Hilfe zu Fragen Ikea Metod System

Tux

Mitglied
Beiträge
1.462
Ringhult hat oben und unten eine PP Kante drauf. Man man eine Front auch mal vom Schreiner kürzen und eine Kante anfahren lassen.
 

UB40

Mitglied
Beiträge
19
bzgl. Ringhult; ich habe die an der Oberkante gekürzt (Schubladenfront horizontale lange Kante gerade, vertikale Kante gerundet) und das hat ganz gut funktioniert. Die geschnittene Kante habe ich mit Lack gestrichen:

Neue Küche, wir können uns nicht entscheiden - Warten -

Was mir dann aber aufgefallen ist, dass Ringhult ein ziemliches "kaltes" weiß hat und es mir eigentlich nicht gefällt. Den Rest der Fronten lassen wir uns von einem Schreiner machen mit einem etwas angenehmeren Farbton.
 

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Hallo UB40,

danke für Deine Antwort.
Laut ikea sollte das Kürzen auch kein Problem sein. Die fixieren die Schnitt- / Sägefläche mit Krepp, oder Isolierband, anders könnte man ja auch nicht die Dekorseiten kürzen. Wir werden sehen wie das funktioniert. Ich werde berichten und fleißig Fotos für´s Forum machen.

Das "kalte" hochglanzweiß ist von uns gewünscht. In die Einbauschränke kommen dann die tiefschwarzen Bosch -Einbaugeräte, wobei ich noch schaue, ob ich nicht auch noch die passenden schwarzen Griffe aus der "Accent-Line" bekomme. Siehe u.s. Bild.
 

Anhänge

  • Bosch 2.jpg
    Bosch 2.jpg
    176,1 KB · Aufrufe: 67

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.184
Wohnort
Berlin
Das Kürzen ist nie ein Problem, aber das optisch hübsche Versiegeln, sofern es sichtbar ist. Schnittkanten von Passleisten zeigen ja immer zur Wand. Aber so weit oben sollte das passen.
 

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Hallo Nörgli,

die Dekorleisten (503.974.80 - 6 cm hoch) decken 100 %-ig den Abschluss zur Decke, über der Herdfront, hin. Bin froh,das ich die gefunden habe. Das erspart mir das kürzen von Fronten. Außerdem habe ich noch 5 - 10 mm Spiel nach unten.
Durch Planungsanpassung habe ich sämtliche Wand- und Deckenabschlüsse, bzw. -blenden, optimal gelöst, bzw. wegfallen lassen. Jetzt habe ich nur eine einzige Schnitt- / Sägekanten für die Verblendung, meines Küchen-TV (wegen Nachrichten und Küchenschlacht) über der Terrassentür hängt. Gelöst wurde die Verblendung mit 1 x Tür 140 x 60 cm und dem Sockel 204.002.95, als unterem Abschluss. Die letzte Sägekante zur Seitenwand würde ich mittels Acryl schließen und in Wandfarbe streichen.
Da das direkte Licht hinter den unteren Wandschränken hinter der Dekorleiste liegt, mache ich mir da erst einmal keinen Kopf, ob man den Unterschied zwischen Schubladen und Türfronten, oder um 90° gedrehten Türen sieht.
@ Nörgli: Du hattest ja angesprochen, dass es mit den gederehten Fronten ein Fehler sein könnte, bzw. man einen Unterschied sieht. Evtl. zahle ich dahingehend Lehrgeld. Leider rennt mir die Zeit davon und ich müsste mal so langsam bestellen. Hmm.

Was ich ganz vergessen hatte, in dem Hochschrank mit der Einbaumikrowelle sollte unter, oder über, in einem 40er Fach/ Tür der Tochscreen und Mini-PC ( ca. 25 x 20 x 5 cm, bereits vorhanden) für meine Rezeptsammlung rein, zumal ich zukünftig auch auf "Smarthome" umstellen möchte.
Frage: Mit wieviel kg lässt sich eine 40 x 60 cm Tür belasten? Ggf. wäre da eine Schubladenfront doch belastbarer. Hat da jemand eine Erfahrung?

Ach ja, bei Kerstin B habe ich folgenden Türlifter gesehen, was ich super gut für das Schrankfach (Kaffemaschiene, Toaster und Wasserkocher) gebrauchen könnte. Da es so etwas nicht bei ikea gibt, hat vielleicht jemand einen Tipp, wo es so etwas, passend für 60er Schränke von Ikea gibt.

Lieben, lieben Dank für Euren Support,
Eleonore
 
Zuletzt bearbeitet:

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Update,

TochScreen max. 7 kg schwer.

Die Türlifter sind vom Preis her aber ganz schön happig. Was ich auf den ersten Blick sah, wurde da ein Preis von 114,- EUR, pro Paar, aufgerufen, siehe hier:

Tür-Liftbeschlag EWIVA Kesseböhmer für 600er Schrankbreite

Ich bräuchte da auch noch 2 Paare, um Kaffeevollautomat, Wasserkocher und Toaster "verschwinden" zu lassen. Habt Ihr eine alternativ-Idee, oder bessere Vorschläge?
 

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Nochmals einen ganz lieben Dank für den Vorschlag, aber für einen Planungsthread, fehlt mir die Zeit, bzw. weiß nicht wie der zu machen ist..
"Auszug" war die falsche Formulierung. Hinter einer Front versteckte Schubleaden sollte es sein. Damit das klappt entsprechende 153° - Scharniere. Das muss ja, für die Auszugsschubleden passen.
Alles, denke ich, soerit gut.
Versuche morgen mal ein Skizze hochzuladen.
Vielen Dank.
 

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Sodele,
das wird so passen wie ich es denke, habe eben per Express für Samstag bestellt.
Musste, da es die 11 cm Beine, nirgends gibt, auf 8 cm Füße umstellen, dafür noch ein paar Blenden mehr bestellt. Ebenso, da es die 40er Maxima Schubladen auch nicht gibt, auf Exceptionell umgeswichted.
Ohne Plungsthread und Bilder für Euch nicht sicher ganz ersichtlich, aber das wird funktionieren und das sieht richtig gut aus.
Ich werde den Aufbau dokumentiern und reichlich Fotos "hochladen", vor allem von dem Endstatus.

Lieben Dank für all die Hilfe und Vorschläge,
Eleeonore
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.712
Bei Wechsel von 11 auf 8 cm Beine solltest du einen evtl. einzubauenden GSP nochmal unter die Lupe nehmen.
 

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Hallo Kerstin,
danke für den Hinweis, das, mit dem GSP, das passt sogar noch besser. Ggf. eine kleinere Verblendung unterhalb der Arbeitsfläche, falls überhaupt noch notwendig. Der alte Miele GSP hat durch die verstellbaren Füße noch reichlich Platz nach oben. Das wäre aber auch nur so einen kleine Korrektur. Die Hauptsache ist, dass die Küche erst einmal steht und funktionabel ist. Die Schönheitsverblendungen stehen außen vor, wobei es nur 2, oder 3 Lücken zu schließen gäbe. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut ;-)
Ich habe hier eine Deckenhöhe von 286 cm, wobei die schon "abgehängt" ist. Im EG, wo wir einziehen, hat es ca. 3,8 Meter Deckenhöhe. In der Küche aber nur (Altbau) zwischen 271 und 274 cm. Ich wollte da auch jetzt nicht die abgehängte Decke in der Küche rausreißen, neu abhängen, tapezieren und streichen, zumal hohe Decken einen wesentlich größeren Heizungsbedarf benötigen.
Ich hatte in Deinem Album (Seite 4 - letztes Foto) dieses System für vertikal zu öffnenden Schrankfronten gesehen. So etwas gibt es ja auch von Blum. Da würde ich mal 2 Tipp-On Lifter benötigen. Kannst Du da etwas empfehelen?
VG,
eLEONORE
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.184
Wohnort
Berlin
EXCEPTIONELL mit MAXIMERA kombinieren fällt aber auf, das würde ich noch mal überlegen, außer, ein Versatz von 2-3mm stört dich nicht.
 

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Hallo Nörgli,
alle sichtbaren Schubladen sind Exceptionell, die Maximera liegen hinter den Türen, also fällt das nicht auf, aber vielen Dank für den Hinweis.
 

Ingeeleomo

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
24
Ja, Blum-Beschläge habe ich gesehen, ist wohl meine Wahl.
Danke für die Antwort.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben