Küchenplanung Hilfe bei unserer KÜCHENPLANUNG eines Reihenhaus

Manu_s

Mitglied
Beiträge
7
Wohnort
Blankenfelde-Mahlow
Hilfe bei unserer KÜCHENPLANUNG eines Reihenhaus

Nach vielen Anläufen, hoffe ich auf eure Fachmännische und Erfahrende Hilfe bei unserer Planung.
Mittlerweile waren wir bei 5 verschiedenen Küchenanbietern und haben leider immer noch nicht unsere Küche gefunden. (das Gefühl so richtig kompetent beraten worden zu sein, hat sich nicht eingestellt)
Bei jedem Termin waren es 3-4 Stunden. Ein Bsp: Ich hatte hier im Forum über MUPL gelesen und wollte es einplanen lassen, nicht einer ! hat verstanden, was ich wollte.
Es ist ja nicht so, dass wir nichts dazu gelernt haben. Aus jedem Termin kamen neue Infos und auch neue No Go‘ s.
Weg vom Apotheker, hin zu toten Ecken.

Wir wünschen uns ein helles Design mit Akzenten (dunkle Hängeschränke auf der Kochseite)
Wir sind von Touch Öffnung auf Griffe übergegangen, da uns davon abgeraten wurde (wartungsanfälliger).
Bin da aber auch noch nicht festgelegt.
Ich tue mich schwer, mit der Schubladenplanung.
optisch wird es schwer gerade Linien hinzubekommen. Ich habe schon überlegt, ob es sinnhaft wäre, auf eine blende, und dahinter 3 Weitere Schubladen. Wir lieben das rustikale, die Bisher vorgeschlagenen Gesehenen Landhausoptiken fand ich bisher nicht passend.
Arbeitsplatte haben wir als Wunsch Naturstein.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder: 1
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 178, 160, 150
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 103
Fensterhöhe (in cm): 112
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Backen, Menüs,
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Preis Leistung sollte passen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens bevorzugt
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Stauraum zu wenig, Arbeitsfläche zu wenig, nicht ergonomisch
Preisvorstellung (Budget): 10.000-14.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 4D0F7BE2-E419-427E-8666-87CD63944D21.jpeg
    4D0F7BE2-E419-427E-8666-87CD63944D21.jpeg
    168,8 KB · Aufrufe: 164
  • 9501C9C6-805A-420F-AC9C-6AC09F24C045.jpeg
    9501C9C6-805A-420F-AC9C-6AC09F24C045.jpeg
    126,9 KB · Aufrufe: 164

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.417
Wohnort
Schweiz
:welcome:

sobald wie einen lesbaren Gesamtgrundriss mit allen Massen haben kommen bestimmt Ideen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.389
Wohnort
Perth, Australien
die langen Zeilen planrechts und planlinks sollen/dürfen max 295cm lang sein?

Kein normaler BO nur DGC?

Wenn Wasser variabel an der fensterwand sein kann, heißt dass, dass ihr auf Putz verlegen würdet? Dafür müsste die Zeile ca 10cm vorgezogen werden.

Die AP Höhe soll für die 160cm große Person passen?
 

Manu_s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Wohnort
Blankenfelde-Mahlow
Geht das so? Mit dem Gesamtgrundriss?
C92821E3-1E18-4ABD-903C-04414693E38B.jpeg
 

maria_kocht

Mitglied
Beiträge
747
Die tote Ecke realistisch mit 65 geplant, ergäbe auf der Fensterzeile „nur noch“ 260-65-65= 130cm.

ich würde dann eher so planen, von links:
Tote Ecke - 80 Spüle (rechtsbündig für weniger Konflikt mit dem hohen GSP) - 50 MUPLDas spart dir einen Schrank und der MUPL hat eine anständige Größe.
Oder 50 Stauraum - 80 Spüle - tote Ecke - 40 MUPL - 90 US (=130cm Hauptarbeitsfläche) - 100 mit KF linksbündig.

MUPL-Größe hängt ja vor allem von euerm Bedarf ab, mir persönlich reicht ein 30er. (Tonnen nur 5m entfernt..). siehe Überblick hier
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.389
Wohnort
Perth, Australien
ich würde so planen

manu1.PNG manu11.PNG manu2.PNG manu3.PNG

die Kochzeile ist 70cm tief, weil es so mit er Fensterzeile passt. Übertife US bieten bis zu 30% mehr Stauraum.

Der MUPL hat eigentlich die Rasterung 3-3 mit Müll oben. Wenn dir die Linienführung sehr wichtig ist, dann nimm die Rasterung 1-2-3, die Schublade und der 2er Auszug werden dann miteinander innen verschraubt.
 

Anhänge

  • manu-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 51
  • manu-evelin-PLAN1.POS
    6,1 KB · Aufrufe: 43

Manu_s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Wohnort
Blankenfelde-Mahlow
ich würde so planen

Anhang anzeigen 302622 Anhang anzeigen 302623 Anhang anzeigen 302624 Anhang anzeigen 302625

die Kochzeile ist 70cm tief, weil es so mit er Fensterzeile passt. Übertife US bieten bis zu 30% mehr Stauraum.

Der MUPL hat eigentlich die Rasterung 3-3 mit Müll oben. Wenn dir die Linienführung sehr wichtig ist, dann nimm die Rasterung 1-2-3, die Schublade und der 2er Auszug werden dann miteinander innen verschraubt.
ich würde so planen

Anhang anzeigen 302622 Anhang anzeigen 302623 Anhang anzeigen 302624 Anhang anzeigen 302625

die Kochzeile ist 70cm tief, weil es so mit er Fensterzeile passt. Übertife US bieten bis zu 30% mehr Stauraum.

Der MUPL hat eigentlich die Rasterung 3-3 mit Müll oben. Wenn dir die Linienführung sehr wichtig ist, dann nimm die Rasterung 1-2-3, die Schublade und der 2er Auszug werden dann miteinander innen verschraubt.
 

Manu_s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Wohnort
Blankenfelde-Mahlow
Vielen Dank für die Anmerkungen.
Nun hat sich einiges am Grundriss verändert. Die eigentliche Rechte wand ist entfernt und wir haben nun eine Art LoftErdgeschoss. image.jpg
(im Moment sieht alles sehr chaotisch aus)

Nun hoffe ich auf eure Hilfe bei einigen Gedanken. die erste Idee, die ich hatte, nachdem die Wand vom Flur abgerissen war: cool, kann ich eine kochinsel planen.
habe ich auch angefangen. Dann wurde uns schnell klar, dass wir um ein Abluftsystem nicht herum kommen. Klar, es gibt auch umlufthauben, die unsere Mindestanforderungen (Lautstärke und Kraft) erfüllen, aber diese liegen bei ca. 4TEUR . Das ist leider nicht im Budget.

Wir sind nun wieder beim U. Mit einer Ablufthaube. Diese wird gelegt werden. Lösung wird ein länglicher Kasten an der Decke sein.
An der linken deckenseite kommt das gleiche, dann hat man auch eine Art optische Trennung Zur Küche.

Nun benötigen wir erstmal keine Glasrückwand mehr.
über dem Kochfeldbereich soll wie eine Art Regal, mit der Arbeitsplattenfarbe/Oberfläche sich wiederfinden.
wir dachten daran, eine weitere Arbeitsplatte (60er?) Mit zubestellen , (diese nur etwas schmaler als unsere Hauptarbeitsplattentiefe), diese umzudrehen, von der Oberseite eine Nut einfräsen zu lassen (für Kabel der Spots)

Die Idee ist, den rechten Flügel doppelseitig nutzbar zu machen.
Bei Inseln geht das ja auch. Da der Flur nun wegfällt, benötigen wir ja 3-4 Abstellmöglichkeiten für Schuhe, Kleinkram (Schlüssel, Schals, Handschuhe).
Dann ist uns die Idee gekommen, mehr in die Tiefe zu gehen, dann kann man auch zu viert (2 rechts und 2 links, an der rechten Flügelseite) kochen.
Der Fliesenleger hat eine Fuge bei 300cm, daher wollen wir mindestens nun 310 lang insgesamt an den Flügeln werden.
nun möchte ich aber nicht die weiteren 10-20cm Verschenken, sondern effektiv nutzen. Lohnt wahrscheinlich nur, rechts vom Erhöhten GS Arbeitsfläche zu schaffen und dann mit eine Blende, oder? Am rechten Flügel könnte ich ja noch mit einem schönen Regal arbeiten. Den Handtuchhalter finde ich jetzt nicht so optisch schön. Vlt. hat ja jemand noch eine andere Idee.

Was meint ihr zu den Ideengängen?

die angehängte Planung ist die favorisierte, aber ich lasse mich gern von anderenIdeen überzeugen.
anstatt dem Hängeschrank links, könnte ich mir auch noch vorstellen, die ganze linke Seite als sog. Gerätewand zu nutzen.

Achso, wir planen mit Häcker Classic Max Arbeitshöhe 92
image.jpgAEFF06C7-057F-4E23-8563-19F29BD963DD.jpeg
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Die Offenheit auf dem Foto sieht gut aus! Leider verstehe ich von deinem Text maximal die Hälfte. Es ist etwas verwirrend geschrieben. Ich denke, eine Zeichnung würde helfen zu verstehen, was du meinst. (Beispiel: Fuge bei 300cm - Wo sind die 300cm?)
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.389
Wohnort
Perth, Australien
ich verstehe den Text leider auch nicht.

Ihr wollt an der Decke über dem Kochfeld einen Deckenlüfter in eine Verkofferung einbauen, um Abluft zu planen.

Die Halbinsel soll bis max 90cm tief werden, auf der Rückseite für Schuhe und ähnlichem.
Das ist alles, was ich verstehe.

Aber, wieviel Platz ist den jetzt eigentlich in der Breite? 243cm plus wieviel mehr?
 

Manu_s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Wohnort
Blankenfelde-Mahlow
Ok, sorry, Zuviel im Kopf :-)

image.jpg
So stell ich mir die Ansicht von vorn vor.
image.jpg
So stellen wir uns die Sicht von oben vor.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    84,2 KB · Aufrufe: 74
  • image.jpg
    image.jpg
    180,9 KB · Aufrufe: 71

Manu_s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Wohnort
Blankenfelde-Mahlow
In der ersten Planung war eine umlufthaube geplant.
Nach Anraten unseres Lüftungsexperten wurden wir davon überzeugt, dass wir uns doch ein Abluftrohr legen lassen sollten. Um das umzusetzen, war die Erste Idee, die Decke abzuhängen und darunter alles zu verstecken. Dummerweise haben wir aber nur eine Deckenhöhe von 240. Dann wird’s Aber wieder Eng.
Ein Nachbar von uns hat das mit dem Abhängen der Decke gemacht. :think: Naja, so richtig überzeugt davon bin ich nicht.

Dann kam uns die Idee mit den Wedi Kasten, als Abgrenzung bzw. Möglichkeit das Rohr zu verstecken.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.389
Wohnort
Perth, Australien
und warum habt ihr die Wand entfernt? ich sehe den Vorteil noch nicht.
 

Manu_s

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Wohnort
Blankenfelde-Mahlow
und warum habt ihr die Wand entfernt? ich sehe den Vorteil noch nicht.

eigentlich versehentlich

aber nun haben wir festgestellt, dass alles viel heller im Eingangsbereich ist.

man kann nun auch vom ehemaligen Flur auf der Arbeitsfläche der Küche schnippeln.

die Insel bringt jetzt keinen uns ersichtlichen Vorteil.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben