1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Hilfe bei Planung neue RH-Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bttrfly, 6. Mai 2012.

  1. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57

    Hallo!

    Jetzt benötige ich auch mal eure Hilfe.
    Wir ziehen ab Juni/Juli in ein (Bestands-)Reihenhaus und sind daher schon fleissig am Küchenplanen.

    Ich wüsste aber gerne, wie ihr den vorhandenen Platz (besser?) ausnützen würdet als ich und was es sonst so Tipps und Tricks gibt.


    Momentan haben wir schon einige Angebote, wobei uns die Nobilia-Angebote (haben wir derzeit auch) bisher am meisten

    Den Alno-Planer kenne ich natürlich nur gibt es imho mit einem Mac nicht die Möglichkeit die Pläne zu speichern?

    Grundriss gibts natürlich. Falls man die Maße nicht gut lesen kann:
    linke Seite sind 365cm, oben 244cm, unten 284cm, rechts bis zur Tür (von unten): 194cm.

    Ich freue mich über alle Anregungen!


    [​IMG]


    Checkliste zur Küchenplanung von bttrfly

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
    Fensterhöhe (in cm) : ?
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 - 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : gar nicht
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mehr Arbeitsfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : evtl. Siemens?
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Hallo und herzlich willkommen!

    Brüstungshöhe 80cm ist natürlich sehr wenig. Mal schauen.

    Arbeitshöhe mit Fragezeichen: das solltet ihr ausprobieren:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Tipps für den Alnoplaner mit Mac findest du hier: https://www.kuechen-forum.de/forum/...g-incl-pdf-zum-herunterladen.2883/#post118749
     
  3. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Liebe menorca,

    vielen Dank für deine Antwort :-)

    Das Fenster sitzt tatsächlich sehr tief, die Fensterseite kann man also nicht verwenden.

    Leider habe ich kein Windows bei der Hand um den Alno Planer zu installieren - vielleicht finde ich aber noch eine Möglichkeit.

    Ich habe aber mal im Nolte Planer einen Entwurf gemacht, wie wir es uns bisher vorstellen. Hilft das fürs Erste?
    Thema: Hilfe bei Planung neue RH-Küche - 194004 -  von bttrfly - Küche1.JPG Thema: Hilfe bei Planung neue RH-Küche - 194004 -  von bttrfly - Küche2.JPG Thema: Hilfe bei Planung neue RH-Küche - 194004 -  von bttrfly - Küche3.JPG
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Das hilft auf jeden Fall!

    Wieviel von der 194cm Nische kann man denn ausnutzen? Oder anders gefragt: wie weit steht die Heizung/das Fensterbrett in den Raum hinein?

    Ich könnte mir vorstellen, den Backofen-Hochschrank auch nach da drüben zu stellen, damit er nicht als so großer Klotz am Fenster so viel Licht wegnimmt.
    Edit: blöder Gedanke, vergiss es, das Fenster geht ja bis ganz nach planrechts in die Nische hinein.
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Hier mal mein Vorschlag:

    Die Hochschränke hinter die Tür, dann muss auch keiner mit dem Rücken zum Fenster arbeiten. 60cm Kühlschrank, 60cm Backofenschrank mit Mikrowelle hinter einer Klappe (Standmikro ist deutlich günstiger als Einbaumikro), 50cm Vorratsschrank.

    Tote Ecke, GSP, Spüle, 80cm US, 80cm US mit Kochfeld, 15cm offenes Regal (wegen Heizung).

    In der Nische die Kaffeeecke ;-) mit einem normalhohen 60cm US und einem niedrigen 120cm US (Fenster!), der gleichzeitig als Sitzplatz genutzt werden kann.

    Bei deiner Größe und dem Budget würde ich nach einem Hersteller mit 6-Raster Korpus fragen (zB Alno, Pronorm, Bauformat cube,...). Der ist höher, d.h. automatisch mehr Stauraum und weniger Sockel.
    Ein Bild zur Erklärung (Nobilia hat 5 Raster):
    [​IMG]

    Du siehst in meinen Planungbildern auch, welche Rastereinteilung ich für sinnvoll halte.
     

    Anhänge:

  6. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Danke, menorca, für die tolle Planung!

    Gefällt mir so richtig gut und enthält einiges was ich so nicht miteingeplant hätte.

    Mir gefällt die Hochschrankfront recht gut - wirkt gleich echt toll, wobei wir das dann eher in 2 unterschiedlichen Frontfarben machen würden. Also z.B. Hochschränke in Holzoptik und der Rest weiß oder so. Aber mit weiß matt würde das wahrscheinlich dann nicht so gut ausehen, oder?

    Ich finde nur, dass die Küche so etwas wenig Abstellfläche hat (ich hab doch immer einiges da stehen (Wasserkocher, Toaster, Kaffeemaschine, Obstkorb, Brotkorb, Küchenmaschine, Waage, Messerblock). Ich glaube fast da bleibt kaum Platz zum Arbeiten. Was meinst du?

    Wäre es vielleicht sinnvoller die Nische mit 2 60er Schränken (US) und einem Abschlussregal o.ä. zu befüllen, um noch zusätzliche Arbeitsfläche zu gewinnen?
    Die Idee mit der Sitzgelegenheit gefällt mir zwar sehr gut, ist aber kein Muss für mich?

    Danke auf jeden Fall noch mal - finde ich echt toll, dass du dir die Mühe gemacht hast *rose*
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Bitte, gerne, dazu sind wir da! *kiss*

    Farben sind reine Geschmacksache, deshalb halte ich meine Vorschläge meistens in neutralem weiß. Selbstverständlich gehen auch verschiedene Frontfarben für Hochwand und sonstige Schränke, manche haben auch die Hängeschränke anders als die Unterschränke, ganz nach Belieben.

    Für mehr Platz zum Abstellen empfehle ich dann, die lange Zeile übertief zu gestalten, dann kann hinten etwas stehen, während vorne trotzdem noch genug Platz zum arbeiten bleibt.
    Dazu dann den Vorratsschrank nur 45cm statt 50cm breit; mit den 9cm Blende, die vorher waren, aber schmaler sein können, käme man dann auf 70 bis 72cm AP-Tiefe, was deutlich spürbar ist.
    Zusätzlich würde ich auf die Abtropffläche verzichten. Ihr habt ja einen GSP, in den hoffentlich fast alles reinwandert (dazu ist er da). Für das wenige, das man per Hand spült, tut's auch ein ausgelegtes Handtuch.

    Auch die Nischenzeile kann übertief werden, hier sogar 75 bis 80cm. Das bringt eine Menge Abstellplatz und du kannst sogar übertiefe Unterschränke verwenden -> mehr Stauraum.

    Wasserkocher: okay, bei Induktion könnte er zugunsten eines Wasserkessels auf dem Kochfeld wegfallen
    Toaster: habe ich direkt beim Esstisch stehen, frische Toast schmecken besser; bei nur ab und zu Toast essen einen Platz in einem Schrank vorsehen
    Kaffeemaschine: im Kaffeeeck (Wasser mit einer Drehung erreichbar)
    Obstkorb: eventuell im Flur auf eine Kommode, oder auf den Sofatisch, den TV-Schrank...?
    Brotkorb: in eine Schublade
    Küchenmaschine: ins Eck neben die Hochschränke oder auf den niedrigen Nischenschrank
    Waage: wie groß? Bei mir steht sie gut erreichbar bei den Backformen im Hängeschrank
    Messerblock: okay.

    Ich bau dir den Plan mal nach deinen Vorschlägen und mit übertiefer AP um.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2012
  8. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    wie wirkt sich denn so eine übertiefe Arbeitsplatte auf den Preis meist aus? Ich weiß schon, dass man das nicht genau sagen kann aber so in etwa?

    Die Frage ist halt, wie sinnvoll das ist, ich glaub nämlich fast, dass man dann schon beim Fenster ist? Müsste ich mir aber noch mal genau anschauen :-)

    Was spricht gegen mehr Arbeitsfläche in der Nische? Optik oder praktische Erfahrung?
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Preise musst du im Küchenstudio erfragen. Die sind auch regional zu unterschiedlich (im Zentrum von München zahlst du mehr als am Land in MeckPomm).
    Die Standard-Arbeitsplattentiefen sind 60cm, 90cm, 120cm. Bei dir würde dann eine 90cm Platte zum Einstz kommen, die entsprechend gekürzt wird.

    Die Nische kann auch mehr AP erhalten, hatte ich auch gerade schon im meinem obigen post geändert.
    Bei einem 5-Raster-Unterschrank, zB 65cm Korpushöhe plus 4cm AP-Höhe plus 10cm Sockel käme man auf 79cm Höhe am Fenster. Das müsste gehen. Die höheren 6-Raster-Schränke daneben wären dann bei 92cm Arbeitshöhe.
     

    Anhänge:

  10. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Du bist echt super *top*

    Irgendwie gefällt mir zwar dein Erstentwurf besser (wirst schon wissen, warum du es so geplant hast ;-)), aber von der praktischen Seite ist der 2. besser.

    Werde mal in mich gehen, was ich für besser halte.

    Würde es deiner Meinung nach auch Sinn machen den Kühlschrank (oder den Vorratsschrank in die Nische zu stellen (oder z.B. auf den hohen Vorratsschrank zu verzichten) um dort übers Eck mehr Fläche zu gewinnen? Oder schaut es mit den 3 Hochschränken besser aus?

    Noch eine Frage: Ist es eigentlich wirklich sinnvoller US immer mit der maximalen Breite zu nehmen oder sorgen schmälere Kästen für bessere Ordnung? Gibts da Tipps von euch aus der Praxis?
     
  11. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Maximal breit wäre 120cm. Das ist nicht immer sinnvoll: die beladenen Auszüge können sehr schwer werden, die Beschläge geben bei den günstigeren Herstellern etwas nach, die Auszüge laufen nicht mehr leicht und rund.

    Optimal finden wir hier die 80cm und 90cm breiten Schränke. Ordnung kann man auch durch Einteilungen in den Auszügen schaffen, wenn nötig.
    Wenn du zB. 2x40cm nimmst statt 1x80cm, fehlen dir in der Mitte circa 8cm Platz wegen der Wände von Schrank und Auszug und den Beschlägen, du bist weniger flexibel (in den 80er passen zB 3 x 24cm Teller/Schüsseln nebeneinander), und 2x40 sind deutlich teurer als 1x80, da der Arbeitsaufwand, die Beschläge, das Material doppelt so hoch sind.

    Wenn die Küchenplanung einigermaßen steht, dann kannst du deine Küchensachen ausmessen und eine Stauraumplanung machen.
    Lesestoff dazu:
    https://www.kuechen-forum.de/forum/...masse-stauraumplanung.6066/page-2#post-160990,

    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/38er-auszugshoehe-wie-nutzt-ihr-die.10759/
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Ich habe deinen Vorschlag umgesetzt und finde, auch der hat was:
     

    Anhänge:

  13. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Danke noch mal :-)

    Wir tun uns gerade recht schwer beim Entscheiden, was für uns die richtige Alternative ist.

    Meine letzte Überlegung (zwecks nutzbarer Arbeitsfläche rund um den Herd (also dort wo man wirklich schneidet etc.) wäre noch gewesen was denn ist, wenn man 2 Hochschränke (Kühlschrank + Herd) ins untere linke Eck stellt (neben das Fenster, sollte sich schön ausgehen, so dass das Fenster ja eh nicht verdeckt ist) und den Herd doch neben die Türe (die wir aber offen werden lassen, die ist ja furchtbar von der Planung her ;-)). Dafür in die Nische 2 US. Hab mal im Nobilia-Planer einen Entwurf gemacht.

    Optisch am besten gefallen würde mir zwar immer noch der 3er Block aus deinem ersten Entwurf, aber von der praktischen Seite bin ich nicht so ganz überzeugt.

    Dann noch eine Frage bezüglich der Küchenmarke.
    Wie ist denn erfahrungsgemäß der Unterschied zwischen z.B. Nobilia, Alno, DAN, Nolte etc. Wir haben schon ein paar Planungsrunden hinter uns und möchten vermeiden da noch 10 Runden anhängen zu müssen. Schüller haben wir uns auch planen lassen, war aber jenseits von gut und böse das Angebot.

    Aja - ich habe es auch endlich geschafft die Arbeitshöhe zu messen. Optimal wären wohl so ca. 86 - 88cm - hab ich da wohl richtig gemessen?
     
  14. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Doppelpost gelöscht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Mai 2012
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Was hast Du den gemessen? Und hast Du mal Schnibbeln auf verschiedenen Höhen wirklich getestet?

    überlege mal die kurze Seite niedrig zu bauen und da das Kochfeld drauf zu verlegen. Die lange Seite dann mit hoher Arbeitsplatte und mehr Stauraum.
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    86/88cm AP-Höhe scheint mir zu niedrig bei 168cm Größe. Ich würde so etwas ab 91cm erwarten.
     
  17. bttrfly

    bttrfly Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2011
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    gemessen hab ich vom Ellbogen 15cm runter. Entspricht auch (zufällig ;-)) genau meiner derzeitigen Arbeitsplatte, also kann es schon ganz gut hinkommen, da wäre mir bis jetzt noch keine "falsche" Höhe aufgefallen :-)

    Ist das Kochen auf niedrigeren Platten wirklich angenehmer? Ich kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen :-[

    Anbei noch mal meine Letztplanung
    Thema: Hilfe bei Planung neue RH-Küche - 194472 -  von bttrfly - Bildschirmfoto 2012-05-09 um 14.36.04.png
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    .. ich bin 165cm und arbeite auf 93cm; die Küche meiner Schwester ist ca 98cm - da kann ich auch noch gut arbeiten ;-).

    Probiere es aus - das andere ist eine Annäherung; wenn Du schon mit dem Massstab misst, solltest Du aber Deine Hausschuhe anhaben :cool:
     
  19. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Ich (165) hab um die 93cm. Jedesmal wenn ich bei meiner Mutter mit ihren 86cm stehe, komm ich mir vor wie in der Puppenküche. Kann mir gar nicht mehr vorstellen, so zu arbeiten.
    Bei 168cm msstes ja schon ziemlich kurze Beine haben, wenn das mit 86cm noch ohne krummen Rücken gehen soll ;-)
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Planung neue RH-Küche

    Miss lieber nochmal nach. Aber vielleicht hast du einen langen Oberkörper und für dich passt die niedrigere Höhe. Deswegen muss man das ja individuell ausprobieren; sonst gäbe es eine Tabelle, in der man einfach nachschauen kann.
    Sollte mal eine zweite Person, die noch größer ist, mithelfen, würde die sich über ein paar Zentimeter mehr sicher auch freuen.
    Und: ab 90/91cm kann man einen Hersteller mit einem 6-Raster-Korpus auswählen (siehe meinen post #5).

    Deine Planung: an der Spüle hat man keine Ellbogenfreiheit, sie liegt immer im Schatten, die offene GSP-Tür stört zwischen Spülen und Kochen, und Kochen auch immer im eigenen Schatten.

    Die gut 80cm, die ich dir zwischen Kochfeld und Spüle geplant habe, sind eine gute Arbeitslänge zum Kochen. Eine zweite Person kann auf die andere Seite der Spüle, die ich ohne Abtropffläche nehmen würde.

    Das Kochfeld kann man auch niedriger wählen, weil man von oben in die Töpfe schaut. 80cm halte ich aber für extrem niedrig (Bügelbrett auf diese Höhe bringen, ausprobieren). Und der Abstand der zwei Zeilen wird bei einer 80cm tiefen Kochseite mit 145cm immer noch sehr großzügig (optimal sind 120cm, sagt man).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
neue Einbauküche Hilfe bei der Planung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen