Hilfe bei Umbau im Altbau

wami

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Forum,

an dieser Stelle erstmal vielen Dank für die tollen Beiträge welche uns im Dschungel des Küchenkaufs extrem hilfreich waren.

Wir haben uns ein neues altes Haus gekauft, welches in den nächsten vier Monaten auf Vordermann gebracht wird. Die bestehende Küche wird durch eine neue ersetzt, diese soll grifflos sein und in Hochglanz lackiert. Am besten gefällt uns hierbei die Schüler C3 mit der Gala Hochglanzfront.

Geplant wurde bisher nur bei einem Studio, wenngleich wir uns schon auch bei anderen Studios umgeschaut haben, Pläne haben wir auch dort keine mitbekommen, wie das halt so ist. Der Verkäufer dort hatte aber leider auch keine zündende Idee für unseren wichtigen Wunsch - wie bekommt man in den kleinen Raum eine Sitygelegenheit für vier Personen welche nicht gebastelt aussieht? Vielleicht finden wir ja hier die zündende Idee!

Liebe Grüße

Nicole und Michael

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 und 163
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: keine Präferenz
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Täglich zum Frühstück, gesonderter Essbereich vorhanden
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Täglich Abendessen und Frühstück
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Maximal mit zwei Personen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller C3 Lack Gala Hochglanz weiß
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Kücheplanlos

Mitglied
Beiträge
1.698
Ich würde wohl damit anfangen und Küche und Büro zumindest schon mal zu tauschen wenn dort 4 Leute auch noch sitzen sollen ist es sonst zu klein. Bzw unten das Wohnzimmer als Küche und Esszimmer umnutzen da das der Raum ist in dem heute doch die meiste Zeit verbracht wird als Lebensmittelpunkt. Der wäre dafür echt besser, dann Büro zu Wozi machen und Büro in die alte Küche auch wenn da der Balkon ist.
Kann man ja mal drüber nachdenken wenn ihr eh alles neu macht, nur weil ein Wort in einem Grundriss steht muss das ja nicht für jeden so sein ;-)
 

wami

Mitglied
Beiträge
4
Vielen Dank für die Anregung. Was ich mir vorstellen könnte wäre vielleicht ein Durchbruch und das Büro umwidmen. Das Wohnzimmer ganz so klein machen ist mit zwei Kids eher zu radikal :-)
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Man könnte zum Büro den dahinterliegenden Flur dazu nehmen und das zum neuen Wo_Zi machen und in den grossen Raum dann eine schöne gemütliche Wohnküche. Das kommt der Lebensrealität doch meist viel näher, als in einen 12 qm Raum sowohl eine Küche und einen Esstisch unterbringen zu wollen. Das Wohnzimmer wird meist ja doch nur zum TV-gucken genutzt und das Familienleben spielt sich rund um den Esstisch und in der Küche ab.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
erdgeschoss-jpg.182189

Vielleicht solltest du mal erklären, was im Büro genau gemacht werden muss. Homeoffice oder nur Sammlung des normalen Papierkrams?

Dann dieser als Diele bezeichnete Raum .. die Maße kann man ja leider nicht gut erkennen (ist der Plan vielleicht als PDF möglich?) sieht auf jeden unnütz in seiner Schmalheit aus. Wo ist denn der Abgang zum Keller?

Man könnte also den Dielenteil mit zum Büro nehmen und die Wand Küche Büro 1 bis 2 m versetzen. Denn grundsätzlich finde ich den Balkon (die Tür im Grundriss nach außen???) an der Küche schon am praktikabelsten.

Das Badezimmer .. ist das nur ein Gästebad oder wie ist die Nutzung vorgesehen?

Was muss denn wirklich ins Wohnzimmer alles rein? Essen kann man ja so planen, dass generell in der Küche gegessen werden kann, auch mit Gästen.

Wo sind denn Speisekammer und HWR?

Ansonsten, bei Empfehlungen für Umbauten wären alle Geschoßgrundriss mit lesbaren Maßen sinnvoll und wie gesagt, ein wenig Beschreibung des notwendigen Raumprogramms. Desweiteren ist sinnvoll, zu wissen, was ihr als Umbauarbeiten angedacht habt. Z. B. neue Böden? Oder gibt es die Fußbodenheizung schon? Hilfreich sind auch immer ein paar Fotos, so dass man einen Eindruck vom Haus bekommt.
 

Mitglieder online

  • knoblauchpresse
  • Michael
  • Ramazan
  • Opalfee
  • kleineküche
  • schokonuß
  • moebelprofis
  • bibi80
  • anwie
  • jemo_kuechen
  • kuechentante
  • Magnolia
  • coanch
  • tamali
  • Bodybiene
  • Elba
  • Conny
  • thermoman
  • Susanne1508
  • Rebecca83

Neff Spezial

Blum Zonenplaner