1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von carmenroland, 5. Jan. 2014.

  1. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15

    Hallo liebe Küchen-Forums-Mitglieder!

    Habe mich gestern mal hier angemeldet, weil ich ein bisschen Hilfe mit unserer neuen Küche brauche! Habe schon öfter mal hier ins Forum reingeschaut und bin echt begeistert wie toll ihr einander helft, Tipps gebt, aber auch von Dingen abratet weil ihr negative Erfahrungen gemacht habt. So etwas erhoffe ich mir nun auch

    Also nun mal zu unserer Küche. Wir sind gerade mit dem Rohbau unseres Hauses fertig und nun müssten wir so langsam mal wissen wie wir unsere Küche haben wollen zwecks der Anschlüsse, Steckdosen, Lichtschalter...

    Wir haben folgendes 'Problem': Die Küche die wir momentan in unserer Mietswohnung haben (eine 6 Jahre alte Nolte Star mit matter neuweißen Fronten) ist noch sehr schön so dass wir sie mitnehmen werden ins Haus. Leider können wir hierfür keine Unterschränke mehr kaufen weil Nolte die Maße der Unterschränke geändert haben - die sind jetzt 3 cm höher Also müssen wir mit dem was wir haben ein bisschen basteln.

    Stelle euch hier mal 2 Varianten ein, die wir uns bisher überlegt haben (jeweils mit Grundriss und 3 3D-Bildern).

    Hier erstmal der Grundriss unseres Erdgeschosses:
    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - Haus Grundriss.jpg


    Küche - Variante 1 mit Spüle am Eck (noch nicht klar ob mit abgeschrägter oder 90° Ecke - aber dann auf jeden Fall mit extra Eckspüle - nicht so wie hier abgebildet aber das Programm hatte keine Eckspülen) und Arbeitsfläche unter/hinter der Theke

    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - Variante 2.JPG Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - variante 2 bild 2.jpg Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - variante 2 bild 1.jpg Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - variante 2 bild 3.jpg

    Küche - Variante 2 mit gerader Spüle und offener Theke (also ohne Arbeitsfläche unter/hinter der Theke)

    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - Variante 1.JPG Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - variante 1 bild 2.jpg Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - variante 1 bild 1.jpg Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273356 -  von carmenroland - variante 1 bild 3.jpg

    Was haltet ihr von den Varianten? Welche würdet ihr bevorzugen bzw. habt ihr vielleicht eine ganz andere Idee?

    Wie ihr seht haben wir ein großes Eckfenster (Festverglasung), eine Balkontüre und zum Wohn-Esszimmer hin eine Schiebetüre (bzw. erstmal lassen wir es offen). Wir hätten gerne eine kleine Theke für 2 Leute damit man nicht wegen jedem Leberwurstbrot an den Esstisch ins Esszimmer muss...

    Wollte hier jetzt eigentlich noch ein bisschen schreiben was mir an welcher Variante besser bzw. nicht so gut gefällt, aber ich lasse das mal lieber sonst wird das hier ein Roman... Und so könnt ihr auch ganz unvoreingenommen eure Meinung schreiben.

    Bin schon sehr gespannt und freue mich auch auf ganz neue Vorschläge!

    Danke schonmal und einen schönen Sonntag!
    Carmen


    Checkliste zur Küchenplanung von carmenroland

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 155
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 105
    Fensterhöhe (in cm) : 88
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Theke
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück der Kinder
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 87
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ?
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2014
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    :welcome:

    im Küchen-Forum.

    Würdest du bitte dein Grundriss noch als pdf. einstellen, denn so kann ich die Zahlen nicht lesen.

    Dann wäre es sinnvoll, wenn du mitteilen würdest, welche Schränke - mit den Maßen - bereits vorhanden sind.

    Warum einen Tresen und keine überstehende Arbeitsplatte in Arbeitshöhe?

    Leider habe ich jetzt keine Zeit mehr um mehr zu schreiben, denn ich muss jetzt weg.
     
  3. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Ist es so besser?
    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273538 -  von carmenroland - küche gross.jpg

    Schaffe es nicht das als PDF hochzuladen ???

    Vorhanden sind folgende Unterschränke:

    - 3er Auszug 60 cm breit
    - Herd mit Cerankochfeld 60 cm breit
    - Spülmaschine 60 cm breit
    - Unterspülen-Schrank (da ist mom der Müll drin) 60 cm breit
    - Topf-Rondell 90 cm
    - 4er Auszug 45 cm breit
    - 3er Auszug 60 cm breit

    Die Highboards, die Theke und die Arbeitsplatte werden komplett neu. Ebenso evtl. offene Regale als 'Lückenfüller'

    Bin auf eure Ideen gespannt!!! DANKE schonmal und gerne nachfragen wenn noch etwas unklar ist! *rose*
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Hallöle,
    vom Topfrondell benötigen unsere Planerinen die "Sichtbreite, also die Breite der Tür plus ggf. der Eckblende
     
  5. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Hallöle,

    das sind 32 cm (also vom Anfang der Tür bis in die Ecke) - beide Seiten sind gleich.

    Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt :-X
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Ich habe einmal den Grundriss im Alno angelegt.

    Wenn es dir möglich ist, kontrolliere bitte die Maße.


    Ich würde auf jeden Fall keine Eckspüle nehmen, denn damit blockierst du dir, wenn du davor stehst, den rechten und linken Schrank.

    Wie dachtet ihr, den Höhenunterschied der Möbel auszugleichen?
     

    Anhänge:

  7. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Hallo Mela,

    ja genau, das kommt schon ganz gut hin mit unserer Küche ;-)

    Wir müssen wohl mit unseren vorhandenen Unterschränken zu Recht kommen, denn einen Höhenunterschied von 3-4 cm auszugleichen sieht bestimmt dämlich aus. Deshalb haben wir uns für Highboards zwischen Balkon- und Schiebetüre entschieden und wollen für den Rest unsere 'neuen' Schränke verwenden. Hier sind folgende Änderungen möglich:
    - offene Regale als 'Lückenfüller' können als Sonderanfertigung angefertigt werden
    - evtl. auch ein 'Schränkchen' für eine weitere Ecke
    - Arbeitsplatte wird es eine komplett Neue geben ebenso die Thekenlösung
    - und auch ein Spülbecken werden wir uns ein Neues kaufen, da das Alte schon sehr mitgenommen aussieht (daher auch die Möglichkeit einer Eckspüle).

    Was mir an unserer Küchenplanung mit gerader Spüle nicht so gut gefällt ist dass das Spülbecken so zur Hälfte ins Fenster hängt und wir mit der Abtropffläche fast an der Theke sind. Ebenfalls haben wir bei dieser Lösung auch nicht viele Möglichkeiten Brotkasten, Wasserkocher, Mikrowelle, Kaffeemaschine... zu stellen. Außer unter das Eckfenster, aber das wird ja meine Haupt-Arbeitsfläche werden und dort die ganzen Sachen hinzustellen wo ich dann mit rohem Fleisch rumhantiere und dann jedes Stück nachher immer abwischen muss erscheint mir auch ein bisschen unpraktisch. Da bietet die Variante mit Eckspüle und herumgezogener Arbeitsfläche 'hinter' der Theke wesentlich mehr Stellmöglichkeiten.

    Wie seht ihr das? Bzw habt ihr vielleicht eine Idee beides zu vereinen (also gerade Spüle und zusätzliche Arbeits-/Stellfläche)

    Lieben Dank *rose*schonmal!
    Carmen
     
  8. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Ich habe dich nicht vergessen, aber heute kann ich jetzt nicht mehr planen. Morgen ist auch noch ein Tag.
     
  9. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Na das verstehe ich um die Uhrzeit... Dann wünsche ich dir einen schönen Abend & eine gute Nacht und bin gespannt auf morgen :girlblum:
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Wenn Du in der Küche noch 2 Sitzplätze unterbringen willst, dann klauen Dir diese nunmal eine Menge Abstellfläche und Stauraum. Auch bist Du durch die Mitnahme von der neuen Nolte-Küche natürlich in der Planung eingeschränkt. Da ist ja kein Schrank über 60cm dabei; auch das klaut Dir eine Menge Stauraum. Ich wäre dafür, für diese Küche eine Idealplanung zu erstellen, so dass ihr die Anschlüsse dann schonmal an den richtigen Stellen sitzen habt, wenn ihr euch dann doch irgendwann eine neue Küche kauft. Besser wäre es natürlich die bestehende Küche an die Nachmieter verscherbeln zu können.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Bei den Seitenschränken würde ich auf jedenfall die Elektroinstallation für diese Konfiguration vorsehen, da diese wertvolle Abstellfläche für Geräte schafft.

    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273760 -  von Nice-nofret - Carmenroland11.jpg

    dh: Steckdose für Kühlschrank, 2x separat abgesichert für Heissgeräte, Steckdosen für Küchengeräte.

    Bei diesem Vorschlag ist unter dem 60cm BO ein 3-Rastriger Auszug, dann kommt die Abstellfläche auf ca 120cm (je nach Sockelhöhe); man kann aber auch nur einen 2-Rastrigen Auszug wählen, dann kommt die Abstellfläche halt ca 13cm niedriger.

    Wenn ihr jetzt erstmal mit den vorhandenen Geräten leben wollt, dann würde ich die elektroinstallation trotzdem so vorsehen und auch die Seitenschränke so kaufen und vor den Gerätenischen dann halt eine Türe setzen - so seid ihr auf späteren Austausch schon optimal vorbereitet.

    Von einer Eckspüle rate ich ab, ausser Du wolltest immer nur alleine in Deiner Küche werkeln - einerseits schafft die Eckspüle Probleme in Bezug auf die Position vom GSP, andererseits kann immer nur 1 Person an die Spüle/Müll/GSP Position.
     

    Anhänge:

  12. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Hallo Vanessa, das ist ein sehr guter Ratschlag, den ich bei der Planung der Anschlüsse auf jeden Fall berücksichtigen werde! sieht gut aus mit dem Herd dort! Aber vorerst bleibt die neue Küche. Die ist echt noch top und erstens gibt es für unsere Wohnung noch keine Nachmieter und mehr als 2000 würden wir dafür auch nicht mehr bekommen. Und dann ne Neue für mal mind 10000 zu kaufen steht leider nicht zur Diskussion... Es sei denn ich gewinne die nächsten 2 Monate im Lotto *rofl*

    LG Carmen
     
  13. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Welche Korpushöhe hat euer Kühlschrankhochschrank?
     
  14. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15
    @ conny

    Den müssen wir neu bestellen. Steht deshalb noch nicht fest. Momentan hat er 210 cm, denke dass wir den neuen auch so nehmen... warum?

    LG
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Ja, mit dieser Höhe habe ich auch geplant.
     
  16. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Carmen, ich stolper gerade über deine Angabe Herd mit Ceranfeld und hochgebauter BO... Ist der Herd in einem Umbauschrank unter der APL oder sind es zwei autarke Geräte?
     
  17. carmenroland

    carmenroland Mitglied

    Seit:
    4. Jan. 2014
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Hallo Conny,

    echt, habe ich was von hochgebautem Herd geschrieben? Nein, bei uns ist noch alles ganz altmodisch - Herd und Ceranfeld zusammen, Herd genau unter dem Ceranfeld mit versenkbaren Drehknöpfen - das war damals DIE Innovation *rofl*.
    Auch die Spülmaschine ist noch unten.

    Hätte es heute auch gerne anders, aber naja...

    LG
     
  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Endlich habe ich die Planung mit deinen vorhandenen Möbel gemacht. Neu sind, wie von dir geschrieben:
    - Arbeitsplatte
    - Regal
    - Hochschränke - kann natürlich auch nur ein StandAlone sein

    Beginnend planunten mit den HS:
    Blende
    60er Vorrat
    Einbaukühlschrank
    40er Regal

    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273821 -  von Mela - carmenroland_Mela_HS.jpg

    planlinks, unten beginnend:
    30er Regal - neu
    ab hier Bestand:
    60er
    Herd
    40er
    60er
    Topf-Rondell

    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273821 -  von Mela - carmenroland_Mela_Herd.jpg

    planoben, ab Topf_Rondell:
    60er Spüle
    GSA
    Überstehende Arbeitsplatte 60 cm breit und 120 cm tief

    Thema: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung - 273821 -  von Mela - carmenroland_Mela_Spüle.jpg

    Edit:
    Hast du keine Oberschränke?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Jan. 2014
  19. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Ich habe mal eine Planung versucht, bei der unterschiedliche Korpushöhen kein Problem wären... Herausgekommen ist eine Zeile mit Halbinsel.
    Die Eckfenster passen natürlich nicht so schön dazu, doch bis zum Ableben dieser Küche, sollte man es aushalten können. :cool: Ich fände es so jedenfalls besser, als irgendwie aus der Not heraus, offene Regale einzuplanen.
    Falls es die Front noch gibt, könnte man die Küche damit ergänzen, ansonsten würde ich mit einer Kontrasfarbe planen.

    Die Spüle würde ich erneuern und eine ohne Abropffläche wählen, das fügt sich optisch schöner in die Planung ein und man erhält rechts der Spüle einen schönen Platz für die Kaffeemaschine.

    Das Eckrondell musste leider weichen, eine Front davon habe ich weiterverwendet. Für einen Schreiner sollte es kein Problem sein, einen passenden Korpus mit Frontauszug und Innenauszügen herzustellen, für einen Müll unter der APL. *kiss*
    In etwa wie in Magnolias Küche...

    [​IMG]

    Ich bin von einer 30cm breiten Front ausgegangen.
    Den 45er Unterschrank konnte ich leider auch nicht unterbringen, aber vielleicht findet der ja noch ein Plätzchen im HWR oder in der Abstellkammer.

    Die "Hochschrankwand" von Vanessa, habe ich etwas aufgehübscht, das Prinzip aber gelassen... Wobei du evtl. jetzt den BO ja noch unter der APL hättest und Vanessas Planung erst bei der nächsten Küche zum tragen kommen würde...
    Darum habe ich jetzt noch eine weitere Variante dazu geplant, für jetzt, bis zur nächsten Küche...:cool:...die Einteilung muss natürlich dem Nolte-Maß angepasst werden.

    Verplant habe ich, planunten links beginnend...

    - Blende
    - 60er Unterschrank mit Auszügen
    - Herd
    - 60er Unterschrank mit Auszügen
    - 30er Schreinerschrank mit Frontauszug
    - Spülenschrank
    - GSP
    - Blende

    Insel

    - Blende
    - 2x 80er Unterschränke mit Auszügen
    - Wange
    - Sitzen an der überstehenden APL
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Hilfe / Tipps zur Küchenplanung

    Sehr schöne Idee, Conny.

    Und, man könnte überlegen, den Backofen schon heute in den Hochschrank zu setzen und nur ein neues autarkes Kochfeld (evtl. Induktion) zu kaufen. Dann sind halt die Kochfeldbedienknöpfe am Backofen ohne Funktion.

    Allerdings sollte man dann den planunteren Auszugsunterschrank unter das neue Kochfeld setzen und für den neuen Backofenumbauschrank mal bei Nolte anfragen, ob sie wenigstens eine Tür mit der neuen Höhe herstellen können. Dann könnte man diesen Schrank mit Tür versehen und dort senkrechte Trenner einbauen, um nicht benötigte Backbleche, Tabletts etc. senkrecht einzustellen oder man guckt mal, dass man dort Innenauszüge reinsetzen kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Hilfe/Tipps zu unseren Einbaugeräten Einbaugeräte 18. Aug. 2015
Dampfgarerkombi - Hilfe/Tipps erbeten Einbaugeräte 23. Juli 2015
brauche Hilfe, Tipps bzw. Ratschläge! (DANKE) Einbaugeräte 12. Aug. 2012
Tipps und Hilfe bei Küchenplanung in neuem Anbau Küchenplanung im Planungs-Board 26. Juli 2012
Hilfe/Tipps zu Küchenplanung gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 10. Juli 2012
Bitte um Hilfe bzw Tipps Küchenmöbel 4. Sep. 2011
Küchenplanung auch ich bitte um Hilfe und Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 27. Juli 2011

Diese Seite empfehlen