1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Robt, 8. März 2010.

  1. Robt

    Robt Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2010
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Paderborn

    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier kreuz und quer gelesen habe und auch viele Inspirationen und Tipps gefunden habe, möchte ich doch nochmal unsere Küchenplanung zur Diskussion stellen.

    Wir ziehen demnächst um und müssen jetzt langsam eine Küche bestellen damit die noch rechtzeitig bis zum Umzug geliefert werden kann. Da die neue Wohnung eine Mietwohnung ist und wir noch nicht wissen, wie lange wird dort bleiben, hält sich unser veranschlagtes Budget im Rahmen.

    Bisher haben wir bei einigen Läden sehr ähnliche Vorschläge bekommen, die uns auch schon ganz gut gefallen. Die Anschlüsse für Herd und Wasser sind dort, wo im Plan auch die Geräte stehen. Ich hab leider keine schräge Wand mit Tür hinbekommen, deshalb ist dort im Alnoplan eine falsche Tür, die lediglich den vorhandenen Platz einschränken soll. Ich hoffe man wird aus dem angehängten Grundriss schlau. Wir kochen oft zu zweit, deshalb soll es zwei Arbeitsflächen geben, eine links vom Herd und eine rechts von der Spüle. Ceranfeld, Backofen und Kühlschrank (122cm hoch, zwei Türen) nehmen wir mit, Spülmaschine und Dunstabzug wollen wir neu kaufen.

    Wir haben absichtlich die Arbeitsplatte vors Fenster geplant, damit genug zusammenhängende Arbeitsfläche entsteht. Das Fenster geht dann aber leider nicht mehr auf... Um die vorstehenende Fensterbank zu umgehen wollen wir gerne eine 70cm tiefe Arbeitsplatte verwenden, so haben wir auch gleich noch etwas mehr Platz.

    Damit wir jetzt nichts übersehen oder irgendwelche guten Ideen nicht umsetzen (so wie die tote Ecke, die ich hier gefunden habe und die uns danach auch einmal empfohlen wurde), wäre ich euch für Kommentare sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Rob
     

    Anhänge:

  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

    Rob, herzlich willkommen und bravo, vollständig mit Grundriss und beiden Dateien und Ansicht! *2daumenhoch* *top*

    Das niedrige Fenster wird zugunsten höheren Unterschränken und richtig bemessener AP zugebaut, *clap*. Aber wie putzt ihr es dann von außen?

    Wird die DAH Abluft (existiert das Loch schon?) oder Umluft? Denn das Herdkabel zu verlängern ist ein relativ leicht, falls der Herd doch woanders hingeplant wird.

    Der Kühlschrank ist ein Einbaugerät, benötigt also auch einen passenden Schrank, oder?

    Ich habe dir mal die schräge Wand mit Tür eingebaut (45°Drehung und "Rotation bei Wandberührung" ausschalten).
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2010
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

    ;-) .. was Menorca wohl andeuten möchte ist: man könnte die AP vor dem Fenster absenken mitsammt dem Herd
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

    Eigentlich nicht, Vanessa, ;-), denn die Wasseranschlüsse sind ja schon vor dem Fenster.

    Die grundsätzliche Idee war, das die Hauptarbeitsfläche oft zwischen Herd und Spüle ist. Hier könnte es aber tatsächlich besser sein (und bleiben), re neben Spüle und li neben Herd zwei Flächen einzuplanen.

    Ich frage erst, dann fange ich zu denken an. ;D
     
  5. Robt

    Robt Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2010
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Paderborn
    AW: Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

    Ersteinmal vielen Dank für die blitzschnellen Antworten!
    Danke ;-)
    Ja, die Wohnung ist im Erdgeschoss und putzen ist von draußen kein Problem.
    Ja, die DAH wird mit Abluft sein, aber das Loch ist noch nicht gemacht.
    Ist ein Einbaugerät und wir brauchen einen passenden Schrank. Das schein aber bisher kein Problem zu sein.
    Danke :-)

    Viele Grüße
    Rob
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

    Hallo Rob,
    und ich habe mal noch etwas geschoben.
    Wenn man hinter die Tür auf den Boden einen Türstopper setzt, dann kann man noch etwas weiter vorne mit dem Kühlschrank anfangen ... zumindest nach den Maßen vom Originalgrundriss.

    Dann paßt halt noch ein ordentlicher 40er Auszugsunterschrank.

    Da ihr rechts von der Spüle eh schon den Kaffeevollautomat? abstellen wollt, habe ich auch die Abtropfe mal dahingelegt. Der natürliche Arbeitsplatz, wenn nur 1 kocht ist eigentlich zwischen Spüle und Kochfeld. Und links vom Kochfeld wäre auch jede Menge Platz.

    Aus 80er und 100er jetzt 2x90er gemacht. Nicht jeder Anbieter hat immer 80er Unterschränke im Angebot.

    Wenn euch noch Platz fehlt, dann sollte man evtl. überlegen, die Fensterzeile sogar 75 cm tief zu machen, dafür "meinen 40er" nur 30 cm breit. Die beiden 90er in der Fensterzeile könnten dann aber auch in Übertiefe gewählt werden.
     

    Anhänge:

  7. Robt

    Robt Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2010
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Paderborn
    AW: Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

    Danke für deine Planung, Kerstin! Ich bin mir nicht sicher, ob die Tür so noch weit genug aufgeht. Mir ist es wichtig, dass die Tür >90° öffnet, damit man nicht immer mit z.B. Einkaufskörben an dem Türgriff hängen bleibt. Ich glaube, das geht nur mit dem dort bisher geplanten 20er Schrank, aber ich rechne nochmal nach...

    Die 2*90er Schränke sind auch unsere Alternativplanung, da es z.B. bei Nobilia keinen 100er Schubladenschrank gibt. Die Drehung der Spüle finde ich gut, allerdings muss rechts daneben noch genug Platz für Kaffeemühle und Siebträgermaschine sein ;-) ~60cm sollten aber ausreichen.

    Die 75er Schränke könnten wir mal überlegen, allerdings wird das mit der Tür und dem Kühlschrank dann wahrscheinlich schon wieder eng... Aber der zusätzliche Stauraum wäre verlockend und die teure Arbeitsplatte (61-90cm Tiefe kosten gleich viel wurde uns gesagt) haben wir eh schon.

    Viele Grüße
    Rob
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Hilfe bei der Planung der ersten eigenen Küche

    Ja genau, die APL zahlt ihr sowieso, Rob, deshalb bin ich ja drauf gekommen.
    Das mit der Tür kann ich verstehen, deshalb am besten im Abstand von 60 cm (linke Wand) mal 75+40+60=175 cm abmessen und sehen, wie sich die Tür verhält. Kommt halt drauf an, wie breit die Eingangstür wirklich ist und wo sie genau in der schrägen Wand sitzt. Gut wäre es auf jeden Fall, wenn man diesen 40er da noch unterbringen könnte. 20er gibt es meist auch nicht .. nur 15er oder 30er. Selten mal 25er. Als Standardlösung, individuell oder Sonderfertigung ist natürlich immer möglich. ;D;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
neue Einbauküche Hilfe bei der Planung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen