1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von 60321, 12. Sep. 2008.

  1. 60321

    60321 Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2008
    Beiträge:
    16

    Hallo zusammen,
    ich bin durch Zufall auf Euer Forum gestoßen und ganz begeistert. Habe mich schon ein bißchen durchgewühlt, und tolle Sachen gelesen und schöne Küchen gesehen.Bitte schaut Euch auch einmal unsere Küche an. Ich bin neugierig auf Verbesserungsvorschläge, Meinungen ...
    Wir haben diese in einem kleinen Küchenstudio planen lassen. Wir sind durch Empfehlungen dorthin gegangen und ich denke wir wurden nicht schlecht beraten.
    Wir sind 3 Personen und möchten in unserer Küche auf jeden Fall einen Essplatz. Keine Theke, da ich noch einen kleinen Sohn habe. Wie findet Ihr die Lösung it der kleinen Insel mit angebautem Tisch ? Ich hätte damit zusätzlich Ablage + Stauraum, da 3 Schubladen aber kann mir es in real noch nicht richtig vorstellen.
    Die Küchenplanerin hat zwischen Insel und Küchenzeile immer 1 m Platz gelassen. Dies sollte reichen oder ?
    Es handelt sich um eine Häcker Classic Küche mit Altweiss Hochglanzfronten und dunkle Eiche Fronten.
    Ich stell auch ein paar Bilder rein, bitte entschuldigt die schlechte Qualität. Die Fliesen werden gegen eine Glasrückwand getauscht.
    Nur als Hinweis, das Haus steht noch nicht. Es wird ein Neubau und noch haben wir die Möglichkeit kleine Änderungen am Raum vorzunehmen. Aktuell sind die Maße 3,90 m x 3,70 m.
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Checkliste zur Küchenplanung im Küchen-Forum -
    -----------------------------------------------

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    -----------------------------------------------
    Davon Kinder: 1
    -----------------------------------------------
    Körpergrösse Hauptbenutzer: 174
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Backofen?: Ja
    -----------------------------------------------
    Art des Gebäudes: Eigentum Neubau
    -----------------------------------------------
    Sanitäranschlüsse: variabel
    -----------------------------------------------
    Dunstabzugshaube: Abluft
    -----------------------------------------------
    Integrierter Sitzplatz für Anzahl Personen: 4
    -----------------------------------------------
    Gefriermöglichkeit: nein
    -----------------------------------------------
    Ausführung Kühlgerät: standalone/Side-by-side
    -----------------------------------------------
    Küchen-Stil: Modern
    -----------------------------------------------
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    -----------------------------------------------
    Raumhöhe: 2,50 m
    -----------------------------------------------
    Fenster Brüstungshöhe: noch variabel
    -----------------------------------------------
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Sep. 2008
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Hallo Steffi,

    für mich gibt es an der Herdseite erstmal nichts zu beanstanden.
    Wenn du hier schon etwas länger mitliest wirst du sicher nur auf die folgenden zwei Anregungen gewartet haben:

    Den Apothekerschrank solltest du löschen und stattdessen einen hochgebauten Geschirrspüler einplanen. (Mir war es sehr wichtig diesmal Kerstin zuvor zu kommen ;-))
    Masslich würde es passen und evtl. lässt sich das Fenster noch 10cm nach rechts verschieben.

    Das Eckkarussel mit 80x80cm ist extrem schwer zugänglich und sollte auch gelöscht werden. Warum und wieso lässt sich hier nachlesen...

    Füll bitte zur Abwendung weiterer Nachfragen noch die Checkliste aus und kopiere sie in den ersten Beitrag. (Den kannst du editieren)
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Hallo Steffi,
    sind das 2 verschiedene Varianten? Einmal mit Karussel und einmal ohne? Karussel würde ich auf jeden Fall weglassen.

    Die Insel dürfte schon recht praktisch sein, fände es aber geschickter, wenn die angesetzte Arbeitsfläche in derselben Höhe wie der Auszugsunterschrank ist. Dazu braucht man dann Stühle, die so eine Art Mittelding zwischen normalem Stuhl und Barhocker sind. Dürfte auch für kleinere Kinder kein Problem sein und wachsen tun sie von ganz alleine. Vorteil: Du hast z. B. für Weihnachtsbäckerei etc. oder für eine Gästebüffet eine herrliche große Fläche zur Verfügung.

    Wieviel Platz ist denn links vom Fenster? Ich möchte ja gerne eine hochgestellte Spüma empfehlen statt dem Apothekerschrank. Im Unterschrankbereich könnte man dann auf der Spülenseite auch noch einen schönen breiten Auszugsunterschrank unterbringen.

    Welche Arbeitshöhe hat man dir denn angeboten? ... vielleicht könntest du auch noch die Checkliste ausfüllen und vielleicht mal einen Originalgrundriss der Küche einstellen. EDIT: Originalgrundriss nicht nötig, aber einen besser lesbaren Grundriss (die Zahlen), als der, der schon dranhängt.

    Etwas ungünstig erscheint mir die Position des Kühlschranks. Das ergibt lange Laufwege.

    VG
    Kerstin
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    :goodjob:

    Hallo Michael,
    *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch* ... das war knapp ;D

    VG
    Kerstin
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Flott wie immer... *2daumenhoch*
     
  6. 60321

    60321 Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Danke für die schnellen Antworten. Ja, eine kleine Änderung wurde schon vorgenommen. Auf Grund der Meinungen hier gegen ein Eckkarusell (welche ich nachvollziehen kann) haben wir dies weggelassen. Dafür ist der Spülunterschrank nun 60 cm, gleiche Größe wie Spüle und der Unterschrank unterm Herd nicht mehr 90, sondern 100 cm. Außerdem haben wir das Regel geändert in 2 Regalbretter. Da wir teilweise noch variabel sind, wird das Fenster ein wenig verrückt, so dass es mittig über der Spüle ist.

    Danke schön
     
  7. 60321

    60321 Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Die Arbeitshöhe ist glaub ich 90 cm. So hoch sollte dann auch der Essplatz/die Insel sein. Meint Ihr, das sieht aus als Essplatz ? Ich habe schon gegoogelt ohne Ende, aber es gibt überall nur die klassiche Kochinsel/Spülinsel, aber nicht so etwas wie wir es jetzt vorhaben.
    Die Küche soll mit Siemens-Geschirrspüler (Typ SL 65M380 EU)
    und no name Herd (hat aber alle wichtigen Funktionen, die mir wichtig sind), inkl. Glasrückwand + 4 Holzbesteckkästen + Müllsortierer 6700,- Euro kosten. Lieferung + Montage sind auch dabei. Ist dies in Ordnung ? Die Fronten sind Folie (Hochglanz). Ist das Eurer Meinung nach wirklich so empfindlich ? Entschuldigt die vielen Fragen, haben bisher nur ne einfache Mietküche gehabt und nun will ich bei der Planung nichts vergessen oder mich im nachhinein ärgern. Mikrowelle und Kühlschrank sind recht neu und gut und sollen aus dem Grund nicht neu und integriert gekauft werden.

    Gruß
    steffi
     
  8. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Hi Steffi,

    ich würde noch folgendes überlgen :

    Wie oft braucht ihr die Microwelle. Wenn nicht so oft, dann den Backofen höher setzen und die MW einfach unter den Backofen auf einen Einlageboden stellen. Habe ich bei mir auch so gemacht, siehe (schlechtes ) Foto.

    Dann würde ich den Griff des Spülenschrankes genauso setzen lassen wie am Geschirrspüler. Das siehr wesentlich besser aus und ist machbar.

    Die anderen Punkte sind ja schon angesprochen worden.

    -
     

    Anhänge:

  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Kurz und knapp und westfälisch ehrlich:

    In der einen Skizze ist ein Eckschrank drinnen, der sollte rauß. (So wie in der zweiten Skizze angedeutet) Siehe Beitrag: Warum tote Ecken gute Ecken sind...

    Die Hängeschränke gehören für mein Dafürhalten rechts neben das Fenster. Die Haube würde ich frei hängen lassen und nicht so "Eingekesselt". Auf die Regalböden in der Ecke kann man gut verzichten, dass sind hinterher reine Staubfänger.....;D;D;D

    Ansonsten unten Auszüge... *top*

    Geradlinige Aufteilung *top*

    Wangen um die Hochschränke *top*

    Den Schrank in der Mitte würde ich nicht höher ziehen, wie die Tischplatte, ansonsten sehr kreativer Ansatz....

    mfg

    Racer
     
  10. 60321

    60321 Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Hallo, danke für die Tips.
    Unsere Mikrowelle brauchen wir momentan täglich, wenn auch nur zum Milch warm machen für unseren Sohn. Über dem Backofen ist eine Lifttür. Dahinter soll die Mikrowelle verschwinden. Laut unserer Küchenplanerin ist ein zu hoher Backofen auch nicht optimal, da wenn man schwere, heiße Sachen raus und reinheben will dies umständlich ist.
    Mit den Glasschränken dachten wir, gerade wenn links und rechts von er Abzugshaube je ein Schrank ist, sieht das harmonisch aus. Meinst Du 2 Hängeschränke rechts vom Fenster wären besser ? Die Regale wollte ich für meine schönen Kochbücher. Die sollten nicht im Schrank versteckt sein.
    Sollte die Insel evtl. bißchen größer sein ? Ich wollte sie gern breiter haben, aber mein Mann ist der Meinung, dass es dann mit den Armen beim Essen zu eng sein wird.
    Ich werde nächste Woche Eure Vorschläge mal vom Küchenstudio planen lassen, mal schauen, wie die Ergebnisse aussehen.
    Vielen Dank und Gruß
    steffi
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Hallo Steffi,
    ich habe mir den Grundriss deiner Planung nochmal angesehen. Mir gefällt der Weg zum Kühlschrank überhaupt nicht. Du hast hinter dem Tisch nur noch ca. 70 bis 80 cm und da stehen dann auch noch die Stühle. Oben zur Terrassentür? hat die Durchgangsecke zum Kühlschrank nur ca. 50 cm.

    Deshalb habe ich die Mittelinsel mit Tischanbau mal gedreht und die Arbeitsfläche dort auch auf einheitliche Höhe gebracht. Wie gesagt mit passenden Stühlen, die man z. B. auch bei Ikea bekommt.

    Und eine hochgebaute Spüma habe ich auch untergebracht. Die Hochschränke könnte man auch um das obere Fach niedriger machen.

    Kochbücher offen in der Küche würde ich auch vermeiden. Vielleicht bieten sich da die Fächer oben in den Hochschränken an.

    Die Spülenzeile beginnt dann mit einem Auszugsunterschrank in dem z. B. oben zumindest der Biomüll sein könnte. Damit ist der direkt neben der Spüma und direkt unter der Vorbereitungsarbeitsfläche am Fenster. Das ist sehr praktisch. Dafür ist noch ein breiter Auszugsunterschrank am Fenster dazugekommen, der so alles aufnehmen kann, was man insbesondere beim Vorbereiten braucht. Schüsselchen usw.

    Hängeschränke würde ich aber auch eher um die DAH herum machen.

    Woran du auch denken solltest, dass die Arbeitsfläche am Fenster noch von oben beleuchtet werden muss.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  12. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Hallo Steffi,

    oder meinst du tiefer? wenn der Tisch AP-Höhe hätte(!), was zukünftig von Vorteil wäre, dann entfällt das Problem mit den Armen, du hast eine durchgehende große Arbeitsfläche und Kinder werden sowieso größer, Stühle bzw Hocker gibts dafür in Höhe 63/65cm, das ist so hoch nicht.

    schöne Bücher im Regal neben Kochfeld, bist du sicher? gehören dort nicht hin und ein Regal eigentlich auch nicht, deshalb sollst ja die Hängeschränke auf die Spülenseite setzen, damit da kein Regal mehr hinpasst ;D
     
  13. 60321

    60321 Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Hallo,

    danke Kerstin für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast. Das mit der Insel/Essplatz sieht gut aus. Allerdings würde ich es evtl. doch lieber drehen wollen, so wie vorher. Den Kühlschrank hatten wir zuerst mit in der Küchenzeile integriert. Aber dadurch verliert man so viel Arbeitsfläche. Und irgendwo muss er ja hin . Ja mit Licht muss ich mir auch noch was überlegen. Ich möchte was dezentes, aber funktionelles.

    Danke und Gruß
    steffi
     
  14. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    warum dann den Kühlschrank nicht doch in die Küchenzeile integrieren, hätte mM nach nur Vorteile, allerdings zu Lasten der hgSpMa (sorry Frau B)

    Die Tischplatte könnte an der Wand anstehen auf normaler Tischhöhe von ca. 72cm, bei Tischmaßen von 100x140cm.
    Wenn man dafür AP-Material nimmt, kann man diesen mit den Jahren auch auf AP-Höhe setzen. Der Inselauszug ist hier 75 tief.
    Aber auch deine ursprüngliche Insel/Tischanordnung wäre so besser machbar

    Abb. Tischpl 1x tief, 1x hoch
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    @atmos ;D;D,

    aber ich glaube, da ist ein Stand-Alone-Gerät vorhanden, das nicht ersetzt werden soll *skeptisch*

    Die Tischlösung halte ich allerdings generell für eine Möglichkeit, nur leider löst sie das Kühlschrankproblem nicht ... hmmm ...

    VG
    Kerstin
     
  16. 60321

    60321 Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Hilfe bei Küchenplanung, bitte.

    Danke atmos, vielen Dank für die Gedanken die Du Dir gemacht hast.
    Den Kühlschrank haben wir halt noch recht neu und wollten keinen neuen kaufen. Mein Mann findet es sogar gut, wenn er extra steht. Ich denke auch an das "Lauf"-Problem, aber da momentan der Hochschrank mit Wange drum rum sehr gut ausschaut, weiß ich nicht, wie ich den Kühlschrank integrieren kann. Einfach daneben stellen ? Nein. Außerdem wird die Arbeitsfläche dann wieder kleiner.
    Mit dem Tisch an die Wand, das gefällt mir optisch auch gut. Aber so geht wieder ein Sitzplatz verloren. Ich glaube, wir müssen mal zu Ikea fahren und auf den höheren Stühlen probesitzen. Im Internet sehen ja einige zumindest ganz nett aus.
    Viele Grüße
    steffi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Status offen Hilfe bei Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Juli 2016
Status offen Hilfe bei der Küchenplanung gesucht :-) Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Status offen Bitte um Hilfe für Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016
Status offen Neubau - Bitte um Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen