Fertiggestellte Küche Hilfe zur Küchenplanung im EFH

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo zusammen,

ich bin noch relativ neu hier und hoffe, dass ich alles soweit richtig gemacht habe. Wir haben ein EFH vor 8 Jahren gekauft und haben damals erstmal unsere Alno Holzküche eingebaut, die mittlerweile jetzt fast 20 Jahre alt ist. Da wir letztes Jahr schon fast alle Gerät ersetzt haben, möchten wir nun sozusagen eine neue Küche um die Geräte bauen. Wir stellen uns eine Glasfront in Magnolie mit Eichewangen und Arbeitsplatte sowie Rückwandpaneele in Eiche. Wir hätten gerne eine Kochinsel sowie max. Stauraum, aber keine Oberschränke mehr, nur Hochschränke an der Rückwand. Keine Eckschränke mehr, das regt mich nur noch auf momentan. Im Moment haben wir das Kochfeld an der Fensterseite links neben der Spüle. Eine Kochinsel würde größere Umbauten erfordern, da wir unseren Raumteiler abreissen sowie sowie Strom dorthin legen müssten. Oder lässt man es dort an der Wand und hat eine Kochinsel ohne Kochfeld ? Ich habe im Alnoplaner das mal so ungefähr geplant wie wir es gerne hätte. Ich habe nur die Arbeitsplatte sowie die Wangen nicht hingekriegt.

Also es werden keine Geräte außer einem Dunstabzug benötigt, je nachdem wo letztendlich das Kochfeld landet, Inselhaube oder Wand. Stand-alone Kühlschrank ist vorhanden, 60 cm Kochfeld, autark vom Backofen, 60 cm XL Geschirrspüler, Spüle 60 cm.

Wir haben bereits ein Angebot für eine Schüller mit Glasfronten in Magnolie, die Planung ist in etwa so wie bei meinem Alnoplan, wir haben aber natürlich nichts mitbekommen, da wir noch keinen Vertrag geschlossen hatten
Glasfronten sollen ja relativ pflegeleicht sein habe ich gelesen, allerdings könnte es auch zu Verzug kommen ? Das wäre wohl nur nicht der Fall wenn ein Rahmen um die Front wäre. Was meint ihr dazu ? Diese Fronten sind dann wahrscheinlich nicht mehr in unserem Budget ?

Die Wand zwischen Küchen und Esszimmer im Grundriss ist nicht mehr vorhanden, wir haben einen Raumteiler aufgemauert, der aber zugunsten einer Kücheninsel wegkäme. Wir könnten auch die Tür zum Flur rausnehmen und nur einen Durchgang lassen. In der Planung auf dem Grundriss der rote Block ist die Speisekammer, ich hab das nicht anders hingekriegt, da ist auch noch eine schmale Tür drin, das konnte ich aber auch nicht einsetzen.


Vielen Dank schon mal im Voraus

Varena

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 190, 177, 169,155
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
250
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 230 x 110 cm im Essbereich
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): 1-2 x tgl. warm gekocht, viel gebacken
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 2x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Teils gemeinsam und häufiger für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Stauraum fehlt, Eckkarussel stört, Oberschränke neben Kochfeld stören, Arbeitsfläche könnte mehr sein.
Neue Küche soll mehr Stauraum und Arbeitsfläche habe, keine Oberschränke, Kochinsel, kein Eckschränke.

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: wir haben bisher mit Alno oder Schüller beschäftigt und haben von Schüller auch schon ein Angebot.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein, nur Dunstabzug wird benötigt
Preisvorstellung (Budget): bis 8000,-
---------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
vermaßter Bereich Küchen, Essen, der Richtung Wohnen nur mit Durchgang erreichbar ist:

Hilfe zur Küchenplanung im EFH - 357578 - 17. Nov 2015 - 21:32
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
Hallöle Varena, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Schöne Threaderöffnung, alles richtig gemacht*top*.

da , wie immer *seufz* , viel los ist im Planungsboard, bitte nicht ungeduldig werden, falls heut abend die Küche noch nicht steht.

Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
@varena,

leider hat es etwas gedauert, aber würdest du bitte noch einen komplett vermaßten Grundriss der Küche und des Essbereiches hochladen (am besten als jpg und pdf, damit die Zahlen gut zu erkennen sind). Da es sich um eine offene Küche handeln wird, ist es sinnvoll den Raum komplett anzulegen. Bitte trage auch die Position des Wasser- und Herdanschlusses ein.
Du schreibst
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 92
und die gewünschte Arbeitshöhe sollte 91 cm sein. Kommt mir für eure Körpergröße relativ niedrig vor. Deswegen, könnte die Fensterbank durch die Arbeitsplatte ersetzt werden und noch Hausaufgaben für dich:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,
ich habe nochmal gemessen, den Plan hochgeladen. Ich hoffe, ihr kennt euch aus. Den bisherigen Raumteiler zwischen Küche und Esszimmer habe ich weggelassen, det kommt bei einer neuen Küche sowieso weg, egal wie sie wird.
Die Arbeitshöhe ist jetzt 91cm und eig. passt mir das gut. Beim Ellenbogentest käme ich auf 88 cm.
LG Varena
 

Anhänge

Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
Hallo Varena, ich sag jetzt mal was...
Wenn Du es den Leuten hier extra schwer machst, bspw mit der Hälfte der maße auf dem Kopf geschrieben, erhöhst Du die Motivation hier einzusteigen nicht so wirklich.

Nix für ungut
Samy
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,
entschuldigung war mir nicht bewusst. Ich bin, wie gesagt neu hier und technisch auch nicht so versiert. Ich werde es nochmal zeichnen und hochladen.
LG
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
So. 2. Versuch, alles in eine Richtung geschrieben. 100% maßstabsgetreu ist es aber net. Ich hoffe, man jetzt was damit anfangen.
LG Varena
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Prima, so ist es schon besser, ich kann leider, wegen schlechter Augen, nicht entziffern. Da würde das ganze als *.pdf helfen.
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
wie bekomme ich ein Foto als pdf-Datei ? Benutze ein ipad. Oder wie soll ich das sonst machen ? Bin grad aweng überfragt. LG
 
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
Ohje, da bin ich auch überfragt. Ich habe halt ein kleines Programm das bspw. Word in PDF umwandelt.
Du kannst ja mal probieren die Bilder in Word einzufügen und so gross zu machen wie es geht. Dann die Word-Datei hier hochladen.
Ansonsten... die meisten werden es auch so lesen können ;-)
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
Varena, sorry,

aber passe die Ausrichtung deiner Zeichnung bitte den eingestellten Grundriss an. Mit dem Drehen in Irfan View komme ich nicht auf den gleichen Grundriss.b:(
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo nochmal,
also ich werde morgen in der Arbeit versuchen aus dem Blatt eine pdf.Datei zu machen und mir die zu mailen. Dann habe ich es auf dem ipad. Da hat man nunmal kein Word. Eine andere Möglichkeit fällt mir dann auch net ein. Zu den Grundrissen kann ich sagen, dass der im Alnoplaner nur die Küche und ein Meter oder so länger zeigt, die Zeichnung aberden kompletten Raum. So wie gewünscht wurde. Deshalb kann das schon net passen. Meinst Du das so ? Die komplette Länge hat er nicht genommen ?! LG
 

Mela

Premium
Beiträge
7.744
Schau einmal selbst:
image-jpg.198173


und hier deine Zeichnung:
image-jpg.198682


Bedeutet es, dass deine Zeichnung um 90 Grad nach rechts gedreht werden muss.
Von Vorteil wäre, wenn du den gesamten Raum mit der Essecke vermassen könntest, da die Küche ja offen werden soll.
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,
naja im Gegensatz zu dem Bauplan müsste man den Block um 90 Grad nach links drehen. Der Bauplan stimmt aber im dem Sinne nicht so genau da die Speistüre im Flur und noch eine Wand drin ist die es nicht mehr gibt. Also das was ich ausgemessen habe ist der tatsächliche Stand so wie es jetzt ist. die komplette Seite auf dem Bauplan rechts, wo steht Kochen und Essen. Ich zeichne es nachher nochmal im Hochformat, damit es genau in der Richtung wie Bauplan ist. Viele Grüße varena
 

varena

Mitglied
Beiträge
60
Hallo,
so jetzt hab ich nochmal gezeichnet imHochformat. Das könnt ich morgen in der Arbeit als pdf machen, denk ich. Ansonsten weiß ich dann auch net mer weiter, wenn das auch net so passt. Hab sowas als noch nie wirklich gemacht. LG Varena
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Habt ihr schonmal Ueberlegt, die Dielentüre gegen eine Schiebetüre zu tauschen? Die könnte auch in der Küche Richtung Planunten laufen.

Ich baue mal den Grundriss im Alno nach und stelle es gleich hier ein.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Hier mal mein Vorschlag; entweder muss der Türanschlag gewechselt werden oder eine Schiebetüre eingebaut werden. Mich stört an der G-Küche das Slalomlaufen, die weiten Wege und dass in der Raummitte ein Tanzsaal übrigbleibt.

Ich würde die Küche so umformen, da es am Esstisch mehr Luft gibt
Hilfe zur Küchenplanung im EFH - 358685 - 27. Nov 2015 - 10:45 Hilfe zur Küchenplanung im EFH - 358685 - 27. Nov 2015 - 10:45
Planoben sind 3 Seitenschränke inkl. hochgebautem GSP und ein offenes Regal für Kochbücher, Tranchierbretter, Tabletts, hübsche Keksdosen etc. - wie man über der Toten Ecke abschliesst ist Geschmackssache; Ulla-Schrank, Hänger auf Frontlienie, Regalen ... alles ist Möglich.
Planrechts ist eine übertiefe Spülenzeile 75cm: 60cm U-Schrank, 80cm Spülenschrank, 40-50cm MuPl , 100cm Unterschrank .
Hilfe zur Küchenplanung im EFH - 358685 - 27. Nov 2015 - 10:45
Die Kochinsel ist ca 100x200cm gross. auf der Rückseite bestehend aus 2x100cm Unterschränken (entweder beleuchtete Vitrinen für 'schönes Geschirr', gute Gläser oder Vasen oder halt normal mit Türen). Die Funktionsseite besteht aus 60-90-50 (oder beliebiger anderer Aufteilung). Hilfe zur Küchenplanung im EFH - 358685 - 27. Nov 2015 - 10:45 Hilfe zur Küchenplanung im EFH - 358685 - 27. Nov 2015 - 10:45
 

Ähnliche Beiträge

Oben