Küchenplanung Hilfe bei Einrichtung neuer Küche

Eine weitere Alternative wäre, es so zu machen. Unter den Kühlschrank dann die Waschmaschine.

Links an der Wand würde dann natürlich auch Arbeitsplatte hinkommen, 40cm tief, als Arbeitsfläche.
 

Anhänge

  • IMG_7441.jpeg
    IMG_7441.jpeg
    220,3 KB · Aufrufe: 73
  • IMG_7440.jpeg
    IMG_7440.jpeg
    258,4 KB · Aufrufe: 72
das in der hinteren rechten Ecke so viel verschenkter Platz ist. Habt Ihr da eine Idee?
Das Credo hier ist: tote Ecken sind gute Ecken. In etwas größeren Küchen stellt man dann lieber rechts und/oder links der Ecke breitere Auszugschränke anstelle der im Handel angebotenen Eckschränke, die mehr Stauraum vorgaukeln als geben und teuer sind. Du gewinnst Abstellfläche dort, aber keinen Stauraum. Wenn Herd und WaMa über Eck stehen, kommst du an diese Ecke schlicht und einfach nicht mehr dran.
links neben den Backofen, meinen Toplader zu stellen
Dann kann dort keine Arbeitsplatte drüber. Wo also willst du überhaupt schnibbeln, ein Brot streichen, Salat machen...? Du hast Null freie Arbeitsfläche bei dieser Lösung. Und nur wenig Armfreiheit beim Geschirr spülen.
Vor den Toplader könnte dann aber zum Beispiel ein 60cm breiter und 37cm tiefer Schrank
DAS wäre dann deine Arbeitsfläche. Mit dem Toplader-Loch dahinter. Bissl komisch, aber wenn du damit glücklich wirst ...

Dies meine Anmerkungen zu #40.
 
Das Credo hier ist: tote Ecken sind gute Ecken. In etwas größeren Küchen stellt man dann lieber rechts und/oder links der Ecke breitere Auszugschränke anstelle der im Handel angebotenen Eckschränke, die mehr Stauraum vorgaukeln als geben und teuer sind. Du gewinnst Abstellfläche dort, aber keinen Stauraum. Wenn Herd und WaMa über Eck stehen, kommst du an diese Ecke schlicht und einfach nicht mehr dran.
Hello *wink*

Warum sind tote Ecken gute Ecken? Breitere Auszugsschränke? Die dann etwas weiter in die Ecke reingehen meinst Du? Ich hatte ja die Idee, wenn ich das so über Eck stelle, dann einen 80cm breiten Spülenunterschrank zu nehmen, um da etwas mehr Platz zu haben.
Dann kann dort keine Arbeitsplatte drüber. Wo also willst du überhaupt schnibbeln, ein Brot streichen, Salat machen...? Du hast Null freie Arbeitsfläche bei dieser Lösung. Und nur wenig Armfreiheit beim Geschirr spülen.
Also ich hatte bisher auch keine wirkliche Arbeitsfläche und haben immer auf dem Kochfeld geschnibbelt, so ein großer Verlust wäre das also gar nicht für mich :-)
Aber das möchte ich ja gerne ändern! Wenn die Wa-Ma links neben den Herd käme, würde davor ein 60x37 Schrank passen, über den man eine Arbeitsplatte legen könnte. Aber ich fürchte, dass ich dann nicht mehr gut an die Wa-Ma und die Einfüllluke komme. Also die Idee verwerfe ich lieber wieder.
 
* Tote Ecken - gute Ecken *

Das betrifft dann eher mindestens mittelgroße Küchen. Für kleine Küchen und Winzküchen müssen individuelle Lösungen gefunden werden, was du ja versuchst.
 
Ja, ist ganz schön kniffelig ^^

Hat schonmal jemand hier einen Kühlschrank an die Wand gehangen irgendwie? Frage mich, wie man das vielleicht realisieren könnte?
 
ein Dickes Regalbrett oder - hübscher und wahrscheinlich stabiler - wäre m.E. einfacher zu realisieren.
 
Breitere Auszugsschränke? Die dann etwas weiter in die Ecke reingehen
Und wie sollen die Auszüge dann aufgehen??

Ein breiterer Spülenschrank, bei dem die rechte Tür zugebaut wird - falls du ums Eck baust - bringt dir in der Ecke “Krabbelstauraum”, ja, okay. Halt für nix, was du täglich brauchst.
 
Guten Morgen zusammen :-)
ein Dickes Regalbrett oder - hübscher und wahrscheinlich stabiler - wäre m.E. einfacher zu realisieren.
Hallo @isabella :-)
Wo genau sollte das denn hin? Vor den Kühlschrank? Oder um den Kühlschrank da drauf zu stellen? Kann Dir da nicht ganz folgen? ;-)

Und wie sollen die Auszüge dann aufgehen??

Ein breiterer Spülenschrank, bei dem die rechte Tür zugebaut wird - falls du ums Eck baust - bringt dir in der Ecke “Krabbelstauraum”, ja, okay. Halt für nix, was du täglich brauchst.
Den Gedanken mit dem Krabbelstauraum hatte ich auch und da würde ich dann z.B. den Warmwasserspeicher hinstellen. Da muss ich ja nicht ran ^^
 
stellt sich nur die Frage, welches Regalbrett und welche Halter, einen Kühlschrank aushalten
Wenn Du das Kühlschrankmodell kennst, kannst Du schonmal das Leergewicht des Geräts ermitteln, dann multiplizierst x 1,5 und suchst Du ein Regalsystem, dass (oder mehr) das trägt. Nennt sich “Schwerlastregal” und gibt es in jedem Baumarkt.

So schwer ist ein Unterbaukühlschrank übrigens nicht, ich habe gerade spaßeshalber ein Modell bei beko angeschaut, der wiegt 28 kg.

Hübscher wäre die Idee, die APL durchzuziehen.
 
Hi,
ich hab noch nicht ganz raus, wie die Maße an der Heizung sind, aber trotzdem ein unorthodoxer Vorschlag...
Wasser müsste für die WaMa separat noch weiter unter Putz verlegt werden
Pro: breite, übertiefe Arbeitsfläche unterm Fenster,
Con: Zwei Wasseranschlüsse, 60cm Kochnische mit "wenig" Ellbogenfreiheit
 

Anhänge

  • 1719081654629.jpg
    1719081654629.jpg
    37,2 KB · Aufrufe: 67
  • 1719081662136.jpg
    1719081662136.jpg
    92 KB · Aufrufe: 68
Alternativ WaMA neben die Spüle, Sanitär einfacher, Stauraum wird weniger (nur unter/über KS), keine Bestecklade, außer du packst KS wieder auf die AP, dann kannst du die Bestecklade realisieren.
Sorry für die Späte Einbringung der "out of the box" Vorschläge (im Sinne von unkonventionell, nicht gebrauchsfertig ;-))
 

Anhänge

  • 1719117108800.jpg
    1719117108800.jpg
    42,3 KB · Aufrufe: 56
  • 1719117117325.jpg
    1719117117325.jpg
    83,5 KB · Aufrufe: 60
Guten Morgen :-)

@NicoleF Wow! An so eine Aufteilung hatte ich bisher noch gar nicht gedacht! Habe mir das mal eben angeschaut und mir mit Klebeband mal markiert, wieviel Platz ich dann da noch hätte. Ich glaube das könnte mir auch gefallen! Bin jetzt hart am Grübeln xD
IMG_7463.jpeg
 
Vielleicht kannst du dir mit deinen Kartons die "Kochnische" für den Herd aufstellen, damit du ein Gefühl hast, ob du mit Pfanne und Topf hantieren kannst. Grundsätzlich wär das ein absolutes nogo, aber da schon in bisherigen Planungen sind auch schon die Klassiker wie ausreichend Ellenbogen-Platz neben der Spüle oder AP zwischen Spüle und Herd gefallen.
Typischerweise sollen ja auch die 90cm zwischen zwei Zeilen frei sein.
Du musst wirklich genau ausmessen, wie die Abstände sind. Die Heizung bzw. die Rohre dahinter habe ich nirgends mit Maßen gefunden, auch nicht wie tief der verbleibende Mauervorsprung links vom Fenster ist.
Wenn die Fliesen quadratisch 25x25 sind, komm ich in etwa auf die 223x156, sieht dann verdächtig nach 85cm zwischen den Zeilen aus?
EDIT: gefunden... 133 von Mauer bis Heizungsrohr - somit Platz für 2x60 und ein bisschen "Spazi" für Blenden oder Spritzschutz. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen :-)

Ich würde gerne mal wieder eure Meinungen und Ratschläge einholen. Ich habe mal etwas im Ikea -Planer gebastelt und bin jetzt bei diesem Entwurf. Rechts der Hochschrank wird die Kombi aus Waschmaschine und darüber Kühlschrank, sowas gab es in dem Planer nur nicht. Für mich stellt sich nur gerade die Frage, ob das irgendwie problematisch ist, das Kochfeld so nah ein einem Kühlschrank zu installieren?

Ich freue mich, auf eure Meinungen und Ratschläge.
Liebe Grüße aus dem verregneten Hamburg :-)
 

Anhänge

  • Küchenentwurf 1.jpg
    Küchenentwurf 1.jpg
    91 KB · Aufrufe: 58
Kochfeld press an einer Wand ist generell nicht gut. Du brauchst Platz z.B. für Pfannengriffe, die über das Feld rausstehen. Umd nach links kannst du auch nicht ausweichen, da sitzt bei deiner Planung das Spülbecken. Da gießen sich die Nudeln von selbst ab.

Wenn du dir überlegst, die Küchenheizung abzubauen - mach es gleich. In dieser Küche wirst du um jeden cm kämpfen.

Wie bekommst du die Schläuche für Wasser und Abwasser an die Waschmaschine? Für den Leitungsverzug brauchst du ca. 5 cm vor der oberen Wand. Wenn der Turm planrechts steht, brauchst du dort auch nochmal 5 cm. Falls was zu reparieren ist, baust du die ganze Küche aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben