1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von xsenia, 7. Mai 2009.

  1. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau

    Hallo,

    ich trau es mir hier fast gar nicht zu schreiben, aber wir haben wohl auch einen sehr großen Fehler gemacht.

    Wir haben eine Küche in einer Messe nach Meter gekauft. :(

    Dabei fand ich das Angebot bis jetzt als gar nicht mal so übel. Naja, sagen wir mal so, ich habe meine schlaflosen Nächte damit verbracht mir einzureden, so schlimm war das gar nicht.

    Eigentlich sollte die Küche erst nächsten Winter installiert werden, aber ich halte diesen Nervenstress einfach nicht mehr aus. Daher haben wir angefangen zu "planen", ich will einfach wissen, was mich meine Unterschrift kostet und ob wir was vernünftiges dafür bekommen.

    Letzte Wochen hatten wir den 1. Termin, fand das aber ganz in Ordnung. Eine 0815 Planung wurde schon erstellt und ein paar Sachen fand ich ganz gut.

    Der Verkäufer sagte uns, dass wir eine Häckerküche bekommen würden, die er uns gezeigt hat, fand ich ja schon mal klasse. Bei den Fronten haben wir uns jetzt mal Ahorn _ cognac so in etwa festgelegt, der Korpus evtl. Magnolia oder Silver / Alu. Hab überhaupt noch eine Vorstellung..* schäm

    Ich schwärme hier schon Stunden / Tage durch dieses Forum, bis
    jetzt hab ich begriffen, ich / wir brauchen eine "Mega-Gute-Planung" um evtl. mit einem blauen Auge noch raus zu kommen.

    Ich hoffe Ihr könnt mir hier helfen, das was ich bis jetzt gesehen habe, fand ich Klasse..* :p

    Wird aber wohl nicht leicht werden, denn der Raum gibt nicht viel her, möchte aber die Planung nicht dem Berater überlassen ..

    Ich hänge mal einen Grundriss an, mit der 0815 Planung.. die ich nachgebaut habe :-[

    Gruß xsenia

    PS: geplanter Termin jetzt: ende Sep - anf. Okt. 09
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo xsenia,
    es wäre vielleicht hilfreich folgendes zu wissen:

    - welche Bedingungen sind vereinbart worden?
    - hast du eine Möglichkeit, einen bemaßten Grundriss der Küche mit Umgebungsraum (Durchgang etc.) einzustellen? Evtl. Digicam-Fotografie des Grundrisses?
    - wo soll die Spüle in deiner Planung sein? (upps, sehe gerade Eckspüle .. dein Wunschtraum? (eher mein Alptraum ;-) )
    - soll die Halbinsel von der Rückseite mit den Stühlen auch Schränke haben?
    - Side by Side - Standalone-KÜhlschrank.. gibt es den schon (Höhe?), schwebt dir ein bestimmtes Modell vor? Gibt es einen Grund für Standalone?

    Zur grundsätzlichen Aufteilung ... die ist schon mal so schlecht nicht, in Anbetracht der Brüstungshöhe und deiner Größe. Welche Arbeitshöhe hat das Küchenstudio denn geplant? Und welche Korpushöhe ist da verplant? Die hochgestellte Spüma ist aber wohl nicht verwirklicht? Der Kaminschacht liegt auch etwas beknackt da mitten drin ;-)

    VG
    Kerstin
     
  3. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo Kerstin,

    vielen herzlichen Dank für deine schnelle Antwort. Alsooooooooooooo
    Laut Vertrag:
    1 Meter der ausgewählten Küche bedeutet:
    - Sockel (Höhe nach Wahl)
    - Unterschränke Standard ( Schubladen und Auszüge der Front nach Wahl)
    - Arbeitsplatte APD60/4 (Kunststoffdekor, Kante Postforming oder gerade)
    - Hängeschränke (incl. Glastüren oder Regale)

    Ebenfalls sind Hochschränke bis ca. 240 cm incl. Sockel im Meter möglich. Die absolute Mindestabnahme beträgt 4 lfd. Meter. Die in einer Küche notwendigen Umbauschränke für Elektrogeräte müssen darin enthalten sein (Kühlschrank, Herd, Geschirrspüler, Spülenschrank).

    Zusätzlich enthalten: Granit PG 1 +2 ohne Mehrpreis incl. + Bearbeitung. Geräteset Küppersbusch laut Angebot Messe 2400 Euro, Geräte sind tauschbar.

    Küche: Häcker PG 3 pro lfd. Meter 990 Euro, pro Mehr- o. Minderpreisgruppe 99 Euro /lfd Meter

    Hab den neuen Grundrissplan eingescannt und mit Maßen versehen, zur - hoffe ich - besseren übersicht.

    Fragen: Wo soll die Spüle sein ? Fand die Idee gar nicht mal schlecht, bin für jede andere Idee dankbar. Hauptsache ich kann wieder Fenster aufmachen.

    - soll die Halbinsel von der Rückseite mit den Stühlen auch Schränke haben? Angedacht ist vom Planer eine doppelt breite Granitplatte auf der einen Seite Schränke und auf der anderen Seite keine Schränke, wg. Beinfreiheit. Wäre schon optimal gewesen, wenn wir mal etwas Platz gehabt hätten um mal zu zweit einen Kaffee zu trinken.

    - (Side by Side )- Standalone-KÜhlschrank.. gibt es den schon (Höhe?), schwebt dir ein bestimmtes Modell vor? Gibt es einen Grund für Standalone? Der Grund ergibt sich für mich eigentlich nur beim Geld, ich dachte mir, wieso soll ich den teuren Kühlschrank auch noch in teure Möbel verpacken ? Der Berater hat mir angeboten, den Kühlschrank raus zu rechnen und das Geld dafür in eine schönere Dunstesse anzulegen. Vorallem hätte ich gerne einen größeren Kühlschrank (5 Personen). Im Moment gehen die Gedanken zu einem ca. 155 hohen Standgerät, wo man evtl. auch die Micro drauf stellen kann, damit die von der Arbeitsfläche weg ist.

    Im Grunde kann die Küche kompl. neu geplant werden. Mein Mann ist Anlagenmechaniker für Heizung, Sanitär und Lüftung. Unter der Küche ist der Heizraum, oben Speicher mit Balkenlage. Männe sagt, er legt mir die Leitungen wohin ich will :p

    Klar, bin ich nicht gerade begeistert von einer Ecklösung, da ich das Eck ja zweimal bezahlen muss. (Berechnet wird die tatsächlich benötigte Menge an Küchenmöbeln, zentimetergenau nach Aufmass, von Wandeck zu Wandeck basierend auf der Rückseite der Unterschränke).

    Diese Aufteilung waren nur Gedankengänge auf die schnelle vom Berater. Einen Plan bekomme ich erst in 1 Woche. Die Brüstungshöhe ist wohl ein Megaproblem. Der Berater meinte, da geht nix mit Möbel davor stellen, liegt aber auch in meinem Sinne. Wegen der Arbeitshöhe ist noch nichts bekannt, meine aber noch im Ohr zu haben, dass er was von 91 cm gesagt hat.

    Stimmt, die hochgestellte Spüma ist nicht verwirklicht, ist ja auch nur ein Wunschdenken von mir, wohl genauso wie ein hochgestellter Ofen. Er meinte, bei sowas sind gleich Aufpreise der E-Geräte von
    ca. 1000 Euro drinnen.

    Ja, der Kaminschacht liegt mehr als beknackt.. daher fand ich die Idee diesen mit 20 cm tiefen Regalböden zu verstecken gar nicht
    mal so schlecht, da wir ja bei einer Ecklösung sowieso 20 cm tiefer sind als der Schacht.

    Ich könnte mich Ohrfeigen über diesen Vertrag. Dachte das Angebot wäre gar nicht mal schlecht, da mein Vater 14- Tage zuvor eine Küche für 8 000 Euro gekauft hat, die nur ca. 4,5 meter lang ist und von gehobener Ausstattung weit davon entfernt ist.

    Gerade lese ich noch: Fehlende oder zusätzlich benötigte Möbelteile werden im gleichen Preisverhältnis als Minder- oder Mehrmenge abgezogen bzw. verrechnet. Verkauft wurde eine gehobene Ausstattung in Ihrer Küche, die Details wie einen Apothekerschrank, Vollauszugsschränke und einen Karusellschrank/Magic Corner/ Le Mans, je einen pro Wandseite selbstverständlich beinhaltet.

    Vielen Dank für Deine Hilfe -
    und schon wieder bricht eine schlaflose Nacht an ...
    LG xsenia
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2009
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo xsenia,

    das eigentliche Problem an der Sache ist folgendes:

    Der Küchenpreis ist so kalkuliert, dass bei einer Ausnutzung aller kostenintensiven Features deinerseits, immer noch ein Geschäft für den Händler daraus wird.
    Um möglichst viel für dein Geld zu bekommen wirst du innerlich anstreben, möglichst viele dieser Features zu verbauen und den Raum "vollknallen".

    Leider entspricht das i.d.R. nicht der besten, schönsten und ergonomischsten Planung für dich.
    Nur wenn du dich von dem Gedanken lösen kannst ist eine gelungene Planung möglich. Die wird dann zwar kein Schnäppchen, aber immerhin gelungen.
     
  5. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Guten Morgen Michael,

    danke für den Hinweis.

    Bei dieser Brüstungshöhe und dem blöden Kamin an einer mehr als ungünstigen Stelle, ist die Planung meiner Meinung nach eh sehr schwierig.
    Bin ja fürs erste für jede Planung offen. Im Anschluss daran wird man sehen, ob man das Finanziell überhaupt realisieren kann.

    Tja, man sollte einfach nicht nach einer Weinprobe zum "Küchen-Glotzen" gehen. :-[

    Wir waren die Tage vorher schon ein wenig unterwegs zum schauen, in den anderen Häusern bekamm ich ja Preise gesagt von ca. 15 000 - bis 20 000 Euro. Schon allein der Hinweis: " Ich hätte gerne eine Granitarbeitsplatte", kam immer sofort der Satz: "Dann wirds aber so richtig teuer".

    Fühle mich ja eh schon ertappt, ich glaub der Satz: "Die Granitarbeitsplatte bekommen sie kostenlos" war wohl der Ausschlag für die Unterschrift... *stocksauer*

    War auch vorher schon in Elektro-Großmärkten, wollte ja ursprünglich nur die Geräte austauschen, da ich dringend einen neuen Herd, eine DAH, einen neuen Kühlschrank, neue Spüle und Armatur, eine Spülmaschine, sowie eine neue Arbeitsplatte gebraucht hätte. Als wir diese Preise gesehen haben, hielten wir die Küppersbusch E- Geräte alleine schon für ein Geschenk.

    Tja, hilft ja nun mal nichts.. ich muss da jetzt durch.

    Kanns echt kaum erwarten, das erste Preisangebot in Händen zu halten.

    Gruß xsenia
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo Xsenia,
    mir ist mal auf Anhieb die 2-Zeilerlösung mit Hochschrankblock eingefallen. Den Kühlschrank (mit TK-Fach unten?) würde ich schon integriert nehmen.

    Die Frage, die sich auch stellt, wie wird die Arbeitsplatte, die in der Planung oben als Sitzplatz gedacht ist, berechnet? Lfd. M?

    So .. meine Variante:
    - hochgebaute Spüma, oben drauf vielleicht Platz für die Kaffeemaschine
    - Arbeitshöhe ca. 97 cm, davon 15 cm Sockel, 78 cm Korpus und 4 cm APL. Du solltest diese Höhe mal probieren. Ich habe bei 180 cm Größe 98 cm Arbeitshöhe.
    - Kochblock mit 36 cm tiefen Schränken an der Rückseite (hier ist wieder die Frage nach der Berechnung).
    - gesondert anzuschaffender Tisch, der es dann auch mal ermöglicht, mit 4 Personen zu sitzen, denn euer Wohnzimmer ist ja auch nicht so riesig.
    - links von der Spüle Biomüll im obersten Auszug, da kann man dann schnippeln und den Kram gleich von der Arbeitsfläche runterwischen
    - Mikrowelle (z. B. vorhandenes einfaches Gerät) hinter einer Klapptür über dem Backofen. Ziel sollte sein, dass das Teil nicht wieder auf die Arbeitsfläche muss, da gehört es nämlich nicht hin.
    - Handtücher kannst du sehr geschickt in der Ecke vor der Spüma mit Haken oder Schiene am Kamin anbringen.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    ... wenn dann zu verschiedenen Versionen erstmal die errechneten Preise vorliegen, kannst du immer noch ein wenig feilschen. Z. B. ist ja hier der Kochblock völlig ohne Hängeschränke, da könnte dann auch mal getrenntes Kochfeld/Backofen rausspringen usw. Hier bist du jedenfalls sehr gut aufgehoben, da dir die Profis hier jeweils auch sagen können, wie ein Preis einzuordnen ist.

    Eine Lehre hast du ja schon gezogen ;-), die nächste Küche in 20 Jahren wird nicht nach lfdm. gekauft ;D;D

    VG
    Kerstin
     
  8. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Guten Morgähn..*

    grins, das wird meine letzte Küche, glaube mir in 25 Jahren hocke ich in einer einsamen Hütte in den Bergen. Nix mehr Hightech .. einfacher Holzofen und Abwasch in Plastikschüsseln..* ;D

    Nur diese Hütte braucht aber trotzdem Internetanschluss.. ohne gehts nicht..* g

    lg xseni
     
  9. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Wow.. hab ich soviel Platz in meiner Küche? Ist mir noch gar nicht aufgefallen...* :-)

    Den Vorschlag finde ich ja super. Danke..
    Muss mir jetzt mal Pläne ausdrucken und alles mal wirken lassen.
    * :-[ ich bekomm kein extra Kühlfach in der Küche, da wir eine sehr große Kühltruhe im Keller haben. Mein Mann meint die braucht zu viel Strom..* schnief. Er sagt ja nicht viel, aber wenn es um Strom geht, da wird er komisch.

    Ich druck mal alles aus und melde mich später wieder..

    Danke, für Deine Hilfe...* :p
     
  10. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Guten Morgen,

    wollte mich nur mal schnell melden.
    War leider in den letzten Tagen krank.
    Heute ist wohl Tag X. Haben später einen Termin beim Planer. Bin schon mächtig gespannt. Hoffe ich bekomme einen Plan in die Hände, werde ihn dann online stellen.
    Bin ja sehr begeistert über die Idee den Herd in die Insel zu bauen, aber was ich bis jetzt gesehen habe, sind die Inselessen mehr als teuer. Naja, abwarten. Ich melde mich.

    Vielen Dank für die Hilfe bis jetzt.

    LG xseni
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo Xsenia,

    verlass dich nicht auf die Wahrscheinlichkeit, einen Plan ausgehändigt zu bekommen. Nehmt einfach eine Digicam oder ein Mobiltelefon mit.

    Evtl. dürft ihr euch zur Beratung mal kurz zurückziehen. ;-)
     
  12. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo Michael,

    es kam anderes, DIE mussten sich zur Beratung zurück ziehen, denn durch die kostenlose Granitarbeitsplatte würde sich der Preis der Küche verdoppeln und sie würde dem Händler im EK über 12 000 Euro kosten.

    Was kostet ca. der lfm einer Granitplatte der PG 2 ?
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo xsenia,

    mir ist nicht verständlich, wieso sich der Küchenpreis durch eine "kostenlose" Granitplatte verdoppeln soll. *crazy*

    Um was für einen Granit handelt es sich?
     
  14. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Guten Morgen Michael,

    der Granit heißt, soweit ich mich noch erinnern kann: Nero Assoluto
    zumind. hab ich diesen so im Internet gefunden und Nero weiß ich noch.

    Gruß xseni
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Nero Assoluto ist teurer als Nero Impala. OK.

    Aber den ersten Teil meiner Frage habe ich immer noch nicht verstanden. ;-)
     
  16. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo Michael,

    also es ist definitiv Nero Assoluto.

    Es verhält sich so, dass das Küchenhaus gesagt hat, der Holzpreis wäre auf der Messe zu einem guten Angebotspreis verkauft worden.
    Da der Verkäufer aber die Granitplatte kostenlos dazu gegeben hätte, würde dem Küchenhaus die Küche doppelt so teuer kommen.
    Sprich der EK der Küche liegt beim Händer bei über 12 000 Euro, so wie wir sie geplant haben. Da wir aber den Meter Küche für 900 Euro (PG 2) für den Laufmeter bekommen, incl. dem Granit hätten sie wohl jetzt ein Problem. ;D

    Will auf jeden Fall die Insellösung haben, wie schon auf dem Plan oben. Insel hat die Maße: 1,60 x 1,20 m breit. Alles aus Granit.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Xsenia,
    die Insel mit 160x120 cm läßt dir aber für den Tisch und seine Stühle etwas wenig Platz ... da würde ich reduzieren, so wie in meiner Zeichnung.

    VG
    Kerstin
     
  18. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Huhu Kerstin..*

    langsam hab ich das Gefühl, wie wollen mir keine Küche verkaufen, sie finden die Verträge nicht mehr. *kotz

    Hänge mal den so "ungefähren" Planungstand an. Bin kein Fachmann und mit dem Alnoplaner steh ich wohl auf Kriegsfuß.

    Bitte nagel mich nicht fest, auf Schubladen, Lichtelemente, usw. denn ich weiß es wirklich nicht (wurde auch bis jetzt noch gar nicht gefragt). Hab bis jetzt Null auf der Hand und ich weiß nur, dass was ich mir ungefähr merken habe können. Die Hängeschränke sind oben mit Holz und unten mit Glas.

    Die Herdlösung will ich auf jeden Fall mache, sie gefällt uns sehr gut. Auch die Spüle finde ich gut in dem Eck (sorry, ich weiß ich bezahl das doppelt), aber ich/wir denken wir sollten den Platz nicht verschenken.

    LG xseni

    PS: Bei dem Rundbogen / Durchgang geht es in eine Bauernstube, da hab ich sehr / sehr großen Eßtisch, da wir ständig Besuch haben. Daher haben wir das mit dem Tisch weg lassen, ich möchte aber dafür Hängeschränke haben für Eßgeschirr.
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo Xsenia,
    kannst du mal die beiden Alno-Dateien anhängen? Die Anleitung dazu ;-)

    VG
    Kerstin
     
  20. xsenia

    xsenia Mitglied

    Seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Passau
    AW: Ich glaube wir brauchen dringend Hilfe...

    Hallo,

    anbei mal die beiden Dateien. Ok ich werde mal die Anleitung genauer studieren, ich kenne sie und hab mir schon einiges raus gesucht.

    Ich bin gerade dabei noch etwas zu optimieren, mein Mann sagt,
    die beiden Hängeschränke sind nur 2 Stück, kann mich aber nicht mehr genau an die Höhe erinnern.

    LG xseni
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Allgemeine Glaubensfrage BO vs. DGC Einbaugeräte 28. Mai 2015
Unbeendet Neue alte Küche - Glaubenskrise Küchenplanung im Planungs-Board 3. Juni 2014
Ich glaube ich dreh durch.... Küchenplanung im Planungs-Board 27. Sep. 2013
Keramik oder Edelstahl in Granit - Eine Glaubensfrage??? Spülen und Zubehör 31. Aug. 2011
Unbeendet Glaube versetzt Berge Küchenplanung im Planungs-Board 5. Feb. 2011
Bodenbelag als Glaubensfrage ? Küchen-Ambiente 14. Mai 2009
Küchen Umbau - brauchen ein paar Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 4. Aug. 2016
Planung große Küche im Neubau - wir brauchen Eure Hilfe !!! Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016

Diese Seite empfehlen