Fertiggestellte Küche Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Fischzuechte

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
25
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Kochfeld .. da gibt es 2 Kochstellen mit nur 14,5 cm Durchmesser. Kochst du soviel in kleinen Töpfen?

Bin eher der Freund von großen Töpfen. Aber dafür habe ich ja dann auch zwei große Kochstellen mit 21cm und 18 bzw. 28cm. Habe eher selten einen Bräter im Einsatz. Am häufigsten der große Kochtopf für Kartoffeln oder Nudeln + eine große Pfanne.

Zur DAH ... ich hatte weiter oben mal gefragt, wo die Abluft hingeführt wird. Kannst du da etwas zu sagen?

Das mit Abluft wird bei mir leider doch nix. Den vorhandenen neuen Kaminschacht kann ich dafür offenbar nicht nutzen - deshalb wohl Umluft.

Zur GSP .. ist ja eine 60er und XXL, das ist durchaus gut. Aber, hast du dir mal durchgelesen, was ich im Zusammenhang mit dem 105cm Wandstück und 60er GSP geschrieben habe? Das hast du mit dem gewählten Becken zwar gerade so umschifft, allerdings würde ich eher ein etwas breiteres Becken wählen und keine Abtropffläche, weil APL ohne die Abtropffläche vielfältiger nutzbar ist.

Ja, Problem gerade so umschifft ;-) Bei der Abtropffläche habe ich lange abgewogen. Auf der anderen Küchenzeilenseite werde ich - denke ich - genügend Arbeitsfläche haben, so dass mir die Abtropffläche dann doch lieber ist (schnelles Abstellen von Sieben, heißen Kochtöpfen etc.)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.490
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Bitte nicht immer alles zitieren .. antworten im Fließtext kann man normalerweise gut dem vorhergehendem Beitrag zuordnen ;-) :rose:

Zum Arbeitsablauf .. mal abwarten, wie der Plan jetzt tatsächlich aussieht.

Diese 105 cm an der einen Wand. Bis wohin ist das denn gemessen? Denn auch mit deiner Spüle werden ja aus Spülenschrank, GSP und notwendig Wange mind. 106,6 cm. Dazu muss die Wand um den Kaminschacht aber auch ganz rechtwinkelig und gerade sein.
 

Fischzuechte

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
25
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

105cm sind von der Wand bis direkt vor die Türzarge gemessen. Evtl. muss ich ein Stück weit auf die Zarge (ca. 10cm breit) gehen. Mal schauen was der KFB am Mittwoch vorschlägt. Durch Euch bin ich ja auch mit verschiedenen Optionen munitioniert. Aber jede Variante ist eben auch mit Kompromissen verbunden - mal schauen wozu ich mich dann durchringen kann.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.194
Wohnort
München
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Ich finde meine Aufteilung ja auch nicht schlecht ;-). Dann muss man eben mal Millimetergenau zirkeln an dem Spülenzeilenstück und die Blende vor die Zarge stellen. Das ist wahrscheinlich immer noch günstiger als den Wandwasserhahn zu ändern (was auch nur mit Zustimmung des Vermieters passieren darf).

Aber um schnell mal heiße Töpfe und Pfannen abzustellen, würde sich ein Topfgitter neben dem Kochfeld wohl besser eignen als die Abtropffläche. Ich empfehle da immer gerne das optisch gelungene und spottbillige von Ikea : Lämplig.
 

Fischzuechte

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
25
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Habe noch mal den Bodendurchmesser meiner beiden Lieblingspfannen und von meinem Lieblingstopf nachgemessen:
- Eisenpfanne: 21cm
- Antihaft-Pfanne: 22,5cm
- Kochtopf: 22cm

Insofern komme ich - denke ich - mit einer Kochstelleneinteilung 18/28, 21, 14,5, 14,5 ganz gut hin.

Was das Topfgitter neben dem Kochfeld vs. die Abtropfe angeht: Das eine schließt das andere ja nicht aus. Aber wenn ich gerade einen Topf mit dampfenden Kartoffeln abgieße ist es schon praktisch, wenn ich den Topf danach direkt neben das Spülbecken auf die Abtropfe stellen kann. Oder ein noch tropfendes Sieb.
 

Fischzuechte

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
25
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

So, nachdem ich lange nichts mehr von mir habe hören lassen - es ist viel passiert - hier die News: Habe mich heute für eine Küche entschieden und diese beauftragt.

Es handelt sich um eine Schüller -C2-Küche mit Kunststoff-Fronten (Nova Gloss Kunststoff hochglanz Champagner), Korpushöhe 78cm.

Lande inkl. E-Geräte bei 10.990 Euro.

Was ist dabei:
- Spüle: BLANCODIVON 45 S-IF | BLANCO
- Geschirrspüler: http://www.siemens-home.de/produkts...ler/einbaugeräte-(integriert)/SX55L531EU.html
- Kochfeld: Neff - TT 4340 N TwistPad Induktions-Kochfeld Autarkes Elektro-Kochfeld mit integrierten Kochstellenreglern
- Backofen: Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Backöfen Dampfgarer und Herde - Backöfen - HB78GB570
- Dunstabzug (Umluft): Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kochen und Backen - Dunstabzugshauben - Flachschirmhauben - LI46630
- Kühl-/Gefrierkombi: http://www.bauknecht.de/produkte-1/kühlen-_-gefrieren-2/kühl---_-gefrierkombinationen-3/-[KGI-2181_A%2B%2B]-201832/855033001000/

Anbei auch noch Ansichten der geplanten Küche. Küche Schüller Grundriss vermaßt_0001.jpgKüche Schüller Ansicht rechte Zeile_0001.jpgKüche Schüller Ansicht linke Zeile_0001.jpgKüche Schüller Draufsicht_0001.jpg
 

Mela

Premium
Beiträge
7.524
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zum Kauf der neuen Küche.

Die abgeschrägten Regale an der Kücheneingangstür gefallen mir nicht. Ich denke, du hättest mehr davon, wenn du den Abschlussschrank und OS breiter genommen hättest.

Die Schränke 11 und 13 würde ich vom Gefühl her tauschen. Ich denke, dass du mehr links vom Herd - gegenüber der Arbeitszeile - tätig sein wirst.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.194
Wohnort
München
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Fischzüchter, Glückwunsch auch von mir! Und ich hoffe, du stellst uns deine fertige Küche vor, am besten mit einem Bericht und Fotos bei den Fertiggestellten Küchen. :rose:
Dann stelle ich jetzt deinen thread auf Warten (du wartest auf deine Küche, wir auf Bilder ;-)).

Ich denke, auch, dass ich statt der zwei kleinen Schubladenschränkchen plus Abschlussregal wohl eher einen 80cm Auszugschrank bis in die Ecke genommen hätte. Die AP könnte ja trotzdem in Hängertiefe um die Ecke gehen.

Fischzuechte_V6_A1.jpg

Und für mehr Stauraum hätte ich die beiden Schränke neben dem Herd lieber mit zwei Schubladen und zwei normalhohen Auszügen gewählt. Es gibt nicht sooo viele Dinge für die hohen 3-Raster Auszüge (Lesestoff), einfach mal deine Dinge nachmessen. Okay, das macht es etwas teurer.

Mela, die Aufteilung der Kochzeile wie sie ist passt aber besser zum klassische Arbeitsdreieck zwischen Kochfeld, Spüle und Kühlschrank.
 

Fischzuechte

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
25
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Klaro, ist doch Ehrensache! Bilder gibt's leider erst Mitte/Ende Juni - so lange muss ich jetzt auf meine Küche warten.

Nächste Woche wird Aufmaß genommen - danach sind keine Änderungen mehr möglich.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Planung, habe mir doch einige Ideen hier aus dem Forum abgeschaut - TAUSEND DANK NOCH MAL FÜR DEN TOLLEN INPUT! :2daumenhoch:

@Mela: Guter Hinweis - ich überlege in der Tat, ob ich anstatt des abgeschrägten Regals neben der Türe doch lieber einen 80er-Unterschrank nehme, müsste dafür aber eine härtere Kante in Kauf nehmen. Das Abschlussregal am Oberschrank gefällt mir gut - das soll bleiben.

@Menorca: Das mit der Aufteilung meinte auch die KFBerin. Zumal ich dann auch neben dem Kühlschrank mehr Platz habe, da dort ja oft Sachen zwischengelagert werden.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.194
Wohnort
München
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Ich hab meinen Beitrag oben gerade nochmal ergänzt, Auszughöhen und ein Bild.

Dann sag ich jetzt schon mal danke für die Bilder und freu mich drauf!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.490
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Schließe mich an, vor allem auch Annettes Ausführungen zum Teil neben der GSP. Ich würde das dort alles auf 70 bis 80 cm APL-Tiefe vorziehen und neben der GSP einen breiten Unterschrank wählen. Und gar nicht mehr um die Ecke. Mehr und besser nutzbarer Stauraum als diese beiden 30er und mit der von mir angedachten übertiefen APL auch schöne gut nutzbare APL.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.194
Wohnort
München
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Hier geht's zur fertiggestellten Küche.

Vielen Dank dafür, fischzuechte(r)! Kommentar habe ich dort hinterlassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mela

Premium
Beiträge
7.524
AW: Herausforderung: Küche in schwierigem Altbau-Grundriss

Ich freue mich über deinen Beitrag bei den fertiggestellten Küchen und habe dir dort geantwortet. :party:

Aber auch in Thread geilt, es ist eine tolle Küche geworden. Mein Kompliment :-) und dein Küchenzubehör erschlägt mich immer noch. :tounge:
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben