1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Haussanierung - neue Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Chefkoch78, 18. Jan. 2015.

  1. Chefkoch78

    Chefkoch78 Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2015
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    meine Name ist Igor und ich finde es unglaublich welche Hilfestellung, das Forum allen Nutzern bietet. Hut ab vor dem, was ihr alle leistet. Wirklich super.

    Wir haben im Mai 2014 ein Haus gekauft und sanieren diesen seit dem Sommer. Ursprünglich hatten wir geplant die Küche erst in 2 Jahren aufzustellen und bis dahin mit einer provisorischen Lösung zu leben, um das Budget nicht zu belasten. Momentan sieht es so aus, das wir mit dem Budget klar kommen, allerdings haben wir ein zeitliches Problem.

    Die Gedanken über die Küche haben wir uns bereits bei der Sanierung gemacht. Aufgrund dessen, dass wir eine alte Immobilie haben, ist vielleicht nicht alles optimal und wir müssen uns einigen Gegebenheiten anpassen. Wichtig ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass wir in der linken oberen Ecke des Küchengrundrisses ein Podest haben, den wir nicht rausnehmen konnten. Die Herausforderung liegt daran diese Seite optimal mit den Gegebenheiten zu nutzen. Wirklich detailliert mit der Planung beschäftigen wir uns seit einigen Wochen, inkl. Abstimmung mit den Anbietern.

    Die Anschlüsse sind bereits fix gelegt (Wasser / Gas / Strom). Leider konnten wir die Wasseranschlüsse nur auf der Linken Seite der Insel legen, damit mit der Neigung der Abfluss funktioniert. Rechts auf der Insel wird dann Induktion Kochfeld (60er) und Wok Gas Kochfeld (30er) sein.

    Die linke Seite auf dem Grundriss ist etwas kompliziert. Ich habe die Wand auf dem Grundriss rot markiert, da wir einige Wände abgetragen haben. Oben über dem Kühlschrank werden wir anschließend die Seite in Trockenbau legen. Es gilt hier die Seite optimal zu nutzen. Links vom Kühlschrank ist Apothekerschrank geplant. Im Küchenplan ist noch 120 er Kühlschrank, aber ich weiß noch nicht, ob dieser rein passt. Abzüglich Podest haben wir noch 153 cm.

    Folgende Geräte sind geplant:

    Kochfeld Siemens EH601FV17E
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Gas Siemens ER326AB70D
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Ofen Miele 6660BP
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    GS Miele G6360SCVI
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Kühlschrank Siemens KA99FP130
    Dunst Siemens LF98BA572
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Backofen und GS würden wir gerne von Miele nehmen. Rest ofen.
    Neff keine Option wegen Twistpad.

    Allgemeine Infos:

    Stil: modern kantig
    Farbe: weiß Hochglanz Lack 5 Schichten
    APL: Holz Eiche dunkel (war bisjetzt immer Traum)
    Gesamthöhe 97 cm (78 + 15 Sockel + 4 APL)

    Schrank unter dem Fenster:

    Höhe 125
    Fensterbank geht in APL über. 60er Platte. Keine Arbeitsplatte lediglich Abstellfläche. Der Schrank ist für Gästegeschirr und Sachen die selten benutzt werden.

    Schränke Arbeitsbereich:

    Töpfe (2 x 60er unter Induktion und Gas)
    Müll (momentan unter Spüle)


    Was haltet ihr von den Geräten?
    Wie kann man die linke Seite optimal nutzen?
    APL Holz?
    Genug Stauraum?

    Herzlichen Dank im Voraus.

    P.S. Möchte mich entschuldigen, wenn im Alno Planer noch einige Sachen komisch aussehen. Hab mich erst heute mit dem Programm beschäftigt.

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 185, 165
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 125
    Fensterhöhe (in cm): 120
    Raumhöhe in cm: 275
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 (Induktion) 30 Wok Gas
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Wasserkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Alles
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 2x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: überwiegend alleine. 1 x Woche zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Plastik, Alu, Metall total getrennt, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Backofen und GS: Miele, Rest egal - kein Twistpad
    Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Jan. 2015
  2. Chefkoch78

    Chefkoch78 Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2015
    Beiträge:
    8
    Anbei noch die Dateien
     

    Anhänge:

  3. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Gut, dass du dich bereits in den Alno eingearbeitet hast.

    Jedoch kann ich mir das erwähnte Podest leider nicht vorstellen. Könntest du bitte Bilder von der momentanen Situation einstellen?
    Auch hätte ich die Frage, welche Wände eingerissen wurden, wo genau (Position, Abstand von - bis) befinden sich die Anschlüsse von Gas und Wasser?

    Deine jetzige Planung ist nicht praktikabel, da sich das Kochfeld als auch die Spüle zu Nahe an einem Rand befinden.

    Dass du Kompromisse bei einem Altbau eingehen musst ist mir schon klar, war bei meiner Küche auch so.
     
  4. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.903
    Arbeitshöhe 97 cm... ist die Höhe von der 165 cm große Person getestet worden? Ich bin 168 cm und arbeite auf 92 cm, deswegen frage ich.
     
  5. Chefkoch78

    Chefkoch78 Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2015
    Beiträge:
    8
    Hier auf dem alten Foto ist das Podest ersichtlich. Vielleicht hilft es weiter. Momentan ist alles verputzt und gestrichen.

    @ Mela: Ich wollte große Fläche zwischen Spüle und Kochfeld haben. Momentan wäre jetzt 120 cm.
    @ isabella: 97 cm ist ein Mittelwert. Ich bin 185 cm und benötige über 100 cm. Meine Frau ist 165 und würde 92 cm benötigen. 97 ist ein Kompromiss :-)
    In der Regel koche ich mehr
     

    Anhänge:

    • Thema: Haussanierung - neue Küche - 318953 -  von Chefkoch78 - Foto.JPG
      Foto.JPG
      Dateigröße:
      72 KB
      Aufrufe:
      33
  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    ich bin 163cm, meine AP ist 91-91.5cm. Hat deine Frau die 97cm schon über längere Zeit getestet? ich kann zB schlecht per Hand auf der AP Teig rühren weil zu hoch dafür und gehe dann an einen Tisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2015
  7. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Hallo Chefkoch, kannst du bitte einen ordentlich vermaßten Grundriss der Küche einstellen, gerne auch handgemalt. Er muss nur lesbar sein.
    Der originalgrundriss ist mir zu unübersichtlich und schlecht lesbar. *rose*
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    ich habe dir die Kochseite etwas realistischer dargestellt.

    60er GSP - 60er Spüle - 30MPL - 60er US -90er US

    Das Kochfeld braucht min 20cm Platz zur Seite, denn einmal reisst man zu Leicht eine Pfanne aus versehen runter und die Fettspritzer finden den Weg auch nach unten. Nicht alles wird abgesaugt.

    Das Wok Bild ist selbsterklärend.

    Der MUPL fehlte und der GSP zwischen Kochfeld und Spule ist ungünstig, wenn die GSP Tür offensteht.

    Dh, dir bleiben in der Mitte 60cm AP Fläche.

    Thema: Haussanierung - neue Küche - 318958 -  von Evelin - Wok.JPG Thema: Haussanierung - neue Küche - 318958 -  von Evelin - Chefkoch0.JPG
     

    Anhänge:

  9. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Der schmale Durchgang ist unsinnig... Ich hab diese Lücke deshalb geschlossen, dann ist das Kochfeld auch nicht mehr so nahe am Rand.
    Die Unterschränke hab ich aufgeteilt in...

    Wange - GSP - Spülenschrank - 30er MUPL - 80er - 80er - 40er - Blende
    Die Wok-Kochstelle liegt ein bisschen auf dem 40er auf. Alternativ könnte man natürlich auch einen 90er + 30er U-Schrank nehmen.

    Die Hochschrankwand hab ich ein bisschen aufgehübscht. Podest war mir ein bisschen bunt. :cool: ;-) Die dünnen aufgedoppelten Wände hab ich entfernt, ob die Raummaße jetzt stimmen weiß ich nicht, mir fehlt ein lesbarer Grundriss...
     

    Anhänge:

  10. Chefkoch78

    Chefkoch78 Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2015
    Beiträge:
    8
    Kann man die Skizze besser lesen? :-(

    Besten Dank schon mal für die Vorschläge.

    Wok soll in die Ecke, da er seltener als Induktion benutzt wird. Somit hat man bis zur Kante ca 30 cm Platz. 60 cm Arbeitsbereich geht natürlich nicht. Das hat meine Frau auch zuerst vorgeschlagen, aber sie würde damit noch klar kommen, ich nicht :pc:

    Wenn der schmale Durchgang weg ist, dann ist es auch keine Insel mehr :-(

    Durch MUPL geht mir natürlich eine Schublade für Kochlöffel verloren (siehe Stauraumverteilung)
     

    Anhänge:

    • Thema: Haussanierung - neue Küche - 319004 -  von Chefkoch78 - Foto 2.JPG
      Foto 2.JPG
      Dateigröße:
      140,4 KB
      Aufrufe:
      34
    • Thema: Haussanierung - neue Küche - 319004 -  von Chefkoch78 - Foto.JPG
      Foto.JPG
      Dateigröße:
      74,5 KB
      Aufrufe:
      45
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Was willst du mit einem Abstand von 60 cm? Er ist zu schmal um bequem durchgehen zu können. Da wäre eine Halbinsel, wie von Conny geplant, sinnvoller.
     
  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Warum möchtest du keine Arbeitszeile mit Spüle oder Kochfeld vor dem Fenster? Die Halbinsel würde dann halt 90 cm tief. Vorteil wäre, dass du zwei Arbeitshöhen realisiieren könntest. Die Spülenseite in deiner optimalen Arbeitshöhe und die Kochfeldseite in der deiner Frau.
     
  13. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Nein, eine freistehende Insel ist es dann nicht mehr, aber eine Halbinsel. ;-) 60cm Durchgang ist zu wenig. Durchkommen wirst du zwar, aber er wird nixig aussehen. Durchgänge wirken nur, wenn sie eine gewisse Breite haben.
    Zudem wird es gefählich wenn man den Durchgang nutzt und etwas im Wok brutzelt, denn für den schmalen Durchgang, der Wok ist zu nahe am Rand geplant.

    Der GSP steht im Arbeitsbereich. Du wirst ihn während des Kochens nicht offen stehen lassen um zwischendurch etwas einzuräumen. Ich finde es unpraktisch. *rose*

    Der Grundriss ist jetzt prima. *top*
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2015
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    ...ich find die Halbinsel auch optisch ansprechend. Thema: Haussanierung - neue Küche - 319015 -  von Conny - chefkoch.JPG

    Anbei die aktualisierten Dateien.
     

    Anhänge:

  15. Chefkoch78

    Chefkoch78 Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2015
    Beiträge:
    8
    @ Mela: Spüle oder Kochfeld am Fenster geht allein schon aus dem Grund nicht, weil die Anschlüsse in der Mitte bereits liegen. Kochen und Spülen war deswegen in der Insel geplant, weil man damit direkten Blick ins Wohnzimmer hat. Die Wände dazwischen sind weg.

    @ Conny: Wenn ich jetzt am Tisch sitze, und an Kochfeld muss, dann würde ich jedes mal um die ganze Insel gehen müssen. Das fanden wir nicht so praktisch. 60 cm ist zwar nicht so viel Platz, aber wir beide Bohnenstangen passen locker durch. Vergrösserung der Insel um 60 cm ist natürlich klasse für Stauraum und Platzierung auf der Platte. Spüle kann optimaler platziert werden.
     
  16. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    ...aber wann kommt das vor? Wenn man am Esstisch sitzt, ist man doch eigentlich fertig mit dem Kochen. Bei mir ist das zumindest so. ;-) ...außerdem hält Bewegung fitt. *2daumenhoch*
     
  17. Chefkoch78

    Chefkoch78 Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2015
    Beiträge:
    8
    Mit dem optischen ist natürlich ein Argument

    Findet ihr die Spüle in der Ecke an sich unpraktisch oder daraus resultierende Position von GSP?
     
  18. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.840
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Lass es etwas sacken... Du hast jetzt wahrscheinlich lange einen 60cm breiten Durchgang im Kopf gehabt und musst dich gedanklich erst umgewöhnen. ;-)
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    Hmm .. ich finde das alles auch nicht ideal.

    Kochfeld und Gaskochstelle werden vermutlich einen ca. Mindestabstand von 5 cm brauchen. Kochfeld ist flächenbündig, Gaskochstelle nicht. Da ist dann schon die Frage, ob überhaupt eine 90er DAH dafür ausreichend ist. Wie ist da die Abluftführung geplant? Eine breitere Haube würde dann vermutlich planrechts über die Insel ragen, was für den 60 cm Durchgang auch nicht gut ist.

    Statt grifflos könnte man von Arbeitsseite auch aufgesetzte Griffe wählen und könnte dann wirklich die Rasterung 1-1-2-2 realisieren. Damit auch genügend Schubladen für den direkten Zugriff. So hat es z. B. Muckelina gewählt.

    Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
    6 Raster - was heißt das?
    Der angegebene Kühlschrank läßt sich mit der Nr. nicht finden. 90 oder 120 cm breit?

    Eigentlich hätte man hier idealerweise, noch dazu mit der erhöhten Fensterbrüstung, Kochen vors Fenster gelegt, dazu eine Deckenhaube, die dann die sich ausbreitenden Wrasen gut auffängt. Und dazu dann eine Spülen/Arbeitsinsel. Beide Blöcke ca. 250 bis 270 cm breit. Den Kochblock hätte man dann auch nur in der Höhe von 92 cm realisieren können, Spüleninsel in 100 cm Arbeitshöhe und auch nur ca. 100 cm Tiefe. Dann hat der große überwiegende Koch seine Idealstelle rund um die Spüle und die kleinere Köchin könnte aber auch mal bequem dann in der Kochzeile schnippeln. Das was dann in tiefenreduzierte Schränke käme (nämlich in aller Regel Geschirr, Gläser etc.) wäre dann auch dem Essbereich zugeordnet.

    Das Foto oben vom Raum zeigt aber noch nicht den aktuellen Ist-Zustand - oder? Denn dann wäre da doch noch etwas machbar.

    Was passiert eigentlich mit dem Raum, der hinter dem Kühlschrank etc. noch frei bleibt? Toter Raum?
     
  20. Chefkoch78

    Chefkoch78 Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2015
    Beiträge:
    8
    Griffe kommen für meine Frau nicht in Frage. Finde ich allerdings auch nicht wirklich zeitgemäß.

    90er DAH

    Kühlschrank 2 Varianten. 90er mit schönen Verkleidung oder 120 er reingequetscht.

    Die Anschlüsse sind alle fest. Es kann nichts mehr verlegt werden. Das Foto sollte nur das Podest zeigen. Momentan ist alles verputzt, gestrichen und boden verlegt. ich hatte bloss kein Foto auf dem Handy.

    Hinter dem Kühlschrank ist toter Raum.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Haussanierung: Offene Küche mit großer Insel - Problem Brüstungshöhe Küchenplanung im Planungs-Board 5. Okt. 2014
Haussanierung mit Küchenanschaffung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Mai 2012
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Vor 47 Minuten
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen