Hilfe Farbwahl

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Beiträge
24
Ich hab so "wunderschöne" Fliesen in der Küche.
Die Küche wird hochglanz weiß (ja, putzen...ich weiß), Korpus und Arbeitsplatte anthrazit.
Wie streich ich jetzt meine Wand? Eigentlich wollt ich immer ne weiße Küche und eine Wand knallig abgesetzt...also ne intensive Farbe. Aber bei den Fliesen fehlt mir echt jede Idee.
Fliesen irgendwie verändern ist absolut keine Option!
 

Anhänge

Beiträge
5.752
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Hilfe Farbwahl

Und wenn du die Fliesen verkleidest? Z.B. Nischenverkleidung aus Glas oder APL Material oder in Frontfarbe? Leider ist das Bild sehr klein und ich kann sie nicht richtig erkennen.

LG
Sabine
 
Beiträge
6.854
AW: Hilfe Farbwahl

Hallo,

das Bild ist für mich auch etwas zu klein, ist das apricot oder terrafarben????

PS: Weiße Fronten in Hochglanz habe ich auch..... sie müssen auch nicht mehr oder weniger geputzt werden als andere Fronten. Dafür lassen sie sich leicht putzen.
Also keine Bange. ;-)
 
Beiträge
24
AW: Hilfe Farbwahl

Huch, hab das Bild in falscher Größe hochgelande. Hier nochmal neu.
Wir haben über alle möglichen Verkleidngsarten nachgedacht, aber mit Platten gehts nicht nahtlos, zu dick darfs nicht sein weil "im Fenster" mitgefliest wurde, Folie ist bei Fliesen mit stark strukturierter Oberfläche doof...und zum Boden muss es dann ja doch noch irgendwie passen.
Der Boden ist dunkler als der Fliesenspiegel und wirkt dadurch eher Terrakotta und der Spiegel eben Rosa.
Wir haben uns halt entschieden, dass wir lieber ordentlich verlegte rosa Fliesen behalten als sie farblich schöner aber dafür "gepfuschter" abzuändern.

attachment.php?attachmentid=85237


- - - Aktualisiert - - -

Hallo,

das Bild ist für mich auch etwas zu klein, ist das apricot oder terrafarben????

PS: Weiße Fronten in Hochglanz habe ich auch..... sie müssen auch nicht mehr oder weniger geputzt werden als andere Fronten. Dafür lassen sie sich leicht putzen.
Also keine Bange. ;-)
Das Bild hab ich nochmal groß. Boden eher Terra und völlig ok, Wand halt eher Altrosa.

So hab ich mir das mit dem Putzen auch gedacht. Ich mag die Oberflächen mit Struktur bei Möbeln nicht, weil man da die Fingerabdrücke genauso drauf sieht, diese sich aber auch noch in der Struktur festsetzen...bei Hochglanz wischte halt einfach drüber.
 

Anhänge

Beiträge
6.854
AW: Hilfe Farbwahl

Hi,

viel besser..... Danke fürs vergrößern !

Farben sind ja immer sehr persönliche Geschmacksfrage.

Was "Knalliges" würde mir nun da nicht gefallen. Das wären für mich zuviel Farbe.

Ich würde eine elegantere Farbkombi wählen, die du aber für langweilig erachtest.

Ich könnte mir hier einen Grauton vorstellen.

Terra, neurosa und grau ist ja schon da, jetzt noch eine Farbe finde ich einfach zu bunt.
So ein aubergine dazu bei den Deko-Sachen wären noch ok, wobei ich hier auch eher auf braun gehen würde.
 
Beiträge
24
AW: Hilfe Farbwahl

Wie gesagt, das Knallige war eine Idee vor dieser Wohnung...also ein "Wenn ich mir mal ne Küche bau, dann wird die weiß und dafür gibts ne auffällige Wand!"
Generell die Idee mit nem weiß gestrichenen Raum und farbiger Absetzung - am ehesten gegenüber vom Herd - würd ich gern beibehalten, ist aber kein Muss.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.837
Wohnort
München
AW: Hilfe Farbwahl

Geht es um diesen Grundriss, in dem das Fenster dann planlinks ist?:

85045d1341531009-einwaende-gegen-diese-planung-wohnung.jpg



Sind die Fliesen dann im ganzen U, also planlinks, oben und recht angebracht?

In post #14 sagst du, es handelt sich um Eigentum. Auch wenn das hier in post #1 ausgeschlossen wurde: warum nicht jetzt, vor dem Einzug, die ungeliebten Fliesen abhauen, die Wand verputzen und ihr habt alle Gestaltungsfreiheiten, die ihr wollt.
Oder als Minimallösung wenigstens die Fliesen an der Fensterwand entfernen. Dann könnt ihr auch normaldickes Nischenmaterial (16mm) verwenden.

Dadurch, dass ihr ein L und kein U plant, wird der Fliesenspiegel im Fenster sowieso etwas unangebracht aussehen.
 
Beiträge
24
AW: Hilfe Farbwahl

Ja, um den Grundriss geht es.
Das Fenster ist planlinks und es passt zwischen Fenster und Wand (planoben) gerade so der Küchenschrank...AP fast abschließend an Fensterbank.
Der Fliesenspiegel begint oben links in der Ecke...allerdings ist er die linke Wand bis zum Fenster rumgezogen und dort auch innen im Fenster, also abschließend am Fensterrahmen (wer auch immer auf diese Idee kam)

Warum nicht abreißen und neu bauen? Weils Geld dafür nicht da ist.
Wir können mit der Farbe leben, wenn wirs drumrum halt schön gestalten.
Ich finds echt schade, dass einem hier in jedem 2. Beitrag virutell mehrere hundert Euro aus der Tasche gezogen werden, auch wenn man vorher schon sagt, dass man das nicht machen wird.
Fliesen mit 16mm verkleiden kostet uns auch nen Elektriker für die Steckdosen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.837
Wohnort
München
AW: Hilfe Farbwahl

Selber abschlagen und verputzen kommt mit deutlich weniger als hunderten von Euros aus.
Ohne Begründung, warum etwas nicht geht, können wir auch nur im Trüben fischen. Manche scheuen ja den Aufwand, den Dreck oder wissen nicht, wie etwas geht. Deswegen versuchen wir dann, mit Beispielen und Erklärungen doch vom Gegenteil zu überzeugen bei einer Sache, die man vermutlich die nächsten 10 bis 20 Jahre anschauen und benutzen wird.

Sorry also, und nichts für ungut! Wenn kein Geld da ist, dann ist da nichts zu machen. Dann bleibt vielleicht nur Fliesenfarbe als schnellste und einfachste Möglichkeit, farblich etwas zu ändern.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Hilfe Farbwahl

Den Fliesenspiegel zumindest in der Fensterlaibung zu entfernen dürfte euch wenn ihr es selbst ausführt max. 20 € kosten. Fliesen ab, mit Gips glätten und lackieren.
Das würde ich mir sogar mit links zutrauen (habe momentan den rechten Arm vollkommen eingegipst).
Bei der Farbe würde ich bei Terracotta evtl. gewischt, getupft oder so bleiben.
Ist eure Küchenplanung abgeschlossen? Bleibt ihr bei dem Entwurf des Küchenstudios?
 
Beiträge
24
AW: Hilfe Farbwahl

Das Problem ist halt, dass sie Fliesen auf neuem Putz sind und um die Fliesen rum Rauhputz gemacht wurde...da is also mit schnell verspachteln nix.
Da müsste das Stück auch noch neu verputzt werden...darum ja die Entscheidung den Spiegel zu lassen...wie gesagt, mit dem können wir leben...auch 20 Jahre.
Wir haben hier mehr als genug Arbeit...waren halt vor uns Pfuscher am Werk.

Muss es nochmal mit meinem Mann besprechen.
Aktuelle Idee ist gegenüber der langen Seite, mittig in der halben Wand den hier zu stellen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
und die Farbe auf nen Streifen hinter dem Regal zu beschränken. Da muss ich aber auch nochmal nachmessen, ob der Platz zwischen Tisch und Küche reichen würde.

Im Großen und Ganzen werden wir bei der Planung wohl bleiben. Im Planungsthread schrieb ich ja schon, dass wir je nach Angebot eventuell noch Drehtüren gegen Schubladen austauschen können...aber das ändert ja an der Grundplanung nicht viel.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Hilfe Farbwahl

In unserer ersten Wohnung hatten wir auch Fliesen an einer Wand,wohin nur ein neuer Schrank sollte. Diese haben wir einfach tapeziert. Auch bei unserem Auszug nach 5 Jahren hielt die Tapete noch.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
AW: Hilfe Farbwahl

Irgendwie finde ich es ja kontraproduktiv sich erst eine Küche für viele tausend Euro, die sicher die nächsten 20 Jahre in dem Raum stehen bleibt, in einen Raum, wo ich die Fliesen nicht mag, zu stellen. Da würde ich halt wirklich erst den Raum so herstellen, wie er mir gefällt und notfalls ein Jahr mit Küchennotlösung (Gebrauchtküche über Ebay) leben. Und dann den Raum so richtig schön machen.

Und, wer öffentlich fragt, muss sich auch andere Meinung gefallen lassen. Ein Forum dient nicht dazu, die eigene Meinung nur bestätigt zu bekommen ;-) ;-)
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Hilfe Farbwahl

Danke Kerstin,*2daumenhoch*
ist auch meine Meinung.
Auf der anderen Seite glaube ich nicht, dass "ich_halt" eine Vorstellung hat, dass eine Küchenplanung Gedanken und Zeit kostet.
 
Beiträge
24
AW: Hilfe Farbwahl

Und, wer öffentlich fragt, muss sich auch andere Meinung gefallen lassen. Ein Forum dient nicht dazu, die eigene Meinung nur bestätigt zu bekommen ;-) ;-)
Ich kann sehr gut mit anderen Meinungen leben.
Allerdings ist es auch kontraproduktiv wenn ich im ersten Beitrag etwas definitiv ausschließe und genau das vorgeschlagen bekomme.
Wir haben uns nunmal entschieden, dass wir den Fliesenspiegel lassen und die Küche daran anpassen. Wenn euch das nicht passt, dann kann ich auch nix dafür.
Aber ich muss in dieser Küche leben und vorallem muss ich sie auch zahlen.
Ich hab nach ner passenden Wandfarbe gefragt...nix anderes! Darauf ist nur Magnolia überhaupt eingegangen.

Auf der anderen Seite glaube ich nicht, dass "ich_halt" eine Vorstellung hat, dass eine Küchenplanung Gedanken und Zeit kostet.
Doch, das habe ich. Aber manchmal läufts im Leben halt anders. Ich bin halt momentan in der Situation, dass ich aus den gegebenen Umständen das Beste machen muss.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Hilfe Farbwahl

In meiner Antwort #10 habe ich dir geschrieben, dass ich im Terracottaton für die Wände bleiben würde.
Selbstverständlich musst du in der Küche leben, arbeiten und sie bezahlen. Wir wollten dir ja nur Möglichkeiten aufzeigen.
Also nichts für ungut.
 
Beiträge
24
AW: Hilfe Farbwahl

Stimmt, das hatte ich grad beim Durchgucken übersehen.

Ich finds halt schade, dass von vornherein ausgeschlossene Dinge immer wieder vorgeschlagen werden, das bringt mich nämlich nicht weiter.
Das ist auch ein Punkt, der mich in diversen Foren immer mehr nervt. Sucht man nen Kaffee-Vollautomaten und fragt nach Erfahrungen, dann soll man n Siebträger nehmen. Fragt man nach guten Schäferhund-Züchtern dann sind Dackel ja viel niedlicher und wenn man technische Fragen zu seinem Auto hat, dann ist doch eh grad Motorrad-Saison.
 
Beiträge
5.752
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Hilfe Farbwahl

Wenn du vielleicht etwas genauer geschrieben hättest warum der Fliesenspiegel nicht "verändert" werden darf, hätte sich der eine oder andere einen Kommentar vielleicht verkniffen. Denn ehrlich gesagt hab ich nicht daraus lesen können das es sich nur um die Wandfarbe dreht. Ich habe daraus geschlossen das du allgemein mit der Wandgestaltung nicht zufrieden bist.


Ich war bei "nicht verändern" davon ausgegangen das es sich um eine Mietwohnung handelt und er dran bleiben muß. Darum ja mein Vorschlag mit dem Verkleiden.

Sonst hätte ich dir z.B. vorgeschlagen die Fliesen überzustreichen. Das geht mit der richtigen Farbe sehr gut und du zahlst noch nicht mal 100 Euro. Ich hatte das bei mir in der Spülküche gemacht weil dort gelbe Fliesen an der Wand waren. Sie sind jetzt mittelgrau weil ich weiß nicht wollte. Hat mich 1 Dose Fliesen-Farbe und 2 Tuben von diesem Abtöner gekostet. Ich hab noch nicht mal 50 Euro ausgegeben.
Dann hättest du für ein paar Euro noch eine schöne Wandfarbe gekauft die dir zusagt und gut.

LG
Sabine
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Hilfe Farbwahl

Hallo ich;-),
ich, also iiich, würde das *Pferd* bzw. die Küche dann ganz anders gestalten und zwar NICHT weiß mit anthrazit, weil das meiner Meinung nach viel zu hart zu den *cremigen* Tönen aussieht, sondern wenn schon alles an Fliesen so bleiben soll und kann und muss auch die Küche entsprechend aussuchen. Also einen leichten Touch *Landhaus* mit einbringen, so dass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.
Ich mag gerne Brüche in Optik und Stil, aber irgendwo muss sich ja dann doch alles treffen und wieder finden.
Also eine dunkle APL könnte man vielleicht lassen, aber ich fände zu den Fliesen auch so eine wie Magnolia sie hat sehr schön Magnolias Küche wurde weiß (Hochglanz-Lack) - Fertiggestellte Küchen - Leicht Largo FG Hochglanz Lack weiß
_kuche-100-20-1327395172.JPG


Ist kein echtes Holz, ist aber eine sehr gelungene Nachbildung, nicht zu glatt und damit auch nicht so empfindlich.
Damit ginge vielleicht auch Hochglanz-weiß als Front, weil sich die Umgebungsfarben spiegeln, aber auch ein vanilliges magnolie oder creme oder wie die Farben so heißen könnte ich mir da besser vorstellen, gibt es auch schon sehr schön in Schichtstoff und wäre damit sehr budgetfreundlich.

Wir haben ja auch ehr *cremige* Farben im Küchenwohnraum und da ich unbedingt die dunkle APL wollte, haben wir mit magnolie Fronten wieder etwas *weiches* rein gebracht.

Ich denke, wenn du richtig MIT den Gegebenheiten arbeitest und nicht gegen an, weil dir eigentlich weiß-schwarz besser gefällt, dann sollte es trotzdem in sich eine optisch sehr ansprechende, runde Sache werden; auch wenn ich persönlich die Fliesen raus kloppen würde;-)
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Hilfe Farbwahl

Mir würde zu den Fliesen eine braune Arbeitsplatte gefallen. Schwarz würde ich als zu hart, zu den Fliesen, empfinden. Weiße Fronten wären in Verbindung mit braun für mich wieder ok. ;-) Bei der Wandfarbe würde ich entweder die Farbe des Fliesenspiegels wieder aufnehmen, aber auch aubergine könnte ich mir vorstellen oder brauntöne vielleicht. Es gibt doch in den Baumärkten Farbmustertafeln. Da würde ich mir einige von, mit nach Hause nehmen und ranhalten. In "unserem" Baumarkt haben sie sogar kleine Farbmuster auf Raufaser gemalt. Vielleicht gibt es sowas in eurem Baumarkt ja auch, dann hätte man einen realen Farbeindruck.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben