Holz oder Strukturlack?

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von biene73, 3. März 2012.

  1. biene73

    biene73 Mitglied

    Seit:
    3. März 2012
    Beiträge:
    5

    Hallo Zusammen!

    Ich brauche ganz dringend Eure Hilfe. Wir sind kurz davor unsere Küche abzurufen,
    und nun stehe ich vor der Entscheidung, ob wir die Küche in Holz nehmen, oder
    in Strukturlack.
    Wir haben uns für eine Landhausküche (Finca) von Schüller, in Esche magnolia,
    entschieden, da mein Mann und ich einfach total auf den Landhausstil abfahren.
    Jetzt macht mir aber die Pflege noch etwas Sorgen. Ich habe Angst, dass
    bei der Holzküche sich in der Kassettenfront voll der Dreck und Staub reinhängt.
    Die Alternative zu dieser Küche wäre nun die "Cambia" von Schüller, diese ist
    aus Strukturlack, hier sind die Kassetten ja aus einem Guss, also kann sich kein
    Dreck festsetzen.
    Was würdet Ihr mir vorschlagen, eher die Küche nehmen, die Pflegeleichter ist, oder die die uns von der Optik her besser gefällt. Bitte helft mir, ich kann den ganzen Tag an nichts mehr anderes denken, als an die Entscheidung welche Front wir nun nehmen sollen.
    Dankeschön im Voraus für Eure Hilfe.
     
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Hallo Biene,

    ich habe zwar keine Kassettenfronten in den Küchenfronten aber sogenannte "Echte Füllungstüren". (Das sind Türen, auf den die Leisten nicht einfach aufgesetzt sind sondern quasi das Loch mit einer Platte gefüllt wird) und diese gelackt.

    Diese Türen sind schon schwer zu putzen auf der Seite der Küche.
    Küchenfronten mit diesen Kassetten geben einem schon eine Aufgabe.

    Bei beiden Varianten hast Du was zu tun, ich stelle mir aber die Holzvariante noch schwieriger vor.
     
  3. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Habe momentan eine Kasettenfront Landhausküche in rötlichem Kirchholz (typischer Stil in meiner Wohngegend und die Küche kam vor dem Einzug schon so gegeben) und ehrlich gesagt nicht so oft die Front putzen müssen, weil eher nicht viel Staub ansammelt. Zumindest nicht genug oder so deutlich, dass ein Putzen sich lohnen würde. Edelstahtfronten der EGeräte putze ich regelmässiger, weil Fingerspuren drauf öfter zu sehen sind.

    Ich würde sagen, Deine bevorzugte Optik würde sich hinsichlich Pflege lohnen, insbesondere wenn es heller Farbton ist, dann sieht man den Staub eher nicht so schnell wie dunkle Holzfarbe oder rötliches Kirchholz bei mir. Ansonstens hilft es auch einfach vor dem Putzen mit Staubsauger wegen Staub drüber zu gehen, glaube ich.

    Viel Spass in der neuen Küche,
    H-C
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Holz oder Strukturlack?

    :cool: das kommt ganz darauf an, ob Putzen ein Hobby von Dir ist *kiss*
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Ich würde das nehmen, was Dir besser gefällt. Denn dann putzt du es auch gerne.

    Helles Holz stelle ich mir auch nicht so empfindlich vor, Staub sieht man fast gar nicht.
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Hmm..... aber Dreck ist Dreck und muss trotzdem weg. Und Fett setzt sich da gerne fest.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Ich denke, es ist egal ob Kassette in Holz oder in lackiert.

    Finca:
    [​IMG]

    Cambia (Tür nur in Grau abgebildet)
    [​IMG]

    Bei beiden mußt du die innere Front reinigen. Und ja, es sammelt sich auch mal Staub etc. auf diesem kleinen Rahmen, da muss man dann halt wischen.

    Ich habe die Tauern
    [​IMG]
    Es ist etwas aufwändiger, aber ich wollte eben auch den Landhausstil.

    Dem Fett kann man mit einer guten DAH entgegenwirken.
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Oh! Kerstin, danke für die Bilder *kiss*.

    Biene73, Nimm doch Eure Liebling die Finca. Ungefähr die Farbe wird auch meine Küche sein (Vorschlag des Schreiners aber bei mir wird es wohl Altweiss Paneelenoptik auf Esche, obwohl mein Mann eher für Kassetten ist. Ich mag aber Paneelen lieber und koche, er nicht, daher darf ich wählen *rofl* ).

    Die 3 Farben von den 3 Modellen unterscheiden sich deutlich und Ihr müsst auch die Ambiente um die Küche herum schauen, welche Farbe am besten passt. Der eher weisse Ton von Finca, würde ich sagen, lässt sich gut mit vielen Faben integrieren und Ihr könnt so gut wie alle APL Farben nehmen - von hell bis dunkel. Von mir bevorzugt ist ein beiger Granit Ivory Fantasy |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Falls Ihr noch passende APL Farbe in Granit sucht, kann der Link nutzlich sein, online vorab mal grob zu schauen, welche Granitfarbe zu welcher Schrankfarbe passen würde. Trotz der Trend, dunkle APL Farbe auf heller Möbelfarbe wegen schönes Kontrasts zu setzen, nehme ich dieses Mal lieber heller Steinfarbe auf neuweissem Möbel, weil, eben auf heller Farbe man Staub und sonsitges nicht so schnell sieht wie auf dunklem Stein. Ich finde harmonisch abgestimmte Farbtöne auch schön.

    Das Model Tauern ist auch schön natürlich und würde wegen der Naturfarbe auch zu einiges Passen, finde ich.

    Erzähle bitte mal welche APL Farbe Ihr nehmen möchtet.

    Viel Erfolg für die neue Küche!
    H-C
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Holz oder Strukturlack?

    HC, die Cambia gibt es auch in anderen Farbtönen, ich konnte nur kein passendes Bild einer Tür in der gewünschten Magnolienfarbe finden. Es geht hier auch wohl nicht um die Farbe, sondern um die Ausführung der Front.
     
  10. biene73

    biene73 Mitglied

    Seit:
    3. März 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Hallo Zusammen,
    vielen lieben Dank für Eure Antworten. Ja, ich weiß schon, putzen muss man so und
    so :-)). Die Farbe steht auf jeden Fall schon fest, die wird auf jeden Fall Magnolia.
    Wie die Arbeitsplatte aussehen soll wissen wir noch nicht, da schauen wir nochmal
    die ganzen Muster durch, wenns soweit ist. Granit wird es aber nicht werden, gefällt
    mir persönlich nicht, und ist auch zu teuer. Aber ich finde die APL von "Magnolia"
    hammergeil, die würde mir super gefallen. Weiß halt nur nicht ob die Firma Schüller
    auch diese APL führt.
    Mmmmhhh, wie soll ich jetzt mein Problem richtig beschreiben?!
    KerstinB hat ja Bilder von den Türfronten reingesetzt, und bei der Holzvariante (Finca) ist die Kassette wie so draufgemacht, dass heißt ringsherum sind winzige
    Spalten, und da kann sich halt unten der Staub reinsetzen, und ich weiß nicht wie
    man den da rausbekommt, ohne das man mit nem Zahnstocher etc. ranmuss.
    Und bei der Strukturlackfront (Cambia) gibt es diesen Spalt nicht, da die Front aus
    einem Guss ist.
    Ich weiß, dass es die Cambia auch noch in ganz verschiedenen Farben gibt, und wir
    waren schon in Versuchung einen Teil in Blaugrau zu machen, ich find das sieht schon auch toll aus. Es ist halt wieder die Frage, ob man´s auf Dauer sehen kann.
    Ich stell mir meine Küche im Moment so vor, dass ich die Wände ganz helllila (gibts
    die Farbe "Provence" von "Schöner Wohnen") streiche, und die Küche dann komplett
    in Magnolia nehme. Ich denk das könnte schön aussehen, und wenn mir die Farbe
    an der Wand irgendwann nicht mehr gefällt, dann streich ich se einfach wieder anders.
    Ich hoffe ich konnte mein "Problem" einigermaßen verständlich erklären.
    LG an Alle!!!!!!





    • *kiss*

     
  11. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Hallo Biene,

    Schüller hat eine ähnliche APL, siehe hier. Wie die Haptik und das genaue Dekor ist weiß ich natürlich nicht, vielleicht siehst Du aber das Muster mal in live. Heißt Eiche astig.

    Außerdem gibt es glaube ich so etwas von AKP, das können eigentlich alle Küchenstudios besorgen und (wenn ich mich recht erinnere) von Nolte. Evtl. hat dein Küchenstudio mehrere Küchenhersteller im Programm und kann Möbel und APL getrennt beziehen.

    EDIT: generell: solltest Du eine APL in Holzoptik nehmen, ist ein Gehrungsschnitt m.M. nach schöner als wenn die Platten im rechten Winkel angesetzt sind. Kommt natürlich auf die Planung an, ob es überhaupt "um die Ecke" rum geht. Das kostet dann etwas mehr Material, aber ich finde das lohnt sich.

    • *kiss*


    Hier noch ein Link für Schüller - Küche:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2012
  12. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.057
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Ich hab zu Hause ne Echtholz in Kirschbaum mit aufgesetzter Kassette (also nochmehr Fräsung als oben abgebildet , sogar noch mit Fräsung im Schubkasten )
    Das Holz ist aber nicht offenporig sondern ganz glatt mit nem Seidenglanz.
    Die Oberfläche läßt sich relativ gut reinigen. (weil nicht offenporig)
    Staub sehe ich auf der aufgesetzten Kassette oben aufliegen:( (die steht ja vor)
    Aber zum Glück bin ich nur früh zeitig und abend spät zu Hause.
    Da ist der Lichteinfall so günstig , daß ichs nicht sehe.
    *rofl*
    Sonntag vormittag graußt es mich dann kurz, bis die Sonne wieder rum ist.
    :-[
    In der Ausstellung hab ich die Torino von Bauformat in weiß (gibts auch in magnolie), ähnlich so wie oben abgebildet als Eventküche , also auch unter Benutzung.

    Glatter Schub unten lackierte Kassette aus einem Guß.
    (allerdings Seidenglanz statt Strukturlack)
    Mal ganz abgesehen davon , daß die sich hervorragend reinigen läßt :-), weil schön ebenmäßig, sehe ich hier aber schneller was , weil eben hell und ohne Maserung.
    Hier in der Ausstellung steht sie auch gegenüber unserer riesigen Fensterfont bei ganztägigem Lichteinfall.

    Fazit:

    Möglichst wenig Riffel und trotzdem Landhaus , aber etwas Maserung wäre schon gut, sollte jeoch nicht zu offenporig sein.

    TiPP:
    Lichteinfall berücksichtigen.
    ;-)
    Am Besten ist Du nimmst Dir die Muster mit, und simulierst zu Hause übers Wochenende mal die unterschiedlichen Lichteinfälle und Standorte.
    Auch gern mal mit Fettfinger anfassen.;-)


    Ich hoffe ich konnte etwas helfen.
     
  13. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Hallo Biene,

    ich hab seit Ende Januar die Bristol von Häcker, Esche, magnolia. Die könnte eine Schwester von der Finca sein. ;-) Die sehen sich sehr ähnlich. ;D
    Für die Cambia hatte ich mich auch interessiert, aber der Charme der Bristol hat gesiegt. *kiss* Die Fuge die du beschreibst, hat die Bristol auch. Noch ist das Putzen kein Problem, obwohl der Fliesenleger, im angrenzenden Bad, die letzte Zeit viel Staub gemacht hat, der sich in und auf meine Küche niedergelegt hat...*stocksauer*...auch in den Schränken! :-X

    In meiner neuen Küche hatte, bzw. habe ich eine Kassettenfront, Fichte massiv.
    Auch dort gibt es die Fuge, die du beschreibst. Die hat mir nicht so zugesetzt, eher war das Fett-Staubgemisch auf den Kassetten das Problem...*stocksauer* Ich hab mich da echt totgeschrubbt, bis ich irgendwann die gute Fettlösekraft von Reinigungssoda entdeckt habe. Von da an ging das Putzen sehr viel leichter! :cool:

    Zu einer Front raten kann ich dir nicht, ich bin durch meine Küchenwahl voreingenommen...*rose*;D
     
  14. biene73

    biene73 Mitglied

    Seit:
    3. März 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Hallo nochmals an Alle!

    Vielen Dank nochmal für Eure Tipps etc....
    Die Küche ist nun abgerufen, und wir (oder mehr ich) haben uns für die "Cambia"
    in der Farbe Magnolia entschieden.

    An "Magnolia" (Viola): Leider konnte unser Küchenverkäufer die "Eiche Castell" von
    Ballerina-Küchen nicht bestellen. Die "Eiche sägerau" von Schüller sieht total furchtbar aus. Aber, wir haben eine Arbeitsplatte von Nobilia "Eiche Provence", die ist auch schön.

    Liebe Grüße an Alle!

    • *kiss* Biene
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Ist es das?
    [​IMG]
     
  16. biene73

    biene73 Mitglied

    Seit:
    3. März 2012
    Beiträge:
    5
    AW: Holz oder Strukturlack?

    ja das müsste es sein, wenns nobilia ist.
     
  17. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Ja, ist Nobilia, sehr schön. Hier noch mal ein Link:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  18. mk4000

    mk4000 Mitglied

    Seit:
    24. Feb. 2012
    Beiträge:
    69
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Gibt es eine website eines Küchenherstellers wo man die Farbgestaltung der Fronten schön simmulieren kann?

    Wir wollen gern testen, welche Frontenfarben gut zusammen passen.
    Es sollte möglichst ein webkonfigurator sein, kein Programm zum downloaden.
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Holz oder Strukturlack?

    Dieser hier, zB: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Schöne Kunststofffront in Holzdekor Erle, Buche oder Kirschbaum gesucht Küchenmöbel 27. Nov. 2016
Blum Legrabox oder Tandembox oder doch Holz-Zarge? Teilaspekte zur Küchenplanung 24. Nov. 2016
Massivholzküche geplant Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Erstplanung für moderne Loftküche mit "Problem-Holz-Küchenherd" Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016
Fliesenspiegel versus Rückwand aus Holz Do it yourself 26. Okt. 2016
Status offen Küchenplanung mit viel Stauraum im Holzständerhaus.. Küchenplanung im Planungs-Board 21. Sep. 2016
Gibt es Erfahrungen zum Massivholzarbeitsplatten? Küchenmöbel 16. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen