Ideen für "Block"

iboxi

Mitglied
Beiträge
9
Hallo zusammen,
erstmal möchte ich mich dem Lob anschließen. Wahnsinn. Soviel Kompetenz und Hilfsbreitschaft wünscht man sich auch in manch anderen Bereichen. Danke vorab für jeden Hinweis und Tipp.

Wir haben zwar ziemlich konkrete Vorstellungen, sind aber leider absolute Laien und würden uns gerne von euch Profis eure Meinung/Ideen/Hinweise einholen.

Die momentane Idee:
Die Idee ist links unten eine Küch in L-Form anzubringen. Rechts oben soll außerdem ein gesonderter "Block" stehen, in der der Backofen und die Mikrowelle rein sollen. Daneben soll ein freistehender Kühlschrank stehen. In diesem Bereich haben wir jedoch ein Problem. Hier an der Wand steht ziemlich mittig (siehe Zeichnung rechts) ein Schalter, eine Steckdose und der Regler für die Fußbodenheizung (insg. 10cm breit und 22.5cm hoch). Jetzt könnte man in diesem Block den Schalter hinter einem Schrank verschwinden lassen oder diesen Block in der Mitte geöffnet lassen (Schrank oben und unten). Ich würde mich insbesondere über Ideen hierzu freuen!! Wir hatten bisher Schwierigkeiten etwas gescheites planen zu lassen, das optisch gut aussieht. Die Küchenplaner scheinen da sehr ideenlos zu sein!

Bin gespannt und danke vorab
Viele Grüße,

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 160 (Hauptnutzer) und 182 (seltener Nutzer)
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90,5 cm (kleines Fenster); 80cm (großes Fenster(
Fensterhöhe (in cm): 126,5 cm
Raumhöhe in cm: 244,5
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: breit
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Ideen?
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück Abendessen.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 2x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu klein
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Iboxi und herzlich willkommen im Forum.

Ich habe nach der Skizze einen ALNO Leerplan erstellt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Fensterangaben in deinem hausgrundriss und der Checkliste voneinander abweichen. Ich habe mich nach der Checkliste gerichtet.

Rechts die Box ist der Schalter, der Strich planunten die Wasseranschlüsse und planlinks der Strich wo der Starkstromanschluss sitzt.

EDIT. Schalterposition angepasst.


.
Ideen für
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

iboxi

Mitglied
Beiträge
9
Hallo Evelin,
Danke für die Unterstützung!!! Ich hatte mich am Alnoplaner versucht... bin aber gescheitert muss ich eingestehen. Einzig der Schalter steht weitere 2cm von der oberen Wand ab (105cm statt 103). Aber ich glaube, das ist egal.
LG
 

iboxi

Mitglied
Beiträge
9
Hallo Conny,

vielen Dank!

Nicht so häufig. Sprich max. 1x am Tag. Es wäre durchaus denkbar, dass man den im Schrank versteckt. Es kommt vor allem auf die Optik des Schrankes an...
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Ok, ich hab es jetzt mal offen geplant, weil ich es eigentlich auch ganz praktisch finde, eine zusätzliche Abstellfläche zu haben. Dummerweise hab ich beim Planen ganz übersehen, das du einen Tisch in der Küche haben möchtest... :-[
Nun ist es nicht ganz praktisch, in die Mitte der Küche einen Tisch zu stellen, dafür ist die Küche auch zu klein... Wie hast du dir das in deiner Planung gedacht?
Es gibt U-Schränke mit Tischplatten zum Ausziehen, wäre so eine Variante für euch denkbar?
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Stühle könnte man dann Klappstühle nehmen, die bei Nichtgebrauch, hinter der Tür geparkt werden. Da gibt es auch ganz chicke zum Anhängen. *kiss* Kerstin hat sich für die Küche ihrer Eltern, darüber schon Gedanken gemacht... Klick
Ich fände es ideal. *2daumenhoch* :cool:


Was ich aber nicht übersehen habe, du hast keine Arbeitshöhe angegeben... Die solltest du unbedingt einmal austesten...

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert


Der Wasseranschluss sitzt etwas ungünstig, damit er noch im Spülenschrank sitzt, muss der GSP ganz bis zum Türrahmen gerückt werden, bei einer Arbeitsplattentiefe von 60cm bleiben dann 70cm zwischen toter Ecke und GSP. Da es in der Regel keine 70cm breiten U-Schränke gibt, habe ich die Kochzeile übertief geplant.
Bei Schüller haben die übertiefen U-Schränke ein Planmaß von 70cm, wäre also für euch ideal. :cool: Zudem ist Schüller auch nicht ganz so teuer, was eurem Budget gut tut.
Ich hab jetzt einfach mal mit dem 6er Raster geplant, mit einem 8cm hohen Sockel, erhält man eine Arbeitshöhe von 90cm. Ob das die richtige Höhe für dich ist, musst du ermitteln. ;-)

Ggf. könnte man aber auch nur die Schränke etwas von der Wand abziehen und eine übertiefe U-Platte draufsetzen. ...idealerweise ins Fenster laufend.

Die Arbeitszeile hab ich aufgeteilt in...

- 1.6cm Wange für GSP
- GSP
- 60er Spülenschrank
- tote Ecke
- 30er MUPL, 70cm tief
- 90er, 70cm tief
- 90er, 70cm tief
- 45er, 70cm tief
- Blende

Hochschrankblock

- Blende oder Trockenbau
- Hochschrank für BO + Mikrowelle
- 90er U- Schrank mit ausziehbarer Tischplatte
darüber Hängeschränke
- Tockenbauwand, 5cm dick
- Kühlschrank darüber Hängeschrank zum auffüllen der Lücke
- Trockenbauwand 5cm dick
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

iboxi

Mitglied
Beiträge
9
Vielen Dank Conny!! Sieht super aus. Der ausziehbare Tisch ist extrem einfallsreich, aber leider keine Lösung für uns. Ein Tisch muss schon rein, damit auch mal 4 Leute da sitzen können. Die Platzenge wird durch die Bilder aber erst richtig bewusst.... Vielleicht sollten wir vom Hochschrankblock abrücken oder wäre ein Tisch dennoch "sinnvoll" denkbar, wenn nicht die übertiefe Arbeitsplatte genommen wird. Schließlich soll man da auch arbeiten können. Was meinst du?
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Ne, auch mit normaltiefer Arbeitsfläche wird es zu eng, die bringt ja auch nur 10cm. Ansich rechnet man 300cm für einen Esstisch, in deiner Küche sind es 230cm, bzw. 240cm.
Auf dem Grundriss ist im Wohnzimmer noch ein Tisch eingezeichnet, gibt es den nicht?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Wäre es denkbar, die Tür gegen eine Schiebetür, die im Flur läuft, auszutauschen? Dann kann man die Ecke rechts der Tür viel sinnvoller nutzen:
grundriss-png.170179


Ich gehe davon aus, dass das Türbreitenmaß incl. Zargen ist:
kueche-idee-jpg.170178


--------------------
Zu den Fenstern ... haben die die Fensterbank wirklich in unterschiedlicher Höhe? Und sind beide Fenster tatsächlich 126 cm hoch und enden damit auch unterschiedlich hoch?*w00t*

Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90,5 cm (kleines Fenster); 80cm (großes Fenster(
Fensterhöhe (in cm): 126,5 cm
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Zum Wasseranschluß:
kuechen-masse-jpg.170177


Beginnt der nach den 75 cm oder ist 75 cm die Mitte vom Gesamtanschluß? Es bietet sich immer an, die komplette Breite des Wasser/Abwasseranschlusses mit Maßen einzuzeichnen.
 

iboxi

Mitglied
Beiträge
9
@KerstinB:
  • Die Idee mit der Schiebetür gefällt uns und ist uns bisher nicht eingefallen. Ist die Montage von einer solchen Tür schwierig/kostspielig?
  • Jep, 96,5cm ist die Türbreitenmaße inkl. Zarge.
  • Die Fensterbanken beginnen tatsächlich in unterschiedlicher Höhe. Das große Fenster oben liegt tiefer. Das kleine Fenster links unten liegt höher, ist aber selbst nicht so hoch vom Maß. Die Fensterhöhe von 126,5cm bezog sich auf das große Fenster.
  • Wasseranschluss: Das Maß bezog sich auf die Stelle bei der der Wasserhahn der momentanen Eigentümerin steht. Direkt dadrunter liegen die ganzen Wasseranschlüße (mittig). Leider kommen wir zur genauen Messung nicht nochmal rein.
@Conny:
Erneut sehr einfallsreich mit der Bank und dem Tisch. Das wäre eine denkbare Lösung.

@Bodybiene:
Unsere Damen (Freunde/Bekannte) sizen schon "mal" gerne getrennt von den Männern.
Im Wohnzimmer besteht dieses Platzproblem nicht, aber wir würden uns die Option "die Küche als Rückzugsort" gerne frei halten. Das wäre auch nur bei Besuch ein Thema. Ggf. würden wir auf den Schrank rechts verzichten und lediglich den Kühlschrank hinter die Tür stellen. Die Frage wäre, ob wir dann genug Stauraum hätten? Wir haben schließlich noch das große Wohnzimmer in der man ein Sideboard als Stauraum hinstellen könnte und einen Keller.


Wir fahren gleich zum Porta in Köln und lassen uns mal eine Küche mit der Lösung von Conny ausrechnen...
 

iboxi

Mitglied
Beiträge
9
Hallo zusammen,
wir haben heute beim Stöbern eine sehr schöne Küche von Nolte als Ausstellungsstück entdeckt, die auch noch zufälligerweise von den Maßen passt. Einzig der Wasseranschluss muss um 20 bis 30cm nach links verlegt werden, weil an der Stelle der GSP steht. Was kostet so etwas? Ist das aufwendig? Alternativ müsste eine andere Arbeitsplatte her... Was sagt ihr?

VG
 

Mitglieder online

  • MichaelM
  • Belladonna89
  • Silber10
  • coanch
  • derwinki
  • bibbi
  • moebelprofis
  • russini
  • Elba
  • Nordheide
  • MikeT12
  • Susanne1508
  • fahrrad
  • BlancoDE_RiekeH
  • KOKA

Neff Spezial

Blum Zonenplaner