1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von deloris, 2. Feb. 2014.

  1. deloris

    deloris Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich hoffe, dass ich keine allzu großen Fehler mache.

    Wir (meine Frau und ich) sind auf der Suche nach einer schönen offenen Küche.

    Zunächst zu den Pflichtaufgaben:
    Im Anhang habe ich einen selbsterstellten Grundriss beigefügt. Die Checkliste habe ich auch vervollständigt. Bei den Fenstern habe ich aber nicht alle Angaben, diese kann auf die Schnelle nicht besorgen, da wir noch nicht in die neue Wohnung eingezogen sind. Ein Foto von der offenen Küche ist auch dabei, damit kann man zumindest grob die Heizung einschätzen. Ich habe im Alno-Planer auch eine Küche gebastelt, siehe Anhang, dazu später mehr.
    Hauptproblem ist, dass wir an dem offenen Charakter der Wohnung ungern im Sinne von „Wände einziehen“ ändern wollen. Wir hatten zunächst an eine L-förmige Wohnung mit Insel gedacht. Wir sind in ein Küchenhaus gegangen und hatten dann eine Küche planen lassen, das dauerte ca. 2h. Der Planerin hatten wir im Rahmen der Limitierungen alle Freiheiten gelassen. Wir hatten ihr nur gesagt, dass bei einer möglichen Insel kein Herd und kein Abwasser angeschlossen werden kann.


    1. Wie aufwendig ist es, die Stromanschlüsse zu einer Insel zu bekommen? Vom Vermieter weiß ich, dass zumindest die Wasseranschlüsse dahin nur schwer möglich sind. Bei den Elektroanschlüssen sagte er, dass er dazu den Elektriker befragen muss. Wenn hier von Eurer Seite herauskommt, dass das relativ einfach ist, dann kann man damit planen.
    Der Entwurf der Planerin hatte uns nicht so gut gefallen. Sie hatte eine L-förmige Küche mit Insel geplant. Am kurzen Schenkel des L ging es los mit 2 Hochschränken (Kühlschrank und Besenkammer), dann kamen für den Rest des Ls Ober- und Unterschränke. Am Treffpunkt Schenkel des Ls gab es oben ein Regal (sie sagte, mit Hochschränken kann man hier schlecht arbeiten. Die Ofen-/Herd-Kombi hatte sie in die Mitte des langen Schenkels positioniert, die Spüle mit Abtropffläche sehr nahe rechts daneben. Die Insel hatte ein paar Ausziehschränke und eine Verlängerung der Arbeitsplatte als Sitzgelegenheit für 2 Personen. Wir hatten versucht, den Entwurf mit ihr zu verbessern, dies war uns aber nicht gelungen, dazu fehlt uns wahrscheinlich auch die Küchenerfahrung. Aber das Ziel war ja auch, der Planerin möglichst viele Freiheiten zu geben. Ich kann leider kein Bild der Küche bereitstellen, die Daten wollte die Planerin nicht herausgeben (auch kein Bild in 3D ausdrucken). Wir hatten gesagt, dass wir eine weiße Alno-Vetrina Front mit dunkelbrauner Arbeitsplatte wollten. Weiterhin sagte die Planerin, dass basierend auf dem von uns gewählten Arbeitsplattenmuster eine MDF-Platte (4 cm Stärke) herauskommt. Die Kosten der Küche hat sie mit 19200 Euro (inkl. Vergünstigungen wie „alle frei geplanten Küchen 50% billiger“) berechnet. Elektrogeräte ohne viel Schnickschnack waren von AEG, in der Ecke des Ls ein Le-Mans-Auszug. Alle Schubladen mit Auszug. Wir hatten noch gefragt, was der größte Kostentreiber war und Sie meinte, dass wenn man die Lackfront nimmt, wäre man ca. 2000 Euro billiger. Ansonsten würde man den Preis eher schwierig niedriger bekommen, wenn man nicht viel am Komfort verlieren möchte.

    2. Sie sagte, es gäbe nur eine Lackfront (8 Lackschichten, wenn ich mich richtig erinnere) von Alno von hoher Qualität. Ist das korrekt? Wenn ja, wie heißt die? Aus dem Alno-Katalog bin ich nicht ganz schlau geworden.

    3. Ist der Preis in Ordnung? Wir hatten den Preis erst mal zur Kenntnis genommen, da wir erst mal einen Überblick gewinnen wollten, er liegt aber über unserem Soll-Budget. Zur Not würden wir über dieses Soll-Budget gehen (bis 20000), aber dann muss die Küche schon ein Knaller sein.

    Die Küche, die ich geplant habe, sieht auch nicht viel besser aus. Ich habe versucht, Herd und Spüle weiter auseinander zu halten und habe einen von den 2 Hochschränke an das andere Ende des Ls gesetzt. Ich hab noch ein Bild einer Küche beigefügt, die uns gefällt und die vom Stil (=weiße Küche mit dunkelbrauner Arbeitsplatte und Insel) her das ist, was wir gerne hätten.

    4. Habt Ihr Ideen, wie hier eine schöne Küche aussehen könnte?

    Wenn Ihr noch Infos benötigt, gebt mir bitte Bescheid.

    Viele Grüße,
    deloris


    Checkliste zur Küchenplanung von deloris

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165, 163
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ? (wurde von mir nicht gemessen)
    Fensterhöhe (in cm) : ? (wurde von mir nicht gemessen)
    Raumhöhe in cm: : ? (wurde von mir nicht gemessen)
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : egal, aber für mindestens 4 Töpfe
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : siehe Sitzmöglichkeit
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Essen. Hauptsächlich fürs Abendessen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca. 90 cm, Abweichungen davon erlaubt
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Wenig Stauraum, schlechte Dunstabzushaube, nur ein Tiefkühlfach
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Alno Vetrina bzw. Lackvariante. Farbe weiß
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Günstige, gute Geräte bevorzugt (z.B. Constructa)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
    __________________________Ergänzungen aus dem Threadverlauf:
    aktueller Stand vermaßter Grundriss als Bild:

    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277478 -  von deloris - deloris_20140205_vermassterGrundriss.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Feb. 2014
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Hallöle und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.

    Vorab. Wenn wir etwas von der Alno-Planung sehen sollen, benötigen wir beide dateien... 1x *.kpl (vorhanden) und ein mal *.Pos (fehlt).
    Bitte von den Alnoplanungen auch Bilder einstellen, zur Not Screenshots.

    Ansonsten schöne Thereaderöffnung *top*.

    So lange kein komplett vermaßter Grundriss mit Wasser/Abwasseranschlüssen, Vorsprüngen, Fenster- und Türmaßen vorhanden ist, lohnen sich detaillierte Planungen kaum, deshalb baldmöglichst einen solchen Grundriss erstellen.
    Unsere Mädels wollen vernünftig und ernsthaft planen, nicht nur so in Etwa nach gefühl irgendwie...usw...

    Bzgl. LeMans und Konsorten bitte mal "warum tote Ecken gute Ecken sind " lesen.

    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
    Samy
     
  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Hallo Deloris, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

    Zum Strom/Wasser, wenn der Raum unterkellert ist und in diesem Bereicht keine Fussbodenheizung liegt, sollte eine Verlegung keine großen Schwierigkeiten machen. Ansonsten sieht es etwas anders aus, denn ihr werdet das Parkett ja nicht beschädigen dürfen... Man könnte dann höchsten noch von der Decke, über eine kleine Säule, Strom auf die Insel bringen.

    Zu den Preisen und zum Lack kann ich dir leider nichts sagen. Zu einer grifflosen Küche gehöhrt eigentlich ein dünne APL und keine 4cm starke...

    Samy hat es schon gesagt, die Pos-Datei fehlt leider und der Grundriss ist nicht vollständig vermaßt.... Wir brauche zumindest die Maße der gestrichelten Linien und die Position und Maße der Säule.
     
  4. deloris

    deloris Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Hallo,
    danke für Eure Antworten.

    1. Den Grundriss habe ich überarbeitet: Maße der Säule und der gestrichelten Linie sind eingetragen. An alle Maße komme ich derzeit nicht heran, da wir noch gar nicht in der Wohnung wohnen und bezüglich der Anschlüsse siehe später in diesem Beitrag.
    2. Alno-Dateien sollten jetzt vollständig sein. Anmerkungen dazu:
      1. Ich konnte keine Spüle finden, die passend in den Korpus reinpasst, deswegen sieht das in dem Bereich nicht so schön aus.
      2. Die Insel konnte ich nicht perfekt nachbilden. Die Botschaft hier soll sein, dass die Insel Unterschränke hat und die APL verlängert ist, damit 2 Leute eine Sitzgelegenheit haben.
      3. Die Raumgröße habe ich so gewählt, wie wenn ich die Wand gegenüber vom Fenster bis zur Säule verlängert hätte.
    3. Screenshots sind auch dabei.
    4. „warum tote Ecken gute Ecken sind“: Werde ich beherzigen.
    5. Die Küche soll die Griffe haben, die ich an diesen Beitrag angehängt habe. Insofern ist das Bild meines ersten Beitrags bezüglich der Griffe zumindest fehlleitend, sorry.
    6. Der Vermieter würde auch Änderungen wie Einziehen von Wänden akzeptieren. Meine Idee war, dass so wie die Räumlichkeiten sind, dass ich damit anfange. Wenn z.B. ohne Legen von Leitungen zur Insel eine tolle Küche herauskommt, dann müsste man vorgenannten Aufwand nicht betreiben.
    7. Eventuell habe ich das nicht richtig herausgestellt: Der Vermieter sagte, dass ich mir an den gestrichelten Linien heraussuchen kann, wo die Anschlüsse für Wasser und Herd hinsollen.

    Hintergrund ist, dass eigentlich die Küche in einem anderen Raum war. Da aber der Vermieter zwecks besserer Vermietbarkeit ein Arbeitszimmer aus der ehemaligen Küche gemacht hat, ist die neue Küche im Wohnzimmer und die Anschlüsse für Herd und Wasser nicht herausgeführt.

    Das ist hier ein Ei-Henne-Problem: Ohne herausgeführten Anschlüsse kein gescheiten Infos für Euch, aber ohne Vorschlag für eine Küche keine angepasste Herausführung der Anschlüsse.

    Von daher würde ich Euch um Vorschläge bitten, wie Ihr die Küche gestalten würdet, a) ohne dass Wasser zur Insel kommt und b) falls Wasser und Strom auch zur Insel kommen könnte. Mir geht es auch nicht darum, dass gleich perfekte Zeichnungen da sind, sondern dass ich eine konkrete Idee habe, wo die Hauptelemente liegen würden. Mit diesen Ideen würde ich dann mit dem Vermieter und auch mit dem Küchenverkäufer reden. Wenn z.B. rauskommt, dass ohne Strom und Wasser auf der Insel keine schöne Lösung möglich ist, dann ist dies schon mal eine wertvolle Info.

    LG,
    deloris
     

    Anhänge:

  5. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Ich hatte vorhin schon eine Stellprobe mit geschätzten Maßen gemacht. Diese habe ich jetzt angepasst. Nun ist der Raum doch recht was größer...*kiss* ...da fällt uns bestimmt noch mehr zu ein. :cool: Ist die Küche denn unterkellert, das man zumindeset Strom zur Insel kriegen könnte?

    Ich zeig die Planung trotzdem einmal...
     

    Anhänge:

  6. deloris

    deloris Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Hallo,

    das ging ja schnell. Auf diese Anordnung wäre ich nie gekommen, danke.

    Ich hab eine allgemeine Frage: Du hast ja über der Heizung eine APL, wahrscheinlich mit Lüftungsschlitzen und Richtung Innenraum kann die Heizung „atmen“. Funktioniert eine Heizung noch, wenn zwar die Lüftungsschlitze da sind, aber sie nicht „atmen“ kann, weil z.B. ein Unterschrank vor ihr ist.

    Gruß,
    deloris
     
  7. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Die Heizung würde nicht mehr so gut funktionieren, weil die Wärme dann nur duch die Lüftungsschlitze in den Raum gelangen kann.
    Ich habe auch bewusst keinen U-Schrank davor gestellt. Zum einen denke ich, das der Stauraum gut bemessen ist, zum anderen wissen wir ja noch gar nicht, welche BH das Fenster hat und wie tief die Heizung ist. Auf dem Foto wirkt sie recht massig.
    Die APL dient egal in welcher Höhe, allemal als gute Abstellfläche. Man könnte dort auch einen Hocker drunter stellen und hätte dann einen netten Sitz-Schnibbelplatz vor dem Fenster, der im Winter zudem noch muckelig warm ist. Wir Frauen sind ja oftmals etwas fröstelig. ;D

    Andernfalls gäbe es noch die Naber-Sockelheizung. Ganz günstig ist die glaub nicht, ob der Vermieter da mitspielt? Ansonsten müsstest du die Kosten tragen...

    Wenn der Vermieter mitspielt und einen zweiten Wasseranschluss an die Fensterzeile setzt, könnte im letzten Hochschrank ein hochgestellter GSP untergebracht werden.

    Beantwortest du mir noch die Frage, ob die Küche unterkellert ist. Dann wäre es zumindest nicht ganz unmöglich, wenigstens den Strom zu einer freistehende Insel zu bringen... Ansonsten könnte man auch überlegen, ob man die Schläuche durch einen Fussleisten-Kasten in Sockelhöhe zum Hochschrank führt.
     
  8. deloris

    deloris Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Danke für die Erklärung zur Heizung. Der Küchenbereich ist meines Wissens nach unterkellert. Ich kläre das mit dem Vermieter.

    Im Galleriebereich habe ich eine Küche gesehen, bei der der Raum, wenn ich das richtig sehe, spiegelverkehrt zu meinem ist:

    Endlich Platz da! - Fertiggestellte Küchen - Schüller Novel Gabi

    Die Front-Farbe passt und die Griffe auch. Diese Küche finde ich schön. Ich schätze, die Stirnseite ist etwas schmaler als die 4 m bei mir, aber das sollte kein Problem darstellen, andersherum wärs schlimmer. Die Stelle, wo sich vom L die Schenkel treffen hat dort eine Wandvorsprung, den ich nicht habe. Den könnte man über eine tote Ecke darstellen, oder? Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten.

    Gruß,
    deloris
     
  9. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Dieser Raum lässt sicher noch mehrere Planungsmöglichkeiten zu, wir stehen ja erst ganz am Anfang. ;-)
    Toll wäre es natürlich, wenn man zumindest irgendwie Strom auf die Insel bekommt, auch wenn sie wie in diepauls Küche nur eine Arbeitsinsel ist. Dann braucht man zum Mixen oder so, nicht immer in die Wandzeile wechseln.
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Eine weitere Stellprobe... Ein Besenschrank hatte in der Zeile leider keinen Platz, deshalb habe ich ihn an der Säule mit Trockenbau eingeplant. Wenn mehr als ein Besenschrank benötigt wird, könnte man das sicher noch weiter ausbauen...

    Am Ende der Zeile habe ich in Heizungstiefe eine Trockenbauwand gesetzt. Da wir diese Tiefe noch nicht kennen, muss man später schauen, ob das so passt oder angepasst werden muss...

    Verplant habe ich...

    - Trockenbau
    - Kühlschrank
    - BO- Hochschrank
    - Wange
    - 90er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - 90er Unterschrank im Raster 1-1-2-2 mittig darauf das Kochfeld
    - Hängeschränke - 40 - 90 - 55 - 55 - 2cm Blende
    - tote Ecke
    - GSP
    - 40er im Raster 3-3 für MUPL
    - 60er Spülenschrank (ich würde hier eine Spüle ohne Abtropfe nehmen oder den Spülenschrank auf 80cm verbreitern. Den 90er übertiefen dann nur 80cm breit.
    - 90er im Raster 1-2-3 übertief
    - Wange
    - Frontblenden für die Rückseite

    - Trockenbau
    - 60er Besenschrank
     

    Anhänge:

  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Conny*clap* für die Idee mit dem Besenschrank an der Säule - wenn man da noch einen Schrank / Regale o.ä. andockt, hat man auch eine gute Abgrenzung zum WZ - so dass man da auch etwas 'geschützt' sitzen kann.

    Wenn man die Insel querstellt und andockt, kann man auch leicht Strom dort haben, andererseits kann man sich auch so organisieren, dass man auch ohne auskommt. Dann kann man sie halt nicht als Kaffebar nutzten, sondern wirklich nur als Schnibble- und Sitzinsel.
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Der Raum ist so schön groß, es wäre eigentlich schade die Insel anzudocken... *kiss* Vielleicht kriegt man ja Strom aus dem Keller zur Insel gebracht. Die Küche ist ja unterkellert.
     
  13. deloris

    deloris Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Hallo,
    inzwischen konnte ich mit dem Vermieter sprechen und ein paar Sachen klären:


    • An dieser Stelle ist darunter ein Raum, der eventuell irgendwann mal vom Vermieter vermietet wird. Insofern wird es schwierig, Strom und Wasser zu einer Insel zu leiten.
    • Die Wasser und Stromanschlüsse kommen am kurzen L heraus und können vom Vermieter problemlos zu einer beliebigen Stelle des Ls verlängert werden. Ich soll im Küchenstudio die Sollpositionen für Strom und Wasser festlegen und er legt dann die Anschlüsse entsprechend.

    Die Vorschläge von Conny haben uns gut gefallen, wären aber mit einem Zusatzaufwand verbunden, den wir gerne vermeiden würden. Ich hatte wie bereits in meinem letzten Beitrag geschrieben eine Küche gefunden, die uns sehr gut gefiel und wo der Küchenbereich unserem sehr ähnlich ist, im Anhang ist nochmal ein Bild davon.

    Link:

    Endlich Platz da! - Fertiggestellte Küchen - Schüller Novel Gabi

    Ich habe diese versuch nachzubauen und bin auf folgende Probleme gestoßen:


    • Es war mir nicht möglich, die Unterschränke der Front so gleichmäßig zu teilen wie bei der Vorlage. Insbesondere beim GSP ist mir nicht klar, wie das realisiert wurde.
    • Ein Schrank würde als Ausziehschrank mit der Heizung kollidieren. Gibt es hierzu einen Trick?
    • Ich hab es zuerst mit einer Insel versucht, aber dann eine Halbinsel draus gemacht, weil das meiner Meinung nicht so schön aussah.

    Noch ein paar Anmerkungen:


    • Connys Dateien konnte ich anschauen, aber wenn ich z.B. den Raum als Vorlage benutzen wollte, kam es zu Fehlermeldungen. Deswegen stimmt der Raum in der Simulation nicht mit dem Grundriss überein.
    • Anstatt eines Eckschranks habe ich eine tote Ecke benutzt, so wie in der Vorlage.
    • Bei der Halbinsel habe ich auf einer Seite mit Vitrinen gearbeitet.
    • Als Griffe sind immer noch die waagrechten aus einem der vorher gezeigten Anhänge gemeint, diese kann man aber meines Wissens nach nicht Planer nicht korrekt darstellen.

    Hab Ihr noch Ideen, welche Sachen in der Küche fehlen oder was man verbessern könnte?

    Gruß,
    deloris
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Es wäre gut, wenn du deine Screenshots als Einzelbilder speicherst und hochlädst. Dann hat man den schnelleren Überblick. Und bitte auch immer eine Ansicht des Alnogrundrisses, dann kann man Abstände etc. besser erkennen. Halt so, wie Conny es weiter oben gemacht hat. *rose**rose*

    ----------
    Also ich fände eine echte Insel in dem großen Raum auch sehr schön.

    Was ist das denn für ein Boden? verklebtes Parkett oder evtl. so verlegt, dass man darunter noch eine Stromleitung zu einer Insel legen könnte?

    Zu den Wasseranschlüssen, wenn das Wasser an der kurzen Wand rauskommt, dann frage mal den Vermieter, wie er es an die lange Wand bekommen würde. Wenn Aufputz, dann muss man das in der Planung berücksichtigen.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Das ist ja wirklich ein richtig großer schöner Raum.

    Sind da eigentlich sichtbare Unterzüge jeweils von den Seitenwänden zur Mittelsäule? Auf dem einen Foto sieht es so aus.

    Ich habe den Raum mal in voller Größe angelegt und Küche etwas anders eingeplant.

    Zentraler Punkt ist die Hochschrankwand planoben.
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht5.jpg
    Von links nach rechts:
    - Ullaschrank über der toten Ecke
    - 60er Kühlschrankhochschrank
    - 2x120er Eckseitenhochschrank einmal links, einmal rechts:
    [​IMG] [​IMG]
    Im Küchenbereich für Vorräte gedacht und links dann so gedacht, dass dort Staubsauger, Wischer, Bügelbrett etc. untergebracht werden können. Man müßte prüfen, wie man das Innenleben gestalten kann.​
    - 30er Hochschrank ... evtl. sogar nur als Blende, weil wg. der Heizung eh schlecht zu öffnen oder nur der obere Teil zu öffnen. Ein paar Fachbretter um z. B. hohe Vasen, Thermoskannen etc. unterzubringen.
    __________________________
    Nach planunten dann links die Kochfeldzeile und in der Mitte der Spülenarbeitsplatz, jeweils nach ganz unten durch Bartresenhohe Elemente mit Backofen bzw. erhöhter GSP abgeschlossen.

    Kochfeldzeile von Hochschrank nach links:
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht6.jpg
    - 50er Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2 insbesondere Gewürze etc.
    - 100er Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2 für Kochfeld mit DAH
    - 90er Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2 Stauraum, insbesondere auch Geschirr, Besteck etc.
    - erhöhter Backofen
    Von der Rückseite ist dieser Bereich z. B. einfach nur ein offenes Regal .. oder doch auch geschlossene Vitrinenschränke und könnte so aussehen:
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht2.jpg

    __________________________
    Spülenzeile von Hochschrankwand nach rechts:
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht7.jpg
    - 90er Spülenschrank, dabei könnte der eigentliche Wasseranschluß in diesem 120er Eckseitenschrank sein, also an der Wand planoben und man schließt das Spülbecken über ein seitliches Loch im Spülenschrank an. Auf jeden Fall sollte sich da eine Lösung finden lassen.
    - 60er MUPL im 3-rasterigen Auszug .. evtl. kann hier auch ein 4-rasteriger Auszug durchgehend sein oder 3-rasterige mit 1-rasteriger Front verstiftet.
    - 90er Auszugsunterschrank, Raster 1-3-2
    - GSP um 2 Raster erhöht
    Von der Rückseite hinter der GSP z. B. ein Glasvitrinenschrank in ca. 39 cm Tiefe für die guten Gläser. Der Rest der Zeile von hinten freigelassen um doch mal 2 Stühle zu stellen.

    In der Übersicht sieht das dann so aus:
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht8.jpg

    __________________________
    Rest des Raumes:
    Da habe ich mal ein paar Möbel so platziert, wie ich mir das vorstellen könnte.

    2 Sofas in der Schräge, Größe jeweils ca. 250x95

    TV an der Säule mit Wandhalterung so dass man sich den TV Richtung Sofa drehen kann, aber auch mal Richtung Tisch, wenn man mal von da gucken möchte

    Großer Esstisch 120x240 cm mit breiten Stühlen

    Sessel mit Bücherregalen Richtung Kamin
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht3.jpg Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht4.jpg

    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Ansicht1.jpg
    __________________________
    Und zum Abschluß noch die Grundriss-Übersicht:
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 277996 -  von KerstinB - deloris_20140205_VS200u69l_kb1-alt_Grundriss.jpg

    Der Raum ist wieder mal größer als der Alnoplaner zeigen kann. ;-)
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Und hier noch die Alnodateien:
     

    Anhänge:

  17. deloris

    deloris Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Hallo zusammen,

    sorry für die späte Rückmeldung. Dies war dem Küchenmarathon geschuldet, um mehrere Angebote einzuholen.

    Wir waren bei 4 Geschäften und haben uns dieselbe Küche mit Alnosign-Front zeichnen lassen. Bei den Elektrogeräten haben wir nach günstiger Qualität genommen (z.B. Constructa) Dabei kamen unterschiedliche Preise heraus:


    1. Laden 1: 18000
    2. Laden 2: 16000
    3. Laden 3: 14000
    4. Laden 4: Wollte uns nur widerwillig bedienen, weil diese Küche wohl nicht in unser Budget passt, wobei er unser Budget gar nicht kannte, macht ja auch Sinn. Er hatte sich dann nur auf einen Schmierzettel geschrieben, was wir haben wollen und hat sich das Wochenende genommen, um sich einen Preis auszudenken. Er meldete sich und bot 15500 an, was über Laden 3 war und da er so „sympathisch“ war, kam er sowieso nicht in Frage.

    Die Heizung habe ich inzwischen vermessen, die fehlende Angabe, wie weit die Heizung in den Raum reinsteht, sind 22 cm.

    Ich habe basierend auf den Planungen die Küche leicht modifiziert
    auf der Insel statt einer Blende einen übertiefen Schrank und eine Schrankreihe weggelassen, damit genug Platz da ist, um in die Küche zu kommen

    alle Hängeschränke mit eine zweigeteilten, nach oben schwenkenden Tür (kann ich im Alnoplaner nicht finden). Das führt zu einem weniger massiven Bild.

    Eckseitenhochschrank gemäß Eures Vorschlags anstatt toter Ecke

    Ich hoffe, diesmal sind die Dateien so hochgeladen, dass Ihr sie bequem anschauen könnt.

    Weiterhin ist, wie bereits geschrieben, wichtig, dass möglichst wenig Zusatzarbeiten notwendig sind. Die Wasseranschlüsse können laut Vermieter z.B. gar nicht zur Insel verlegt werden. Somit habe ich versucht, einen Kompromiss zu finden, wo Herd und Wasser am L-Stück sind.

    Ich bin immer noch am fleißigen Lesen durch das Forum und zu dem Schluss gekommen, dass statt Alnosign (=Lack) die Front Alnochic (= Schichtstoff) genommen wird, da mir diese robuster erscheint. Dass dann die Küche etwas günstiger wird (Preisstufe 3 statt 5), ist natürlich auch willkommen.

    Könnt Ihr mir sagen, ob es von anderen Herstellern eine qualitativ gute Alternativfront zur glänzenden weißen Alnochic gibt (also Schichtstoff) ? Möglichst ein weit verbreiteter Hersteller (z.B. nobilia oder Nolte)? Knackpunkt könnte sein, die Dunstabzugshaube in einen Hängeschrank zu bekommen, wo die Tür zweiteilig nach oben klappt. Zumindest bei Alno ist dies möglich und uns wichtig, damit sich die Dunstabzugshaube unsichtbar macht.

    Liegt bezüglich der Anordnung ein gravierender Fehler vor (z.B. Waschbecken zu nah am Herd)?

    LG,
    deloris
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.697
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Ich sage mal Hmmmm ... und verweise:

    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : egal, aber für mindestens 4 Töpfe

    und dann sehe ich diese Planung:
    [​IMG]


    -- kein hochgebauter Backofen
    -- keine hochgebaute GSP
    -- nur 60er Kochfeld, das mit 4 Kochtöpfen in aller Regel zumindest nicht bequem zu bedienen ist
    -- am Zeilenende einen 60er Unterschrank, dessen Tür man wg. der Heizung nicht öffnen kann
    -- in einer Riesenküche eine Halbinsel mit überstehender APL von ca. 90x30 oder 40 .. ist leider nicht genau zu erkennen und es sind auch keine Worte zu den verwendeten Schränken geschrieben. Auf jeden Fall sollen dort 2 Leute sitzen.:-\
    -- kein MUPL

    __________________________Mal so zur Übersicht:

    Connys Plan aus Beitrag 10 - Wasser am L
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 279334 -  von KerstinB - deloris_20140214_ConnysPlanNr10.jpg

    Mein Plan aus Beitrag 15 - auch hier Wasser am L .. siehe Text in Beitrag 15
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 279334 -  von KerstinB - deloris_20140214_KerstinsPlanNr15.jpg

    Und das aktuelle Ergebnis aus dem Küchenstudio:
    Thema: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht - 279334 -  von KerstinB - deloris_20140214_Eigplan.jpg
     
  19. deloris

    deloris Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    8
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Hallo Kerstin,


    danke für deine Kommentare. Eure Grundideen fand ich kreativ, hatte sie aber aus den folgenden Gründen nicht übernommen:
    Vorschlag aus Beitrag 10: Der Überstand am kurzen L gefiel mir nicht so, für die Säule muss man die Wand erweitern
    Vorschlag aus Beitrag 15: Der Überstand am kurzen L gefiel mir nicht so, Unterteilung der Küche durch die Essgelegenheit


    Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin euch dankbar für die wertvollen Tipps. Eine Teil davon möchte ich auch übernehmen (z.B. Eckseitenschrank oder den MUPL von deinem letzten Beitrag), aber als Grundidee halte ich ein L mit Halbinsel derzeit am geeignetsten.


    Zu deinen anderen Punkten: Der hochgebaute Ofen und GSP sind kein muss, in die oben genannte Grundidee habe ich aber keinen Weg gefunden, diese einzubauen, weil der Besenschrank benötigt wird. Beim Herd wollte ich nur ausdrücken, dass keine Lösung mit nur zwei Platten gewünscht ist. Die Problematik mit der Tür beim Öffnen ist mir bekannt, da hatte ich um Ideen gebeten. Mir ist noch nicht klar, ob von den Platzverhältnissen ein Öffnen möglich ist. Ansonsten fällt mit da nur eine Blende ein, so wie ihr das gemacht habt. Den MUPL werde ich wohl an die Insel setzen. Der Plattenüberstand beträgt 60 cm. Die Schränke ergeben sich ja aus dem Modell, deswegen dachte ich, die Dateien wären ausreichend. Welche Infos fehlen Dir hier für eine bessere Einschätzung?


    LG,
    deloris
     
  20. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.843
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Hilfe bei Planung einer offenen Küche gesucht

    Diese Planung wird eher verloren im Raum aussehen... Es sei denn ihr wollt dort tanzen. ;-) Deshalb haben Kerstin und auch ich eine Insel gewählt, die mit dem Raum geht. Das sieht meistens auch am besten aus, als wenn man unnatürliche Barrieren schafft.

    Das es so schwierig ist Strom an die Insel zu bringen, ist natürlich schade...
    Ich verstehe aber eigentlich auch nicht so recht, warum man das Kabel nicht einfach vom Raum darunter verlegen kann. Ein Kabel welches unter Putz verlegt wird, sollte einer Vermietung des Raumes eigentlich nicht im Wege stehen...

    Was ist daran so schlimm, die Säule durch einen Schrank zu erweitern? Das offene Raumgefühl dadurch sich nicht eingeschränkt, der Raum ist groß genug.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
neue Einbauküche Hilfe bei der Planung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2016
Benoetige Hilfe bei der Planung einer sehr kleinen Kueche (193cm) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen