1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Meisi88, 29. Apr. 2012.

  1. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29

    Hallo alle zusammen,

    Hier mal ein Planungsentwurf von meiner neuen Küche. ;D
    Würde mich sehr freuen wenn ihr mal drüber schauen könntet und mir Anregungen und Tipps geben könntet.

    Danke schon mal *2daumenhoch**2daumenhoch*

    Infos zur Küche

    -Mansardenwohnung mit Gaupe
    -Kniestockhöhe rechten Mansarde 90 cm Länge ca. 3m
    -Kniestockhöhe linken Mansarde 140 cm Länge ca. 2m
    -Raumhöhe 243cm
    -Raummaße 442cm x 651cm
    -Essküche
    -Unter der rechten Mansarde (Rechts neben Spüle) geht eine Türe in die Speisekammer weg von vorne 231cm bis zum Türstock ist eine 80er Tür
    -Beleuchtung der Arbeitsplatten soll über Einbaustrahler in der Rechten Dachschräge und in der Decke vor dem Fenster und mit Strahlern unter den Hängeschränken erfolgen

    Hier die Bilder zur Planung

    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192315 -  von Meisi88 - Küchenplan.jpg
    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192315 -  von Meisi88 - Küche 3D.jpg

    Hier die Dateien des Alno Küchenplaners (Version 12a)
    Wusste nicht ob ich die auch einfügen sollte habs einfach mal gemacht.;D

    Den Anhang Küche1.POS betrachten
    Den Anhang Küche1.KPL betrachten


    Checkliste zur Küchenplanung von Meisi88

    Anzahl Personen im Haushalt :
    Davon Kinder? :
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 182
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 142
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ----------
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Apr. 2012
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    :welcome:
    in Was wir benötigen steht genau, was du instinktiv richtig gemacht hast ;-) .. die Alnodateien hochladen.

    Den Raum hast du ja schön angelegt.

    Arbeitshöhe: 90 cm ... du bist 182 cm groß. Hast du das mal ausprobiert?
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Und bei ordentlicher Arbeitshöhe kannst du dann auf jeden Fall auch 6-rasterige Korpusse, vorzugsweise in der Aufteilung 1-1-2-2 verwenden, was gleich noch mehr Stauraum gibt.

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.

    __________________________Anmerkungen:
    - 30er Apotheker an der Wand .. was versprichst du dir davon? Vermutlich paßt das Zeug in einen 40er Unterschrank ;-)
    [​IMG]
    - 2x Eckrondell, einmal sogar als 80er. Was möchtest du da unterbringen? --> Tote Ecken gute Ecken und Stauraumplanung
    Immer zu beachten, solche Rondelle haben nur 2 Ebenen, sind nur bis ca. 20 kg belastbar und man hat den Inhalt nicht auf einmal im Blick.

    - Wo ist das Abluftloch? Welchen Durchmesser hat es? Moderne DAHs bevorzugen 125 besser noch 150 mm.

    - Warum die Erhöhung hinter dem Kochfeld?

    - Warum den abgeschrägten Unterschrank bei der Spüle? Teuer und wenig Stauraum.

    - Budget 3000 Euro ... das kann ja wohl nicht stimmen. Es macht schon Sinn hier in etwa das geplante Budget anzugeben, damit wir wissen, ob das, was wir vorschlagen wollen sich auch halbwegs realisieren läßt.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Habe gerade noch den DAH-Thread gelesen. Es wäre also wirklich wichtig zu wissen, wo das DAH-Abluftloch ist.

    Dann noch .. Sitzgelegenheit, wirklich Tisch mit Eckbank? Wieviel Personen standardmäßig? Wieviel Personen bei außerordentlichen Gelegenheiten?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Hmm, du hast komplett vor dem Kühlschrank keine Stehhöhe:

    Die Säule mit 185 cm (182 cm plus Schuhe)
    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192323 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_Eigplan_GrundrisswgStehhoehe.jpg Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192323 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_Eigplan_AnsichtHochschraenke.jpg
     
  5. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Danke für die Promte Antwort und die Anrgegungen

    -Also das abgeschrägte teil war dazu gedacht da das eck zu nehmen weil ich nenne mich und weiß das ich da täglich mindestens einmal drann renne. ;D

    -mit den Eckschränken hast recht aber ich weiß nicht was ich sonst machen soll weil das mit den Toten Ecken kommt mir so vor als würde da voll viel Platz verloren gehen hab mir das hier im Forum schonmal durchgelesen. LeMans oder wie die heißen finde ich irgendwie auch nicht so toll.

    -Der Apothekerschrank ist deswegen da an der Wand geplant weil sonst der Kühlschrank nicht rein geht unter die Dachschräge und das der da in die Schräge rein steht ist kein Problem weil mein Dad hobbyschreiner ist und mit dem hab ich schonmal geredet und haben uns so ein teil angesehen der könnte ihn mir umbauen und da einpassen so das es gut aussieht der kann das echt gut. ;D

    -Budget 3000 € Stimmt natürlich schon *tounge* Nö schmarn das wollte ich eigenlich leer lassen aber irgendwie ist mir da was reingerutscht.

    -Auf die Arbeitsplattenhöhe von 90 cm komme ich daher das so eine meine Eltern haben und da das mit schnippeln und allem recht gut hinhaut außerdem soll sie ja unter den Kniestock reingehen sonst ists wieder recht viel Änderungsaufwand mit ausschneiden der Arbeitsplatte. ;D

    -Loch für die Dunstabzugshaube ist noch nicht gemacht wird mit einem Flachkanal unter der Abgehängten decke erledigt. Nehme natürlich 150er also Stand der Technik. Hat dann eine Länge von ca. 1,5m und einen 45° bogen sonst komme ich nicht gut raus als Mauerkasten schwebt mir ein Flowstar oder der von Berbel vor das weiß ich aber noch nicht genau

    -Die erhöhung hinter dem Kochfeld ist deswegen um den Kochbereich vom Essbereich ein bischen abzuteilen außerdem das mir nicht jeder der am Tisch sitzt in die Töpfe sehen kann. ;D Da würden dann Teller usw. rein kommen

    Noch eine paar Fragen zum schluss

    -die Abgemauerte Dachschräge links macht es da sinn ein Loch reinzuschneiden und einen 40er Unterschrank einzupassen und dann so das sich die beiden nicht in die Quere kommen eine kleine Blende rechts neben dem Apotheker anzubringen. ;D

    -Reichen mir 2,5m für einen essbereich ich glaube schon oder?
     
  6. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    -Jap das mit der Stehöhe stimmt und ist blöd aber ich weiß nicht wo ich ihn sonst hinstellen kann ohne das er blöd rüber kommt. ;D

    -Eckbank deswegen weil ich die teile einfach mag und das der einzige Platz im Raum ist wo man eben einen Tisch stellen kann muss ja wo essen. Das mit den Personen ist gerade etwas schwierig zu sagen aber geplant wärs irgendwann mal für so 4 - 6.;-)

    -Also das Loch von der DAH ist in der Linken wand Geplant weil das die einzige ausenwand ist die wirklich zur Verfügung steht und durchs dach will ich irgendwie nicht weil so ein Teil aufm dach sieht erstens finde ich blöd aus außerdem glaub ich ist das mit dem Wärmeverlust und dem Kondenswasser ein Problem.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Der Apo in der Ecke macht überhaupt keinen Sinn - weil Du kaum an den Inhalt rankommen wirst. Ein 45cm Schrank mit Innenauszügen, wo Du dann an den Inhalt von vorne rankommen wirst, ist deutlich praktischer und bietet den 3-fachen Stauraum.
     
  8. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.297
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Und wenn man den KS und den Backofen an die planobere Wand macht? Also an den Kniestock ran so weit wie möglich und dann eine Kochhalbinsel?

    Das wurd doch in einer anderen Küche mit Dachschräge hier auch schon mal geplant.

    Kestin, Vanessa und Co, weiß jemand von euch wie ich das meine?

    LG
    Sabine
     
  9. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Ja kann mir Vorstellen wie du das meinst. ;D

    So in etwa oder?

    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192336 -  von Meisi88 - Küche2.jpg

    Wäre auch ne gute lösung aber ich befürchte das ich auf ca. 90 cm nicht arbeiten kann weil wo hingehen wenn man den ofen aufmacht und wenn ich die andere Seite weiter weg Rücke wird mir der Essbereich zu klein und ich kann keinen Tisch mehr stellen.

    Mit dem Apotheker hast recht gibts den schrank mit den innenauszügen auch in 30 cm breite? s Problem ist eben nur das er dann nicht höher sein darf als 140 sonst geht die Tür nichtmehr auf soll ja wenn dan zur wand hin aufgehen. Gibts die so niedrig?
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Ich habe mir wg. schönem Draußenwetter jetzt noch keine weiteren Gedanken über die Raumaufteilung gemacht.

    Aber, 90 cm Gangbreite sind eigentlich völlig ok: ... meine Küche .. ich bin 180 cm groß und keine Elfe ;-)

    [​IMG]
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Wenn ich das richtig verstehe, wird diese Kniestockbildung links jetzt noch extra abgekoffert, um eben auf die Kniestockhöhe von 140 cm zu kommen - oder?

    Wie sieht eigentlich die Speisekammer rechts aus? Hat die auch die Dachschräge? vermutlich ja. Kannst du mal den Komplettgrundriss der Wohnung einstellen? Und auch erläutern, wofür du die Speisekammer benutzen willst?

    Sabine, das mit den Hochschränken ist eigentlich eine gute Idee. Jedoch ist es so, dass leider auch hier die Stehhöhe von knapp 185 cm ca. knapp 40 cm vor dem Kühlschrank enden würde. Insbesondere für den Backofen stelle ich mir das lästig vor, immer mit gebeugtem Haupt zur Bratgutentnahme zu schreiten.

    EDIT: Habe mir das nochmal angesehen ... hmm, wenn die Backofenklappe offen ist, dann ist eigentlich die Stehposition gar nicht so blöd. Das müßte man in Realität mal austesten.

    EDIT2:
    Und Wasser ist wirklich an keine andere Position zu bekommen? Wird die Wohnung neu gemacht oder ist Fussbodenheizung etc. schon da?
     
  12. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Hallo wieder,

    Finde das echt toll von euch das ihr euch trot dem schönen Wetter mit meiner Küchenplanung auseinander setzt möchte ich vorab schonmal erwähnen. ;-)

    -Also die Abkofferung mit Kniestockhöhe 140cm Steht bereits das Verblenden um die Backofen usw. dort zu stellen wäre aber kein Problem. Was mir nur überhaupt nicht gefällt sind die 90cm breite weil mit kochfeld genau gegenüber glaub ich läuft man da immer wo gegen.

    -Fusbodenheizung ist schon drinnen, Estrich auch, Die Wände Stehen und sind verputzt kann sich aber noch ändern wenn ich noch mehr rumm stemme. :nageln:

    -Wasser kommt da wo der Apo war aus dem Boden über Sanipexrohre wird also sowieso in der Wand verzogen Aufstemmen reinlegen wieder Verputzen, ähnlich verhält es sich mit dem Kanal Der kommt vom Hauptkanal diereckt unterm Gaupenfenster und kann von dort ca. 5m an jeder wand verzogen werden weil ich sonst nichtmehr genug gefälle hab.

    -Die Speisekammer hat natürlich auch eine Dachschräge und ist ein Ziemlich klein. ;D
    Da kommt ein eingepasstes regal in die schräge wo dann mehl, Zucker, Gewürze, Wein usw. drinnen stehen evtl möchte ich auch noch platz für eine Getränkekiste haben damit ich nicht immer in den Keller laufen muss und den Staubsauger besen usw. aber das entscheide ich dann wenn es so weit ist wenn ich die nicht unterbekomme auch nicht schlimm.

    -Ich scanne mal den Bauplan von der Oberen Etage ein und stell ihn on wird aber morgen werden. Ps. Ich mache die Namen usw. Unkentlich

    Hab heute in der Arbeit ein bischen zeit gehabt zum Nachdenken.

    Wie wärs wenn ich anstatt dem 90er Eckunterschrank einfach ein Totes eck nehme angeblich verliert man ja da nicht so viel und den Backofen da ganz rann rücke den Kühlschrank dann nach usw. vllt auch mit der ganzen Küche noch 10 cm nach vorne dann gewinne ich 40 cm und kann in der mitte des Kühlschrankes Stehen und für Kochfeld usw. würden mir 120 cm breite Bleiben das müsste doch Reichen oder?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Kannst du in den Scan bitte die Position von Wasser (wo es herkommt) und Abwasser mal einzeichnen? Wenn ich es richtig verstanden habe, ist der Wasseranschluß aktuell da, wo du in deiner Planung den hohen schlecht zugänglichen Apotheker stehen hast und Abwasser ist unter dem Gaubenfenster planoben. Für die Wasserverlegung würdest du dann also diese Kniestockverkofferung wieder öffnen?

    Ich verstehe nicht ganz wo du meinst gegenzurennen und von welchem Plan du da redest (bei so etwas immer mal das entsprechende Grundrissbild mit in den Beitrag linken).

    Und, für deine neue Gedanken, ein Bild oder Plan sagt mehr als 1000 Worte ;-) ;-)
     
  14. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    @Kerstin

    Sorry aber hatte nicht so viel zeit Deshal hab ich das Bild nicht gleich reingestellt.
    Hier ist das oben beschriebene. ;D

    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192484 -  von Meisi88 - Küche3.jpg

    Den Plan bekommst so wie du ihn willst. ;-)
    Die Abkofferung ist noch offen und zwar rechts ist ein loch von ca 50 cm x 50 cm damit man darin arbeiten kann das wird aber dann mit Trockenbau verschlossen ist zwar eng aber es geht.

    Jetzt hab ich mal ne ganz ganz blöde Frage. :-[:-[

    Hab heute ein bischen an der Küche will heißen an Trockenbau also abgehänger decke und so gearbeitet und da hats mich plötzlich überkommen und ich hab mir einen "Kühlschrank" aus Fermacellplatten gebaut also 60x60x150 cm und hab ihn dort hingestellt wo er bei meinem ersten Plan war.

    Wie kann das sein das ich überall bequem hin komme und mir auch nicht den Kopf stoße wenn ich was raus nehme??????
    Ich hab auf diese feststellung extra nachgemessen die Schräge ist richtig eingeplant im raum und kleiner geworden bin ich glaub ich auch nicht. ;D
    Ca. 1 cm hab ich für die fliesen auch kalkuliert da ich mir ne 10er Platte untergelegt habe und da hatte ich mein Sicherheitsschuhe an die sind bestimmt genau so hoch wie Hausschuhe. ?????????

    Zugegeben zwischen kopf und schräge ist nichtmehr viel platz wenn ich davor stehe aber es würde gehen erst recht wenn ich ihn noch um 10 cm oder so weiter vorrücken könnte. Dann bleiben mir aber nur noch 240 cm für den Esstisch sollte ein 90er werden im Notfall auch ein 80er werden würde das Reichen wenn ich nur angenehm vorbei kommen muss wenn niemand sitzt damit ich das Fenster als Durchreiche benutzen kann (dahinter ist der Balkon) im Zweifelsfall könnte ich die hohen (Raumteiler) Schränke auch nur 30cm machen anstat 39cm und dann wieder fast 250 cm haben. Das mit den 10 cm würde auch mein Problem mit der DAH lösen weil ich dann den kamin die meiner erfahrung nach meistens um die 280cm - 290 cm haben unterbringen würde.

    Was sagt ihr dazu?
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Welcher Kamin hat 280 oder 290 cm?

    Meisi ... erzähl mir zum Wasser - habe ich das richtig verstanden, Wasser liegt eigentlich planlinks?
     
  16. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Der von den Insel dunstabzugshauben der von novy sogar nur 251 mm zumindest von einigen bzw. vielen die ich gesehen habe. War ja mein Problem im DAH Thema! ;-)

    Also das mit dem Wasser und dem Kanal hast du richtig verstanden Wasser ist zur zeit Plan links ganz vorne bei der Abkofferung und Kanal auch da wo du gemeint hast.
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Hallo Meisi, es wäre nett, wenn Du Deine Texte nochmal Korrektur lesen würdest; auch ein paar strategisch gesetzte Satzzeichen würden die Lesbarkeit Deiner Beiträge fördern.
     
  18. Meisi88

    Meisi88 Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2012
    Beiträge:
    29
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    @Vanessa

    Ich weiß das ich Rechtschreibtechnisch oder grammatikalisch scheiße bin, brauchst mir nicht extra zu sagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!*stocksauer*

    Kann ja auch nichts dafür! War schon immer so und wird immer so bleiben!

    Jeder hat seine Talente und Schwächen!

    Wenn du gerade auf der Baustelle auf einem Maurerbock sitzen würdest mit einem Laptop auf dem Schoß und von oben bis unten voll bist mit Schleifstaub vom Trockenbau hättest du auch keine Lust alles nochmal durch ein Rechtschreibprogramm zu jagen. Oder?

    Sorry aber das musste ich jetzt einfach loswerden, werde mich aber in Zukunft bemühen meine Beiträge verständlicher ab zufassen und bin auch sehr dankbar für die Hilfe in diesem Forum.
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Schau, ich sitze hier abends auch müde vor dem Laptop und versuche zu verstehen, was Sache ist und eine vernünftige Antwort zu verfassen ;-) - da unterscheiden wir uns nicht grossartig - ich brauche auch ein Rechtschreibprogramm weil ich Legasthenikerin bin.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung

    Meisi, was haben denn 280 oder 290 cm mit 251 mm zu tun. Es wäre wirklich sinnvoll, die Zusammenhänge klar darzustellen ;-)

    Ich habe aber mal umgeplant ;-)

    Ich finde nämlich die Halbinsel nicht so ideal für den Raum. Außerdem finde ich, dass bisher Spüle/Kochfeld doch recht weit voneinander entfernt sind.

    Deshalb jetzt mal quasi immer an der Wand lang ;-) mit einer Arbeitshöhe von ca. 94 cm (sprich Sockel von 17 auf 12 cm gekürzt)

    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Ansicht3.jpg
    - Kühlschrank im ca. 170 cm hohem Schrank
    -übertiefer 80er Auszugsunterschrank, Kochfeld rechtsbündig und dazu z. B. die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, da kann der DAH-Abgang direkt hinter der DAH erfolgen, außerdem hat sie die entsprechende Ausladung um wirkungsvoll zu sein.
    - 40er übertiefer Auszugsunterschrank
    - tote Ecke .. dort ist die Unterkante der "Säule" bei ca. 182 cm mit noch etwas Luft nach oben.

    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Ansicht4.jpg
    - 45er übertiefer Auszugsunterschrank
    - Seite des Spülenschranks in Frontoptik

    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Ansicht5.jpg
    - 90er Spülenschrank mit einem großem 60er Becken oder 1,5 Becken, etwa 15 cm ab dem linken Rand. Oberer Auszug dann noch für Putzmittel etc., unterer Auszug Stauraum. So ist die Spüle vom Kochfeld und der eher Vorbereitungsecke rechts der Spüle gleichermaßen gut erreichbar.
    - 45er Müll unter der APL
    - 60er GSP .. klasse in eine Richtung auszuräumen.

    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Ansicht6.jpg
    Auf der anderen Seite unter der Dachschräge hoffe ich, dass man einen 60cm tiefen Schrank evtl. etwas in der Wand versenken kann, dann kann der Backofen dorthin und auch oben stehen.
    Daneben dann ein 100er Auszugsunterschrank mit Zusatzauszug obendrüber, alles allerdings tiefenreduziert auf 40 cm. Platz z. B. für Geschirr. Danach noch ein 60er tiefenreduzierter Auszugsunterschrank für Gläser/Tassen, Besteck

    So sieht das dann von oben aus:
    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Ansicht7.jpg

    vom Eingang:
    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Ansicht1.jpg

    von der planunten-Wand:
    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Ansicht2.jpg

    Und noch der Grundriss:
    Thema: Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung - 192516 -  von KerstinB - kf_meisi88_20120429_kb_var1_Grundriss.jpg
    __________________________
    Wie du merkst, habe ich dir deine Eckbank geklaut und dir statt dessen ein modernes Küchensofa angedacht. Z. B. so, wie es bei meinen Nachbarn steht:
    [​IMG]
    Der jetzt eingeplante Tisch ist sogar 180x100 cm groß. Er kann auch mal um 180° gedreht werden und z. B. ausgezogen werden. Dennoch kann dann jeder noch an seinen Platz kommen.
    __________________________
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Hilfe! Anregungen für die Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2015
Hilfe und Anregungen bei derKüchenplanung, optimale Raumnutzung Küchenplanung im Planungs-Board 4. Apr. 2015
Hilfe/Anregungen zur Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Juni 2010
Unsere offene Wohnküche mit Insel...Anregungen, Hilfe und Tips herzlich willkommen Küchenplanung im Planungs-Board 3. Juni 2009
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen