Hilfe bei der Anordnung der Küchenmöbel

Beiträge
4
Liebe Forumsmitglieder,

ich habe mir eine gebrauchte Faktumküche (Stat Fronten) für ein Ferienhaus gekauft, bin aber jetzt sehr unsicher was die Aufstellungsanordnung betrifft. Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Tipps geben.
Also, die Küche soll an einer Wand mit den Maßen 236 cm Länge aufgestellt werden. An der linken Wand befinden sich die Wasseranschlüsse , Starkstromanschluss ist rückseitig ,ca.1,30 m von der rechten Wand mit langem Kabel .
Von der Spülmaschine habe ich mich aus Platzgründen bereits verabschiedet (wird auch nicht unbedingt gebraucht).

Ich besitze zur Zeit 3 Hängeschränke:
2 x Hängeschränke 40 breit, 70 hoch mit Glassprossentüren
1 x Hängeschrank 60 breit, 70 hoch
5 x Unterschränke : 1 x 60 breit für Backofen
2 x 50 breit für Spüle
1 x 60 breit für Spülmaschine (fällt weg)
1 x 50 breit mit Auszügen

Soll ich die Hängeschränke ergänzen, evtl. mit einem weiteren geschlossenen Teil, oder wirkt das zu gedrückt? Wären Schränke mit Glastüren schöner oder Regale?

Mein Plan ist folgender: Links Spülbecken auf 50 er Schrank, dann Kühlschrank mit Abtropffläche darüber, wenn das möglich ist, anschließend 50 er Auszugsschrank, zum Schluss der Herd.

Das würde bedeuten je nach Kühlschrankbreite hätte ich dann noch zwischen 16 und 31 cm frei.
Der Kühlschrank ist mein Hauptsorgenkind. Sollte es ein Unterbaumodell sein oder ein Einbaumodell, dekorfähig oder nicht, auf was muss ich achten damit es auch halbwegs was aussieht? Bei dekorfähig müsste die Platte die ich nachbestelle ja länger sein als die restlichen Schränke. Wie wirkt das?

Ich muss sowieso noch eine Abschlussblende kaufen weil die nicht enthalten war.
Da die Küche nicht dauerhaft genutzt wird täte es vielleicht auch ein schmaler Kühlschrank. Was denkt Ihr?

Ich habe einen Grundriss angehängt . Die Anschlüsse sind tiefer (linke Wand) und der Strom an der Rückwand.

Ihr habt so tolle Vorschläge für Leute mit ´Küchenproblemen`-- vielleicht könnt Ihr mir ja auch ein paar Ratschläge geben…… das wäre super !!!!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: zwischen 166 und 192
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 121,5
Fensterhöhe (in cm): 207,5
Raumhöhe in cm: 233,5
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät:
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube:
keine
Backofen etc. hochgebaut?: Nein
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Nur für einen kleinen Imbiss, wenn man zu faul ist alles ins Wohn/Esszimmer zu tragen oder für eine Tasse Kaffe
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: keine Ahnung vieleicht 90 ?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Frühstück und kleine Mahlzeiten
Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: für 2 Personen aber auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.458
Wohnort
Schorndorf
Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: hier.
Schöne Threaderöffnung mit den richtigen Fragen.
Wenn Du uns eine Freude machen willst, stelle bitte Grundrisse und Zeichnungen auch als Bild mit ein. Dann hat man´s für einen schnellen Überblick einfacher und auch beim Übernehmen der Grundrisse in den hier gebräuclichen Alnoplaner muss man nicht dauernd die PDF bemühen.

Es ist wie immer viel los im Planungsboard, deshalb bitte nicht ungeduldig werden.

Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
 
Beiträge
4
Hallo Samy,

vielen Dank für Deine Antwort! Ich habe noch ein mal den Grundriss als jpg. Datei eingestellt. Hoffe es ist jetzt besser! Bitte beachte, dass die Wasseranschlüsse nicht mit der Zeichnung übereinstimmen, sie sind ungefähr in der mitte der Seite des linken Unterschrankes. Ich hoffe du kannst mit dieser Information mehr anfangen und warte gespannt auf deine Antwort!

Liebe Grüße,

Fischli
 

Anhänge

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.912
Wohnort
München
Hallo fischli,

tatsächlich 2 separate 50cm Spülenschränke?
Der Geschirrspülerschrank ist kein Schrank, sondern nur die Frontplatte, richtig?

Mülleimer würde ich separat stellen.

Vorschlag 1:
Ein L mit Geschirrspüler, links daneben muss eine Abschlusswange hin als Stütze für die APL und als optische Abdeckung des GSP.
Der Spülenschrank muss rechts ausgeschnitten werden, um an den Wasseranschluss zu gelangen.
Eckblende muss gebastelt werden. Arbeitsplatte hinten in der Ecke abstützen nicht vergessen.
Der zweite Spülenschrank bekommt Einlegebretter.
Dann der Herd, der Unterschrank mit den Auszügen.
Die Arbeitsplatte bis zur Wand durchlaufen lassen (circa 12cm Überstand).

Hilfe bei der Anordnung der Küchenmöbel - 358141 - 23. Nov 2015 - 14:16 Hilfe bei der Anordnung der Küchenmöbel - 358141 - 23. Nov 2015 - 14:16


Vorschlag 2:
Eine Zeile ohne Geschirrspüler.
Blende (damit die Tür vom Spülenschrank nicht an der Wand schrappt).
Spülenschrank, dieses Mal die linke Schrankwand großzügig löchern. Für mehr Arbeitsfläche eine Spüle ohne Abtropffläche.
Anderer Spülenschrank mit Einlegebrettern.
Herd, Auszugschrank.
20cm Element, falls es das noch nachzukaufen gibt. Blende.

Hilfe bei der Anordnung der Küchenmöbel - 358141 - 23. Nov 2015 - 14:16


Vorschlag 3:

wie Vorschlag 2, nur umsortiert, je nach dem, welche Öffnungsrichtung der 60er Hängeschrank hat.

Hilfe bei der Anordnung der Küchenmöbel - 358141 - 23. Nov 2015 - 14:16
 

Anhänge

Beiträge
4
Liebe Menorca,
vielen Dank für Deine Vorschläge.Jetzt bin ich am zweifeln ob ich vielleicht doch eine L- förmige Anordnung vornehmen sollte wie Du sie vorgeschlagen hast .Sieht schon gut aus!! -- Ich hatte mir ursprünglich so etwas in die Richtung wie dein Vorschlag 3 vorgestellt. Spüle links, Kühlschrank unter deren Abtropffläche, Auszugsschrank und dann Herd ohne DAH. Wäre es zuviel verlangt wenn Du mir nochmal ein Bild in dieser Anordnung schicken würdest damit ich mir das optisch vorstellen könnte....

Liebe Grüße
fischli
 
Beiträge
4
Liebe Menorca,

habe gerade die Bilder Deiner Küche angesehen. Ich muss sagen, die sieht sehr edel aus !! Ist Dir gut gelungen!
Wie kommst du mit der fehlenden Abtropffläche zurecht ? Fließt nicht das ganze Spülwasser die Arbeitsfläche runter oder benutzt Du ein Abtropfgestell ? Das muss dann aber auch irgendwo aufbewahrt werden.

Liebe Grüße
fischli
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.912
Wohnort
München
Kühlschrank dann ein Unterbaugerät? Da würde ich dann doch wenigstens ein 60cm breites Teil zulegen und das nicht in die Mitte sondern außen stellen.Dann passt das zusätzliche 20cm Teil aber nicht mehr, was dem Herd als Abschluss ganz gut täte.
Hilfe bei der Anordnung der Küchenmöbel - 358152 - 23. Nov 2015 - 16:31

Eine Zeile wie V3 und den Kühlschrank dann separat und evtl auch als 120cm Gerät oder so an die Wand planlinks geht nicht? Fände ich die bessere Alternative.

Oberschränke über dem Kochfeld leiden ziemlich unter den feuchten Dämpfen. Habe ich allerdings in Ferienwhgküchen auch schon erlebt.
 
Oben