Hilfe bei Küchenplanung und Geräteauswahl

Beiträge
9
Titel des Themas: Hilfe bei Küchenplanung und Geräteauswahl

Hallo,

wir planen grade eine neue Küche inkl. Elektrogeräte für einen Neubau.

Aufgrund der kleinen Kinder haben wir uns (0J, 2J) haben wir uns für eine offene Küche entschieden und das Kochfeld mit Blick zum Wohnzimmer geplant.
Weil die DAH stört wollten wir ein Kochfeld mit Muldenlüftung und haben uns hier für den BORA BFIU entschieden.

Bei den restlichen Geräten sind wir noch sehr unentschieden.
Habe hier mal welche von Bosch rausgesucht weil diese "Smart Home" unterstützen.


Backofen inkl. Dampfgarer:
HSG636XS6 (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)

Mikrowelle:
"Externe" über dem Backofen
(Oder wenn noch Geld übrig ist den HNG6764B6 (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
).


Geschirrspüler:
SMV88TX16D (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.
Leider erkenne ich aber hier den Unterschied nicht. Könnt ihr hier etwas empfehlen?

Beim Kühlschrank bin in unentschlossen.
In Überlegung ist eine Side-By-Side Kombination.
Z.b. der KAD92HI30 (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)

Ein Bild stellt den aktuellen Schnitt da (noch veränderbar) und das andere eine grobe Planung der Schränke

Danke für eure Unterstützung
Euer Hans

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170cm & 190cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß,
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein und später mit Kindern

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Bora BFIU
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget): 15.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Beiträge
2.819
Ich nehme mal an, da wo Kühl steht soll der BO hin und ich nehme auch ein DGC ohne Wasseranschluss oder wollt ihr beides?

Einen Apotheker empfehlen wir hier nicht, da er wegen der Mechanik relativ wenig effektiven Stauraum hat, durch die Gitter (meistens sind es welche) gerne etwas rieselt und dann kann man alles sauber machen, was Wiederrum nicht so einfach ist. Denn wir bekommt man den Schrankboden und die Wände gewischt?

Ein so nah am Rand platziertes Kochfeld würde ich mir sehr gut überlegen: Am Rand bedeutet Fettspritzer auf dem Boden und ein überstehender Pfannenstiel kann schnell dazu führen, dass alles auf dem Boden liegt...
 
Beiträge
9
Hallo Anke,

Danke für deine Antwort.
Obenlinks wo Kühl steht soll natürlich der BO hin.
Aufgrund von Budget tendieren wir nur zum DGC ohne separaten Backofen.
Ob mit oder ohne Waseranschluss sollte egal sein weil der Side by Side auch einen braucht.

Durch den Apotheker passt der Side by Side oder empfiehlt ihr einen 45er Schrank mit Auszügen?

Hast du einen Vorschlag für das Kochfeld außer komplett verschieben?

Gruß und danke
Hans
 
Beiträge
2.819
Wie lang ist denn die Wand zum Flur?

Und wenn ich richtig rechne, dann hast du an der Außenwand mit einer Küchenlänge von 3,6m geplant, hast aber 3,9m zur Verfügung. Stimmt das?
 
Beiträge
2.819
Und noch eine Frage: Habt ihr jetzt auch ein Induktionskochfeld? Und meint ihr wirklich, dass ihr die meiste Zeit am Kochfeld steht und nicht vielleicht mit Vorbereiten verbringt?
 
Beiträge
9
Links ca 2.20 und rechts ca 3,90

Rechts sind die Schränke
80+60+60+80 und dann seitlich mit einer Tiefe von 93 (auf der Rückseite sind auch gekürzte oder Hänge-Schränke geplant)
Also gesamt von 3,87m

Aktuell haben wir ein Ceranfeld ...
Und das mit der Vorbereitung der Speisen ist ein gutes Argument :-)
 
Beiträge
9
Hier ein paar Fotos wie es mir circa vorgestellt habe.

Die verbindung der Halbinsel und die gekürzten Schränke auf der Rückseite sind mir leider nicht so gut gelungen
Hilfe bei Küchenplanung und Geräteauswahl - 467589 - 13. Apr 2018 - 20:53
Hilfe bei Küchenplanung und Geräteauswahl - 467589 - 13. Apr 2018 - 20:53
Hilfe bei Küchenplanung und Geräteauswahl - 467589 - 13. Apr 2018 - 20:53
 

Anhänge

Beiträge
9
Noch eine Frage:
Ist der Siemens HS658GXS6 auch ein Vollwertiger Dampfgarer UND Backofen so wie der Bosch HSG636XS6 ?

Und würdet ihr eher Siemens oder Bosch Geräte empfehlen?
 
Beiträge
2.819
Hallo HansPeter,

hier wäre mein Vorschlag. Ich würde wie schon geschrieben auf keinen Fall das Kochfeld auf die Halbinsel packen. Ich habe sie frei gelassen. Allerdings ist sie nicht so tief wie bei dir, da ich für Bewegungsfreiheit rund um Spüle und Kochfeld gesorgt habe und für eine gute Arbeitsfläche zwischen den beiden. Es schließt so genau mit der Bodenplanung ab. Die rate ich dir aber auch noch mal zu überlegen, da ein einheitlicher Boden ruhiger wirkt und der Raum wegen der Einheitlichkeit größer erscheint.
Die Seite mit den HS habe ich geringfügig verlängert. Mit Trockenbau, den du sowieso zum Einkoffern (stellt das Programm nicht da) brauchst, ist das keine große Sache. Es erlaubt dir aber zwei 60er HS.

Die HS-Seite (leider kann ich mit dem Programm nicht alles so darstellen, wie ich es mir denke, daher bitte ein bisschen Fantasie) vom Fenster aus:
Blende
60er HS mit hochgestelltem GSP, darüber MW
60er HS mit BO (sollte in einer Linie mit MW abschließen)
Seitenwange
Stand alone, oben drüber OS (passende Größe gab es im Programm nicht)

Die Zeile vom Fenster aus:
40er US
60er US mit Spüle
40er US mit MUPL
80er US
80er US mit Kochfeld
20er US mit Drehtür (für Tabletts, Backbleche, Bretter)
tote Ecke
90er US

in der toten Ecke von der anderen Seite ein 60er US, also eigentlich keine richtig tote Ecke ;-)

über dem Bereich der Spüle OS

Hilfe bei Küchenplanung und Geräteauswahl - 467661 - 14. Apr 2018 - 15:36
 

Anhänge

Beiträge
7.793
@Anke Stüber, schöne Planung. Ich bin zwar nach wie vor kein Fan der allseits beliebten Barriere, aber so ist die Küche gut benutzbar! *2daumenhoch*

@HansPeter, ob Siemens oder Bosch entscheidest Du am Besten nachdem Du beide Bedienkonzepte ausprobiert hast. Ich behaupte mal, dass vergleichbare Modelle auch technisch gleich sind. Aus dem Hause BSH gibt es auch die Geräte von Neff, die Backöfen sind da anders und haben Alleinstellungsmerkmale wie Slide&Hide-Türen und Circotherm (was gleichmäßiger sein soll als 3- und 4-d-Umluft bei den anderen beiden). Aber auch hier gilt: Anschauen und alle Knöpfe, Hebel und Touch-Displays ausprobieren!
 
Beiträge
9
Danke dir Anke.

Im Wohnzimmer wollte ich jedenfalls keine Fließen haben.
Könnte man in der Küche Parkett nehmen, oder lieber nicht?

Hat wer noch (generelle) Vorschläge zu den Geräten?
 
Beiträge
2.819
Ich würde auch Parkett in der Küche verlegen lassen.
Ich rate zu geöltem Parkett, da man das leichter und auch selbst "reparieren" kann. ;-)

Wenn du Fragen zu den Geräten hast, ist es besser du fragst im Unterforum nach, da sind mehr "Techniker" unterwegs.
 
Oben