Küchenplanung Hilfe bei der Planung - Umzug 6-köpfige Familie in viel kleinere Wohnung

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.600
Wohnort
Perth, Australien
verstehe ich nicht mit dem Abfallsack. Von welchem Sack redest du? Den ihr von der Stadt gestellt bekommt? für restmüll?
 

Mewtu

Mitglied
Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Es gib auch elektrische Lifttüren. Da musst du dann nicht oben an die Klappe, um sie wieder runterzuziehen, sondern drückst im Inneren des Schranks auf einen Knopf und die Tür senkt sich.
 

humali

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
88
Noch etwas, gemäss unseres :kfb: können wir auch die Eingriffsmulden für die Optik nicht einfach weiterlaufen lassen, wo keine wäre. Also z.B. in der GSP Front. Es ist ein aufgesetztes Profil, nicht ein engefrästes, wie ich zuerst dachte. Daher hätte er dann zwei lose Plattenhälften.
1588053815422.png

Könnte man nicht einfach hinten eine Aufdopplung machen um dann die geteilten Platten daran zu befestigen? Oder ist das so nicht lösbar?

Wir sind jetzt zu der Grifflösung gewechselt um die Einteilung flexibler zu gestalten. Allerdings bleibt auch so das unruhige durch 2-2-2 und 1-2-3 Einteilungen.
1588053903125.png
 

humali

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
88
verstehe ich nicht mit dem Abfallsack. Von welchem Sack redest du? Den ihr von der Stadt gestellt bekommt? für restmüll?
Ja, vom Restmüll. In der Schweiz haben wir 35l und 17l Säcke. Die sind 40cm hoch. Der Bio würde in einen 3er passen, 5l Säcke, den möchte man eh nicht allzu lange rumstehen lassen. Allerdings haben wir im Moment eine Komplettlösung mit FreezyBoy (Biomüll). Günstiges Angebot des :kfb: Daher wandern beide Kübel, also Restmüll und Bio in ein 4/6 Auszugsschrank.
Das sind die Maße, wobei wir nur die beiden Kübel brauchen und diesen in einen normalen Auszug stellen, die sind sicher 40cm hoch, die Breite sollte sicher in einen 50er passen. Eigentlich reichen auch 45cm Breite, aber wir wollen auf Nummer sicher gehen:
1588054616591.png


Es gib auch elektrische Lifttüren. Da musst du dann nicht oben an die Klappe, um sie wieder runterzuziehen, sondern drückst im Inneren des Schranks auf einen Knopf und die Tür senkt sich.
Cool, danke, recherchier ich mal gleich online.
 
Zuletzt bearbeitet:

maria_kocht

Mitglied
Beiträge
749
Maria, kommst du denn gut an die Griffe ran, wenn die Türen oben sind?
Ahhh, hab grad in deinem Planungsthread geguckt, du bist grösser. Ich bin 173cm, meinst du das passt?
Ich komme dran, meine Schwiegermutter mit 1,70 nicht :-) aber das hängt ja entscheidend auch von der Schrankhöhe und der Aufhängehöhe ab.. (Wir haben es so gewählt, dass es unter die Decke passt) - müsstest du ausprobieren (lassen) oder „ausrechnen“.
Vorteil der Klapptüren: die kannst du bis unter die Decke bauen, je nach deinem Stauraum-Bedarf..
 

Beosu

Mitglied
Beiträge
505
Unsere Faltlift-Türen haben einen 78 cm Korpus. Ich bin nur noch 1,58 m groß und komme an die Griffe. Ich möchte nie wieder Türen haben, die in den Raum stehen. Allein schon das Geschirr aus dem Geschirrspüler ausräumen ist viel komfortabler.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.600
Wohnort
Perth, Australien
1588053815422.png

Könnte man nicht einfach hinten eine Aufdopplung machen um dann die geteilten Platten daran zu befestigen? Oder ist das so nicht lösbar?
bei Greifraumprofilen wird das so gemacht, aber vielleicht meldet sich ein KFB und kann dir das genauer sagen.

Nochmal zu dem Müll. Wenn die Eimer soz 4 Raster brauchen, kannst du dann nicht

GSP - 1 Front
Spülen US - 1 Front (mit Innenauszug)
40er 4-2 MUPL
60er US 2-2-2
90er US 2-2-2
40er US 2-2-2

mit Innenschubladen stellen? In der Insel dann zB 1-1-2-2?
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.762
Ein 35-l Müllsack passt gut auf dem hinteren Eimer meines MUPLs - es ist nämlich gut, wenn der Sack ein wenig übersteht, damit man den Rand umschlagen kann. So sieht mein MUPL aus, hinten Restmüll, vorne Bio:
Bild ansehen 144328
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben