Hersteller: Nolte, nobilia, Wellmann, Impuls

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Kemmo, 29. März 2008.

  1. Kemmo

    Kemmo Gast


    Hallo,

    ich suche eine neue Küche und habe mich in meiner Umgebung ein wenig umgeschaut. Die oben genannten Hersteller habe ich gefunden. Wie würdet ihr die Hersteller Qualitätsmäßig einschätzen?

    Womit kann man nichts falsch machen und welchen Hersteller würdet ihr mir evtl. sonst noch empfehlen? Komme aus dem Bereich Oldenburg-Wilhelmshaven...
     
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Kemmo,

    primär würden wir Dir raten, Dein Augenmerk nicht auf Fertigungsdetails fast gleichwertiger Hersteller zu richten, sondern mehr Zeit und eine kritische Betrachtungsweise auf die eigentliche Planung zu verwenden.
    Die ist wichtiger.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Hallo Kemmo,
    100% Zustimmung zu Michaels Beitrag ;-). Das einzige, was ich noch verstehen könnte und durchaus auch als sinnvoll erachte ist, dass man bei halbwegs gut berufenen Küchenstudios einfach mal nach Fronten, die einem gefallen guckt. Dann die Hersteller feststellen .. und, voilá, du wirst meiner Meinung nach feststellen, dass du hauptsächlich immer wieder im Mittelfeld landest.

    VG
    Kerstin
     
  4. Küchenchef

    Küchenchef Spezialist

    Seit:
    20. Feb. 2008
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Oldenburg
    Hi, das ist ja meine Ecke!!!! Ich kann dir sogar alle o.g. Herrsteller anbieten(ich komme aus oldenburg).
    Was suchst Du genau??????
    Schick mir bitte eine private mail und wir können in Kontakt treten.
    Ich würde Dir fast zu Nobilia raten, da man nicht weist was bei Wellmann und Impuls(Alno Gruppe) los ist.
    Wellmann hat z.B. in der Vorletzten Woche mal wieder 100 Leute entlassen( kurz vor Weihnachten waren es knapp 500 Personen, knapp der Hälfte der Belegschaft) , wer weis was dort in einen Jahr ist???????, obwohl die dort eine Beschäftigungsgarantie bis 2010 haben, das sagt doch alles.
    Wellmann ist einer meiner Hauptlieferanten, obwohl ich total hinter Nolte, Nobilia(Cobilia) und Ballerina stehe.
    Schreib mich mal an, wir haben schon so einige Angebote.
    LG
     
  5. Kemmo

    Kemmo Gast

    Also ist Qualitativ kein Unterschied zwischen den 4 Herstellern???

    @ Küchenchef also ist Nolte nicht so zu empfehlen ?

    @ Michael was meinst du nun genau mit der "eigentliche Planung"? Welche Schränke wie stehen sollen?
    Also ich denke da gibt meine Küche nicht viele Möglichkeiten so dass ich mir da von der Aufstellung der Elemente her schon sehr sicher bin.

    Oder was meinst du?

    Mir geht es um den Unterschied in der Qualität der Produkte. Nehmen wir z.B. Pino, die ist mir aufgefallen weil ich sie von den Auszügen her "nicht so toll finde"...
     
  6. Küchenchef

    Küchenchef Spezialist

    Seit:
    20. Feb. 2008
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Oldenburg
    Gegen Nolte kann man auch nichts sagen, plane und verkaufe ich auch sehr gerne. Meine Monteure meinen immer wieder das Nolte am Montagefreundlichsten ist
     
  7. Kemmo

    Kemmo Gast

    Ja, das habe ich auch schon gehört, das Nolte am Montagefreundlichsten ist.

    Am meisten wundert mich aber was für Gewinnspannen bei Küchen im Allgemeinen von den Küchenhändlern verbucht werden. Wenn ich bei jemandem eine Nobilia planen lasse und mir 7000€ als bester Preis geboten wird "Das ist ein sehr guter Preis, mehr geht da wirklich nicht" und ich dann später ein besseres Angebot bekomme geht bei dem 1. Händler dann plötzlich auch 5800€ ist schon sehr komisch...

    Momentan muss ich darüber doch sehr herzhaft lachen.

    Auch wenn es mir den Küchenkauf nur unnötig erschwert, weil ich nie wirklich weiss wann mich jemand "verarscht!"
     
  8. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    Natürlich verdienen sich die Küchenhändler "dumm und dämlich" an den verkauften Küchen. Ich wundere micht nur, warum dann so viele Pleite machen oder freiwillig aufhören.

    Und ich habe noch nie das Schild gelesen " Wegen Reichtum geschlossen !"

    Zu den Preisprüngen:

    Das ist doch von Volke so gewollt.

    Es gab mal ein recht strenges Gesetz zur " Preiswahrheit und Preisklarheit ", auch Rabattgesetz genannt.
    Das wurde abgeschafft, weil dann angeblich alles besser und billiger wird.

    Ist doch logisch, dass da zunächst noch etwas Luft bleiben muss, für das "Rabattgespräch". Anders ginge es doch nicht.
    Und einem mündigen Konsumenten wie dir dürfte doch ein Preisvergeich keinerlei Mühe bereiten.

    Das, nur mal so .....

    Mit freudlichen Grüßen
    Kuhea
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    Hallo Kemmo,

    hier mal eine kurze, grobe Aufstellung der Kosten eines Küchenstudios mit Verkaufs- und Montagepersonal:
    Fuhrpark und Montage = 15%
    Personal und Ausstellung = 15%
    Gewinn = 10% (Wovon noch ein gewisser Teil für Investitionen draufgeht)

    Macht zusammen 40%

    Der Händler, der Dir darauf noch 20% zusätzlich gibt, verarscht nicht Dich, sondern sich selbst. Und wenn er es nicht tut, macht es halt ein anderer.
     
  10. Küchenchef

    Küchenchef Spezialist

    Seit:
    20. Feb. 2008
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Oldenburg
    Guter Service kostet halt Geld und wir möchten auch nicht umsonst arbeiten
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Herstelleralternative zu Nolte? Küchenplanung im Planungs-Board 11. März 2012
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Dekor Hersteller Häcker Tipps und Tricks 18. Aug. 2016
Holz und Beton - welche Hersteller? Küchenmöbel 13. Aug. 2016
mangelhafte DAH montiert - Hersteller soll reparieren Montagefehler 8. Aug. 2016
Hersteller ohne Lieferzeit? Tipps und Tricks 6. Juli 2016
Welcher Hersteller hat die höchste Qualität? Küchenmöbel 1. Juli 2016
Erfahrung mit verschiedenen Herstellern/Modellen Küchenmöbel 23. Juni 2016

Diese Seite empfehlen