Herausgabe von Planungsunterlagen

ulla

Premium
Beiträge
4.498
Wohnort
München
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Hallo Greenhorn, eine Küchenerweiterung am Telefon planen? Mit Schränken des gleichen Herstellers und Modells geht das sicher so nach dem Motto "was kosten von diesem Modell zwei zusätzliche Oberschränke..."

Aber wenn Deine Küche schon älter ist, gibt es zwar meist noch den Hersteller, aber das Modell nicht mehr, denn Farben, Materialien von Fronten wechseln alle paar Jahre. Und dann wird die Küchenerweiterung kompliziert, da muss vieles geklärt werden. Wenn ich Küchenberater wäre, würde ich das nicht gerne am Telefon machen.
 

Greenhorn43

Mitglied

Beiträge
16
Wohnort
Wiesbaden
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Hallo Ulla,

auf den Kopf gefallen bin ich auch nicht.
Hersteller der Küchen hat mir bestätigt das die Teile noch Lieferbar sind.
Wenn ich dann immer höre das Küchenerweiterung kompliziert sind da muss vieles geklärt werden!?
Was ist da bitte kompliziert? wenn ich Modell und Bauart durchgebe per E-Mail!?
Kompliziert wird es anscheinend für viele einfach Teile zu verkaufen oder eine Küche ohne E-Geräte.
Aber anscheinend laufen die Geschäfte so gut das es nicht mehr jeder nötig hat!?
Wenn dem so ist das eine Küche nach ein paar Jahren auszubauen bzw. Teile überhaupt nachzu kaufen so kompliziert ist, sollte man sich einmal Überlegen ob nicht ein Fehler im System ist, (für den Käufer) für den Verkäufer bestimmt nicht.
Gruß;D
 

Michael

Admin
Beiträge
18.309
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

auf den Kopf gefallen bin ich auch nicht.

Das hat Ulla auch nicht geschrieben, Greenhorn. Wenn du nur zwei Schränke benötigst und diese noch erhältlich sind, bekommst du vom Fachhändler auch ein konkretes Angebot. Falls nicht, warst du im falschen Laden.

Natürlich kann man alles irgendwie per Telefon und Mail regeln, technische Ausstattung vorausgesetzt. Ob der Händler sich beim Verkauf von zwei Unterschränken darauf einlässt, ist nun wieder seine Sache.
Zudem ist es auch ein Unterschied, ob du alles selbst ausführst und montierst. Sollte der Händler mit der Durchführung beauftragt werden, wird er sich nicht auf die von dir übermittelten Maße und Fakten verlassen wollen. Das hat Ulla gemeint.
 

Greenhorn43

Mitglied

Beiträge
16
Wohnort
Wiesbaden
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen


@Michael

Bei mir geht es um mehr als um zwei Schränke aber das tut hier nichts zur Sache.
Aber wenn es um den Verkauf von zusätzlich benötigten Schränken geht, da war ich wohl in vielen falsche Läden:-X.
Ob der Händler sich beim Verkauf von zwei Unterschränken darauf einlässt, ist nun wieder seine Sache.
Klar ist das seine Sache, man will ja immer nur ganze Küchen verkaufen!?
Was das ein Bild teilweise auf die gesamte Branche wirft kann sich ja jeder selber ausmalen.

 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.429
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Also, ich hatte kein Problem bei meinem Händler (Küche vor gut 5 Jahren gekauft), letztes Jahr Schrankergänzung, Sockelleisten und Beize für Echtholz zu kaufen, damit ich Ende dieses Jahres das irgendwann vom Händler zusammen mit meiner 5 Jahre alten Küche in der neuen Wohnung einbauen kann. Ich habe deshalb schon gekauft, weil es eine auslaufende Fertigungsschiene war.

Von daher sage ich auch .. du warst im falschen Laden.

Ich kann es mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass ein Küchenhändler nicht bereit sein soll, dir ganz bestimmte Schränke, die du mit Maßen vorgegeben, bestellst (anfragst), zu verkaufen bzw. anzubieten. Welcher Hersteller ist es denn und in was für Arten von Geschäften warst du denn bisher?
 

Michael

Admin
Beiträge
18.309
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Bist du auch schon in kleinen inhabergeführten Studios gewesen? Gerade bei denen kann ich mir so ein Verhalten nicht vorstellen.

Das Bild der Branche ist mir bekannt und ich will die Händler auch keineswegs in Schutz nehmen. Mir ging es nur um Ulla, die nichts weiter getan hat als ihre Sicht der Dinge wiederzugeben.
 

Greenhorn43

Mitglied

Beiträge
16
Wohnort
Wiesbaden
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Hersteller ist Nolte .
Händler werde ich hier bestimmt keine aufzählen.:-X
Leider gibt es denn Händler der mir meine Küche verkauft hat nicht mehr.

Vielleicht ist es auch eher ein Gebiet bezogenes Problem.
Bitte auch, nicht was ich Hier schildere auf sich beziehen.
Ich wollte auch keinen Fall Ulla angreifen:rose: falls das Hier so aussieht.

Gruß und schönen Sonntag
 

Cooki

Team
Beiträge
8.940
Wohnort
3....
... zu bequem in ein Geschäft zu gehen? Wenn es dann nicht passt, kommt der Spruch:

Sie sind doch der Fachmann, woher soll ich das wissen.

In der Tat gibt es bei Ergänzungen mehr zu klären, als den meisten lieb ist.

Das mag auf Dich nicht zutreffen, aber auf 99% der Leute und denen muss man sich halt leider anpassen und Dich auf deren Auffassungsgabe runterschrauben.

That's the real life ;D
 

ulla

Premium
Beiträge
4.498
Wohnort
München
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Das meinte ich, zwei Schränke mehr können bedeuten:

neue Passleisten? neue Sockelleisten? Wie ist die Verbindung zu den anderen Schränken? Wand schief oder nicht? Wer misst das? Wer montiert? Mir wäre es zu kompliziert am Telefon.

Aber jeder seriöse Händler macht Dir sicher gerne eine Erweiterung und nicht nur eine ganze Küche.
 

Greenhorn43

Mitglied

Beiträge
16
Wohnort
Wiesbaden
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Hallo Ulla,

so gesehen hast Du schon recht.
Bei mir ging es in erster Linie erst einmal um die Schränke.
@Cooki sicher gibt es Menschen die zu bequem sind...aber es gibt auch Menschen die
aus Gesundheitlichen gründen nicht so mobil sind!?
Für diese Menschen ist es dann auch schon sehr ärgerlich einen teilweise langen weg auf sich zu nehmen nur um dann zu höhren ..das wäre alles viel zu teuer und warum man keine neue Küche kaufen würde bzw. leisten kann!:rolleyes:
Mit der Auffassungsgabe hast Du vielleicht recht vergesse halt immer das ich mal einen Handwerklichen Beruf gelernt habe und für viele Leute messen und räumliches denken nicht normal ist.
Ich denke auch das ich noch einen Händler finde.
Gruß
 

ulla

Premium
Beiträge
4.498
Wohnort
München
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Verstehe. Viele Küchenberater kommen auch nach Hause (unserer zum Beispiel bot das an, als mein Vater nur noch mit Rollator gehen konnte). Einfach fragen... alles Gute!
 

Chris_80

Mitglied

Beiträge
80
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Der Thread ist bereit über nen Jahr neu, aber ich würde dennoch gerne meine Erfahrungen teilen ;-)

Meine Frau und ich haben an die 15 Küchenstudio ´s besucht (davon 2 große Möbelhäuser).
Die Möbelhäuser, je größer sie sind, haben nen Knall. Preislich drüber und die Verkäufer wenig Peil und Drang kreativ zu werden.
Die Küchenstudios... Klar, abhängig vom Küchenhersteller, mal teurer, mal ok.
Aber selbst bei gleichem Hersteller waren Differenzen von 2500 (Nobilia ) bzw. 4500€ (Schüller ) drin :-X
Die Küchenindustrie ist es da selber Schuld, wenn Kunden wie ich große Vergleiche fahren!! Ich kann das Geld leider nicht aus dem Arm schütteln und mir ist es herzlich egal, wer wieviel Miete, Personalkosten oder Marketingkosten decken muss :tounge:

Auch bei Elektrogeräten ist es heftig!! Meine Siemenszusammenstellung kostet laut Internet inkl. Versand 4800€.
Teilweise wurde mir in den Studios ein Preis von 9000+€ hingelegt.
Wenn ich dann das Handy auspackte, idealo.de eingegeben hab und die Preise zeigte, kam nur "Ja diese komischen Keller-Händler haben ja auch keine Lagerkosten, etc." - ja und, mir doch egal... :-\

Und Pläne mit grober Kostenaufstellung gab es nur bei Marquardt - alle anderen gaben mir nur einen Komplettpreis.
Wobei mir die Pläne relativ egal waren, habe ja meine eigenen.
Bei Nachfrage nach Einzelpreis Holz/Geräte/Granit wurde ich teils schon komisch angeguckt, oder es wurde erklärt, dass es einzeln teurer wird...

Im Endeffekt bin ich jetzt bei einem Küchenstudio, wo mir klar ein Einzelpreis fürs Holz gemacht wird, welches eine super Preis-Aktion zusammen mit Siemens fährt und wo ich den Granit in Eigenregie mit dem Steinmetz klären kann (wo auch nochmal bei einigen Küchenstudios bis zu 1000€ aufgeschlagen werden, obwohl sie nur "vermitteln")

Thema Granit - da geht es nicht viel anders weiter - Nero Assoluto für meine Küche - Preise zwischen 3800 und 6200€ - für ein und die gleiche Leistung, gleiches Material, gleiche Einzelposten, Stein aus Indien (nicht Afrika).

Vom Thema Haus möchte ich erst gar nicht anfangen - da liegen die preislichen Differenzen trotz gleichen Hauses und Materialien noch höher (100-150K teils)
 

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.787
Wohnort
50126 BERGHEIM
Deine Aussage hinkt ein wenig. Wenn du in 15 Häusern gewesen bist, dann hast du niemals ein Angebot von 15 mal denselben Küchenhersteller und komplett gleichen Geräten und Zubehör erhalten.
Also wieder einmal Äpfel mit Birnen verglichen.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.593
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Auch bei Elektrogeräten ist es heftig!! Meine Siemenszusammenstellung kostet laut Internet inkl. Versand 4800€.
Teilweise wurde mir in den Studios ein Preis von 9000+€ hingelegt.
Wenn ich dann das Handy auspackte, idealo.de eingegeben hab und die Preise zeigte, kam nur "Ja diese komischen Keller-Händler haben ja auch keine Lagerkosten, etc." - ja und, mir doch egal... :(

Und da haben die Händler auch nicht unrecht. Jemand wie Amazo, Saturn, MediaMarkt und all die anderen Großabnehmer bekommen viel günstigere Konditionen vom Hersteller. Es macht schon einen Unterschied.
Deine Internetzusammenstellung war das jeweils der günstigste Preis? Dann hinkt der Vergleich auch. Wir empfehlen hier immer den mittleren Internetpreis zum Vergleich zu nehmen.

Und dein "ja mir doch egal"..... Solche Aussagen liebe ich ja ganz besonders. Ich hoffe du arbeitest auch irgendwo wo die Kunden das demnächst alle sagen und dann woanders kaufen. Geiz ist geil!

LG
Sabine
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
5.191
Wohnort
Lipperland
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Ich denke was Chris_80 sagen wollte ist das er das beste Angebot für sich gesucht und letztendlich wohl auch gefunden hat.
Man sollte hier jetzt nicht mit Vorwürfen agieren.

Keiner will über den Tisch gezogen werden. Für mich ist so eine Vorgehensweise nichts neues.
Die Industrie sollte einfach mal anfangen den stationären und online Händler unter einen Hut zu bringen.
Und da nutzt es wenig, einfach vermeintlich "bessere" Geräte die meistens auch nicht mehr können als das "normale" Programm unter irgendwelchen wohlklingenden Namen verkaufen und dafür mehr im sogenannten Fachhandel verlangen zu wollen.
Der Endkunde ist halt nun einmal nicht blöd. Seine "schlechtere" Position wird einfach nur ausgenutzt.
Er kann sich nur zur Wehr setzen, indem er eben Internetpreise zugrunde legt und den Händler damit konfrontiert. Was anderes bleibt ihm nicht.
 

Chris_80

Mitglied

Beiträge
80
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Danke Wolfgang!! ;-)
Genau das ist es...

Warum sollte ich beim erst-besten Küchenstudio eine Küche kaufen, wenn ich beim 2. und 3. andere Preise bekomme - da kommt man sich als Kunde gelinde gesagt ver*rscht vor :rolleyes:

@Timo - Bitte lese nochmal
Die Küchenstudios... Klar, abhängig vom Küchenhersteller , mal teurer, mal ok.
Aber selbst bei gleichem Hersteller waren Differenzen von 2500 (Nobilia ) bzw. 4500€ (Schüller ) drin :rolleyes:
Ich will hier nicht streiten, sondern maximal diskutieren ;-)
Habe z.B. 3x Nobilia gehabt, alleine beim Holzpreis die o.g. Differenz - und das bei gleicher Front, Korpus, Ausstattung! (3xNobilia, 3xNolte, 2x Schüller, 3x Alno , etc.)
Und Geräte habe ich immer von Neff oder Siemens (je nachdem, was beim Studio günstiger war) gewählt, stets die gleichen Geräte - sonst würde der Vergleich wirklich hinken :-)
Und am Rande - hier im Großraum Aachen wäre es sogar kein Problem, 15x Nobilia Küchen berechnen zu lassen - gingen warscheinlich sogar 30, Studios ohne Ende und diverse Möbelhäuser ;D

@Sabine - Konditionen - naja - größere Studios mit gewissem Absatz sollte auch keine schlechten Konditionen bekommen ;-)
Wenn du es dir leisten kannst, Sachen immer im Fachmarkt zu kaufen, freut mich das für dich (wirklich!) - ich muss leider vergleichen, das Haus wird schon teuer genug.
Und da du Amazon, Saturn und MM ansprichst - vom MM habe ich auch meinen Fernseher her, weil er mal eben 300€ günstiger war, als in so nem Laden wie Expert/Euronics/und-wie-sie-alle-heißen-mögen.
Ich als Endverbraucher kann doch nichts für die wirtschaftlichen Machenschaften hinter so einem Geschäft, geldgierige Geschäftsführer vermutlich (Theorie).

Beispiel Küche aber jetzt wieder. Die Siemensgeräte, mit dem niedrigsten Preis+Versand - 4800€
Warum müssen die in einem Küchenstudio 8400€ kosten?
Oder in einem großen Möbelhaus 9600€?
Sorry - null Verständnis -und daher das "mir doch egal" - hoffe das ist irgendwo zu verstehen :rolleyes:
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
22.187
Wohnort
Schweiz
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

;-) Naja, aber wenn Du die Geräte im billigsten Shop kaufst, und fälltst dann auf die Nase (wie wir das hier immer wieder zu lesen bekommen; Geld bezahlt und nix geliefert bekommen) dann beklage Dich auch nicht.

Seriöse Internethändler sind nicht die billigsten....

Bekommen wir Bilder Deiner fertigen Küche zu sehen? :kiss: Wir sind immer neugierig.
 

Chris_80

Mitglied

Beiträge
80
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Da hast du vollkommen recht!
Ich würde nie bei einem Shop kaufen, der nur 10 Bewertungen hat.
Oder der kein Paypal anbietet (Käuferschutz) ;-)

Bei idealo.de gibt es meist unter der günstigsten 1-2 Elektrohändler, 1000+ Bewertungen, mit Paypal - nur darauf habe ich mich vor Ort im Studio berufen :-)

Fertige Küche - logo!!
In ca. 9 Monaten :tounge:
Siehe Planungsthread von mir - Hausbau beginnt im Februar - Küche für September geplant :cool:
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
22.187
Wohnort
Schweiz
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

:2daumenhoch: dann ist ja alles im grünen Bereich
 

ulla

Premium
Beiträge
4.498
Wohnort
München
AW: Herausgabe von Planungsunterlagen

Schön, wenn Jemand den allerniedrigsten Preis gefunden hat.

Aber wie bewertet man Aspekte wie erstklassige Monteure oder den nachträglichen Service eines Küchenstudios (z.B. Umgang mit Reklamationen)? Oder Planungskompetenz der Berater?

Für uns Kunden leider nicht im Vorfeld in Geld kalkulierbar.

Dafür gibt es Gott sei Dank dieses Forum, um ein bisschen Gefühl vorab zu geben.

Im Bereich "Mängel und Lösungen" im Forum durften wir leider schon oft lernen, dass die Käufer mit den niedrigsten Preisen manchmal schon mit einem anderen Preis bezahlen mussten. Der vorher leider nicht für sie nicht kalkulierbar war. Das ist die Krux.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben