1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Hilfe bei der Kuechenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von derprofessor, 27. Feb. 2013.

  1. derprofessor

    derprofessor Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schenyang, China

    Hallo Zusammen,

    nach wochenlangem Mitlesen wird es nun langsam Ernst mit der Kuechenplanung. Erstmal schon vielen Dank fuer die nuetzlichen Hinweise und die guten Ratschlaege hier im Forum. Ich habe schon einige gute Anregungen fuer meine Planung bekommen. Ein paar Sachen sind bei uns aber doch etwas speziell und da braeuchte ich jetzt noch ein bisschen Hilfe.

    Zunaechst noch einige Hintergrundinfos. Wir leben momentan in China und bauen in Deutschland ein Haus, in das wir in ca. einem Jahr einziehen wollen. Meine Frau ist Chinesisn und kocht entsprechend. Daher wird es wohl ein Gaskochfeld, obwohl mir Induktion schon auch gefallen wuerde. Ausserdem ist eine gute Umlufthaube wichtig, da es ein KfW70 Haus mit KWL wird.

    Nun zum ersten Problem: Arbeitsplattenhoehe. Unsere jetzige Kueche hat 84 cm, was optimal fuer meine Frau ist, aber deutlich zu niedrig fuer mich, besonders, da ich meist die niederen Dienste wie Abwasch oder Gemuese putzen uebernehme. Daher war meine Idee, die Spuele etwas hoeher zu setzen. Ich habe hier mal was von einem Gattenblock gelesen, sowas in der Art. Allerdings ist unsere Kueche fuer zwei Spuelen zu klein, und ich bin auch nicht so gross wie besagter Gatte...

    Das zweite Problem ist der Kuehlschrank. Wir haben einen noch recht neuen Side-by-Side, den wir gerne weiternutzen moechten, und der irgendwie integriert werden soll. Alle anderen Geraete sollen neu beschafft werden.

    Das dritte Problem ist die Arbeitsflaeche. Wir haben momentan recht viel Kleingeraete, die taeglich benutzt werden, und irgendwo hingestellt werden muessen: Reiskocher, Espressomaschine, Kaffeemuehle, Toaster, Entsafter, Wasserkocher

    Vom Stil her wuerde uns eine grifflose Kueche ganz gut gefallen. Mal sehen, ob sich das umsetzen laesst. Ich hab schon mal eine Planung im Alnoplaner gemacht, die wird spaeter noch hochgeladen, da auf dem anderen PC. Die Abmessungen sind momentan auch nur vorlaeufig, da die Detailplanunf noch nicht fertig ist. Sie koennen sich also noch um ein paar cm aendern.

    So, wer's bis hierher geschafft hat, erstmal vielen Dank fuers Lesen, und ich freue mich auf Kommentare und Anregungen.

    Viele Gruesse, Jan


    Checkliste zur Küchenplanung von derprofessor

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 187
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : variabel
    Fensterhöhe (in cm) : variabel
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Gas
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Im Essbereich
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kein Sitzplatz in der Kueche
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 u. 99
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Staubsauger/Wischer etc.
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Asiatisch, Alltagskueche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meistens alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Niedrige Arbeitshoehe, kein Geschirrspueler
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Leicht, Schueller, etc.
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : BSH
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Hallo Jan,

    Herzlich Willkommen hier
    :welcome:

    Wegen dem Kühlschrank, den Du mit nach Deutschland umziehen lassen willst:

    Ich habe bei meinem Umzug von USA schon auf Grund der Netzspannung und Stecker keine E-Geräte mit umziehen lassen. Selbst wenn die Netzspannung leich wäre und es für die Stecker Adapter gibt, hätte ich persönlich irgendwie ein schlechtes Gefühl dabei. Ich weiß aber im Moment nicht, wie das in China im Vergleich USA oder Deutschland ist.

    PS: Oder ist es ein deutscher KS, der hier noch gelagert wird von vor dem Umzug nach China ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2013
  3. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Hallo,
    dies hat jetzt nicht wirklich etwas mit der Küche zu tun, aber wenn ihr noch etwas am Grundriss ändern könnt:
    Jetzt endet/beginnt die Treppe praktisch im Wohnzimmer. Das kann anstrengend werden, wenn euer Kind älter wird und laut Musik hört oder Freunde mitbringt!
    Etwas mehr Abgrenzung zum Wohnraum oder vielleicht auch nur den Treppenverlauf zu tauschen (Treppenbeginn zur Diele) wäre vielleicht nicht schlecht - bzw. ich fände das für mich besser.

    LG, Blumenlady
     
  4. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Hallo Professor,
    ich habe dir mal zwei Planungen gemacht, die erste wie gewünscht grifflos, da bietet Alno allerdings keine tieferen Schränke im Planer (nur 99-er APL-Höhe, ist über den Sockel ja nicht ewig tief zu bekommen) und außerdem mit deinem Side-by-Side.

    Grifflos ist leider für den Stauraum nicht so dolle und für den nicht ganz so üppigen Platz (wir haben auch ein Reihenhäusschen ;-)) finde ich den SBS-Kühli nicht so toll... aber sieh´ selbst:

    Spülenzeile planunten wäre übertiefe und 99 hoch

    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239080 -  von Angelika95 - professor1-1.jpg

    Kühlschrank in Trockenbau eingefasst und mit Hängeschrank in Flucht darüber
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239080 -  von Angelika95 - professor1-2.jpg

    GSP hinten links neben dem Fenster, Gasherd lässt sich leider nicht darstellen.
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239080 -  von Angelika95 - professor1-3.jpg
     

    Anhänge:

  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    ... und nun die 2. Planung:

    Jetzt mit Griffleisten, statt grifflos und die Spülenseite wieder übertief und hoch 6-er Raster und die Herdseite 5-er Raster mit 86 cm, GSP-Schrank in der Spülenseite nicht ganz so hoch, kann man aber auch höher machen.

    Schrankwahl usw. noch nicht so ausgereift, erst mal sehen, wo die Reise hin soll;-)
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239081 -  von Angelika95 - professor2-1.jpg
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239081 -  von Angelika95 - professor2-2.jpg
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239081 -  von Angelika95 - professor2-3.jpg
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239081 -  von Angelika95 - professor2-4.jpg
     

    Anhänge:

  6. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Ich bin hier auch fuer eine 2-Zeilen, beides wenn es geht in Uebertiefe. Dann Hochschraenke an einem Ende.

    Ich koche seit einige Zeit Reis im normalen Topf u.a. weil ich mir Abstellflaeche auf APL sparen moechte u mich nervt, dass die Beschichtung in einem herkoemlichen elektr. Reistopf nicht so bestaendig ist. Gerade auf Induktion od Gas geht es auch schnell wie mit Elektrik. Richtige Wassermenge, passende Hitzestufe u rechtzeitig hitzereduzieren u Deckel drauf, dann klappt es wie mit Elektrik.

    LG, H-C
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Hallo,

    ich würde im Prinzip einen Zweizeiler machen. Allerdings etwas anders als Angelika ;-)

    Eine komplette Hochschrankwand mit integrierter GSP an die planobere Wand (da ist eine 80er Tiefe vermerkt) und planunten nur Unterschränke mit
    Kochfeld und Spüle.

    Wasser ggf. verlegen zur planunteren Wand.
    GSP mittels Schlauch.

    Unter dem Fenster einfache tiefenreduzierte Drehtüren-Schränke (ca. 25 - 30 cm tief) mit APL in die Fensterleibung laufend. Mit der Fensterleibung wäre dann die Arbeitsfläche dort ca. 45 - 50 cm (je nach Tiefe der Fensterleibung)

    Kann das nicht nachbauen, vielleicht erbarmt sich @ Angelika *clap*mit dem Alno-Planer.

    Diese tiefenreduzierten Schränke unter dem Fenster in einer Küche habe ich schon in Natura gesehen und das sieht so wohnlich aus. Darin könnte auch der Schlauch verlaufen.

    PS: Wegen dem Größenunterschied der Personen:
    In einer solch relativ kleinen Küche würde ich einfach ein extra Holzbrett (also richtig dick) auf die APL legen.

    ..... oder besser:
    z.B. diese tiefenreduzierten einfachen Schränke unter dem Fenster auf die Arbeitshöhe von GöGa abstimmen.
    Duch die komplette Hochschrankwand wirkt das nicht so unruhig. Es wäre also nur ein Absazt zwischen APL planoben und APL unter dem Fenster sichtbar.

    Gewinn einer in die Fensterleibung laufenden APL ist enorm.
    siehe hier aus meiner Küche:
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Fortsetzung.....

    Fensterleibung ausgenutzt:

    PS: Diesen Absatz auf der Arbeitsflächenseite (planunten) könnte man geschickt durch ein entsprechendes Regal "vertuschen"
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2013
  9. derprofessor

    derprofessor Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schenyang, China
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank schon mal für die vielen schnellen Antworten.

    Der Kühlschrank sollte auch in Deutschland funktionieren, die Spannung ist die gleiche, nur der Stecker muss getauscht werden. Ich weiß. SBS sind hier nicht so beliebt, aber meine Frau besteht darauf...

    Das Treppenhaus abzutrennen haben wir uns natürlich auch schon überlegt, ebenso wie die Küche, haben uns aber für den offenen Grundriss entschieden. Gerade beim Treppenhaus würde für die Erschließung viel Fläche verloren gehen. Das Treppenhaus an sich lässt sich leider nicht ändern, da die Begrenzungswände tragend sind.

    Nun zu den Planungen. Ein 2-Zeiler ist natürlich bei der Küchenbreite vom Stauraum besser, aber unser Problem ist ja eher Abstellfläche, daher habe ich jetzt mal ein U geplant. Siehe Anhänge.

    Hier kurz die Beschreibung:
    30er Besenschrank
    SBS Kühlschrank
    60er Hochschrank f. Geschirrspüler und Mirkowelle
    60er Hochschrank f. Backofen und ggf. Dampfgarer später
    Tote Ecke mit Ulla-Schrank darüber
    100er Spülunterschrank mit 2 Auszügen
    Tote Ecke
    3x80er Unterschränke mit Auszügen, übertief, dafür nur 86er Höhe

    Ich weiß nicht, ob sich das in grifflos so umsetzen läßt, hab schon fleißig die F4-Taste benutzt.
     

    Anhänge:

  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Hallo,

    deswegen habe ich ja vorgeschlagen, dass unter dem Fenster tiefenreduzierte (ca. 25-30 cm) einfache Drehtürenschränke kommen sollten. Arbeitstiefe dann ca. 45 - 50 cm für den GöGa)

    Da sind 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

    1.) Schlauch kann man dahinter führen für den erhöhten GSP
    2.) durch die APL in die Fensterleibung laufen gewinnt man viel APL
    3.) trotzdem fast keine tote Ecke
    4.) optisch - das habe ich schon so in Natura gesehen und das sieht sehr wohnlich aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2013
  11. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    EDIT zu obigen Beitrag:
    Außerdem hätten die sehr stark tiefenreduzierten Schränke an der Fensterseite noch den Vorteil:

    1.) leichteres Öffnen des Fensters für die kleinere Person
    2.) Fensterputzen leicht gemacht: kein Klettern auf die APL um die Fenster zu putzen
     
  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Also, ich habe denn auch noch mal geschoben, zwei Varianten mit unterschiedlichen Parametern, die man dann auch kombinieren könnte:

    Alles auf einer Arbeitshöhe mit 8 cm Sockel (ich glaube weniger geht nicht), 78 cm Korpi und 4 cm APL = 90 cm, wenn ihr dann noch eine 2 cm APL nehmt, wären es 88 cm und so wohl einfacher mit grifflos bzw. eine Schubladenebene mehr (was mir ja wichtiger wäre!!!), vielleicht kann deine Frau ja mal eine Zeit lang ausprobieren, wie es sich auf 88/90 arbeitet (Brett oder Bügelbrett auf entsprechende Höhe) und du gönnst dir dann tatsächlich ein dickes Schneidebrett um auf Höhe zu kommen.
    Besser aussehen tut es so auf einer Höhe, aber das ist natürlich nicht alles!

    Planoben links beginndend:
    • 60-er Vorrat,
    • SBS (finde ich hier wirklich nicht so schön, deine Frau sollte noch mal in sich gehen;-))
    • 60-er BO-Schrank
    • 60-er GSP
    • 42,5-er tote Ecke mit Ullaschrank
    • 100-er mindertiefer Schrank mit APL ins Fenster gezogen
    • wieder tote Ecke
    • 30-er 3-3 z.b. für Bio-Müll
    • 60-er Spüle
    • 80-er 1-1-2-2
    • 80-er 1-1-2-2 mit Gasfeld
    • 30-er 1-1-2-2
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239113 -  von Angelika95 - professor4-1.jpg
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239113 -  von Angelika95 - professor4-3.jpg
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239113 -  von Angelika95 - professor4-2.jpg
     

    Anhänge:

  13. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Und noch mal ohne SBS, weil´s so schön ist;D, außerdem hat dann gleich noch ein Vorratsschrank Platz, in den man auch hervorragend Geschirr verstauen kann.

    diesmal unter dem Fenster bis in die Ecken 99 cm Höhe und die Arbeitszeile 86 cm, fast gleiche Aufteilung, deswegen keine Aufzählung;-)
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239115 -  von Angelika95 - professor3-1.jpg
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239115 -  von Angelika95 - professor3-4.jpg

    Die Ecke sieht in *echt* dann bestimmt schöner aus*kfb*
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239115 -  von Angelika95 - professor3-3.jpg

    Hier ein *Foto*, wie die APL in die Laibung rein geht, ich habe das auch so und das ist in richtiger Platzgewinn!
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239115 -  von Angelika95 - professor3-2.jpg
     

    Anhänge:

  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    @ Angelika: Danke fürs Visualisieren *kiss*

    Wenn die Schränke unter dem Fenster noch mehr tiefenreduziert wären (ca. 20 cm) , dann könnte man diese Seite höher machen und in die Fensterleibung reinlaufen lassen. GöGa könnte dann auf SEINER Arbeitshöhe arbeiten.

    Den Absatz könnte man mit einem Regal kaschieren.
    Der Schmale Ullaschrank auf der Hochschrankseite für Schnippelbretter etc., die dann hochkant drin stehen.

    EDIT: @ Angelika, hat sich überschnitten wegen der Arbeitshöhe

    Kannst Du da noch ein Regal zum kaschieren reinbauen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2013
  15. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Hallo,
    ich habe mal zwei Regale angedeutet, so ganz hübsch kriege ich es nicht hin :-[ Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239120 -  von Angelika95 - professor3-2regal1.jpg
    Thema: Hilfe bei der Kuechenplanung - 239120 -  von Angelika95 - professor3-2regal2.jpg
     
  16. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    @ Prof.
    Stelle dir bitte dazu Regale iz.B. n Korpusfarbe und tiefenreduzierte Schränke mit nur 20 cm vor. Oder alles in APL-Farbe.
    Spüle kann dann weiter weg gerückt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2013
  17. derprofessor

    derprofessor Mitglied

    Seit:
    22. Nov. 2012
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schenyang, China
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    So, hab mir alles noch ein mal überlegt.

    In der Sache mit dem SBS gibt es Verhandlungsbereitschaft ;-) Eine Möglichkeit wäre, ihn in den Keller zu stellen und als Gefrier- und Zweitkühlschrank zu nutzen. In der Küche würde dann nur ein relativ kleiner KS für den täglichen Gebrauch eingebaut. 100% überzeugt bin ich aber trotzdem noch nicht, denn erstens belastet er das Budget nochmal mit rund 1000 EUR, außerdem verbraucht er nochmal zusätzlich Strom. Zudem sind die Vorteile des SBS dann weg, dass man alles vor Ort in der Küche hat. Aber optisch und auch akustisch (ist nämlich ganz schön laut das Ding) hätte es auf jeden Fall Vorteile.

    Optisch gefällt mir auch die Idee mit den mindertiefen Schränken vor dem Fenster ganz gut. Allerdings sollten sie schon so 35-40 cm tief sein. 20 sind zu wenig. Dass die APL in die Fensterlaibung läuft haben wir sowieso schon geplant. Ist bei unserer jetzigen Küche auch so. Allerdings bleibt dann das Problem, dass die Spüle tiefer ist und ich beim Abspülen wieder "Rücken" kriege :'(. Der Abwasch sollte zwar mit GSP etwas weniger werden, aber es bleibt trotzdem noch einiges mit der Hand (Messer, Schneidbretter, Pfannen...). Jetzt bleibt die Entscheidung höhere Spüle oder mehr Arbeitsfläche und bessere Zugänglichkeit zum Fenster. Schwierig...

    Der erste Vorschlag, das ganze auf 2 Zeilen unterschiedlicher Höhe aufzuteilen gefällt uns allerdings auch nicht so gut. Die eine Seite mit durchgehender HS Wand sieht besser aus, zudem wollen wir sie farblich von den US absetzen.
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Guten Morgen Prof.,

    je mehr tiefenreduziert die Schränke unter dem Fenster sind, um so mehr APL gewinnst Du an der Koch-/Spülzeile. Außerdem kann man dann besser den
    "Höhenabsatz" kaschieren ;-)

    Auf eine Abtropffläche würde ich sowie verzichten um mehr APL zu gewinnen.
    Die Spüle würde ich wie gesagt an die ebenfalls auf die Kochzeile bringen und nicht unter das Fenster. :cool:

    In meine GSP kommt alles außer scharfe Messer, besch. Pfannen und gute Gläser. Optisch sieht es auch ohne Abtropfe besser aus. Ich hatte 20 Jahre lang keine Abtropffläche, das funktioniert wunderbar.

    Ggf. kann man ja die Koch-Spülzeile übertief machen, dann gwinnst Du noch Stauraum und APL.

    Ich habe einen zweiten KS im Keller, den ich nicht missen möchte. Hier lagert dann ggf. Grillgut und große Samstagseinkäufe. Ebenso Torten und ggf. Töpfe mit vorgekochtem Essen.
    Der wird allerdings erst angemacht, wenn ich ihn wirklich brauche und das ist nicht ganz ganze Jahr sondern evtl. im Schnitt 1-2 Tage pro Woche, dann bin ich aber froh, dass ich ihn habe.

    Frage:
    1.) Wie tief ist nun die Fensterleibung ?
    2.) Wo wolltest Du die Spüle unterbringen ?
    Ich würde sie wie gesagt eine Spül- (ohne Abtropfe) / Kochzeile machen, damit die erhöhte APL für den größeren Menschen gut nutzbar ist (eben auch die Tiefe von der APL, die ins Fenster läuft)

    PS: Um evtl. eine längere APL zu erhalten, könnte man noch einen Schrank um die Ecke bauen.
    Quasi 90-Grad-Winkel an die Kochzeile anbauen, so dass dieser (tiefenreduzierte) Schrank vom Esszimmer aus gut zu bedienen ist.

    Hier könnten Sets, Servietten, gute Teller untergebracht werden. Dann stört man den Koch auch nicht während der andere Tisch deckt.

    Frage:
    Wieviel Zentimeter ist dieses Stück Wand zur Türe ?
    Bei z.B. 30 cm wäre hier ein 90er Schrank möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2013
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    Ich halte die Idee, den SbS in den Keller zu stellen für ausgezeichnet, in Anbetracht des beschränkten Küchenraumes; auch von der Lärmbelästigung her, wäre es def. eine gute Entscheidung. Achtet einfach drauf, dass ihr das Monster auch die Treppe in den Keller runter bekommt - sonst müsstet ihr es dort unten Aufstellen, bevor die Bodenplatte gegossen wird ;-) Im Keller wird der SbS weniger Strom benötigen, wie in der geheizten Küche :trost:

    Der Küchenkühli kann dann eher kompak gewählt werden, was eurem Stauraum zusätzlich gut tut.

    Die Arbeitszeile solltet ihr unbedingt in Uebertiefe wählen, das ist enerseits deutlich komfortabler und ergonomisch und gibt euch auch schönen zusätzlchen Stauraum.

    Angelikas Vorschlag mit dem Regal finde ich sehr gelungen, so fällt der Absatz überhaupt nicht mehr störend auf - wenn die APL ins Fenster läuft, hast Du dort ja Deinen erhöhten Schnibbelplatz.
     
  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Hilfe bei der Kuechenplanung

    OT
    @ Vanessa:

    Die Idee mit den tiefenreduzierten Schränke vor dem Fenster und dem Regal war meine Idee **beleidigt bin** *stocksauer*. Leider bin ich nur zu doof das im PC-technisch hinzubekommen. :-[ Danke Angelika *rose*

    EDIT: Ich habe jetzt nochmals durchgerechnet für die Koch-/Spülzeile

    325 cm Wand
    - 25 cm tiefenreduzierte Schränke Fensterzeile
    + 35 cm (Tiefe) vom Schrank um die Ecke gestellt.
    -------------
    335 cm Gesamtlänge Koch/Spülenzeile

    30 cm Abstand + 50 cm Spüle + 80 cm Kochfeld + 40 cm rechts vom Kochfeld = ca. 135 cm zwischen Spüle und Kochfeld.

    Das wäre m.M. nach genug als Arbeitsfläche für eine so relativ kleine Küche zum Arbeiten für die kleinere Person. Wenn diese Seite noch übertief gemacht wird, so kommt noch zusätzliche Arbeitsfläche in der Tiefe dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen