HILFE: Küchenkauf für Bestandsimmobilie

Theresa2019

Mitglied

Beiträge
3
Titel des Themas: Küchenkauf für Bestandsimmobilie

Hallo zusammen,

wir waren gestern zum ersten Mal im Küchenstudio . Eigentlich wollten wir uns erstmal beraten lassen, um uns klar zu werden was wir wollen und wo wir preislich enden.
Wir haben in unserem neuen Haus eine offene Küche zum Wohn/Esszimmer, daher war uns ein aufgeräumtes Bild sowie geringe Lautstärke sehr wichtig.

Nach 13-stündiger Beratung, inkl 3-Stündiger Verhandlung haben wir die Küche gekauft - samt einiger Elektro-Ausstellungsstücke, zu 15.500€.

Jetzt holt mich die klassische Kaufreue ein und ich mache mir Sorgen, dass wir einen Fehler gemacht haben. Daher eröffne ich diesen Thread - in der Hoffnung unseren Kauf positiv zu bestätigen, oder alternativ Ratschläge einzuholen, da wir bis zur Auslieferung noch viel Zeit und Möglichkeiten der Anpassung haben.

Elektrogeräte bekommen wir ausschließlich von Miele.
Die Küche selbst kommt von Burger mit einer Neolith Arbeitsplatte und Spritzschutz.

  1. Grundsätzlich glaube ich, dass wir in Bezug auf die Elektrogeräte eine gute Entscheidung getroffen haben. Es wird einen 122 Kühlschrank mit Null-Grad-Fach und kleinem Eisfach (alter freistehender Kühlschrank mit größeren TK-Bereich wandert in den Keller) geben, Dampfgarer mit Mikro-Funktion, Wärmeschublade, 2in1 Kochfeld mit Abzug im Feld, Spülmaschine mit 3D Fach für Besteck und natürlich der selbstreinigende Backofen, Spülbecken ist ziemlich einfach (Edelstahl).
  2. Ob Burger die richtige Wahl ist (Ella - LP grifflos in Blütenweiß seidenmatt mit Kunststoff-Korpusausführung)? Am Korpus steht die Marke ja nicht dran, aber ich möchte auch nicht, dass die Schranktüre billig aussehen, dass sich etwas ablöst oder dass die Kanten unsauber sind...
  3. Ob wir uns mit Neolith einen Gefallen tun (Säureempfindlichkeit, Feuchtigskeitsaufnahme, Stumpfheit oder ölbedingte dunkle Stellen)?

Jetzt freue ich mich auf eure Rückmeldungen und bedanke mich vorab - sollte noch eine wichtige Information fehlen, liefere ich gerne nach. Anbei Grundriss mit (schlechter - von mir erstellter - bitte ignoriert die Fenster, auch gibt es einen Sturz, der auf einer nicht dargestellten Wand liegt zum Esszimmer (dh die Küchenzeile links endet auf einer Wand mit selbiger Tiefe wie die Schränke) Visualisierung der Küche (unsere bestellte ist grifflos, das konnte ich im Planer nicht darstellen - auch die Geräte sind nicht richtig) und hierauf folgend eine Liste der bestellten Teile.

Besten Dank
Theresa

  • Programm E11LP LP-ELLA
    Frontfarbe Blütenweiß seidenmatt
  • Grifflos, Leiste Edelstahlfarben
  • Korpusausführung: Kunststoff
  • Korpusfarbe weiß, Sichtseiten: Blütenweiß seidenmatt
  • Schubkasten mit Dämpfung, Ausführung Kunststoff
  • Scharniere: Blum gedämpft
  • Arbeitsplatte: Neolith Basalt blacksilk 1,2 cm
  • Nischenverkleidung, wie Arbeitsplatte:
  • Geräte flächenbündiger Einbau
  • Artikel
  • PUP 10 (65mm Breite) Unterschrank Passstück
  • PU2 A120 mit ZMTR120 Auszugsschrank
  • PUHM 2A 100-01 Herdschrank. Muldenlüfter, 1 Schubkasten 400mm tief, 1 Auszug 300mm tief. 1 Kabelschutzboden
  • ZBE 100 Besteckeinsatz
  • KMDA 7774 FL Miele TwoInOne
  • PUE 1156 LM R Eckschrank LeMans
  • PSPAB 60-01 Spülenunterschrank für Abfallsystem
  • 520780 Blanco Abfallsystem
  • 12703 80393 Franke HLP Einbauspüle
  • 11500 83791 Einhebelmischer
  • PUA 2 K15 Auszugsschrank
  • PTV 60 Tür für vollintegrierten Geschirrspüler
  • G 6260 SCVI Miele Geschirrspüler
  • SODI 60 Distanzsockel
  • PUP 10 Unterschrankpassstück
  • USTW 57 Stützwange für PP Kante
  • SP 10214 Seitenschrankpassstück
  • PGB 59214-71 Geräteschrank für Backofen
  • DGM 6401 ED Miele Einbau Dampfgarer mit Mikrowelle
  • ESW 6114 ED Miele Goumet-Wärmeschublade
  • PGB 59214-71 Geräteschrank für Backofen
  • H 6660 BPED Miele Einbau-Backofen
  • PGI 123214-85 Geräteschrank für Kühlgerät
  • K 34283 IDF L Miele Kühlschrank
  • MPS AS Sichtseite in Korpusvorderkante
  • PHE 9072 Echhängeschrank
  • MP-012 Mehrpreis farbliche Anpassung
  • PH5072 Hängeschrank
  • MP-012 Mehrpreis farbliche Anpassung
  • Nischenverkleidung: 649 x 214; 1825 x 214; 1581 x 214; 1120 x 214; 990 x 214; 588 x 214
  • Sichtkanten: 214 x 12 x 1; 649 x 12 x 1; 1900 x 12 x 1; 1600 x 12 x 1; 1120 x 12 x 1; 990 x 12 x1; 600 x 12 x 1
  • Arbeitsplatte: 1265 x 649; 1565 x 649; 2110x600 mit Ausschnitte für Becken und Kochfeld mit Sichtkante: 1,2cm Breiten: 1265, 1565, 1461
  • Bohrungen x3
  • Sockelblende: Höhe: 150mm, Längen: 2911mm, 1542mm, 1830mm, mit PVC Wischleiste
  • Griffleiste: 2200mm, 595mm, 95mm, 1800mm, 600mm, 2863mm, 1491mm

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 177, 190cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 88,6cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 110
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 268
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 122cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Sitzplatz außerhalb der Küche (offene Küche zum Essbereich/Wohnzimmer)

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks, Backen
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Burger
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 15000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

isabella

Mitglied

Beiträge
9.469
Hallo und ein herzliches :welcome: im Küchenforum!

Wenn die Arbeitshöhe tatsächlich 88,x sein soll, ist diese für Eure Körpergrößen viel zu niedrig. Ich würde a) die optimale Arbeitshöhe bestimmen und b) zu Bauformat (Schwesterfirma von Burger) wechseln. Die haben nämlich einen höheren Korpus mit 6er Raster (siehe: * 6 Raster - was heißt das? *).

ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *

Ich würde außerdem ein MUPL (link anklicken) planen und wenn möglich keine Muldenlüftung nehmen, weil die Platz auf dem Kochfeld beansprucht.
 

Theresa2019

Mitglied

Beiträge
3
Hallo Isabella,
vielen Dank für deine Einschätzung und schnelle Rückmeldung.
Das die Arbeitshöhe noch angepasst werden muss, hatten wir im Möbelhaus besprochen.
Ich denke wir werden jenseits der 90cm landen.

Eine MUPL haben wir geplant - habe ich vielleicht oben in der Auflistung vergessen? Unterhalb der Spüle.
Die Muldenöffnung wird es geben, weil wir keine Wandfläche haben an der wir eine normale Dunstabzugshaube befestigen könnten. Entweder das Kochfeld wäre dann hinten in der Ecke oder ganz links am Kücheneingang - was ich Laufwege-technisch nicht so schön finde.

Ist deine Empfehlung für Bauformat nur aufgrund des 6er Raster oder auch wegen der Qualität?
Unsere Küchenfronten sind Lacklaminat. Muss ich mir da Sorgen machen? (Sichbare Klebelinien? Ablösung der Schichten?..?)

Wie ist die Einschätzung zum Preis?:read:

DANKE
Theresa
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.881
Wohnort
Barsinghausen
Ein MUPL ist niemals unter der Spüle. Klick mal den Link an und lies!.
 

Theresa2019

Mitglied

Beiträge
3
Ich hatte es mir bereits durchgelesen, aber nur gedacht, dass es darum geht ein Mülleimersystem im Schrank zu haben. Mittlerweile ist mir klar, dass der Küchen-Forum Trick ist, dass der Mülleimer eben nicht unter der Spüle sondern höher liegt.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.966
Wohnort
Schweiz
Empfehlung Bauformat: beides

Ansonsten: keinen HängeEckschrank verplanen, das sieht 1. nix aus und ist 2. unpraktisch - normaler Schrank tut den Job besser.

Statt Muldenlüfter ginge, je nach Höhe des Sturzes, auch eine Decken-DAH vor dem Fenster.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.469
Miss nach den genannten Faustregeln nach, ich bin nur 1,68 „groß“ und meine Wohlfühlhöhe ist 92 cm. Bei Euch müsste definitiv mehr rauskommen, außer Ihr seid Sitzriesen.
„Nur“ 6er Raster ist gut - das bedeutet eine Ebene mehr Stauraum, was bei Eurer kleinen Küche schon viel bringt.
Beide Herstellern gehören zusammen und beide gehören eher zu den günstigeren Herstellern.

Zu Lacklaminat gibt es noch keine Langzeiterfahrungen, aber es ist lackierte Folie und von Folie weiß man heute, dass sie sich irgendwann löst. Ich würde das nicht ausprobieren wollen.

Preisauskünfte können wir nicht geben, es wäre schlicht und ergreifend nicht möglich, da viele Faktoren eine Rolle spielen. Außerdem habt Ihr schon unterschrieben, insofern ist es jetzt eh zu spät, um über den Preis nachzudenken. Macht das Beste daraus!
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.376
Grobe Einschätzung von mir als Bauformat und Burger Händler.
Der Preis scheint m. M. nicht überteuert.

Die "Ella" ist eine gut laufende Front , und sehr solide.
Wir haben keinen Ärger damit.

Ich hoffe ihr könnt jetzt erst mal ruhiger schlafen.

Wie vor schon geschrieben, solltet ihr vielleicht nochmal mit Bauformat rechnen lassen, wegen dem 6-er Raster.
Allerdings wird das etwas mehr kosten, da hier die vergleichbare Front "Berlin" heißt und in der PG 3 ist. (die "Ella" von Burger ist in der PG2)


EDIT:

hat man Dir gesagt, daß die Geräte von Miele im Auslauf sind ?
  • DGM 6401 ED Miele Einbau Dampfgarer mit Mikrowelle
  • ESW 6114 ED Miele Goumet-Wärmeschublade
  • H 6660 BPED Miele Einbau-Backofen
Es sind bereits neue Geräte am Markt.

Das heißt nicht, daß die alten schlecht sind , sind immerhin erprobt
... aber mit der Mikrowellen-Dampfgarerkombi haben wir keine guten Erfahrungen gemacht.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.376
Genau.
Ich hatte selbst einige zeit einen in unserer Eventküche.
Schimmelbildung , wegen Feuchtigkeit.
Ist uns anfangs gar nicht aufgefallen.
Peinlich als ein Kunde das Gerät mal aufmachte.
... Auweiha

Wegen dem Dampf muss das Ding gut abdichten.
Bei Mikrowellenbetrieb reicht schon die Eigenfeuchtigkeit vom Gargut.
Die kann ja nicht raus.

Damit der Garraum nicht versifft und gut austrocknet , musste die Klappe nach jeder Benutzung längere Zeit offen stehen (Also fast immer, denn wenn ich mir so was anschaffe, dann will ich es auch rege nutzen , und die Mikrowelle nutzt man ja öfter mal zwischendurch, sonst bräuchte man ja keine )

Und das sah dann richtig schön bescheuert aus. ... immer offene Klappe


Und die Mikrowelle lässt sich natürlich nicht mit Dampfgaren kombinieren.
Also 2 komplett unabhängige Geräte in einem.
Und keins davon richtig gut.


Ob das bei den Nachfolgern auch so ist, vermag ich nicht zu beurteilen ... kann ich mir aufgrund der Eigenschaften aber auch nicht vorstellen, daß es da anders/besser sein soll.

Wir haben uns hier entschieden... wir fassen die Dinger nicht mehr an, weil wir nicht überzeugt sind.

Auch bei den 2- 3 Dingern, die wir an Kunden verkauft haben ... nur Ärger.
Für das Geld, kann man echt was anderes haben.
Ich rate hier zum Kombigarer.
Die Geräte von Miele sind ausgereift.
Vielleicht findet sich ja hier irgendwo noch ein Plätzchen für eine kleine Mikrowelle , die nur ein Appel und ein Ei kosten kann.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.376
@bibbi
wieder was gelernt.

Trotzdem trau ich dem Frieden nicht.
Da warten wir mal noch ne Weile ab, welche Erfahrungen damit (woanders) gemacht werden.

Aber hier wurde dem User noch das alte Ding angedreht, wenn ich es richtig gesehen hab.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben