauszügen wäre besser.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Astray,
    da stimme ich Samy voll zu .. gutes Eröffnungspost *2daumenhoch*

    Mal zu den Türen ... die zum Esszimmer ist nur noch ein Durchgang ohne Tür oder?

    Sind die anderen Türen aus dem Gesamtgrundriss alle so realisiert oder ist da doch irgendetwas ein bisschen anders?

    So gefühlsmäßig würde ich ja gerne eine Tür killen, allerdings haben beide mit der jeweiligen Position ihre Berechtigung.

    Ist dort im Esszimmer bei den Kaminzügen tatsächlich auch ein Kamin? Was ist mit der Wand zum Flur rechts davon? Steht da irgendetwas?

    Heizung sollte kein Problem sein ..oder ist irgendwo ein Heizkörper in der Küche?

    Die linke Küchenwand ist wirklich nur 285 cm lang? (Die Grundrissangabe von 8,1 qm stimmt dann aber nicht wirklich ... wären ohne Eckberücksichtigung max. 7,8 qm)
     
  5. Astray

    Astray Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die herzliche Aufnahme. Zu den Fragen, die noch aufgekommen sind:
    • Der Standalone Kühlschrank existiert schon. Maße sind 60x60cm, Höhe ca. 168cm. Zur Not könnte ich den aber auch in den Keller stellen.
    • Zum Esszimmer ist eine Schiebetür eingebaut, die eigentlich immer offen steht. Esszimmer und Wohnzimmer sind mit einem offenen, breiten Durchgang verbunden. Zum Flur ist eine normale Tür mit Glaseinsatz eingebaut.
    • Zum Fenster: Unten einen festsehenden Teil finde ich eigentlich auch super. Allerdings möchte ich das Fenster nicht tauschen. Weniger aus Kostengründen, sondern viel mehr, da man nie den Holzton und die Fensterart exakt wieder hinbekommen würde. Das sieht dann immer gebastelt aus und passt nicht zu den übrigen Fenstern. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass die Arbeitsplatte einfach etwas höher ist und dann zur Fensterbank eben ein 6-8 cm hoher Absatz nach unten geht. Ehrlich gesagt, haben wir das Fenster seit wir in dem Haus wohnen noch nie ganz geöffnet sondern immer nur gekippt. Das ginge ja dann auch nach wie vor.
    • Für die Getränkekisten ist im Moment nichts besonderes vorgesehen. Was ist mit hohen Sockelschubladen gemeint? Eventuell wäre das was für uns? Sonst würde auch ein Auszug reichen, der hoch genug ist. Das mit den Kisten ist auch kein muß. Im Moment stehen die auch im Keller. Es wäre aber schön zumindest 4-6 Flaschen irgendwo unterzubringen, so dass man nicht jedes Mal in den Keller laufen muss.
    • Der Kamin im Esszimmer ist tatsächlich bestückt. Da laufen die Rohre der Heizung hoch. Ein offener Kamin steht aber nicht im Esszimmer. Wir haben einen Kachelofen im Wohnzimmer, der über einen zweiten Kaminzug versorgt wird. Dieser ist im Grundriss allerdings nicht eingezeichnet.
    • Die Tür zum Esszimmer bzw. den Durchgang zu erweitern, habe ich auch schon in Betracht gezogen. Macht allerdings nicht so viel Sinn, da eben auf der einen Seite der Kamin ist und auf der anderen Seite auch nicht wesentlich erweitert werden könnte und man dadurch wieder Platz in der Küche verlieren würde. Ein Hochschrank passt wenn, dann wirklich nur in diese Ecke, die man bei Erweiterung des Durchganges verlieren würde.
    • Heizung ist kein Problem, da Fussbodenheizung im EG liegt.
    • Die 285cm Wandlänge passen schon. Eventuell +1-2cm, da im Moment noch Fliesen an der Wand sind, die ich eigentlich abschlagen möchte.
    • In der Ecke habe ich tatsächlich einen Apotheker geplant. Halte ich bei nur 30cm Breite für sinnvoller als Innenauszüge. Bei Innenauszügen würde man auch immer erstmal die Tür gegen den Türrahmen knallen, da die Tür ja immer mind. 90° geöffnet werden muss. Da finde ich den Apotheker wirklich praktischer. Einfach rausziehen und fertig.

    Viele Grüße aus dem Süden,
    Astray
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Nov. 2010
  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Astray,

    so ein Apotheker ist was Feines, wenn man ihn nutzt, wie ein Apotheker: genau eine Reihe Zeug, was zum rausnehmen nach vorne gekippt wird.

    Bei einem 30-er oder gar 40-er Apotheker, der vielleicht auch nur noch von einer Seite zugänglich ist, mußt Du die hinten stehenden Teile über die vorderen drüber heben. Weswegen Du plötzlich nach oben etwa die gleiche Höhe brauchst, wie das, was unten drin steht.

    Also ich würde das gegen irgend etwas, das man ausziehen kann, ersetzen. Und seien es Einzelschubladen in einem 40 breiten Hochschrank (also so Auszüge/Schubladen wie in den Unterschränken). Ungewöhnliche Lösung aber praktischer als 40 breiter Apotheker, der nur von einer Seite zugänglich ist und in dem schnell mal die Sachen 3- und 4reihig stehen. Und weniger Tür und mehr Stauraum als mit Auszügen hinter einer Klappe - dafür in der Größenwahl der jeweiligen Fächer nicht ganz so flexibel.

    neko
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Astray,
    ich habe die Hochschränke mal zusammengestellt. Direkt dort am Eingang wirkt es doch auch immer recht beengend. Daher jetzt wohl besser ein integrierter Kühlschrank.

    Könnte evtl. statt einem 178 cm hohen Gerät auch ein 122er Gerät mit kleinem TK-Fach oben werden. Dann paßt unter den Kühlschrank noch ein 3-rasteriger Auszug z. B. für die Getränkeflaschen.

    Generell solltest du einen 6rasterigen Hersteller mit Korpushöhen ab 78 cm wählen --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
    Ecke jetzt tot --> Tote Ecken gute Ecken
    Dafür jetzt aber 2x90er Auszugsunterschrank und 1x50er.

    Die GSP so, dass man alle Schränke beim Ausräumen bequem erreichen kann.

    Eine Chance für eine hochgebaute GSP sehe ich hier nicht.
     

    Anhänge:

  8. Astray

    Astray Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Kerstin,

    vielen Dank für deinen interessanten Vorschlag.

    Im Moment bin ich noch etwas unschlüssig, was diese Variante angeht. Der Wasseranschluss ist links in der Ecke (da wo bei dir jetzt das Kochfeld ist) und die Bohrung für die Dunstabzugshaube ist rechts in der abgeschrägten Wand. Bei deiner Variante müsste daher ein Kanal an der Decke über dem Fenster auf die andere Seite gebaut werden. Die Länge für das Abzugsrohr wäre dementsprechend lang, was sich sicher nicht günstig auf die Leistung der Abzugshabe auswirken würde.
    Das Kochfeld muss meiner Meinung nach aus optischen Gründen mittig im Unterschrank sitzen. Dann wäre der Platz links zum Hochschrank schon grenzwertig gering. Ich weiß nicht, ob ich mich da beim Kochen nicht immer eingeengt fühlen würde, da man unter Umständen mit dem Ellbogen schnell mal an den Hochschrank stößt. Sonst ist das von den Wegen und Arbeitsabläufen sicher eine optimale Variante.
    Bei meiner Variante stört mich auch, dass der doch recht hohe Kühlschrank direkt an der Tür zum Flur steht. Ergibt sicher auch nicht gerade das Gefühl von Großzügigkeit. Ach, unsere Küche ist irgendwie einfach zu klein :-\

    Viele Grüße,
    Astray
     
  9. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Nicht klein, sondern kompakt ! Nicht verzagen. Unsere neue Küche maß 5,5 qm und funktionierte auch. Man muss nur eine optimierte Planung hinbekommen. Kann man nicht Kochfeld und Spülbecken tauschen?
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Astray,
    das ist natürlich in gewisser Weise blöd.

    Wasser:
    Könnte man das Wasser im Keller unter der Decke verlegen und an passender Stelle rauskommen?

    DAH:
    Welchen Durchmesser hat denn das bisherige Abluftloch? Sinnvoll für neue DAHs sind mind. 150 mm.

    Kochfeld und Mittigkeit:
    Die Küche ist nicht so riesig. Wenn man direkt vorm Kochfeld steht und mehr oder weniger oben auf die APL guckt, sieht man nicht, dass das Kochfeld zu was auch immer nicht mittig ist.

    Wenn man eine Decken-DAH nutzt, fällt es im Grunde auch in der Frontansicht nicht so auf.

    Das Problem ist halt, an Kochfeldstelle passen Spüle und GSP nicht zusammen hin. GSP und Spüle über Eck ist ein Nogo. Ziel einer Planung sollte es auch sein, mind. 2x80er/90er Auszugsunterschränke unterzubringen.
     
  11. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    und so ?
    -.Kochen vor dem Fenster ist voll o.k.
    und da eine Arbeitshöhe von 86 ist es auch.
    -restliche APL auf Ergohöhe
    -Deckenabsaugung
    -Hänger wo und wie es beliebt

    *winke*
    Samy
     

    Anhänge:

  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    und noch 2 Variationen des Themas "Fensterkochen"
    Es hätte übrigens Platz für 3 Domino´s (incl 1 tepanyaki) oder
    1 Kochfeld 80cm und 1 tepanyaki oder ne sonstige Schweinerei wir Friteuse, Lava-stein-grill, Barbeque...

    Ausschaun könnte das in Etwa so: (nur nicht ganz so breit)
    [​IMG]

    *winke*
    Samy
     

    Anhänge:

  13. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Samy, mal ne Frage anbei, auf dem Bild sehe ich einen Deckenabzug, gibt es da empfehlenswerte Hersteller? Interessante Lösung. Danke!
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Die auf dem Bild ist von Novy (Pure’line D840 ). Gutes Preisleistungsverhältnis, tolle Dunsthaube, gibts mit internem und externem Motor.
    leider habe ich den Deckel rechts nicht zu gedrückt*kiss*
    Ne Spur exclusiver wäre wohl Gutman.

    *winke*
    Samy
     
  15. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    hat Astray ihre gesuchten Ideen eigentlich gefunden ?, oder verschrecke ich seit neuestem TE´s :-\.

    Samy
     
  16. Astray

    Astray Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Samy,

    nein gar nicht. Vielen Dank dafür, dass du dich hier kreativ einbringst! Mir gefallen vor allem deine beiden letzten Vorschläge schon sehr sehr gut. Irgendwie läuft es doch darauf hinaus, dass wir unseren schönen Standalone Kühlschrank im Keller stehen lassen müssen. Dafür kann dann aber der Backofen leicht erhöht neben der Tür stehen. Oben drauf würde sich unsere Kaffeemaschine sicher gut machen. Vom Platz her sind die Schränke auf der rechten Seite allerdings zu nah an der Tür. Vom Türrahmen müssten schon noch min. 10 cm Abstand eingehalten werden, da dort noch der Lichtschalter ist. Es ginge so dicht ran eigentlich nur, wenn der Backofen dann doch wieder tief eingebaut werden würde. Deine Variante gefällt mir aber viel besser. Wie würde das praktisch eigentlich aussehen, wenn der Backofen an der Seite höher ist? Wäre dann auf dem Backofen wieder ein Stück Arbeitsplatte? Und die Wangen? Ich kann mir das noch nicht so 100%ig vorstellen, wie das tatsächlich aussehen würde.

    Mit der abgesenkten AP in der Mitte, bin ich auch noch etwas unschlüssig. Zum einen ist links neben dem Fester weniger als 60cm Platz. Daraus ergibt sich, dass die Höhenänderung der AP im Fensterbereich liegt. Das sieht meiner Meinung nach nicht so schön aus, da unsymmetrisch. Und auch beim Blick von außen durch das Fenster hätte man da eine Kante bzw. optische Unregelmäßigkeit. Die Frage ist auch, ob man dann den rechten AP Bereich auf der niedrigen Höhe lassen würde oder nochmals die AP Höhe ändert? Ich tendiere daher eher zu einer einheitlich hohen AP mit eben dem Nachteil, dass das Fenster nur noch gekippt werden kann.

    Gibt es eigentlich einen besonderen Grund, warum der Müll nicht unter der Spüle ist in deiner Planung? Spontan hätte ich gesagt, dass der Mülleimer immer unter der Spüle angeordnet werden sollte, oder nicht?

    Jedenfalls herzlichsten Dank noch mal, Samy. Ich denke es geht wirklich stark in die Richtung deiner Varianten. Spielereien hinsichtlich Kochfelder (Gas, Teppanyaki) fände ich zwar auch total klasse, allerdings kostet das meiner Meinung nach zuviel Arbeitsfläche. Ich denke, ein 60er bis max. 70er Induktionsfeld rechts angeordnet muss wohl reichen. Dann bleibt links daneben noch Fläche zum schnippeln. Und man kann bei da beim Schnippeln auch noch aus dem Fenster schauen, was ich recht angenehm finde.

    @Kerstin: Vielen Dank auch noch mal für deine Anregungen. Ich denke, dass der LeMans in der Ecke jetzt wohl tatsächlich rausfliegt. Ich hatte zwar vorher auch schon den "Tote Ecken, gute Ecken" Thread gelesen, aber dachte bei unserer kleinen Küche wären Töpfe und Pfannen gut im LeMans aufgehoben. Mit den Auszügen ergibt sich aber auch ein stimmigeres Frontbild, was mir auch wichtig ist.
    Wie groß die Bohrung nach außen für die DAH ist, kann ich im Moment gar nicht sagen. Außen ist ein Kasten drauf, da sieht man das nicht. Aber 150mm sollten es hoffentlich schon sein, sonst muss eben erweitert werden.

    So, dann wünsche ich weiterhin ein schönes Wochenende. Ich werde morgen mal versuchen, die Planung im Alnoplaner zu aktualisieren.

    Viele Grüße,
    Astray
     
  17. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Samy,
    ...
    ....Dafür kann dann aber der Backofen leicht erhöht neben der Tür stehen. Oben drauf würde sich unsere Kaffeemaschine sicher gut machen.
    Ich würde die Höhe hier bei runden 140 cm ansetzen, so dass sie noch unter Augehöhe liegt
    Vom Platz her sind die Schränke auf der rechten Seite allerdings zu nah an der Tür. Vom Türrahmen müssten schon noch min. 10 cm Abstand eingehalten werden, da dort der Lichtschalter ist.
    Der Lichtschalter (wenn es nur um den geht) kann in das Möbel eingebaut werden. Allerdings kann er auch zusammen mit Steckdose(n) direkt darüber verlegt werden, was einen minimalen Aufwand bedeutet
    Wäre dann auf dem Backofen wieder ein Stück Arbeitsplatte?
    Ja
    Und die Wangen?
    auf Wangen würde ich verzichten, Platzräubernde teure Geschichte
    Mit der abgesenkten AP in der Mitte, bin ich auch noch etwas unschlüssig. Zum einen ist links neben dem Fester weniger als 60cm Platz. Daraus ergibt sich, dass die Höhenänderung der AP im Fensterbereich liegt. Das sieht meiner Meinung nach nicht so schön aus, da unsymmetrisch. Und auch beim Blick von außen durch das Fenster hätte man da eine Kante bzw. optische Unregelmäßigkeit. Die Frage ist auch, ob man dann den rechten AP Bereich auf der niedrigen Höhe lassen würde oder nochmals die AP Höhe ändert? Ich tendiere daher eher zu einer einheitlich hohen AP mit eben dem Nachteil, dass das Fenster nur noch gekippt werden kann.
    Das mit der AP-Höhe ist Geschmacksache, allerdings ist ein niedriger Kochzonenbereich ergonomisch sinnvoll.

    Über Symetrie (dem anderen Wort für Langeweile) würde ich in DER Kochnische nicht nachdenken. DIE siehst Du wirklich nur auf den Zeichnungen

    Gibt es eigentlich einen besonderen Grund, warum der Müll nicht unter der Spüle ist in deiner Planung? Spontan hätte ich gesagt, dass der Mülleimer immer unter der Spüle angeordnet werden sollte, oder nicht?
    Ich mache lieber vernünftige Auszüge unter die Spüle.
    Unter der Spüle ist m.M. genau DER Ort, wo Müll eigentlich so richtig stört. Zu oft muss von der Spüle in den Mülleimer gearbeitet werden. Nur weil der Küchenindustrie nix anderes eingefallen ist die letzten 50 Jahre, heisst das nicht dass das der Weisheit letzter Schluss ist.
    Müll im Auszug, direkt unter der APL ist ne feine Sache... schau mal bei Nekos Bildern Meine kleine Problemküche ... - Fertiggestellte Küchen - Schreinerküche ( auf den Reiter "Bilder" klicken)
    ...
    Und man kann bei da beim Schnippeln auch noch aus dem Fenster schauen, was ich recht angenehm finde.
    Dann sollte vielleicht doch ein anderer Platz fürs Kochfeld gefunden werden ???

    *winke*
    Samy

    P.S.: Das ist schon eine der Küchen, bei denen ich zumindest über Lemanse nachdenke, allerdings erscheinen mir in der Querzeile (Fenster) vernünftige Auszugsschränke als sinnvoller, werden wohl mehr und besser zugänglichen Stauraum bieten.

    Evtl. würde es sich in dieser Küche auch lohnen, 1 "Höhen-Raster" mehr durch mini-Sockel zu erhalten ?
     
  18. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo Astray,
    den kleinen asymmetrischen Knick in der Optik nimmst du in dem kleinen Raum gar nicht wahr. Störender fände ich eher die Vorstellung, was sich im Laufe der Zeit an Zeugs in den Fugen und Ritzen des Rahmens nach unten arbeitet, wenn das Fenster oft gekippt steht und auch zum Putzen nicht geöffent werden kann - Staub, tote Fliegen, Spinnenkokons ... das spräche doch sehr für eine niedrige AP im Fensterbereich. ;D

    Und es steht ja nicht geschrieben, dass die Stufe links vom Fenster partout 60 breit sein muss. Gib genauso viel zu wie auf der anderen Seite, dann bleiben etwa 45 cm für den höheren Bereich im toten Eck. Die Stufe kannst du verblenden oder Tabletts und Schneidbretter drunterschieben, oder ein flaches Körbchen für Schneebesen & Co.

    Spülmaschine könnte evt unter den Backofen, dann hättest du mehr Stauraum im eigentlichen Arbeitsbereich.
     

    Anhänge:

  19. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    auch ein denkbarer Ansatz Taylor*2daumenhoch*,
    aaaaber...
    ich würde schon die Spülenablage in die Ecke laufen lassen wollen, deshalb Gesamttiefe der APL an dieser Stelle.
    Wie die meisten Fenster so eingebaut sind, geht das wegen Rahmenbreite und Abstand zum Mauerwerk trotz dem 90 Grad auf,
    Astrays Befürchtungen an diesem Punkt kann man zerstreuen, Es gäbe auch noch mehrere andere Lösungen.
    Spülmaschine unterm Backofen ...bedingt auf alle Fälle einen Stollen oder eine Wange oder eine andere etwas blöde Konstruktion, ausserden wäre die SpüMa ziemlich abseits vom Geschehen.
    Wegen der Dreckfalle Fenster hast Du vollkommen recht... DAS wäre auf Dauer ganz sicher eine verschärfte Trainingsmaßname für die Imunsysteme der ganzen Familie/Freunde/Gäste/.

    Und... dass im Falle einer defekten Fensterscheibe wohl die ganze Küche abmontiert werden müsste....

    Kleines Fazit... toter Punkt erreicht, es muss jetzt eine grundsätzliche Entscheidung "Arbeitshöhen+Fenster" fallen, vorher drehen wir uns hier nur im Kreis

    *winke*
    Samy
     
  20. Astray

    Astray Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2010
    Beiträge:
    9
    AW: Ideen für kleine verwinkelte Küche gesucht...

    Hallo zusammen,

    vielen vielen Dank für die Anregungen und Gedankengänge. Ich muss das erstmal noch in Ruhe überdenken. Eventuell gehen wir am Wochenende auch mal in ein Küchenstudio. Vielleicht kommen dadurch noch ein paar Ideen auf.
    Da die Fensterbank ja auch 20cm breit ist, könnte man das Fenster übrigens schon mit einem zugegebenermaßen kleinen Winkel öffnen. Zumindest zum reinigen sollte es aber reichen. Von daher klebe ich schon noch ein bisschen an der Lösung, die AP durchgehend hoch zu abauen. Ich werde die Tage mal testen, welchen Winkel man mindestens benötigt, um das Fenster auszuhängen. Wenn das noch gehen würde, dann spräche doch wirklich nichts dagegen die AP hoch zu bauen, oder?

    Viele Grüße aus dem Süddeutschland,
    Astray
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Ideen und Vorschläge für kleine Einbauküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 11. Feb. 2016
Status offen Ideensuche für kleine Wohnküche mit 3 Türen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Feb. 2016
Ideen für (recht kleine) Wohnküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 13. Dez. 2015
Fertig mit Bildern festgefahrene Ideen für kleine Küche ... Küchenplanung im Planungs-Board 17. Okt. 2015
Unbeendet Clevere Ideen für eine kleine Küche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2014
Moderne Inselküche: Ideen für die vielen kleinen Details? Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2013
Kreative Ideen für kleine Küche gesucht... Küchenplanung im Planungs-Board 20. Apr. 2013

Diese Seite empfehlen