Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Deckel, 7. Juni 2009.

  1. Deckel

    Deckel Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    6

    Ich habe ein Angebot für eine Küche erhalten (8000€).
    Nach dem Aufmaß wurde ich vom Möbelhaus angerufen, daß die Küche teurer wird, weil die Wände nicht genau im rechten Winkel sind.
    Eine Seite 3,10m gegenüberliegend 3,13m.
    Eine Seite 2,98m gegenüberliegend 2,96m.
    Kann man solche Differenzen nur mit Preisaufschlägen lösen?
    Oder gibt es vielleicht dafür auch Abdeckleisten und zugeschnittene
    Arbeitsplatten? Die Arbeitsplatte ist aus Granit. Ich habe jetzt bei Freunden und Bekannten die Räume nachgemessen und festgestellt, daß es keine hundertprozentig geraden Räume gibt. Also müßte bei jedem Kücheneinbau eine Nachbelastung vorgenommen werden.
    Ich bitte mal um ein paar Tipps, bevor ich zum Möbelhaus fahre.
    Weiter wurde mir gesagt, daß es Probleme mit dem Geschirrspüleranschluß gibt, obwohl dieser direkt neben dem dafür vorgesehenen Wasserhahn und Abfluß eingebaut wird.
    Vielen Dank für die hoffentlich guten Tipps!
     
  2. Björn

    Björn Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Niederkrüchten
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    hi
    Also ich bin selber Küchenmontuer also wenn die wände aus den winkel gehen kann mann da nicht viel mit leisten machen da die küche ja im winkel montiert wirt es nur die frage welche wand wie viel aus denn winkel genau geht und welche for es von küche ist also im L oder eine U küche weil mann vllt nur eine platte braucht die übetief ist aber wenn es granit ist dürfte es kein problem sein da er ja wiso aus einen block geschnitten wirt
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Wenn ich die Maße so lese: der Raum ist schon extrem krumm. Das kann allein bei der Möbelmontage zu etlichen Stunden zusätzlichem Zeitaufwand führen.

    Ohne Grundrißplan der Küche ist allerdings nicht zu beurteilen, wie hoch der Mehraufwand gegenüber einer halbwegs winkligen Küche ist. Also stelle bitte einen Grundriß ein.

    @ Björn: die Steinmetze schneiden die Platten nicht selber aus Blöcken. Die bekommen Platten-Rohlinge, bei denen lediglich noch Längen- und Tiefenzuschnitt, Ausschnitte und Kantenbearbeitung erfolgen. Bei der Tiefenanpassung ist ein paralleler Schnitt sehr viel einfacher und damit billiger herzustellen.
     
  4. Björn

    Björn Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Niederkrüchten
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Sry, hab mich da verschrieben. Ich weiss, dass die Rohtafeln bekomen. :-[
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juni 2009
  5. Deckel

    Deckel Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Hier ist der Grundrissplan
     

    Anhänge:

  6. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Hallo Deckel,

    ja, es wird teuerer - und ist berechtigt.
    Du hast eine U-förmige Küche. Bei den von Dir angegebenen Raummaßen ist wahrscheinlich eine der beiden überplanten Ecken spitz, die Andere Stumpf.
    Wenn Du die Planung unverändert beibehältst, muß sowohl die Eckpassleiste, als auch der Eckschrank von Standart 90-Grad auf Sondermaß geändert werden (wenn Du Glück hast, ist die Seite mit der Eckpassleiste der spitze Winkel). Statt einer konventionellen 90-Grad Eckverbindung bei den Arbeitsplatten (was mehr oder weniger automatisch geschnitten wird), müssen beide Plattenanschlüße voraussichtlich per Schablone geschnitten werden.
    Auf jeden Fall hast Du es mit einer ganzen Reihe von Sonderanfertigungen zu tun, die Dein Händler in dem Angebot (mit den 90-Grad-Winkeln) mit Sicherheit nicht eingerechnet hatte.

    Gatto1
     
  7. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Mal als kleine Faustregel zur Veranschaulichung.
    1 Grad Abweichung (vom rechten Winkel) bedeutet eine Abweichung von 1cm auf einen Meter Küche

    Also:
    Wenn ein Winkel 91 Grad statt 90 ist, und Du stellst dennoch einen 90er Schrank in die Ecke, dann hast Du nach 2,5m einen Spalt von 2,5cm hinter dem letzten Schrank - bei 92 Grad sind es 5cm und so weiter.
    Richtig kompliziert wird es bei einem spitzen Winkel.
    Ist die Ecke nur 89 Grad, musst Du nach 2,5m vom letzten Schrank schon 2,5cm abschneiden, bzw. 5cm bei 88 Grad.

    Gatto1
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Falsche Faustregel.
    1° Abweichung auf 91° bedeutet auf 100cm = 2,2cm Abstand zur Wand. (100/45=2,2~)
     
  9. Deckel

    Deckel Mitglied

    Seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    6
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Vielen Dank für die Infos.

    Wie würdet ihr die Küch den planen? L-Form oder evtl. zwei Zeilen mit einem schmalen Treßen in der Mitte?

    Für Tipps wäre ich dankbar.
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Hallo Deckel,

    warum willst du dafür die Planung ändern ??? *w00t*

    Die Granitplatten werden bei 99% der Händler nach Montage der Holzteile ausgemessen, und dann geliefert.

    Die Händler, die ich kenne, liefern bis 65 cm APL-Tiefe zum gleichen Preis. Frag doch mal nach. ;-)

    Ansonsten solltest du in den sauren Apfel beizen, und einen eigentlich geringen Mehrpreis akzeptieren.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Hallo Deckel,
    die Planung würde ich auf jeden Fall überdenken. Ich finde schon Spülbecken und Kochfeld zu nah beieinander.

    Was sind den an der oberen Seite (Grundrissaufsicht) für Unterschränke geplant?

    Rechts ein SbS und daneben ein Backofenhochschrank?

    So auf Anhieb mal, würde ich das Kochfeld an der oberen Seite unterbringen.

    VG
    Kerstin
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Oh ja, da hat Kerstin Recht !! *top*

    Musst du immer gleich auf die Planung gucken, es ging doch um die APL !! ;D

    Also deinen SBS kriegst du auch nicht weit genug auf, um die Schubkästen rauszuziehen.

    Die Planung sollte man definitiv überdenken.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Cooki, von den anderen Sachen habe ich doch keine Ahnung .. .und ich will doch auch etwas sagen :-[:-[;D

    VG
    Kerstin
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    WOW, is Mathe lang her... bei meiner Rechnung ergäben sich 17,4mm pro Grad auf dem Radienkreisbogen (U=D x pi):360...
    oder verkalke ich echt aufs Alter:knuppel: ???
    Guten Wochenstart allen
    Samy*gähn*
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Ist die Küche rund?
     
  16. Donald

    Donald Premium

    Seit:
    19. Dez. 2008
    Beiträge:
    58
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Winkel hin, Winkel her. Auf jeden Fall wäre eine Schablone eine Möglichkeit die es zu überdenken gilt :-)
     
  17. preusse01

    preusse01 Spezialist

    Seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    74
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??


    Also, welcher Steinmetz macht den da eigendlich die Ausschnitte?

    01) Zwischen Spüle und Kochfeld so gut wie KEIN Abstand und
    02) gerade mal so ca. 5 cm. zur Eckverbindung.
    Ich denke, Punkt 2 wird sich nicht ändern lassen, da der Vorlieferant in diesem Fall nur 250 cm. lange Platten liefern kann aber Punkt 1?

    Wird eine solche Platte nicht wahnsinnig instabil?

    Gruss aus dem sonnigen Berlin,

    Preusse01.
     
  18. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Höherer Preis, weil Wände nicht rechtwinklig sind??

    Hallo @ all,

    vorab und die Planung vernachlässigend; gucken wir auf den Endpreis und das mit Granit.:rolleyes:

    Sieht mir stark nach "Granitwochen" ohne Aufpreis aus. Ohne "ums Eck"
    geht das in Ordnung, ansonsten Finger weg.*stocksauer*

    Schablonen sind da auch nicht die Lösung. Wenn da um ein halbes Grad abgewichen wird....*stocksauer*. Die Berechnungen gabs ja schon.

    Laut Plan ist das Stückelgranit, die Montage anstrengend, das Ergebnis Silikongeprägt.

    :-Xshopfitter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte 30. Nov. 2016
Mutters Küche mit Meterpreis Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Mondpreis-Deal? Seltsames Kostenverhältnis E-Geräte zu gesamter Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Okt. 2016
Preisverhandlung Tipps und Tricks 7. Sep. 2016
Preis zu hoch? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Sep. 2016
Preis für gewünschte Küche realisierbar? Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Beurteilung eines Küchen-Angebotes (Preis Häcker Küche) Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Aug. 2016
Preisaufschlag Einbaugeräte 28. Juli 2016

Diese Seite empfehlen