Fertiggestellte Küche Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen?

Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Hallo zusammen,

nachdem ich bereits wertvolle Tipps zur Küche meiner Mutter und Details erhalten habe, möchte ich unsere eigene Neuplanung zur Diskussion stellen.

Die Küche ist vor ca. 10 Jahren vom Vorbesitzer übernommen worden, eigentlich gut geplant (es war noch ein dunkler Himmel als Verbindung über den Säulen) und bis auf die farblich veränderten Fronten gut in Schuss. Die Küche war geschlossen, wir haben die Wand entfernt und zwei Ikeaschränke + Vitrine als Trennung gestellt.
Nun soll aber etwas Neues her, + neue Geräte und auch anderer Boden.
Wir grübeln schon länger, aber auch Planungen der Küchenstudios haben nicht überzeugt. Also bliebt vieles beim Alten??

Kurz von links nach rechts durch den Raum:
Der Kühlschrank bleibt wo er ist. Daneben ein 40er US. Statt der Esse sollen es oben durchgängig Schränke sein. Hier fehlt mir noch eine gute Idee, wie das Abluftrohr "unsichtbar" gemacht werden kann.
Downdraft wäre cool, wenn man die Ecke zum Ableiten nutzen könnte (+ neues Mauerloch) das klappt aber mit dem BO nicht, für den wir keinen Platz finden, vernünftig hoch zu stellen ...
Dann wie bisher Rondell (Grund: Stauraum wird dringend gebraucht, wir kommen sehr gut damit zurecht, Position BO)
Dann Spülenschrank , GSP, Vorratsschrank mit 90 cm Breite, dann Blende. Bei dem Planbild ist diese Seite auf der Höhe von 101 cm mit der Fensterbrüstung.
Da das für das Kochfeld zu hoch ist für den Hauptkoch, ist dieser Teil tiefergelegt. Das gefällt uns aber gar nicht (und 86 cm sind dann wieder zu tief!). Gibt es das auch in schön?

Der Heizkörper kann leicht versetzt werden, so dass diese Schublade ganz aufgeht. Die Übertiefe am Fenster von derzeit 73 cm brauchen wir nicht mehr ganz (es war noch eine WaMa in der Küche)
Dort wo die Vitrine steht + 2 US hätten wir gerne eine Insel, gerne auch höher (102 cm) Größe 120cm x 100 cm.
Als Arbeitsplatte denken wir an einen hellen Granit.


Danke für eure kreativen Ideen!

Zu MUPL : wie viele haben wir (noch) Vorbehalte, einen Kompromiss bzgl. Stauraum wollten wir dafür nicht eingehen.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175 und 195
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 101
Fensterhöhe (in cm): 130
Raumhöhe in cm: 265-285 (insgesamt oberstes Geschoss mit Pultdach)
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 cm
Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94 cm + ca. 102 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Frisch (gekochte) Küche, Salate, Schmorgerichte, Kurzgebratenes,
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: eher alleine, ab und an zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wenig Stauraum und Ablageflächen, wenig funktionale Möbel
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Leicht / Nobilia (wg. großem Korpus) / Schmidt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
 

Anhänge

Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Meistens kocht eine Person alleine (der andere ggf. Schnippelhilfe)
80% kocht mein Partner (175cm) deshalb auch die eher moderaten Höhen.
Ich bin mit 195 cm gewöhnt, dass es nicht optimal ist.
(Freunde sind beide fast 2 m - da ist die AP auf 115 cm, was mir viel zu hoch wäre.)

Die optimale Höhe liegt zwischen dem Kochfeld für die kürzere Person und der Spülenhöhe für die längere....aber beides ist bei der Planung auf dem L-Stück. Hierfür habe ich noch keine gut aussehende Lösung gefunden.
 
Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Danke für die Bild-pdf.

"Rohre" ist eine Trockenbauverkleidung für Abluftrohre der untenliegenden Bäder/Wohnungen. Die Säule muss bestehen bleiben (sonst schimmelt und müffelt es bei den Nachbarn) An der Wand zur Küche ist ein 2m hoher Heizkörper, für den wir keinen anderen Platz haben. Daher muss die Wand bestehen bleiben und die Zeile kann nicht weiter geführt werden. Schon die Verkürzung des Stummels (derzeit 80cm) wäre aufwändig, der Trockenbau müßte mit einem Pfosten neu gestellt werden. Zudem ist dort derzeit der Lichtschalter.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
Der Heizkörper befindet sich aber in Richtung Wohn-Esszimmer?
Meinst du mit Stummel das Rechteck, welches sich planoben vor den Rohren befindet?
 
Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Um die verschiedenen Höhen zu realisieren, ist tatsächlich angedacht, die Insel höher zu machen (101-104 cm, je nachdem was sich aus Möbeln ergibt). Es ist halt auch schade, dass man nicht auf Brüstungshöhe des Fensterns (U-Kante Fensterbrett 99 cm) gehen kann, da so der Herd zu hoch wird. Fenster kann nicht geändert werden. Einfach Brüstung innnen wegschlagen und am Fenster eine Verblendung machen sieht sicher auch bescheiden aus.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich verstehe jetzt immer noch nicht alles. Ein Bild/Massbild der Wand planrechts zur Terasse hilft vielleicht.

Fragen
  • der Heizkörper planrechts ist wie gross, auch wie tief?
  • das Fenster zur Terasse hat welche BRH? auch 102cm?
 
Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Der Heizkörper ist in Grenzen variable, derzeit 50 breit x 90 hoch x 10 tief (damit 110 cm hoch und 15 cm von der Wand) dort kann z.B. auch ein 40 x 160 x 6 cm hin.

Zur Terasse gibt es ein Fenster mit einem Glasfeld unten. Das Fenster ist hat eine Unterkante von 93 cm, es ist aber ok, wenn es nur gekippt werden kann.

Sorry dass ich mit MAC nicht Alno-kompatibel bin (Versuche mit anderen Planungssoftwaren gescheiterten).
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
wenn die Insel AP 102cm werden soll, passt dass dann also mit dem Terassenfenster irgendwie?

also hier mein Versuch. Die APs sind nicht angepasst, ergo sind die US nicht ganz richtig dargestellt. Das kann man am Ende machen, wenn das layout steht.

Die Wand planlinks ist 253cm, dadurch wird die Zeile planoben 65cm tief, will man Standardschrankbreiten nehmen.

Von planunten links

3cm Blende
60er HS mit KS
90er US mit Kochfeld rechtsbündig eingebaut
30er US mit Auszug für Ölflaschen/Gewürze
totes Eck

60er US 3-3 und Innenschublade oben
45er US 3-3 mit MUPL
60er US 3-3 mit Spüle
60er GSP
8cm Blende

Insel von planrechts
8cm Blende (oder weniger, kommt darauf an, wo die Insel beginnt)
60er US
60er US mit BO
Sichtseite

rückseitig, 40cm tief,
1 x 80er US mit Türen
1 x 40er US mit Tür

Der BO ist an besagter Stelle besser positioniert (heisse Luft), man kann die planlinke Zeile ohne BO sinnvoller nutzen.

Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398767 - 7. Sep 2016 - 15:39 Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398767 - 7. Sep 2016 - 15:39 Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398767 - 7. Sep 2016 - 15:39 Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398767 - 7. Sep 2016 - 15:39
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.720
@Evelin,
ich glaube nicht, dass deine Planung hinhaut (leider) denn ich sehe neben dem Fenster planrechts eine Tür.

Oliver,
wie genau sind die Maße deiner Küche.
Bei derLäne bin ich mir nicht sicher.
Evelin plant mit 253 cm und wenn ich im Grundriss die Zahl richtig erkennen kann sind es 275 cm.
Nur mal so aus Idee, noch nicht ausgefeilt, deswegen auch nur den Grundriss.
 

Anhänge

Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Die Masse sind 253 x 298, wobei die Insel 40 cm in den Raum davor ragen kann. Die Insel müsste freistehend sein. Vielleicht hilft das Bild.
BO in der Insel ist interessant. Braucht der nicht Starkstrom? Warum ist er wegen heisser Luft dort besser?
Die Spüle dort ist ungünstig. Der kleine Fensterflügel ist fix, der grosse muss zu öffnen sein. Zudem ist vor dem Fenster der schönste Arbeitsplatz.
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
meine Insel ist doch nicht viel anders als wie Oliver sie schon hat, die Insel halt dann 90cm tief, bleiben immer noch 98cm Zeilenabstand, wenn die Fensterzeile 65cm tief wird. Oder eben 60cm tiefe Fensterzeile und 103cm Zeilenabstand.

Die Insel rutscht dann ca 12cm weiter nach planlinks, es sind immer noch min 100cm Abstand zum KS.

nein, ein BO braucht keinen Starkstrom.

Also ich will nicht am Kochfeld stehen und mir die Beine einheizen lassen, die Luft, die aus den heutigen BO's rausgeblasen wird ist nicht kalt.

Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398820 - 8. Sep 2016 - 02:26
 

Anhänge

Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Hallo Evelin,

vielen Dank nochmal, das hat nochmal gut zum Denken angeregt.... Die Idee mit dem BO ist wirklich gut, die Seite wirkt gleich ruhiger. ohne Rondell wäre auch ei 120 cm breiter Schrank möglich.
Da wir die Insel auch höher wollen (ca. 8 cm Sockel + 92 Korpus + 2-3cm AP) wäre auch der BO etwas höher.
Euer Ziel ist es ja, immer die Arbeitsfläche zwischen Herd und Spüle zu bekommen. Das hat jedoch hier den Nachteil, dass die Spüle sehr weit nach rechts gerückt werden muss und die Armatur mit dem Fenster kollidiert. Spüle mehr in der Mitte ist ganz schlecht, da hat man weder links noch rechts eine ordentliche Fläche. GSP ganz rechts gefällt uns nicht. Wir möchten von beiden Seiten ran und derzeit ist sehr praktisch, dass das meiste in die Schränke auf der anderen Seite gerade umgeräumt werden muss (GSP und Schrank auf und einfach von Schublade zu Schublade). Wir haben auch die Vorräte in den Schränken ganz planrechte. Das würden wir gerne beibehalten, alles möglichst beieinander. Bei deiner Planung wäre das im 60er Schrank neben Herd, unter Spüle und MUPL möglich (bei beiden letzteren will ich lieber keine Vorräte).

KS abkoffern hatten wir auch schon überlegt (ich mag oben offene Küchen nicht so) ist aber aufwändig und von zweifelhaftem Erfolg. Du hast den "Wandstummel" neben dem KS auf 60 cm gekürzt? Das wäre viel Aufwand (ggf. eine ganze Trockenbauwand mit Heizung erneuern.) Zudem ist die Decke schräg. Wir haben überlegt, auf den KS einen sehr hohen Aufsatzschrank zu machen (ca. 50 -60 cm) und die OS daneben bewusst niedriger und farblich abgesetzt.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Wenn die Wand neben dem KS so bleiben soll wie sie ist, wird die Insel klein, sehr klein. Irgendwie muss man noch in die Küche kommen.

Dinge wie, der GSP sollte von beiden Seiten zugängig sein, ist doch nicht dein Ernst. Ihr seid zu zweit, wie wir, keine kids, bei euch läuft das Ding nicht 2 x am Tag und die Küche ist nicht so gross, dass man sich darin verläuft. Ein Dreh und eine Person hat die paar Sachen in 2 Minuten eingeräumt, solange dauert es etwa bei mir, weil ich 90% aller Sachen von einer Stelle neben dem GSP aus einräumen kann. Viel anders ist s bei euch auch nicht. Ausserdem, wenn der GSP in der Ecke steht, kann er mal für eine Weile offen stehen und es stört niemanden. Mittendrin ist immer schlecht, ihr müsst die Tür umkreisen.

bei mir sieht das so aus, ich stehe links neben dem GSP.

Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398913 - 9. Sep 2016 - 02:50 Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398913 - 9. Sep 2016 - 02:50


Ich habe bewusst einen 90er US unter's Kochfeld gebaut und daneben einen 30er, damit dieser 90er nicht die Arbeitszeile blockiert (wenn ausgezogen), wenn jemand dort vorbereitet.

120er Auszüge sind schwer, und neigen eher zu chaos. Ich habe 100er Auszüge, das ist max vertretbar.

Die planlinke Seite mit HS und OS machst du so hoch, damit darüber noch Platz für den Abluftkanal ist. Irgendwelche farbliche Spielereien in der Ecke würde ich sein lassen (ausser vielleicht die Nischenrückwand).

Wenn ich etwas "Farbe"haben wollten, würde ich die Inselschränke in Richtung Wohnraum in einem anderen Ton wählen, passend zur restlichen Raummöblierung. Und eine helle AP, damit der Raum grösser wirkt.

Und der Platz links neben der Spüle mit MUPL ist absolut ideal.

Ach so, nochmal zur Wand neben dem HS, die würde ich komplett entfernen und dafür anstelle einen breiteren US rechts neben dem Kochfeld nehmen. Etwas Dreck, aber was soll's, geht auch vorbei.

Nochmal zur DAH, in welcher Höhe ist denn das Abluftloch? dürft ihr ein neues bohren? Denn was bei euch besser wäre, ist ein höher eingebauter Lüfterbaustein.

Hier mal ein Beispiel. Die OS fangen bei 186cm an, sind 60cm tief und über dem Kochfeld ist dann ein Lüfterbaustein.

Die Zeile planlinks ohne Wand könnte dann so aussehen
Sichtseite
60er HS mit KS
90er US mt Kochfeld
45er US
totes Eck

2 x 100er OS

grün ist die GSP Tür

Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398913 - 9. Sep 2016 - 02:50 Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398913 - 9. Sep 2016 - 02:50 Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398913 - 9. Sep 2016 - 02:50
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Neue Ideen... :read:

Einiges davon haben wir auch schon erwogen und für uns eigentlich verworfen.

Die Wand neben dem KS muss zumindest bis 65 cm so stehen bleiben, da wir sonst keinen Platz für unsere Hauptheizung im Raum haben (Bild in #7).

Beim Lüfterbaustein in der Höhe habe ich Bedenken, dass die Leistung genauso effizient sein kann wie bei einer Haube, die 60-70 cm über der Platte ist.
Die Lösung OS mit 60 cm Tiefe finde ich total schick, aber ab 186 cm mit 60 cm = der eine kommt nicht dran + der andere stößt sich den Kopf.

Die Abluft ist kein Problem, die ist in ca. 2,40 cm Höhe. Eher wie man die Abluft versteckt. Entweder hohe Schranktüren und Lüftungskanal im obersten Fach oder horizontale Falttüren und eine Blende oben drauf. Zweiteres hätte den optischen Vorteil, dass die Horizontale betont wird in der ansonsten sehr hohen und schmalen Küche.

Downdraft finden wir auch sehr cool und grübeln immer wieder drüber, ist aber bei uns nicht wirklich eine Lösung und teurer. Loch können wir bohren, sieht an der Stelle niemand.

Mit "Farbe" meinte ich andere OS wie in meinem Eingangsthreat Bild Plan Küche 2.

Auf eine helle Granit AP haben wir uns auch schon geeinigt - auch aus praktischen Erwägungen: Dunkle Platten schlucken Licht und/oder spiegeln stark. Da ist hell besser.

Eine Inselgröße von 120 x 100 cm ist doch aber auch nicht soo klein?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
den Heizkörper hatte ich vergessen.

Es gibt auch Lüfterbausteine, die in einen weniger tiefen OS passen wie hier bei
lord_lumpi , les dich durch seinen thread ab Seite 14 glaube ich.

Ideen für 9 qm offene Küche mit unterschiedl. A'höhen? - 398931 - 9. Sep 2016 - 09:52

wenn die Wand 75cm lang ist, müsste eientlich noch 90cm Platz bleiben, wenn die Insel inkl Sichtseiten dann 124cm breit wird.

Wie breit ist die Insel denn jetzt und wie weit steht sie von der planrechten Wand (nicht Fenster)?

glaubst du nicht es ist ein Vorteil, wenn sich zumindest derjenige, der überwiegend kocht nicht den Kopf an der DAH anrennt? bei Unterbau in OS ist sie mitten im Gesicht oder tiefer.

Für downdraft habt ihr eigentlich keinen Platz, der Stauraum ist eh nicht zu viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
253
Wohnort
Offenbach
Merci & schönen Abend down under.
"Welche DAH" ? ist (neben dem grundsätzlichen Aufbau) noch die große Frage. Danke für den Tipp - kannst du mir den Link zu den Threat geben? user finde ich nicht.
Lüfterbaustein gefällt mir, diese ausziehbaren Schirme sind nicht schick (werden aber doch ihren Zweck haben.) Bei Siemens (gibt es neue Hauben ab Okt16) habe jch gesehen, dass die Flachschirmhauben erheblich mehr Leistung haben.
Da gibt es ja von Tischventilator bis Düsenjet (bzgl. Preis und Leistung) alles am Markt der DAH
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben